92/119-115-121 BiMa

Erstberatungsthreads werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.
Forumsregeln
Erstberatungen werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.

92/119-115-121 BiMa

Beitragvon BiMa_94 » 22 Februar 2018, 14:11

Hallo ihr Lieben!
Nach langjährigem, nervenaufreibendem und frustrierendem BH-Shopping hab ich mich hier mal etwas eingelesen und meine Maße gesammelt. Hab immer gedacht icht schaffs auch so aber seit meinem letzten Shoppinghighlight (drei Hunkemöller-Verkäuferinnen haben gleichzeitig an mir herumgezupft und mir mit großen Augen und nicken erklärt das muss so aussehen und passt ganz toll...ich hab mich gefühlt wie in einem viel zu kleinen Brustkäfig und konnte mich kaum anschauen. Am Ende warn sie sich einig, dass mein Brustkorb zu breit ist dass es einfach nix anderes gibt für mich *willnichtsehen* ) hab ich die Nerven verloren. Freue mich schon auf eure Beratung.


1. Größenfindung nach Maßen
- Deine Maße:
  • Unterbrustumfang (UBU) eng: 92cm
  • Unterbrustumfang locker: 99cm
  • Brustumfang (BU) stehend: 119cm
  • Brustumfang liegend: 115cm
  • Brustumfang vorneübergebeugt: 121cm

- Welche Größe trägst Du jetzt? 85/90/D/E. Ist leider oft ein Zufallsprodukt :/
- Welche Erstberatungsthreads hast Du in Deinem Größenbereich gefunden?
viewtopic.php?f=302&t=39566
viewtopic.php?f=302&t=40870
viewtopic.php?f=302&t=40460

- Welche UK-Größen schlagen Dir die folgenden Größenrechner vor?
SizemApp 38FF
Sophisticated Pair: lässt sich leider nicht öffnen
- Nach diesen Angaben (Threads und Rechner): In welchem Größenbereich wirst Du landen?
38FF/G

2. Nach Passform:
- Verläuft das UBB parallel zum Boden, wenn Du Dich bewegst? Bei meinen wenigen „guten“ Exemplaren ja, aber meist rutscht es nach oben. Bzw. wenn es enger genommen wird rollt es sich gerne mal weil zu schmal :(
- Rutschen die Körbchen (auf Deine Brüste) hoch, wenn Du die Arme hebst? Ein kleines Bisschen
- Fühlt der BH sich angenehm fest an? Nur wenn er gerade zurechtgezupft wurde. Rutscht leider gern mal in alle Himmelsrichtungen
- Wie weit kannst Du das Band vom Körper wegziehen? 2-3 cm
- Auf welchem Häkchen trägst Du Deine BHs nach dem Kauf? Unterschiedlich...brauche in normalen Geschäften oft mehr Weite um die Körbchen bzw. die breite Brust auszugleichen --> oft auf dem engsten Häkchen
- Liegt der Steg, also die Bügel in der Mitte, flach zwischen den Brüsten auf dem Brustkorb? Nicht wirklich. Hab meist nur BHs mit sehr kurzen Stegen, ist also schwer beurteilbar.
- Quillt Deine Brust über das Körbchen (oben, seitlich, unten, ...)? Es quillt sehr oft obern über.
- Füllen Deine Brüste die Körbchen aus? Ja
- Ist der Übergang zwischen Brust und BH unter einem T-Shirt erkennbar? Leicht
- Steht der Körbchenrand ab? Nein
- Wirft das Körbchen Falten? Nein
-> Wenn ja, wo? Und was passiert, wenn Du die Träger auf eine andere Länge stellst?
- Liegen die Bügel auf Deinem Brustgewebe auf? Nein
-> Wenn ja, wo liegen die Bügel auf (Mitte, unten, seitlich, ...)?
- Rutscht die Brust unten unter den Bügeln raus? Passiert öfter mal
- Liegt der Bügel unter der Brust in der Brustfalte? Ja (wenn er regelmäßig dort hin gezogen wird)
- Rutschen die Träger? Nein
- Schneiden die Träger ein? Jein. Bin ein großer Fan von sehr straff sitzenden Trägern, daher schneiden alle ein kleines Bisschen ein
- Hast Du das Gefühl, die Träger halten den Hauptanteil des Brustgewichts? Großteils ja
- Gibt Dein BH genug Halt beim Treppensteigen oder beim Sprint zum Bus? Nein
- Musst Du häufiger mal "nachsortieren" und alles wieder zurück an seinen Platz schieben? Ja, sehr oft
- Sonstige Probleme: Einen halbwegs passenden BH zu finden ist bei mir leider ein einziges Problem. Muss oft versuchen, die breite Brust bzw. fehlende Größe beim Cup mit einem größeren UBB auszugleichen --> rutschender BH. Habe noch dazu Probleme mit vielen Formen. Alles was zu Hoch geschlossen ist, oben nähte hat oder „abflacht“ schneidet ein und es entstehen Brötchen. Obwohl ich eine breite Brust/einen sehr breiten Brustkorb habe stellen breite Stege oftmals ein Problem dar. Hab das Gefühl, die Brüste werden so noch weiter auseinander gedrückt und bin mit der Optik sehr unglücklich. Auch ungefütterte BHs sind ein Schreckgespenst für micht. Fühle mich darin absolut nackt und möchte bei der Größe ein wenig nachhelfen.


