Comexim – Größenumrechnung

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon Lyrielle » 10 Juni 2016, 11:58

Ich denke das mit den "deeper cups and narrow wires" bezieht sich mehr auf die grösseren Cupgrössen, also vor allem das die Bügel mit steigender Cupgrösse nicht so viel breiter werden wie oft üblich (meine Vermutung) und es hängt auch noch davon ab welcher Schnitt. Passen dir die Bügel von Ewas CHP? Weil z. B. die Bügel vom Sonia 3HC genau gleich breit waren wie die von den CHPs. Auch ansonsten fand ich den 3HC Schnitt von Comexim vergleichbar mit CHP von Ewa. Wenn die dir passen hast du gute Chancen das dir der 3HC von Comexim auch paßt denke ich. Die Bügel von den Plunges waren 0,5cm schmaler. Und der 2HC Schnitt war ziemlich flach geschnitten, mir sogar zu flach. Und in den kleinen Größen sind sie nicht so tief, sonst würden sie mir ja auch nicht passen. Außerdem kann man mit den Modifikationen echt viel machen, erniedrigt man den Steg ist der BH nicht nur nicht mehr so bedeckend sondern erfordert auch weniger Volumen innen. Ich mache ja gerade mit Nur-ich sowas wie ein Mini-Wanderpaket, wenn du möchtest kann ich dir auch gerne mal meine Comexims zuschicken zum probieren. Allerdings sind das halt nur Plunges weil ich die beiden HCs nicht behalten habe. Am besten ist es tatsächlich ein kleines Testpaket zu bestellen wie ich es auch gemacht habe, um zu schauen wie die Standard Schnitte sitzen. Ansonsten kannst du auch Comexim mailen, die sind wirklich erstaunlich hilfsbereit. Ist bloß etwas schwierig weil eben doch eine Sprachbarriere da ist. Ehm, ich habe alle BHs ausgemessen und in excel Tabellen gepackt, wenn ich das irgendwie hinkriege würde ich sie dir zukommen lassen wenn dir das hilft. Messungenauigkeiten nicht ausgeschlossen. :D
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1302
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26188
 
BH-log

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon VeeBee » 10 Juni 2016, 14:47

Also zu Ewas CHPs habe ich ein gespaltenes Verhältnis.
Der CHP Koktajl in 65A ist einer von meinen liebsten BHs und passt super gut.
Ich hatte dann auch noch den CHP Malwa in 70AA und den CHP Opium in 65B hier. Beim CHP Malwa waren mir die Bügel etwas zu schmal und beim CHP Opium stand der Körbchenrand meilenweit ab (auf die Bügel habe ich da schon gar nicht mehr geachtet). Deshalb gingen die beiden wieder zurück.
Der CHP ist also keine "sichere Bank" für mich, da scheint es auf das jeweilige Modell anzukommen.

Und wenn die Comexim Plunges noch engere Bügel haben, dann sind die auf jeden Fall raus. Blieben nur die HCs...
So, ich habe mal schnell auf der Comexim Seite geguckt. Nach deren Tabelle bräuchte ich 70A oder 65B/C. Da ist die Auswahl bei den HCs leider sehr begrenzt. Bis auf den Longline sind das auch alles 2HCs, wenn ich richtig geguckt habe. Plunges gibt's in den Größen dafür viele. Menno!!! :(
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 68 • 74 cm
BU: 80 • 80 • 82 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 170
Registriert: 20.03.2016
Danke: 644
 
BH-log
Erstberatung

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon Vanilla » 10 Juni 2016, 15:09

Lyrielle hat geschrieben:A[...] da aber eher den 3HC. Der ist ziemlich identisch zum Plunge vom Volumen her, beim 2HC hätte ich eine Größe mehr gebraucht, [...]

Meinst du damit 3teiliger Halfcup und 2teiliger Halfcup (also mit zwei vertikalen Nähten und einmal mit nur einer vertikaler Naht)?

Sorry wenn ich auf dem Schlauch steh und du das schon einmal erklärt hast ... *verlegen*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D • EU 60D
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 60 • 64,5 cm
BU: 74 • 75 • 76 cm
 
Beiträge: 943
Registriert: 13.05.2014
Danke: 108141
 
BH-log

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon Lyrielle » 10 Juni 2016, 15:27

Ja ganz genau. 3HC ist der dreiteilige Halfcup mit 2 vertikalen Nähten, 2HC ist der zweiteilige Halfcup mit einer vertikalen Naht. Und VeeBee, das Tolle an Comexim ist ja das sie dir jedes Modell in jedem Schnitt machen und auch Größen nach Wunsch machen... Du mußt bloß herausfinden welcher Schnitt paßt. Deswegen erstmal Standardschnitte in Standard Größe bestellen und schauen was paßt. Ich glaube man kann sich sogar andere Bügel wünschen, wenns hart auf hart kommt. Beim 65D Sonia waren die Bügel 12cm breit, genauso breit wie bei den beiden CHPs in 65C die ich da habe. Bei den Halfcups auf der Comexim Seite sind auf jeden Fall 3HC der rote mit Punkten, Ladybug Bra, der Beauty, Burgundy und der Longline (wobei der Longline Schnitt wohl nochmal anders ist).
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1302
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26188
 
