Anleitung zum Vermessen von BHs

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon headology » 12 März 2011, 16:47

Das Problem ist ja, daß man so nicht die Tiefe mißt, sondern nur die Strecke zwischen den Bügeln. Oder hab ich da was grundlegend falsch verstanden?
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10032
Registriert: 29.04.2009
Danke: 5661365
 

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon yajua » 12 März 2011, 16:49

Hm, ich dachte, man legt das Maßband an den Bügelenden an und drückt es dann quasi nach außen, so dass die "Cup-Strecke" zwischen den beiden Bügeln gemessen wird. Die ja unterschiedlich lang sein kann, je nachdem, wie tief das Cup geschnitten ist.
Auch Vampire brauchen gut passende BHs!
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30DD-E • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 68 • 73 cm
BU: 90 • • 91 cm
 
Beiträge: 763
Registriert: 27.12.2010
Danke: 1271
 
BH-log
Erstberatung

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon headology » 12 März 2011, 16:57

Oder wie breit die Bügel sind.
Oder meinst du, daß man anhand der Bügelbreite und der Strecke dann die Tiefe berechnen kann?
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10032
Registriert: 29.04.2009
Danke: 5661365
 

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon yajua » 12 März 2011, 17:01

Ja, genau, sowas hatte ich mir überlegt.
Also, jemand sieht, dass die Bügelbreite eines BHs ganz gut passen könnte, und dann guckt man sich den Tiefenwert an und vergleicht den mit dem Tiefenwert von irgendeinem anderen BH, der einem gut gepasst hat. Es ist also sozusagen ein rein mathematischer Wert, der aber für Vergleiche nützlich sein könnte...
Auch Vampire brauchen gut passende BHs!
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30DD-E • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 68 • 73 cm
BU: 90 • • 91 cm
 
Beiträge: 763
Registriert: 27.12.2010
Danke: 1271
 
BH-log
Erstberatung

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon headology » 12 März 2011, 17:09

Ich hab immer noch so meine Bedenken, ob das ein sehr aussagekräftiger Wert ist, aber versuchen können wir's ja mal.
Habe es oben nachgetragen.
Danke für den Hinweis, yajua! *freunde*
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10032
Registriert: 29.04.2009
Danke: 5661365
 

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon yajua » 12 März 2011, 17:37

Ich habe auch keine Ahnung, ob er irgendwas bringt - wenn nicht, kann er ja wieder raus :)
Gerne! :)
Auch Vampire brauchen gut passende BHs!
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30DD-E • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 68 • 73 cm
BU: 90 • • 91 cm
 
Beiträge: 763
Registriert: 27.12.2010
Danke: 1271
 
BH-log
Erstberatung

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon fredda » 13 März 2011, 09:54

Ich find den Wert sinnvoll. Bei gleicher Bügelbreite wäre der Wert bei einem flachen Körbchen kleiner als bei einem tiefen Körbchen. Sind die Bügelbreiten unterschiedlich, wird ein Vergleich aber schwierig. Da müsste man mal ein bissel rumrechnen und überlegen, wie man das vergleichbar machen kann.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF • EU 
Alte BH-Größe: 75 D
UBU: 69 • 73 cm
BU: 87 • 91 • 96,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2505
Registriert: 14.01.2011
Danke: 42122
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon CrazyCat » 19 März 2011, 13:15

Verstehe ich das richtig, das für die Tiefe des Körbchens am Stoff entlang gemessen wird? *kopfkratz*
Bild
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32GG/30H • EU 
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 74 • 82 cm
BU: 104 • 107 • 113 cm
 
Beiträge: 241
Registriert: 05.02.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 59
 
BH-log
Steckbrief

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon Gibsy » 19 März 2011, 13:21

Ja, du legst das Maßband an der tiefsten Stelle ins Körbchen rein und misst dann von Rand zu Rand. Im Gegensatz dazu wird die Bügelbreite eben waagerecht gespannt gemessen.
Ist das so jetzt verständlicher?
28 Jahre, weiche und hängende Brüste, ein Kind, gut zwei Jahre gestillt bis Anfang Februar

Hier geht's zum Unterforum für (angehende) Mütter
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30FF • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 68 • 74 cm
BU: 95 • 101 • 105 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja
 
Beiträge: 889
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke: 3196
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Anleitung zum Vermessen von BHs

Beitragvon CrazyCat » 19 März 2011, 13:38

Zuerst dachte ich "Hä, das ist doch das Gleiche!?", aber nachdem ich die Postings gelesen hatte, dämmerte es mir. Ja, nu hab ichs kapiert, danke. ;)
Bild
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32GG/30H • EU 
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 74 • 82 cm
BU: 104 • 107 • 113 cm
 
Beiträge: 241
Registriert: 05.02.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 59
 
BH-log
Steckbrief

VorherigeNächste

Zurück zu Anleitung zum Vermessen von BHs