3. Beschreibung der Brusteigenschaften
Warst Du schon mal schwanger oder stillst Du gerade? Nein
Hattest Du (in letzter Zeit) Gewichtsschwankungen (mehr als 3kg)? Nein
Empfindest Du Deine Brüste als asymmetrisch? Wie schätzt du den Unterschied ein? Ja, die linke Brust ist größer als die rechte. Im Gesamtbild fällts nicht wirklich auf aber wenn man runter guckt ist es doch sofort deutlich zu erkennen.
Wie ist Deine Brust beschaffen? Hast du eher weiches Fettgewebe, festes Drüsengewebe oder eine Mischung aus beiden? Das Gewebe ist wohl am ehesten eine Mischung aus Beidem. Die Brüste hängen nicht aber für eine (für mich) zufriedenstellende Form ist einiges an Stütze notwendig. Formtechnisch würde ich sie Typ3 zuordnen, das ganze Volumen ist oben, die Brustwarzen gucken eher nach unten. Auch die Brustbasis ist eher hoch. Der Brustkorb und die Brust sind ziemlich breit, allerdings liegen die zwei nicht arg weit auseinander.
Hast Du Brustoperationen (egal welcher Art) hinter dir? Nein
Dein Alter: 23
Deine Größe und dein Gewicht: 174cm und ca. 115kg
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38FF/38G • EU 
Alte BH-Größe: 85/90/D/E
UBU: 92 • 99 cm
BU: 119 • 115 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2018
Danke: 0 • 2
 

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon hayashi » 3 März 2018, 11:23

Hallo und *willkommen* im Forum BiMa *five*
Oftmals bekommen die Verkäuferinnen in Ketten nur ihr Sortiment und die Aussage, sie müssten das an die Frau bringen, etwas anderes gäbe es nicht. Da wir hier nicht an ein gewisses Sortiment gebunden sind und unsere Horizonte stets erweitern, sind wir hier etwas freier ;-)


Zunächst ein paar wichtige Informationen
1. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
2. Wie ich den BH richtig anziehe
3. Fotos für die Galerie in der Ankleide
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein.
4. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr.
----



Und noch mehr Hinweise ;)
Die von uns empfohlenen Größen mögen unwahrscheinlich klingen, doch muss ja der Elastizität der UBBs Rechnung getragen werden, daher die "engen" Bänder. Sie sollen ja etwas halten. Wenn Dir die Bänder zu eng erscheinen, probiere einfach Folgendes: Zieh den BH "verkehrt herum" an, so dass Du ihn vorne schließt ;) So können zu kleine Körbchen nicht den Eindruck erwecken, der BH wäre ja so schon viel zu eng. *daumendrück*
Weiterhin ist der Artikel über den Orange im Glas-Effekt sehr informativ.