BH-log

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon VeeBee » 10 Juni 2016, 16:47

Die von dir genannten 3HCs finde ich wunderschön, besonders den Ladybug und den Beauty! *love*

Leider scheint es die 3HCs erst ab 65D zu geben. Meinst du, das könnte mir passen?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 68 • 74 cm
BU: 80 • 80 • 82 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 170
Registriert: 20.03.2016
Danke: 644
 
BH-log
Erstberatung

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon Lyrielle » 10 Juni 2016, 16:57

Das glaube ich nicht, als Vergleich, mir haben die Comexims in 65D gepaßt, bei Ewa paßt mir 65C bei PL und CHP, 60D/65C beim M und 65D beim 3D. Ich würde an deiner Stelle den Plunge und den 3HC in 65B/65C testen. Am besten in Modellen die in der Größe zurückschickbar sind. Größen die nicht im drop down Menü sind kannst du trotzdem bestellen, aber dann solltest du wissen welche Größe dir paßt weil das dann als Sonderanfertigung gilt und nicht zurück geschickt werden kann.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1302
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26188
 
BH-log

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon Susina » 2 Juli 2016, 09:44

Die haben total süße BHs! Ich brauche eigentlich breite Bügel, könnte mir trotzdem ein Modell passen? Breitbrust, Typ 1. Bei EM eine 75D, die seeeehr knapp sitzt im Cup, mit Pads könnte mir mittlerweile auch 75DD passen. Am besten passen die M-Schnitte bei Ewa. Müsste ich bei Comexim dann 70G nehmen oder sollte ich das Band wie bei Ewa kaufen, also 75F oder FF? Und wäre der 3HC-Schnitt einen Versuch wert?

Gesendet unterwegs
Lieblinge zur Zeit: Ewa Michalaks M-Schnitte in 75D
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F/32E • EU 70E/F
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 71 • 78 cm
BU: 93 • 91 • 97 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 564
Registriert: 30.08.2009
Wohnort: Karlsruhe
Danke: 4331
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon Lyrielle » 17 Juli 2016, 20:06

Also ich kann mir schon vorstellen das der 3HC bei dir geht wenn dir der M - Schnitt paßt. Die Bügel waren beim 3HC in 65D genauso breit wie bei meinem M Syrena in 60D, und genauso breit wie meine CHPs in 65C. Die Bügel vom 3HC sind etwas breiter als die vom Plunge. Bei mir paßte Comexims Plunge (in 60E) und der 3HC (in 65D) gut, der 2HC (in 65D) war mir zu flach, der wäre höchstens ein Cup größer gegangen. Die Bänder fand ich relativ passend wie sie laut Tabelle sein sollen, 65 war mir zu locker, 60 paßte gut. Natürlich fallen die Modelle auch mal unterschiedlich aus, Geisha ist deutlich enger als Poison Ivy. Bei der Cupgröße ist es schwieriger finde ich, da man merkt das weniger Unterschied zwischen den Größen ist, wegen den 2cm Schritten. Ich liege laut deren Tabelle bei 60D, besser gepaßt hat aber 60E. Ich glaube in größeren Cups ist die Tabelle noch ungenauer, ich würde auf jeden Fall den vorgebeugten Wert mit reinnehmen und eher zum größeren Cup tendieren.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1302
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26188
 
BH-log

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon Jackie » 22 Dezember 2016, 16:36

Ich wende mich auch mal an die Experten. Bei ewa trage ich derzeit 75DD (PL und M) oder 75E (S und SM) je nach zyklusphase passt das eine oder andere.

Wäre ich dann bei comexim etwa bei 70E-70F? Oder eher 70F-G?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32(F) 32FF Cleo 34F • EU 
Alte BH-Größe: 70E
UBU: 70 • 75 cm
BU: 94 • 93 • 100 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1816
Registriert: 18.03.2014
Danke: 6057
 
BH-log
Erstberatung

Re: Comexim – Größenumrechnung

Beitragvon linali » 25 Dezember 2016, 22:39

Eher F-G, würde ich sagen.

Ich habe eine 70DD bei Ewa Michalak, und alle Comexims, die mir passen, haben Größe 70F.
Von den Bändern her finde ich Comexim übrigens absolut vergleichbar mit Ewa, also würde ich evtl. auch die 75er Bandgrößen andenken, wenn das die Größe ist, die dir bei Ewa passt. Comexim Bänder sind vor allem an der Unterseite sehr eng.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 70F
Alte BH-Größe: 70B, 75B, 80A
UBU: 71 • 76 cm
BU: 93 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 1413
Registriert: 22.03.2013
Danke: 93228
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu Comexim