79/98,5-104-114,5 xYuminax

Erstberatungsthreads werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.
Forumsregeln
Erstberatungen werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon Mosquito Bites » 19 November 2015, 23:52

sternheim hat geschrieben:Kommen Sie doch einfach nochmal vorbei! ... und gebe Ihnen auch (kostenlos) eine BH-Verlängerung mit.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6007
Registriert: 21.04.2012
Danke: 99800
 
Steckbrief

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon xYuminax » 30 April 2017, 19:53

Hallo,

Wow, ist das lange her. ... Hätte ich nicht gedacht.

Sagt mal: Wenn ich noch mal dringend eure Hilfe benötigen würde, darf ich dann hier noch mal reinschreiben oder muss ich dafür einen neuen Thread eröffnen?

lg
Benutzeravatar
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2015
Danke: 0 • 1
 

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon Merle » 30 April 2017, 20:38

Hallo XYuminax, ich sehe gerade deinen neuen Beitrag und will mal schauen, ob ich eventuell was Hilfreiches beitragen kann, obwohl ich selbst keine Brafitterin bin, selbst erst passende BHs gefunden habe (oder die sich dann als passend herausstellten) und wenig Ahnung darüberhinaus von BHs habe, und auch - wie du in meinem Profil siehst - in einem anderen Größenbereich liege als Du.
(Nachtrag: So groß ist der Unterschied nun auch wieder nicht. Mir ist ehrlich gesagt unklar, wie groß eigentlich ein Größenbereich theoretisch ist.)

Wie ich es im Forum beobachte, schreiben immer mal Frauen weiter in ihrer Modell- und Paßformberatung und haben oft Glück, daß es eine der ehrenamtlich arbeitenden Brafitterinnen oder sonst ein Forumsmitglied, das etwas Hilfreiches beitragen kann, liest und antwortet. Du kannst es also auf jeden Fall probieren.

Ich hab jetzt nur kurz zurück in deiner Beratung quergelesen, und da hatte ich den Eindruck, daß die Art der Beratung manchmal für dich schwierig war. Ich bin sicher, daß jede, die dir geantwortet hat, es aus Freundlichkeit und in bester Absicht geschrieben hat, aber manchmal kommen Menschen einfach nicht zusammen und oft ist es durch das Internet erschwert.

Daher wäre eventuell die Frage, ob das Forum, so wie es ist, das richtige für dich ist. Du kannst ja auch selbst mit dem zeitlichen Abstand nochmal die Beiträge lesen, vielleicht leuchtet dir manches von dem Geschriebenen und den Vorschlägen jetzt besser ein, so daß du deine aktuelle Frage bezogen darauf gezielt stellen kannst? Oder du findest einen Teil der Infos selbst im Forum und stellst dann gezielt die Frage, die noch nicht beantwortet ist?

Außer dem Schreiben hier hättest du noch die Möglichkeiten,
- einen BHlog zu erstellen
- deine Frage direkt in einem Unterforum zu stellen, zu dessen Thema sie paßt
- eine "kurze Frage" zu eröffnen, falls deine Frage die Kriterien dazu erfüllt (steht irgendwo im Forum, bin zu faul, es rauszusuchen :-) )

Ich denke, beim Stöbern im Forum wirst du schon den richtigen Platz für deine Frage finden. Nur was ich sagen wollte, und ich hoffe, daß es so freundlich rüberkommt, wie ich es meine: Der neue Rat wird eventuell teilweise dem alten Rat, den du schon bekommen hast, ähneln, und da ist dann die Frage, ob du das möchtest und einen neuen Blickwinkel gewonnen hast, um mit der Hilfe zur Selbsthilfe produktiv etwas anfangen zu können. Denn mehr als Hilfe zur Selbsthilfe kann das Forum eben leider nicht anbieten, das ist eben so.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der BH-Suche, und auch wenn es vom Größenbereich wie gesagt anders ist, wenn du einfach etwas lesen möchtest von einer Busenfreundin, bei der es länger gedauert hat mit dem passende-BHs-finden und teilweise kompliziert war, dann lade ich dich gern in meinen BHlog rein, wenn du dort nachlesen magst, kannst du es machen. Er hat vielleicht im Mittelteil Längen und auch komplizierten Frust, aber ich verspreche ein glückliches Ende.

