91/118-119-128 Yorikke

Erstberatungsthreads werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.
Forumsregeln
Erstberatungen werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.

91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon Yorikke » 23 März 2017, 05:34

1. Größenfindung nach Maßen
- Deine Maße:
mit (extrem schlecht sitzendem BH)
  • Unterbrustumfang (UBU) eng: 91 cm
  • Unterbrustumfang locker: 102 cm
  • Brustumfang (BU) stehend: 118 cm
  • Brustumfang liegend: 119 cm
  • Brustumfang vorneübergebeugt: 125 cm

ohne BH
  • Unterbrustumfang (UBU) eng: 91 cm
  • Unterbrustumfang locker: 102 cm
  • Brustumfang (BU) stehend: 123 cm (Brust liegt dann auf der darunter liegenden größeren Speckfalte auf)
  • Brustumfang liegend: 123 cm (Brust kippt fast völlig zur Seite unter die Achseln weg)
  • Brustumfang vorneübergebeugt: 131 cm


- Welche Größe trägst Du jetzt? 90E (95E) (BH von C&A mit ziemlich elastischen vorgeformten (ungefütterten) Cups, ohne Bügel, ziemlch ausgeschlabbert, der jüngste ist ca. 5 Jahre alt)
Ich habe im Schrank noch einen BH mit Bügeln von Lascana in Größe 90E gefunden, den ich vor ca. 10 Jahren nach Beratung in einem Dessousgeschäft gekauft hatte, aber danach nie getragen habe, weil nach spätestens 2h die Bügel unter der Brust auf die Rippen so stark drückten, dass ich ihn sofort ausziehen musste. Bei dem sind die Körbchen jetzt total zu klein. Die Brust passt nicht mal ansatzweise ins Körbchen und quillt überall heraus (oben, seitlich ...)
Wenn ich ihn verkehrt herum schließe, sitzt das UBB sehr straff, aber meinen Meinung nach noch erträglich.

- Welche Erstberatungsthreads hast Du in Deinem Größenbereich gefunden?
91/118-122-125 linalu30 UK 40 FF / G (~ EUR 90 I / J)
91/118-124-131 Loriella UK 40FF/G/GG (~EU 90H/I/J) oder enger: UK 38G/GG/H (~EU 85I/J)
91/118-115-120 comalysas Mama UK 40 F/FF (~EU 90 H/I (evtl. auch 90G))

- Welche UK-Größen schlagen Dir die folgenden Größenrechner vor?

SizemApp
UK Size: 38HH
US Size: 38L
EU Size: 85M
UK Sister Size: 40H
US Sister Size: 40K
EU Sister Size: 90L

Sophisticated Pair:
UK 36GG US 36J (slightly looser but still snug)
UK 38G US 38I (looser but still suportive)

- Nach diesen Angaben (Threads und Rechner): In welchem Größenbereich wirst Du landen?
40G ???

2. Nach Passform:
- Verläuft das UBB parallel zum Boden, wenn Du Dich bewegst? nein
- Rutschen die Körbchen (auf Deine Brüste) hoch, wenn Du die Arme hebst? nein
- Fühlt der BH sich angenehm fest an? nein
- Wie weit kannst Du das Band vom Körper wegziehen? deutlich
- Auf welchem Häkchen trägst Du Deine BHs nach dem Kauf? letzter BH-Kauf über 5 Jahre her
- Liegt der Steg, also die Bügel in der Mitte, flach zwischen den Brüsten auf dem Brustkorb?
- Quillt Deine Brust über das Körbchen (oben, seitlich, unten, ...)? nein (aber stark elastische, ausgeleierte Körbchen)
- Füllen Deine Brüste die Körbchen aus? ja (s.o.)
- Ist der Übergang zwischen Brust und BH unter einem T-Shirt erkennbar? kaum
- Steht der Körbchenrand ab? nein
- Wirft das Körbchen Falten? nein
-> Wenn ja, wo? Und was passiert, wenn Du die Träger auf eine andere Länge stellst?
- Liegen die Bügel auf Deinem Brustgewebe auf? hat keine Bügel
-> Wenn ja, wo liegen die Bügel auf (Mitte, unten, seitlich, ...)?
- Rutscht die Brust unten unter den Bügeln raus?
- Liegt der Bügel unter der Brust in der Brustfalte?
- Rutschen die Träger? nein
- Schneiden die Träger ein? nein (sind aber sehr breit und gepolstert)
- Hast Du das Gefühl, die Träger halten den Hauptanteil des Brustgewichts? ja
- Gibt Dein BH genug Halt beim Treppensteigen oder beim Sprint zum Bus? nein
- Musst Du häufiger mal "nachsortieren" und alles wieder zurück an seinen Platz schieben? nur bei den sehr ausgeleierten Exemplaren.
- Sonstige Probleme: siehe unten



