Vergleich M , PL, 3D

Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon -_- » 20 August 2017, 16:37

Hallo Leute,

vielleicht übersehe ich es ja,
aber gibt es irgendwo einen Thread, worin die Unterschiede der gefütterten Plunge-Schnitte (M, PL, 3D) verglichen werden?
Macht ja Sinn, diese in einem Thread zu sammeln.

in Bezug auf:
- wie die Cups größentechnisch ausfallen
- wie die einen Cups mehr oder weniger geschlossen sind
- ob hier oder da das Unterbrustband enger aufällt
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 65E/F
UBU: 67 • 72 cm
BU: 90 • 88 • 93 cm
 
Beiträge: 75
Registriert: 11.02.2016
Danke: 1113
 

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon Aldana » 20 August 2017, 16:47

Gibt es leider noch nicht, hab auch schon danach gesucht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 415
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 94
 

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon nur-ich » 20 August 2017, 17:50

Ich wollte schon längst etwas dazu schreiben, habs aber vergessen *verlegen*
Zum Thema offen/geschlossen kann ich nicht viel sagen, für mich fallen sie alle ähnlich aus, aber so weit ich das von anderen gehört habe, soll 3D geschlossener sein. Ich trage in allen Schnitten die gleiche Größe, tendenziell habe ich beim M noch einen Hauch Reserve, der 3D ist eher ultraknapp.
Bei mir waren die Bänder eher modellabhängig, Ewas Kundendienst sagt aber, dass die Bänder vom M allgemein enger ausfallen.
Das engste, was ich bisher hatte war ein 3D, das ist denke ich aber Zufall :D

Im Bezug auf die Form ist 3D am Anfang sehr eckig, wäscht sich nur langsam runder.
PL ist ein Mittelding
M ist von Anfang an sehr rund.

M ist am bedeckendsten, 3D am knappsten vom Cup her, PL dazwischen. Sie formen alle zur Mitte, M so weit ich es einschätze am weitesten vom Körper weg, 3D eher Körpernah. 3D finde ich unterm Ausschnitt am schönsten, M unterm engen Pulli, PL bei beidem, ohne das er je mein Liebling wäre.
Laut Kundendienst ist M etwas tiefer als die anderen, das kommt mit meiner Beobachtung hin.

3D ist unter den Achseln für mich Seitenproblemriskant, PL hat bisher keine Probleme gemacht, M ist da am bequemsten, dafür ist die Reihenfolge wie wahrscheinlich sie auf die Rippen unter der Brust drücken genau umgekehrt :D
M soll ja besonders weiche Bügel haben, da habe ich aber noch nichts gemerkt.
Grüße
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU EM: 65D/70C
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 66-68 • 72 cm
BU: 86 • 84 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2447
Registriert: 21.05.2013
Danke: 101161
 
BH-log

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon Elfe » 20 August 2017, 20:46

Ich würde allen Punkten zustimmen.

3D formt am stärksten zur Mitte, M am wenigsten. PL liegt so dazwischen bzw. sehr nahe an 3D (meine letzten beiden PL waren genauso stark pushend wie 3D, aber die früheren PL waren sehr unterschiedlich in dieser Hinsicht, vielleicht variiert es bei PL einfach auch, wie sehr sie zur Mitte hin formen).
3D-Körbchen sind seitlich am höchsten zur Achel hin geschnitten, M hat dort am wenigsten Stoff, PL liegt dazwischen.

3D und M brauche ich ein Körbchen größer als PL, wobei es bei M nicht ganz so eindeutig ist und einige Modelle bei mir größer oder kleiner ausfallen.

Bei M brauche ich immer einen Verlängerer für das UBB, die Bänder finde ich am engsten. PL paßt perfekt und bei 3D muß ich von Anfang an einen mittleren Haken nehmen.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28D • EU 
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 63 • 67 cm
BU: 75 • • 78 cm
 
Beiträge: 8473
Registriert: 29.05.2009
Danke: 312528
 

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon -_- » 21 August 2017, 10:00

Oh, vielen Dank!

nur-ich hat geschrieben: Sie formen alle zur Mitte, M so weit ich es einschätze am weitesten vom Körper weg, 3D eher Körpernah. 3D finde ich unterm


Magst du mir verraten, was du mit vom Körper weg und körpernah meinst?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 65E/F
UBU: 67 • 72 cm
BU: 90 • 88 • 93 cm
 
Beiträge: 75
Registriert: 11.02.2016
Danke: 1113
 

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon Lyrielle » 21 August 2017, 17:52

Ich schließe mich nur-ich und Elfe bei den Beobachtungen an, wir sind uns da recht einig. Der M ist der rundeste, bietet etwas mehr Tiefe und steigt nicht so steil an direkt über dem Bügel, er ist auch der offenste, ohne jedoch einen direkt gerade nach oben verlaufenden Cuprand zu haben. Der PL liegt bei allem genau in der Mitte von den Schnitten, steigt aber etwas steiler an als der M und ist ein wenig geschlossener. Der 3D ist der geschlossenste und eckigste von allen, er lässt auch am wenigsten Tiefe zu. Mir passen sie alle recht gut, wobei mein Liebling der M ist und der 3D der einzige den ich grundsätzlich ein Cup größer brauche als die Anderen.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1301
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26188
 
BH-log

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon Aldana » 21 August 2017, 21:14

M hat also noch mehr projection und auch mehr immediate projection als PL?
Bezieht sich "zur Mitte formen" auf die horizontale Volumenverteilung des Cups?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 415
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 94
 

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon Elfe » 21 August 2017, 21:31

"Zur Mitte formen" heißt, die Brüste zusammenzubringen. Also näher als sonst, in meinem Größenbereich berühren sich die Brüste nie.
3D pusht also am meisten, läßt meine Brüste am größten aussehen.
Wie Lyrielle beschreibt, liegt das an der steileren unteren/äußeren Körbchenhälfte, das schiebt die Brüste näher zusammen.

Mit Projektion kann ich nichts anfangen, gibt es das in meinem Größenbereich überhaupt, wie sieht das aus?
Ich beurteile meine BHs danach, wie stark sie die Brüste zusammenbringen oder auch nicht. Eine andere Wirkung kann ich nicht feststellen.

Also M pusht am wenigsten, bringt die Brüste nicht näher zueinander, formt eher rund dadurch, daß die untere/äußere Körbchenhälfte weniger steil geschnitten ist. Das sieht natürlicher aus, halt weniger gepusht.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28D • EU 
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 63 • 67 cm
BU: 75 • • 78 cm
 
Beiträge: 8473
Registriert: 29.05.2009
Danke: 312528
 

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon nur-ich » 21 August 2017, 21:45

Mit Körpernah meine ich, dass die Brust an den Körper (und nach oben) geformt wird, also wie ein "Minimizer", obwohl das noch wirklich keine passende Beschreibung für einen Ewa ist :D Der am weitesten vom Körper wegragende Punkt der Brust im BH ist relativ nah am Körper, von der Seite auch kann das Profil etwas kleiner wirken. Mit vom Körper weg meine ich, dass der Abstand zwischen Kugelspitze (also wieder dem Punkt, der am weitesten vom Körper weg ist) und Körper größer ist. Von der Seite wirkt die Brust größer.
Grüße
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU EM: 65D/70C
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 66-68 • 72 cm
BU: 86 • 84 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2447
Registriert: 21.05.2013
Danke: 101161
 
BH-log

Re: Vergleich M , PL, 3D

Beitragvon Aldana » 21 August 2017, 21:55

Projektion meint wie weit die Brust waagerecht nach vorn reicht. Davon hat der PL als einziger von mir bisher probierter Schnitt schon extrem viel, noch mehr davon kann ich nicht gebrauchen. Also klingt der M eher nicht so gut für mich.
Projektion gibt es im kleinen Größenbereich auch, nämlich die wenigen Nicht-Breitbrüste ;)

Mit dem anderen kann ich jetzt nicht soviel anfangen, Plunge-Schnitte ergeben bei mir immer "Ritze". Ausschlaggebend ist für mich die horizontale Volumenverteilung, weil die über Brötchen oder Nichtbrötchen entscheidet. PL sind diesbezüglich für mich grenzwertig, die haben innen oben etwas zu wenig Volumen für mich.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 415
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 94
 

Nächste

Zurück zu EM: Infos und Diskussionsthreads zur Marke