Viel Glück! :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH • EU 
UBU: 81 • 86 cm
BU: 116 • 119 • 123 cm
 
Beiträge: 185
Registriert: 06.04.2015
Danke: 10756
 
BH-log
Erstberatung

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon xYuminax » 30 April 2017, 21:47

Hallo,

Erst mal Danke für die Antwort, nur hat die mich jetzt sehr verunsichert... :l Klingt für mich eher so, als sollte ich lieber nicht hier in diesen Thread reinschreiben oder am besten gar nicht ins Forum (???). :( Ich bin nur gerade wieder sehr verzweifelt.

Wenn ich mir meinte alten Beiträge angucke, sind die mir ehrlich gesagt ziemlich peinlich und ich möchte sie lieber außen vor lassen...

Mein aktuelles Problem in der Kurzfassung: Der eine BH von Sternheim, der mir treue Dienste geleistet hat, ist kaputt, der Bügel kommt raus. Das bringt mich in eine sehr sehr missliche Lage, weil jetzt brauche ich ja irgendwie was Neues. Bisher war ich einfach nur froh, dass wenigstens ein BH irgendwie passte... ^^ Nur scheitert es daran, etwas Neues zu finden...

Ich habe auch schon mittlerweile 5 BHs bestellt und 2 davon schon wieder zurückgeschickt, weil die zu eng waren, aber gerade bin ich wieder am verzweifeln zwecks der richtigen Größe usw. ... Und ich würde das gerne "alleine" lösen, also ohne, dass ich mich vor irgendwem ausziehen muss. Nichts gegen Sternheim, die war damals wirklich eine große Hilfe, nur... ja. Das kostet mich einfach eine unfassbare Überwindung... Deswegen dachte ich, ich frag hier noch mal nach (und würde mein Problem, wenn gewünscht, auch konkretisieren), weil ich sonst nicht weiß, an wen ich mich wenden soll. Aber soll ich das lieber nicht machen und irgendwie versuchen, das doch alleine zu lösen?

lg
Benutzeravatar
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2015
Danke: 0 • 1
 

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon nur-ich » 30 April 2017, 21:57

Bist du denn mit dem BH von Sternheim langfristig gut klar gekommen?
Dann könntest du den nochmal kaufen oder das Nachfolgermodell. Wenn du nicht klar gekommen bist führt leider nichts an ganz viel ausprobieren vorbei.

Schön, dich wieder zu lesen *wink* , deine Beratung hat mich nämlich ein bisschen traurig zurückgelassen weil ich das Gefühl hatte, du bist unglücklicher wieder gegangen als du hier hin gekommen bist.
Grüße
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU EM: 65D/70C
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 66-68 • 72 cm
BU: 86 • 84 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2245
Registriert: 21.05.2013
Danke: 92139
 
BH-log

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon xYuminax » 30 April 2017, 23:48

Also... Ich mache das jetzt mal etwas ausführlicher. Falls jemand so nett ist, das zu lesen und etwas dazu sagen kann, dann vielen Dank! :)