Bitte achte darauf, dass nicht jeder Schnitt zu jeder Frau passt. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle und wir können nur Hinweise geben. Der BH sollte übrigens immer an die größere Brust angepasst werden. Mittels der Trägereinstellung lässt sich die kleinere Seite anpassen.
Ganz wichtig ist, dass dies nur Empfehlungen sind zur Größenfindung! Bestellen kannst und darfst Du immer, was dir gefällt *ja*
Ein Blick ins Marken-Forum kann hilfreich sein, da hier Erkenntnisse über die einzelnen Modelle gesammelt werden *daumenhoch*

Vorsicht! Viele deutsche Shops rechnen nur die Unterbrustbänder um, jedoch nicht die Cups. Wir haben zwei Unterforen: BH-Läden und persönliche BH-Beratung und Online-BH-Läden. Dort kannst Du Dich informieren, ob es bei Dir in der Nähe einen guten Laden real gibt, oder bei welchem Online-Shop Du bestellen möchtest.


Und nun: Modellempfehlung und Größenempfehlung
Modellempfehlungen zur Größenfindung
Modellempfehlungen und Hinweise für große Unterbrustbänder

Mit Deinen Werten komme ich auf eine BH-Größe von UK 38FF/38G. Dies entspricht in etwa einer EU 85H+ laut recht unzuverlässiger Tabelle - vergleiche Eintrag in der BH-Logie.
Bitte immer daran denken, dass man einen neuen BH auf dem äußersten Häkchen schließen sollte! Auch ändern sich Brüste im Verlauf der Zeit. Daher ist das grundsätzlich erstmal eine Jetzt-Größe.


*anfeuer* Wir finden schon einen passenden BH für Dich *anfeuer* (oder zwei oder drei oder ganz, ganz viele)
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 20007
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8221991
 
BH-log

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon BiMa_94 » 9 März 2018, 19:48

Soooo. Danke für die gute Beratung, habe nun schon die ersten Testmodelle Zuhause, und zwar zwei Curvy Kates in 38G :) Habe mich für die größere Größe entschieden, weil Curvy Kate im Forum als eher kleinkörbelig beschrieben wurde. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, sie sitzen eigentlich ziemlich gut und ich habe den ersten Tag ohne Herumzupfen usw verbracht aber ein Problem ist leider aufgetreten. Der BH schneidet mit den Trägern zur Achsel hin irrsinnig ein. Die Träger sind nicht zu kurz sondern der Ansatz ist so weit außen bzw. der ganze BH ist so breit, dass es schon Richtung Achsel drückt. Was kann man dagegen Unternehmen? Falscher Schnitt? Evt doch zu großes Körbchen, auch wenn es eigentlich gut sitzt? Bin etwas ratlos, und weiß nicht in welche Richtung ich weiter probieren soll :/
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38FF/38G • EU 
Alte BH-Größe: 85/90/D/E
UBU: 92 • 99 cm
BU: 119 • 115 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2018
Danke: 0 • 2
 

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon stillesWasser » 9 März 2018, 20:13

Was du beschreibst, hat einen Namen: Seitenproblem.
Natürlich gibt es auch einen Thread dazu.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34H/HH, 36GG/H • EU 
UBU: 79,5 • 89 cm
BU: 109 • 113,5 • 123,5 cm
 
Beiträge: 815
Registriert: 18.04.2015
Danke: 31240
 
BH-log

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon BiMa_94 » 9 März 2018, 23:30

Dankeschön für die schnelle Hilfe! :) Hab vorher sogar schon bei den Passformproblemen gesucht und habs in einer Aufregung natürlich überlesen *willnichtsehen* .
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38FF/38G • EU 
Alte BH-Größe: 85/90/D/E
UBU: 92 • 99 cm
BU: 119 • 115 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2018
Danke: 0 • 2
 

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon BiMa_94 » 10 März 2018, 09:05

