BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon Alf200 » 17 April 2021, 12:57

Hallo Peter,
Das mit dem Rot stimmt schon. Bei mir sieht man richtig Lila fast nichts auch Gelb ist fast unsichtbar.
Eben bis auf die Konturen.
Das mit dem Unterhemd ist für mich keine Lösung. Ich bräuchte das im Sommer, da ist mir der BH mit T-Shirt bei 30 Grad fast zu viel.
Denke das Wichtigste ist dass die Hemden und T-Shirt nicht all zu dünn sind. Dann sieht man fast nicht.

Uebrigens der Versteller zu entfernen weiss ich nicht ob dies eine gute Möglichkeit ist. Nach ein par Monaten leiern die Träger und auch das Brustband aus. Dann ist man froh wenn man die Träger verkürzen kann. Auch das Brustband muss irgendwann enger genommen werden. Wenn man dies beide nicht mehr kann muss man wieder ein neuer BH kaufen. Ist eigentlich nicht besonders gut. und geht ins Geld
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 42B • EU 95B
UBU: 94 • 96 cm
BU: 108 • 102 • 111 cm
 
Beiträge: 25
Registriert: 29.09.2017
Danke: 43
 

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon PeterN » 20 April 2021, 16:31

Hallo Alf 200,

das Entfernen der Versteller für die Trägerlängen ist bei meinen BH nicht kritisch. Meine BH gehören eher in die Kategorie "Stütz- und Entlastungs-BH". Bei diesen Modellen bestehen die Träger aus einem breiteren unelastischem Teil vom oberen Rand der Cups bis über die Schultern. Daran dann angenäht ist dann der mehr oder weniger elastische Teil bis zum Rückenteil. Mir sind die Träger tendenziell immer ein bischen zu kurz, so dass nach dem Entfernen der Versteller und dem festen Annähen am Rückenteil die Länge schon eher passt, und wenn es sich dann mit der Zeit noch ein wenig dehnt ist es noch besser.
Die Dehnung des Unterbrustbandes welches twangsläufig mit der Zeit eintritt, lässt sich kompensieren durch die Wahl der nächst engeren Hakenreihe im Rückenverschluss. Voraussetzung ist natürlich, dass der BH im Neuzustand im Unterbrustumfang eher etwas eng sitzt und gerade so noch getragen werden kann. Dann sind für Dehnungen meist 2 bis 3 Hakenreihen Reserve vorhanden.

Grüße
Peter
Benutzeravatar
Neuling
BH-Größe: UK nn • EU nn
Alte BH-Größe: 95 B
UBU: 100 • 105 cm
BU: 118 • 114 • 120 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.03.2020
Wohnort: Hamburger Umland
Danke: 11
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon PeterN » 27 April 2021, 20:53

Guten Tag zusammen,

noch ein kurzer Nachtrag zum Thema Bequemlichkeit.

Auf Wanderungen verwende ich gern einen Rucksack von der Firma Deuter. Es ist ein spezielles Modell für Frauen und hat den Vorteil, dass der Ansatz der beiden Tragegurte so ausgeführt ist, dass diese Gurte nicht auf die Brüste drücken.

Beim Autofahren habe ich keine Probleme mit den Sicherheitsgurten. Der Schultergurt liegt gut zentriert mittig zwischen meinen Brüsten und drückt auf keine Brust, unabhängig von der Art des BH den ich dabei trage. Wichtig ist dabei, dass Sitzhöhe, Sitzposition und die Höhe des oberen Ansatzpunktes des Schultergurts richtig eingestellt sind. Probieren geht über studieren.

Eine Eigenart dabei ist, dass die Brüste durch den Gurt deutlich voneinander geteilt und betont werden und somit ggf. auch von außerhalb des Fahrzeugs sichtbar sind.

Viele Grüße
Peter
Benutzeravatar
Neuling
BH-Größe: UK nn • EU nn
Alte BH-Größe: 95 B
UBU: 100 • 105 cm
BU: 118 • 114 • 120 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.03.2020
Wohnort: Hamburger Umland
Danke: 11
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon Alf200 » 5 Mai 2021, 06:08

Hallo Peter,
Das mit den Sicherheitsguten finde ich auch kein Problem. Die .lassen sich sehr gut verstellen.
Ab einer gewissen Grösse lassen sich die Brüste nur schlecht verstecken. Da müssen wir leider darüber stehen.
Ich weiss dass Brüste bei Männer nicht ein gutes Schönheitsideal ist. Aber eben was gewachsen ist ist gewachsen.

Am Anfang versuchte ich meine Brüste auch möglichst gut zu verstecken. Unterdessen weiss ich das es nichts bringt.
Das wichtigste für mich ist das man keinen BH sieht. Obwohl wenn ich an den letzten Sommer denke ich auch wie diverse Frauen am liebsten nur im SportBH rumgelaufen wäre. Ich musste immer neben meinem BH noch ein T-Shirt oder Bluse anziehen und das bei über 35 Grad.

Zudem sind meine Brüste immer noch im Wachstum mir wurde in den nächsten Jahren das Körbchen D vorhergesagt. Ich denke dann wird es nochmals schwieriger die Geheim zu halten.
Ich laufe wegen denen nicht im Hochsommer mit Pulover rum.
Unter dem T-Shirt zeichet sich meine Oberweite jetzt schon ab.
Habe mal ein Avatar raufgeladen. So sehe ich im Moment aus.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 42B • EU 95B
UBU: 94 • 96 cm
BU: 108 • 102 • 111 cm
 
Beiträge: 25
Registriert: 29.09.2017
Danke: 43
 

Vorherige

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse