63,5/79-78-82 Fienderella

Erstberatungsthreads werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.
Forumsregeln
Erstberatungen werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.

63,5/79-78-82 Fienderella

Beitragvon Fienderella » 31 Dezember 2018, 17:36

Hallo liebe Busenfreundinnen,

ich freue mich, hier sein zu dürfen! *wink*
Das neue Jahr würde ich gerne mit einem gut sitzenden und bequemen BH beginnen.
Ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen, diesen zu finden.


Meine Maße
- UB eng: 63,5cm
- UB locker: 68cm
- BU: 79cm
- BU vorgebeugt: 82cm
- BU liegend: 78cm
Das letzte Maß irritiert mich etwas. Ich habe im Archiv gestöbert und festgestellt, dass es selten vorkommt, dass das Liegendmaß kleiner ist, als das vorgebeugte. Habe ich etwas falsch gemacht? Eigentlich habe ich mehrfach gemessen und es kam immer sowas raus.

Zusatzinfos
- Alter: 29
- Größe und Gewicht: 170cm und 53kg
- Schwangerschaft und stillen: Ich habe im September 2017 mein erstes Kind bekommen und dieses im September 2018 komplett abgestillt. Bin also seit gut drei Monaten stillfrei.
- Brustbeschaffenheit: Die Brüste sind relativ weich. Lässt das auf mehr Fettgewebe schließen? Ich denke, nach dem Stillen müssen sich meine Brüste erstmal wieder ein bisschen zurechtfinden. Haha ;-)
- Gewichtsschwankungen: Seit ca. sechs Monaten ist mein Gewicht stabil. Vorher aufgrund der Schwangerschaft natürlich gewisse Schwankungen.
- Krankheiten: keine relevanten
- Brustsymmetrie: Ich schätze meine Bust recht gleichmäßig ein.
- Brust-OPs: keine
- bisherige BHs: Ich besitze mehrere gepolsterte Bügel-BHs (hauptsächlich von C&A in den Größen 70A und B) und einen gepolsterten T-Shirt-BH ohne Bügel (70B, glaube ich). Letzterer trägt sich angenehmer, als die mit Bügeln. Das ist auch der Grund, weswegen ich während der Schwangerschaft ausschließlich Sport-BHs getragen habe. Die Bügel schneiden und schnitten am Brustrand unter den Armen ein.
Und auch nach der Stillphase bin ich bei Sport-BHs geblieben. Allerdings drücken diese meine Oberweite mittlerweile eher platt. Sie scheint zu weich dafür zu sein. Und das sieht halt aus, als hätte ich keine Brust.
Die Bügel-BHs formen natürlich schöner, werden aber nicht mehr komplett von der Brust ausgefüllt. Dafür habe ich im oberen Teil zu viel Volumen verloren, sodass der Cup dort absteht. Ich habe schon versucht, darauf zu achten, dass die Träger nicht zu eng eingestellt sind und das UBB parallel zum Boden verläuft. Aber wahrscheinlich war dieses auch vorher schon viel zu weit.
EDIT: Die Brüste haben auf dem Brustbein einen Abstand von ca. 2,5cm.
- Erwartungen vom Forum/der Beratung: Ich erwarte nicht, aber erhoffe mir, dass ich hier Hilfe bei der richtigen Größe und vielleicht auch bei der Modellfindung finde. Ich nähe auch gerne selber und habe schon ein paar Schnittmodelle im Auge, die ich testen würde. Dafür muss aber natürlich erst die Größe klar sein.

Brustvolumen
- mehr Volumen im unteren Bereich
- nach den Beispielbildern zwischen Bild eins und zwei, tendenziell eher eins
- es halten keine Bleistifte unter der Brust, aber sie hängt dennoch etwas im Vergleich zu vor der Schwangerschaft, zumindest sehen die Brustwarzen auch etwas.. traurig aus?
- das Volumenverteilungsbild sieht meiner Brust recht ähnlich, man sieht sie also auch von der Seite und sie verschwindet nicht ganz

Wenn Bilder helfen, bin ich auch bereit solche zu posten, wenn es dafür einen nicht öffentlichen Thread gibt.

Ich habe schon nach ähnlichen Maßen im Archiv gesucht und bin auf einige Beiträge gestoßen:
63,5/80-78-86 Wunderkerze1609
63/78,5-78-82,5 Pfirsich
63/79-80-83 zecki
63/79-80-82 Laniya
63/80-82-84 Yasharah
Also habe ich schon eine grobe Vorstellung, wo meine Größe liegen könnte.


So und jetzt bin ich gespannt und freue mich auf Antworten!
Allen einen guten Start ins neue Jahr!
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 63,5 • 68 cm
BU: 79 • 78 • 82 cm
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.12.2018
Danke: 2 • 0
 

Re: 63,5/79-82-78 Fienderella

Beitragvon Aldana » 1 Januar 2019, 18:14

Du hast die Reihenfolge der BU-Werte für liegend und vornübergebeugt vertauscht. Mit der foreninternen Reihenfolge ist deine Maßangabe 63,5/79-78-82 ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 494
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 113
 

Re: 63,5/79-82-78 Fienderella

Beitragvon Fienderella » 3 Januar 2019, 17:32

Liebe Aldana,

du hast recht, das habe ich.
Danke für den Hinweis. :-)

Edit: Ja, nur leider kann ich den Titel nicht mehr ändern. Oder ich bin zu blöd, den Button dafür zu finden. "Bearbeiten" fehlt jedenfalls im Menü. :-(
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 63,5 • 68 cm
BU: 79 • 78 • 82 cm
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.12.2018
Danke: 2 • 0
 

Re: 63,5/79-82-78 Fienderella

Beitragvon Aldana » 3 Januar 2019, 17:36

Bearbeiten kann man einen Beitrag mWn nur innerhalb von 15 min.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 494
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 113
 

Re: 63,5/79-82-78 Fienderella

Beitragvon Fienderella » 4 Januar 2019, 19:27

Ja, ich glaube auch. Dann muss der Titel leider erstmal so stehen bleiben. Blöd, dass mir das nicht aufgefallen ist.
Naja.. Aufs Kind Acht geben und zeitgleich korrekte Forenbeiträge schreiben, klappt halt nicht immer. Verzeihung! *verlegen*
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 63,5 • 68 cm
BU: 79 • 78 • 82 cm
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.12.2018
Danke: 2 • 0
 

Re: 63,5/79-82-78 Fienderella

Beitragvon stillesWasser » 4 Januar 2019, 19:41

Das kann eine Mod schon noch ändern.

Aber was noch fehlt, ist v.a. die detaillierte Bewertung eines derzeitigen BHs (der bestpassende) nach seiner Passform. Schau im rosa Kästchen in den Link "Anleitung zur Größensuche", dort stehen alle Fragen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34FF, 32G(/GG) • EU 75G/H, 70H/I
UBU: 70,5 • 76,5 cm
BU: 93 • 97,5 • 110 cm
 
Beiträge: 867
Registriert: 18.04.2015
Danke: 31255
 
BH-log

Re: 63,5/79-82-78 Fienderella

Beitragvon Fienderella » 5 Januar 2019, 15:53

Danke, stillesWasser!
Ich hatte einen anderen Thread zur Vorlage genommen, von dem ich dachte, er wäre der richtige. Ich finde ihn gerade leider nicht mehr. Wahrscheinlich war das ein alter Vorlagethread.
Da war mir das BH-Beschreiben abhanden gekommen. Verzeihung, reiche ich doch gleich nach:

- Welche Größe trägst Du jetzt?
- 70B
- Welche Erstberatungsthreads hast Du in Deinem Größenbereich gefunden?
- Siehe Eingabgspost
- Welche UK-Größen schlagen Dir die folgenden Größenrechner vor?
"26E. Due to the scarcity of this size, consider trying a UK 28DD/US 28DD."