Ich bin jetzt leider auch nur bedingt weiter gekommen. Gibts außer glauben, hoffen und durchprobieren noch irgendwelche geheimtipps? Kann man vl am UBB oder an der Größe eine Änderung versuchen? Wenn ja, in welche Richtung? Hab mich so gefreut über die neuen BHs aber diese wirklich arg schmerzhaft scheuernden Stellen machen mich fertig :/
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38FF/38G • EU 
Alte BH-Größe: 85/90/D/E
UBU: 92 • 99 cm
BU: 119 • 115 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2018
Danke: 0 • 2
 

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon Aldana » 10 März 2018, 14:13

Du hast jetzt nur die eine Größe probiert, oder? Es wäre besser gewesen, alle dir vorgeschlagenen Größen zu probieren um zu sehen, obs am Schnitt oder der Größe liegt. Ein zu großes Cup kann sich nämlich auch im Seitenproblem bemerkbar machen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 415
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 94
 

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon Lambada » 10 März 2018, 15:06

Hast du die Träger (vielleicht aus Gewohnheit) enger gestellt? Bei gefitteten BHs soll der Träger nur den Cup obenhalten, viele Frauen schnallen sich die Träger aber viel zu eng in dem Glauben, das müsse grundsätzlich so.
Lockere die Träger, und ansonsten schließe ich mich Aldana an.


Mobil und unterwegs.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5455
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 150590
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon BiMa_94 » 10 März 2018, 23:53

Hab bis jetzt nur die eine Größe probiert, die anderen in der kleineren Größe kommen erst. Es ist tatsächlich so, dass die Köbchen vl eine Spur kleiner sein könnten, aber richtig zurecht gerückt sitzen die BHs eig gut. Vor allem die Bügelbreite ist ein Traum. Einer ist aus einem weicheren Material, da treten diese Probleme nicht auf obwohl er nicht schmäler ist. Die Träger sind für mein Empfinden eig relativ locker aber grundsätzlich mag ich es straff sitzend. Jedenfalls danke für die vielen Tipps :) werds bei der weiteren Modellsuche und Größenauswahl berücksichtigen. Das sind auf jeden Fall wieder viele neue und Hilfreiche Anhaltspunkte :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38FF/38G • EU 
Alte BH-Größe: 85/90/D/E
UBU: 92 • 99 cm
BU: 119 • 115 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2018
Danke: 0 • 2
 

Re: 92/119-115-121 BiMa

Beitragvon BiMa_94 » 3 April 2018, 16:58

Nach vielen neuen BHs und einem ganz neuen Wohlbefinden habe ich noch eine andere doofe Frage. Man liest ja überall, dass der Bügel direkt in der Falte unter der Brust liegen soll. Bei mir liegt er aber immer 2-3 cm unterhalb, das ist die für mich sich angenehm und richtig anfühlende Position und zwar schon immer (also bei den alten und den neuen BHs). Wenn der Bügel in der Falte liegt ist es für mich unangenehm und es fühlt sich viel zu hoch an. Außerdem sitzen die BHs dann nicht mehr richtig und ich müsste sie erst recht wieder dort hin rücken. Automatische Hinrutschposition (und die Höhe wo sie dann auch stabil sitzen) ist und bleibt nämlich die tiefere *verlegen*

Noch etwas anderes...ist es normal, dass einem das UBB sehr bald mal zu weit wird? Als meine ersten BHs kamen, saßen alle straff aber ich kann mittlerweile alle enger machen, jedoch ohne dass sie ausgeleiert sind. Sind ja noch kein Monat alt. Heute kam ein neuer in 38FF...sitzt toll aber ich konnte ihn sofort aufs engste schließen damit er angenehm saß. Das ist jetzt nicht zum ersten mal passiert. Zufall oder körperliche Veränderung durch Brustmigration? In Wahrheit ist es ja selbstbeantwortend aber evt. ein 36er UBB probieren kommt mir bei meinen Maßen so unrealistisch vor *verlegen*

LG BiMa
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38FF/38G • EU 
Alte BH-Größe: 85/90/D/E
UBU: 92 • 99 cm
BU: 119 • 115 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.02.2018
Danke: 0 • 2
 

Nächste

Zurück zu Modell- und Passformberatung