3. Beschreibung der Brusteigenschaften
Warst Du schon mal schwanger oder stillst Du gerade? ich war schon mal schwanger und habe gestillt, derzeit nicht
Hattest Du (in letzter Zeit) Gewichtsschwankungen (mehr als 3kg)? Mein Gewicht schwankt durch eine Stoffwechselerkrankung laufend +/- 5 kg in einem Monat sind keine Seltenheit, im letzten halben Jahr Gewichtszunahme von ca. 10 kg
Empfindest Du Deine Brüste als asymmetrisch? Wie schätzt du den Unterschied ein? linke Brust größer, beide Brüste von der Basisfläche unterschiedlich geformt, eine sitzt etwas höher als die andere
Wie ist Deine Brust beschaffen? Hast du eher weiches Fettgewebe, festes Drüsengewebe oder eine Mischung aus beiden?
sehr weiches Gewebe, hängende, eher schlauchförmige Brust mit Hauptvolumen im unteren Bereich (oder anders gesagt: die Brust hat ihre Form so ziemlich ganz verloren; da ich BHs immer sehr unbequem fand, war ich sehr viel ohne BH unterwegs, was bei meiner Brustgröße und einer angeborenen Bindegewebsschwäche nicht so eine gute Idee war)
Hast Du Brustoperationen (egal welcher Art) hinter dir? nein
Dein Alter: 44 Jahre
Deine Größe und dein Gewicht: 163cm 112 kg

Ich habe bisher noch nie in meinem Leben einen Bügel-BH länger als 2h tragen können. Meistens habe ich den Kauf schon im Geschäft verworfen, weil die Bügel in der vom Verkaufspersonal empfohlenen Größe meist unter den Achseln pieksten. Außerdem hatte ich bei den meisten BHs das Gefühl, dass meine Brüste unter die Achseln geschoben werden (wenn bei dem BH die Brust vernünftig ins Körbchen passte).
Auch konnte ich da nur solche mit sehr engem Steg anprobieren, weil zwischen meine Brüsten nicht sehr viel Platz ist und die Bügelenden schnell in die Brust pieksen.

Ich bin unter der Brust sehr druckempfindlich. Ich kann es nicht haben, wenn das UBB zu eng ist oder ein Bügel beim Sitzen auf die Rippen drückt. Ich habe im örtlichen Kaufhaus BHs mit verschieden UBB-Längen anprobiert (verkehrt herum wg. zu kleinen Cups) und muss sagen, dass 90cm das engste ist, was ich als tragbar empfinde.

Ich habe den Absatz 2 'nach Paßform' ausgefüllt, auch wenn ich denke, dass die Angaben wg. des nicht passenden, stark elastischen und total ausgeleierten BHs nicht viel bringen. Ich bin vor kurzem bei ibäh über ein extrem günstiges Restposten-Angebot eines BHs von Krisline gestolpert. Da nach der dort angegebenen Größentabelle die angebotene Größe 90G meinen Maßen entsprechen soll, hatte ich diesen bestellt, warte aber noch auf die Lieferung. Nach der dortigen Angabe soll diese Größe einer UK-Größe von 40FF entsprechen. Gerne kann ich die Frage des 2. Absatzes dann nochmal anhand dieses BHs beantworten.

Ich weiß nicht, ob es von Interesse ist. Ich möchte mir gerne einen BH nach einem Schnitt und mit Hilfe des Craftsy-Kurses von Beverly Johnson nähen. Beverly Johnson hat eine sehr eigenen Methode die BH-Größe zu ermitteln, nämlich ohne Unterbrustumfang sondern mittels 'High Bust'-Maß (unter den Achseln oberhalb der Brust).
Wenn ich so messe, kommt bei mir die Größe 40F heraus. Ich habe aber keine Ahnung, ob dies jetzt eine UK, US, Canada oder eigene Größe sein soll. Eine genauere Anleitung zu dieser Größenfindung gibt es hier:
http://bramakers.blogspot.de/2013/02/de ... -size.html

Weiteres:
Ich benötige für meine Arbeit einfache BHs (keine Spitze und sonstige Chichi), ohne Bügel und pflegeleicht bzw. ohne Probleme mit 60° in der Waschmaschine waschbar und außerdem nicht zu teuer, weil ich mehrere davon brauche (da ich tägl. mind. einen und oftmals auch bis zu 3 frische brauche). Bisher bin ich mit dem oben beschriebenen BH von C&A sehr gut gefahren. Der hielt bisher alles am Platz, auch wenn ich über Kopf oder länger auf der Seite liegend oder irgendwo zwischengequetscht gearbeitet habe. Aber dieser ging nur bis Körbchengröße E und das ist nun definitiv zu klein. Sport-BHs finde ich für die Dauer eines ganzen Arbeitstages zu arg einengend ... Meine Idee war, mir dafür die BHs nach dem Schnitt und der Anleitung von Beverly Johnson selbst zu nähen, da ich im Kaufbereich nichts derartiges in größeren Körbchengrößen finden konnte. Nur ist meine gute Nähmaschine gerade gestorben und meine günstige Zweitmaschine packt das flutschige Material nicht wirklich.

Soweit erst mal.
Lg Yorikke
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 95 E
UBU: 91 • 102 cm
BU: 118 • 119 • 125 cm
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.07.2016
Danke: 0 • 0
 
Erstberatung

Re: 91/118-119-128 - Yorikke

Beitragvon stillesWasser » 23 März 2017, 07:14

Willkommen Yorikke,

Mir geht es ähnlich wie dir, ich habe auch fast nur bügellose BHs an und das bei größenecht ausfallenden Bändern in 80 (= UK 36) bei den rechts stehenden Maßen (wo andere eher 75 = UK 34 nehmen würden). Manche Menschen sind einfach etwas empfindlicher.

Bis eine Fitterin Zeit hat, dich zu beraten, möchte ich dir zum Schmökern schon mal den Link zum Forschungsprojekt bügellose BHs dalassen. Es gibt auch bei bügellosen BHs ein deutlich weiteres Größenspektrum als bis E, allerdings muss man dazu oft online bestellen.
Du kannst mit dem Selberschneidern also noch ein bisschen warten. :D
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34FF, 32G(/GG) • EU 75G/H, 70H/I
UBU: 70,5 • 76,5 cm
BU: 93 • 97,5 • 110 cm
 
Beiträge: 864
Registriert: 18.04.2015
Danke: 31255
 
BH-log

Re: 91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon Mosquito Bites » 1 April 2017, 10:49

*willkommen* auch von mir, Yorikke!
Ich komme auf 40FF/G/GG als Ausgangsgrößen und würde dir diese Modelle empfehlen.
Viel Spaß beim Bestellen und *anprobier*!
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6042
Registriert: 21.04.2012
Danke: 103815
 
Steckbrief

Re: 91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon Yorikke » 10 April 2017, 00:27

Hallo und vielen Dank,

bitte entschuldigt meine späte Antwort, ich hatte gerade fast 2 Wochen kein Internet.

Ich bin nun am Überlegen, was ich mache, da es finanziell bei mir momentan extrem knapp ist. Mehrere BHs auf Vorkasse zu bestellen, macht mein Konto auf nicht näher absehbare Zeit nicht mit und wenn man immer nur einen BH bestellt zum Anprobieren, bezahlt man sich beim Hin- und Herschicken ja dämlich mit dem Porto und hat keinen Vergleich.

Ende des Monats werde ich ein paar Tage in Hamburg sein und hoffe, eine Abstecher nach Winterhude zu Curvy Shapes machen zu können, in der Hoffnung, da noch genug Geld auf dem Konto zu haben für den Kauf eines BHs.

Alternativ könnte ich auch ein paar BHs (max. 8 oder 10?) aus dem Lace-Shop aussuchen und zur Anprobe nach Flensburg fahren.

lg Yorikke

P.S.:
Nur zum Arbeiten würde ich bügellose BHs benötigen. Ansonsten wäre ich schon interessiert daran, mal einen passenden Bügel-BH zu finden.
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 95 E
UBU: 91 • 102 cm
BU: 118 • 119 • 125 cm
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.07.2016
Danke: 0 • 0
 
Erstberatung

Re: 91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon Lambada » 10 April 2017, 05:49

Du musst nicht zwingend auf Vorkasse bestellen, manche Shops bieten auch Rechnung an.
Bei Lace wird das Angebot größer, wenn du nach 38er UBB schaust (= 85 bei Lace, sie rechnen um).
Die sollten dir sogar reichen, ggfs mit unelastischem Verlängerer tragen.
38G/GG/H


Mobil und unterwegs.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5617
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 153629
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon Yorikke » 16 Juni 2017, 03:41

Hallo zusammen,

bisher bin ich noch nicht wirklich weitergekommen. Als ich Ende April in HH war, habe ich es nicht zu Curvy Shapes geschafft.

Der Restposten-BH, den ich sehr günstig über ibäh aus Polen bestellt hatte, entpuppte sich als ein Krisline Fortuna in 90G.
So wirklich zufrieden bin ich damit nicht und hätte ihn auch wieder zurückgeschickt, wenn ihn nicht meine Lütte irgendwann zwischen der zweiten und dritten Anprobe mit Kinderstiften verziert hätte. Ließ sich zwar wieder herauswaschen, aber Umtauschen wäre wohl nicht mehr fair gewesen.

Leider schaffe ich es nur mit ach und Krach einen BH mit viel Gefummel einmal auf dem Rücken zu schließen. Weniger weil ich mich nicht so verrenken kann, sondern weil ich mit meinen Daumen aufgrund einer Sehnengeschichte einfach nicht länger die BH-Enden auf Zug halten kann, bis ich alle Häkchen in die richtige Reihe reingefummelt habe. Je strammer der BH sitzt (bzw. geschlossen werden soll), desto schwieriger wird das für mich. Mehr als einen Versuch schaffe ich nicht hintereinander. Deshalb ziehen sich all die Spielereien wie z. B. Veränderung der Trägerlängen usw. extrem in die Länge ...
Länger tragen konnte ich den BH bisher nicht. Anfangs hatte ich wieder deutlichen Druckschmerz des Bügels auf den Rippen.
Ich habe das Gefühl, dass die Körbchen eher etwas zu groß sind. Im Oberkörbchen ist noch deutlich Luft, der obere Rand steht ab. Das obere Ende des Körbchens und der Übergang zum Träger schweben in der Luft.

Unter den Armen piekst es sehr deutlich. Ich bin eigentlich davon ausgegangen dass einfach die Bügel 1-2 cm zu hoch (oder vielleicht zu breit) sind. Erst jetzt beim letzten Anprobieren ist mir aufgefallen, dass der BH seitlich noch senkrechte Stäbchen eingearbeitet hat. Evtl. sind es nur diese Stäbchen die pieksen??? Das werde ich nochmal genauer erkunden müssen und ggf. diese Stäbchen einfach mal heraustrennen.
Der Steg bzw. die Stäbchenenden zwischen den Brüsten klappen sehr gerne nach vorne. Meiner Meinung aber nicht, weil das Körbchen zu klein ist, sondern entweder das Unterbrustband zu weit ist und/oder wenn ich die Arme nach vorne nehme, der Bügel an der Seite (und Busen) nicht innen gedrückt wird...

Mittlerweile habe ich auch herausgefunden, dass der BH deutlich besser sitzt, wenn ich ihn in den engsten Häkchen schließe. Ich werden wohl wirklich eher nach UB 85 Ausschau halten.

Von meinem Gefühl her, könnte das Körbchen kleiner sein. Die (ansonsten hängende) Brust (mit Hauptvolumen im unteren Teil bzw. eher schlauchförmig) liegt im Unterkörbchen auf und wird nach oben gehoben. Im Oberkörbchen ist noch Platz. Besonders bei der rechten Brust habe ich das Gefühl, dass die lange Brust eher nach oben geklappt als an den Körper gedrückt wird. Auf der rechten Seite bildet sich eine regelrechte Falte am oberen Brustansatz, die sich durch alles Zurechtschütteln und -rücken nicht entfernen lässt.

Der BH wandert auf Dauer nach unten. Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob es am zu losen UBB hängt oder aber das Körbchen/der Bügel unter den Armen zu hoch ist und von daher nach unten gedrückt wird ... das muss ich nochmal näher beobachten.
Mit der Trägerlänge bin ich noch am herumspielen (mit zugehaktem BH komme ich leider nicht an die Verstellösen, so dass ich den BH ausziehen muss zum Verstellen und dann erst mal etwas warten muss, bis sich meine Daumen wieder etwas beruhigt haben, bevor ich den nächsten Versuch unternehmen kann).

Leider schaffe ich es nicht über den Spiegel Paßformfotos von dem BH zu machen. Mein einzigster Spiegel ist in einem so engen Flur, dass ich einfach nicht weit genug weg vom Spiegel komme, um vernünftig knipsen zu können. Ich hatte jetzt mein uralten Stativ vom Speicher geholt und wollte nun mit Selbstauslöser vor der weißen Wand Bilder machen. Leider hat meine Lütte nun die Digitalkamera plus angeschraubte Stativhalterung entführt um ihre Spielsachen zu portraitieren und sie so gut versteckt, dass ich sie bisher nicht wiedergefunden habe.

Nach langem Ringen habe ich nun gerade eine Bestellung bei Lace (zur Anprobe vor Ort) losgeschickt. Da es gerade eine Aktion mit extra Rabatt von nochmal 22% auf alle reduzierten Artikel dort gibt, habe ich mir jetzt einfach mal eine ganz wilde Mischung unterschiedlicher Größen und Marken mit BHs die inkl. dem Rabatt auf unter 30 EUR kommen:

Audelle - Matilda Balconette BH in 85FF
Elomi - Caitlyn BH 85FF
Elomi - Morgan BH 85FF
Curvy Kate Ritzy Balconette-BH in 85FF
Curvy Kate Portia BH in 85 G
Freya Lingerie - Nova Dekolleté-BH 85G
Freya Lingerie - Pin Up Balconette-BH in 85G
Curvy Kate - Florence BH in 85 GG

Curvy Kate - Daily Dream Balconette-BH in 80GG
Curvy Kate - Daily Dream Balconette-BH in 80H

Jetzt bin ich gespannt, ob das klappt das ich für die Bestellung nächste Woche an den drei vorgeschlagenen Morgen einen Anprobetermin bekomme und ob ich in dem Sortiment etwas Passendes finde. Wobei ich mir mehr als 2 BHs derzeit nicht leisten kann.
Eine Liste der Bestellung habe ich mir jedenfalls schon ausgedruckt und in meinen Kalender gelegt und hoffe, ich kann mir ein paar Stichpunkte zur Passform zu jedem aufschreiben.

Weitere BHs, die ich gerne nochmal in verschiedenen Größen später nochmal ausprobieren möchte:
Elomi Smoothing BH (gibt es allerdings nur in UB 88-95 jeweils von E-G
Curvy Kate Florence BH

Und im Bereich vorgeformter, nicht wattierter BHs vielleicht auch nochmal diese (etwas teureren):
PrimaDonna Satin BH
Ulla Alice BH
und vielleicht mache ich auch nochmal einen BH-Fitting-Termin im Triumph-Laden in der Nähe. Zumindest um mir die unterschiedlichen Minimizer-Versionen dort mal näher anzuschauen.

Ansonsten habe ich jetzt schon ein paar mal bei C&A in der Umkleide gestanden und einen ähnliches BH-Modell, wie ich es bisher getragen habe (vorgeformte, ungepolstere Körbchen (Satin-ähnlicher Stoff/Microfaser?, recht elastisch) ohne Bügel), ausprobiert. In 95E passen die Körbchen wie angegossen und sehr bequem ... leider ist das UBB einfach deutlich zu weit. Ich hätte gerne nochmal zum Vergleich eine 90E angezogen, aber die Größe hing nie im Laden. Ich habe schon überlegt, ob ich irgendwie das UBB irgendwie kürzen könnte ... ?

Mal sehen ...
lg Yorikke
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 95 E
UBU: 91 • 102 cm
BU: 118 • 119 • 125 cm
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.07.2016
Danke: 0 • 0
 
Erstberatung

Re: 91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon Pamina01 » 16 Juni 2017, 05:33

Hallo, wenn ich das richtig gesehen habe, hast du Probleme bei BHs mit Bügeln. Mag sein, dass das nur an der schlechten Beratung / unpassenden Modelln früher lag, aber ich möchte gerne eine Firma hier in den Thread einwerfen: Royce.

Die machen in diesen Größen einige BHs ohne Bügel (gesehen bei Brastop und auch bei Amazon): Ich persönlich habe da einen uralten Still-BH, den habe ich echt geliebt, obwohl ich sonst aufgrund meiner Größe nur mit Bügeln trage. Der royce Rhianna macht da für mich spontan einen guten Eindruck.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75i
UBU: 78 • 82 cm
BU: 107 • 110 • 116 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 15
Registriert: 05.06.2017
Danke: 21
 

Re: 91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon Lambada » 16 Juni 2017, 05:45

Der Krisline Fortuna ist dir 100% im Band zu weit und im Cup zu klein:
Krisline hat nämlich ein eigenes Grössensystem und zur U.K.-Cupgrösse sollte man 2-3 Cups höher wählen. Dazu sind die UBBs bei den meisten Modellen dieser Marke sehr weich und dehnbar.
Bei einer 38GG also Krisline 85J oder 80JJ.


Mobil und unterwegs.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5617
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 153629
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon Lambada » 16 Juni 2017, 05:47

Und Bügel sollten bei passenden BHs niemals vorne zwischen den Brüsten abstehen. Und auch nicht durchs T-Shirt durchdrücken. Das ist immer ein Zeichen von viel zu kleinen Cups.


Mobil und unterwegs.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5617
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 153629
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 91/118-119-128 Yorikke

Beitragvon SunshineReggae » 16 Juni 2017, 09:08

Hallo Yorikke! *wink*

Yorikke hat geschrieben:Leider schaffe ich es nur mit ach und Krach einen BH mit viel Gefummel einmal auf dem Rücken zu schließen. Weniger weil ich mich nicht so verrenken kann, sondern weil ich mit meinen Daumen aufgrund einer Sehnengeschichte einfach nicht länger die BH-Enden auf Zug halten kann, bis ich alle Häkchen in die richtige Reihe reingefummelt habe. Je strammer der BH sitzt (bzw. geschlossen werden soll), desto schwieriger wird das für mich. Mehr als einen Versuch schaffe ich nicht hintereinander.

Du kannst mal ausprobieren, ob es dir leichter fällt, wenn du den BH vorne schließt und ihn dann nach hinten drehst.
Ich selbst ziehe schmerzbedingt BHs "über den Kopf" an - bei BHs mit sehr engen Bändern, die ich noch nicht besitze, hänge ich zum Anprobieren sicherheitshalber einen BH-Verlängerer ein.

BHs lassen sich schon kürzen, ich würde aber erst einmal die Bestellung bei Lace abwarten.

Wenn deine Lütte deine Kamera wieder herausrückt ( :D ), wäre eine Ankleidekabine hier im Forum für dich sicherlich auch hilfreich, falls du bei Lace nicht weiterkommen solltest.

Viel Erfolg für Lace!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40F/FF/G • EU 
Alte BH-Größe: 95D
UBU: 98 • 113 cm
BU: 125 • 125 • 133 cm
 
Beiträge: 2551
Registriert: 12.06.2014
Danke: 128641
 
BH-log
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Modell- und Passformberatung