Ich beziehe mich im Folgenden auf meine beiden bestsitzenden BHs. Einmal einen gepaddeten T-Shirt-BH ohne Bügel der Marke "Skinny" mit Racerback und einen gepaddeten Bügel-BH von C&A (mit einem Streifen "Anti-Rutsch-Gummi" ähnlich von Stoppersocken im Unterbrustband, welches hübsche rote Abdrücke fabriziert). Beide haben die Größe 70B.
2. Nach Passform:
- Verläuft das UBB parallel zum Boden, wenn Du Dich bewegst?
- es rutscht unter den Armen leicht nach oben.. Vielleicht einen Finger breit
- Rutschen die Körbchen (auf Deine Brüste) hoch, wenn Du die Arme hebst?
- Ja, wieder ca. einen Finger breit.
- Fühlt der BH sich angenehm fest an?
- naja.. Es könnte sicher besser sein. Solange ich stehe, geht es
- Wie weit kannst Du das Band vom Körper wegziehen?
- es passen bei beiden Modellen an beiden Seiten gleichzeitig mehr als zwei Finger drunter. In cm habe ich es jetzt leider nicht gemessen.
- Auf welchem Häkchen trägst Du Deine BHs nach dem Kauf?
- auf dem engsten, weil sie mir sonst zu weit erscheinen
- Liegt der Steg, also die Bügel in der Mitte, flach zwischen den Brüsten auf dem Brustkorb?
- beim Bügel-BH ja, der andere steht mangels Bügeln in der Mitte natürlich ab
- Quillt Deine Brust über das Körbchen (oben, seitlich, unten, ...)?
- nein
- Füllen Deine Brüste die Körbchen aus?
- wenn ich ordentlich grade stehe schon. Wenn ist mich allerdings nach vorne lehne, stehen die Cups so ab, dass nicht mehr alles ausgefüllt wird.
- Ist der Übergang zwischen Brust und BH unter einem T-Shirt erkennbar?
- im Stehen nicht, beim Vorbeugen entsteht besagte Lücke
- Steht der Körbchenrand ab?
- ja, beim Vorbeugen, wie gesagt
- Wirft das Körbchen Falten?
- nein
-> Wenn ja, wo? Und was passiert, wenn Du die Träger auf eine andere Länge stellst?
- Liegen die Bügel auf Deinem Brustgewebe auf?
- wenn ich die Arme hebe ja
-> Wenn ja, wo liegen die Bügel auf (Mitte, unten, seitlich, ...)?
- unten
- Rutscht die Brust unten unter den Bügeln raus?
- nein
- Liegt der Bügel unter der Brust in der Brustfalte?
- kurz nach dem ordentlich anziehen schon, nach ein paar Bewegungen rutschen sie etwas
- Rutschen die Träger?
- Nein
- Schneiden die Träger ein?
- unter den Armen, siehe "sonstige Probleme"
- ansonsten nein
- Hast Du das Gefühl, die Träger halten den Hauptanteil des Brustgewichts?
- nein
- Gibt Dein BH genug Halt beim Treppensteigen oder beim Sprint zum Bus?
- ja, so viel Masse ist ja nicht da ;)
- Musst Du häufiger mal "nachsortieren" und alles wieder zurück an seinen Platz schieben?
- würde ich gerne, ja.
- Sonstige Probleme:
- das Gewebe, was man aus Richtung Achsel ins Cup schiebt, weigert sich, dort zu bleiben. Also entstehen nach eine Weile so Hautquetschfalten am Träger und dadurch schneidet dieser ein. Ist das vorstellbar beschrieben? Wahrscheinlich habe ich dort einfach viel Gewebe.
Das ist vor allem beim Racerback der Fall. Wahrscheinlich durch die Trägerstellung.
- ansonsten eben, dass die Cups meist nicht ganz gefüllt werden. Ich habe oberhalb der Brustwarze halt nicht mehr so viel Gewebe.

So, hab ich noch was vergessen? *sichschäm*
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 63,5 • 68 cm
BU: 79 • 78 • 82 cm
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.12.2018
Danke: 2 • 0
 

Re: 63,5/79-82-78 Fienderella

Beitragvon hayashi » 14 Februar 2019, 15:45

Hallo und *willkommen* im Forum Fienderella *five*

Da ich derzeit fast alleine fitte, sind leider längere Wartezeiten einzuplanen. Sorry. Ich muss Zeit finden, die Beratungen zu machen und das dauert manchmal :(
Du hast also nichts vergessen :)

Zunächst ein paar wichtige Informationen
1. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
2. Wie ich den BH richtig anziehe
3. Fotos für die Galerie in der Ankleide
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein.
4. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr.
----



Und noch mehr Hinweise ;)
Die von uns empfohlenen Größen mögen unwahrscheinlich klingen, doch muss ja der Elastizität der UBBs Rechnung getragen werden, daher die "engen" Bänder. Sie sollen ja etwas halten. Wenn Dir die Bänder zu eng erscheinen, probiere einfach Folgendes: Zieh den BH "verkehrt herum" an, so dass Du ihn vorne schließt ;) So können zu kleine Körbchen nicht den Eindruck erwecken, der BH wäre ja so schon viel zu eng. *daumendrück*
Weiterhin ist der Artikel über den Orange im Glas-Effekt sehr informativ.

Bitte achte darauf, dass nicht jeder Schnitt zu jeder Frau passt. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle und wir können nur Hinweise geben. Der BH sollte übrigens immer an die größere Brust angepasst werden. Mittels der Trägereinstellung lässt sich die kleinere Seite anpassen.
Ganz wichtig ist, dass dies nur Empfehlungen sind zur Größenfindung! Bestellen kannst und darfst Du immer, was dir gefällt *ja*
Ein Blick ins Marken-Forum kann hilfreich sein, da hier Erkenntnisse über die einzelnen Modelle gesammelt werden *daumenhoch*

Vorsicht! Viele deutsche Shops rechnen nur die Unterbrustbänder um, jedoch nicht die Cups. Wir haben zwei Unterforen: BH-Läden und persönliche BH-Beratung und Online-BH-Läden. Dort kannst Du Dich informieren, ob es bei Dir in der Nähe einen guten Laden real gibt, oder bei welchem Online-Shop Du bestellen möchtest.


Und nun: Modellempfehlung und Größenempfehlung
Ausführliche Hinweise und Modellempfehlungen zur (kleinen) Breitbrust
Weiterführende Empfehlungen

Unterforum für Schwangere und Stillende (und Mütter von kleinen Kindern, derzeit leider recht verlassen)

Mit Deinen Werten komme ich auf eine BH-Größe von UK 28D/28DD. Dies entspricht in etwa einer EU 60D/60E laut recht unzuverlässiger Tabelle - vergleiche Eintrag in der BH-Logie.
Bitte immer daran denken, dass man einen neuen BH auf dem äußersten Häkchen schließen sollte! Auch ändern sich Brüste im Verlauf der Zeit. Daher ist das grundsätzlich erstmal eine Jetzt-Größe.


*anfeuer* Wir finden schon einen passenden BH für Dich *anfeuer* (oder zwei oder drei oder ganz, ganz viele)
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
 
Beiträge: 20094
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8292022
 
BH-log

Re: 63,5/79-78-82 Fienderella

Beitragvon Fienderella » 27 März 2019, 19:03

Hallo zusammen!

Ich kann endlich einen ersten Erfolg bei der BH-Suche verzeichnen. :D
Letzte Woche habe ich mehrere Freya-BHs in 60D online bestellt, von denen keiner so recht passen wollte. Das Körbchen stand oben ab und das Unterbrustband war irgendwie immer noch zu weit. Also habe ich diese alle wieder zurück geschickt und mich hier nochmal belesen.
Offensichtlich war nicht das richtige Modell dabei.

Also neu bestellt: Ewa Michalak "Minnie Plunge BH" in 60C und D (die C, weil ich verunsichert war durch die unpassenden Körbchenschnitte bei Freya). Heute kam das Päckchen und ich durfte anprobieren.
Zu Beginn dachte ich, dass ich das Unterbrustband NIEMALS zu kriege, so eng erschien es mir. Aber es hat alles geklappt und ich bin super begeistert von der 60D. Sie passt hervorragend. Nichts rutscht hoch, nichts quetscht. Ich hoffe, ich kann die nicht ganz so super passende C nochmal in ein D-Körbchen umtauschen, denn leider war das das der einzige Ewa Michalak BH, den ich in der Größe im Netz gefunden habe.
Oder ich lasse anfertigen.

Danke jedenfalls erstmal für die Beratung. *daumenhoch*
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 63,5 • 68 cm
BU: 79 • 78 • 82 cm
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.12.2018
Danke: 2 • 0
 

Re: 63,5/79-78-82 Fienderella

Beitragvon Aldana » 27 März 2019, 22:47

Es gibt kein Modell von EM mit diesem Namen. Was für einen BH hast du bestellt?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 494
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 113
 

Nächste

Zurück zu Modell- und Passformberatung