65/86-84-88 Schwanenmädchen

Erstberatungsthreads werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.
Forumsregeln
Erstberatungen werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.

Re: 65/86-84-88 Schwanenmädchen

Beitragvon Schwanenmädchen » 11 Januar 2017, 21:13

Na, die Träger drücken bereits ziemlich auf der Schulter, an kürzen ist da leider nicht mehr zu denken.
Ich trag grad den 30E nochmal Probe, ich glaub da drücken die Bügel weniger, vlt kommt das aber auch mit längerer Tragezeit. Werde mal schaun, ob die Bügel da bleiben wo sie sind und nicht nach vorne rutschen. Kann das sein dass mir 28 vom UBU zu klein ist und 30 passt, obwohl das mittlere Häkchen am bequemsten ist.. (äußerstes eher zu locker, da Bügel nach vorne rutschen), weil am Anfang ja das äußerste Häkchen schließen sollte. Von der Bequemness fühlt sich die 28 schon ziemlich eng an.. au..
Hab mir nun ein kleines Push-Kissen dazwischen Steg und Haut gelegt. *daumenhoch*
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 69 • 70 cm
BU: 84 • 83 • 88 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.12.2016
Danke: 1 • 0
 

Re: 65/86-84-88 Schwanenmädchen

Beitragvon Winter Lake » 11 Januar 2017, 21:20

Hast du mal versucht, den BH mit den Körbchen auf dem Rücken zu schließen? Ist dir dann das 28er Unterbrustband immernoch genauso eng?
Wenn nicht, könnte ich mir durchaus auch vorstellen, dass dir die Bügel zu schmal sind. *kopfkratz*
Hast du schon mal den Bügelbreitentest gemacht?
Was genau meinst du damit, dass die Bügel nach vorne rutschen? Liegen sie auf Brustgewebe auf?
Meine BHs und Bikinis, die im Flohmarkt zum Verkauf stehen und ein neues Zuhause suchen:
Lise Charmel Bikini 75D
Simone Perele 32DD
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
UBU: 67 • 74 cm
BU: 88 • 88 • 93 cm
 
Beiträge: 408
Registriert: 30.03.2016
Danke: 43118
 
Erstberatung

Re: 65/86-84-88 Schwanenmädchen

Beitragvon Schwanenmädchen » 17 Januar 2017, 18:27

ja, genau. Mit Bügel nach vorne rutschen mein ich dass sie ins Gewebe drücken.

Hab die Bhs nochmal wegen Bügelbreite verglichen. Wenn ich die Brust flach drücke, sodass eine Falte entsteht, würde der Bügel vom 28F gerade noch passen. (die andere Bhs nicht mehr.. meine Brust beginnt doch noch früher als ich dachte). Wegen dem UBB- ich bekomme ja -theoretisch - jedes Häkchen zu, aber es schneidet halt doch sichtlich ein, und ist unbequem.
Ich werds mal mit einem andren Modell versuchen.
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 69 • 70 cm
BU: 84 • 83 • 88 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.12.2016
Danke: 1 • 0
 

Re: 65/86-84-88 Schwanenmädchen

Beitragvon Mosquito Bites » 17 Januar 2017, 20:42

Ich würde die Junas ja gerne mal an dir sehen - im geschützten Bereich der Galerie.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 5887
Registriert: 21.04.2012
Danke: 95764
 
Steckbrief

Vorherige

Zurück zu Modell- und Passformberatung