Also erst mal der BH, von dem ich rede und wo jetzt der Bügel rauskommt, ist der Panache Jasmine in 75F/34F. Wie gesagt, bisher war der für mich da gewesen. Was mein Problem bei diesem BH immer war, ich habe mich in dem nie so 100%ig ... "sicher" sag ich mal gefühlt. Der hat ja oberhalb "nur" so Spitze/bisschen Stoff. Ich dachte immer, ein BH müsste einen "beschützen", falls ihr versteht, was ich meine. Dass da irgendwie "mehr" sein müsste. Wobei ich mich zum Ende hin auch immer gefragt habe, ob ich den vielleicht etwas ausgeleiert habe??? Ich weiß es nicht... Aber das war bisher so mein Rettungsanker, sag ich mal.^^ Besser als nichts quasi, ich wusste: Okay, den kannst du ja (scheinbar) tragen. Und jetzt ist er kaputt. :( Das lässt mich halt sehr verzweifeln. Und ja klar, könnte ich den nochmal bestellen, aber bei Amazon gibt es bei dem wohl auch fast 2 Wochen Lieferfrist, weil man den aus dem Ausland bestellen muss und ja... das wäre halt so das letzte, was ich tun würde, wenn mir nichts anderes übrig bleibt. Deswegen gucke ich gerade erst mal nach anderen.

Und was den anderen von Sternheim angeht (Panache Cari in 70FF/32FF): Mit dem lief ich die Tage durch die Gegend, aber irgendwie... :l Weiß nicht, ob ich den noch besser "formen" muss, aber das war ne Qual. :( Der schnitt total ein, ich hatte super rote Striemen danach auf der Haut und alles tat weh. Wow. ... Vielleicht habe ich auch einfach zugenommen. ^^

Ich weiß auch gar nicht, ob die Werte noch passen, die da stehen... :( Mich verunsichert das alles total, wisst ihr? Ich finde das super belastend und komme dann wieder an den Punkt, an dem ich lieber keine Brüste hätte, weil dann müsste ich mich nicht mit diesen Problemen rumplagen. Männer haben es so einfach ... :( Möchte dann am liebsten weinen.

Jetzt mal zu meinen bisherigen Anprobe Versuchen. Also bitte nicht lachen, falls ich alles total falsch mache. Ich bin wie gesagt sehr verwirrt und überfordert. ... (Darf ich hier eigentlich Links posten? Mh ...)

Versuch Nummer 1: "Delimira Damen Minimizer BH - Volle-Cup, Mit Bügel, Ohne Einlagen" in 75G (34F- steht da so).
Das ging gar nicht. Ich habe das UBB nachgemessen, weil ich das so gar nicht zu bekommen habe und falls ich beim Messen nichts falsch gemacht habe (man legt den BH doch so hinten offen hin und misst dann von links nach rechts entlang oder? Falls das wer versteht...), dann waren das gerade mal 65cm. HAHA. ... Brauch ich mich ja nicht wundern, dass das nicht zugeht. Ich habe dann diese Verlängerung benutzt, die ich noch hatte, so ging es immerhin zu, aber zwischen den Brüsten lag der BH auch nicht an. Den habe ich auch wieder zurückgeschickt.

Das wäre aktuell auch meine dringendste Frage: Muss jetzt der Steg zwischen den Brüsten anliegen oder nicht??? Schon oder? Das tut der an sich nämlich bei allen nicht. :( Bei dem Panache Jasmine war das der Fall, deswegen dachte ich, ich orientier mich daran. Was heißt das denn, wenn der nicht anliegt? Ist dann das Körbchen (immer noch) zu klein?

Versuch Nummer 2: Triumph Damen BH (Minimizer) Lovely Minimizer W in 75F. Da war es dasselbe. UBB viel zu eng, ging wirklich nur mit Mühe und Not zu und war dann auch total eng. Steg lag auch nicht an. Und obenrum entstanden so Brötchen, wie ihr das ja nennt. Den habe ich auch gleich zurückgeschickt.

Dann wollte ich eigentlich schon aufgeben, aber dachte mir, so geht das ja nicht, ich brauch nen BH. Also habe ich drei weitere bestellt, die habe ich hier auch noch liegen....

Versuch Nummer 3: Triumph Damen BH (Minimizer) Lovely Minimizer W jetzt in 80E. (War das eigentlich richtig? Wenn 75F nicht passt, dann 80E zu nehmen? Oder falsch? Hätte ich 80F nehmen sollen??? Wie gesagt, bin verwirrt.) - Den bekomme ich immerhin schon mal zu, also UBB ist in Ordnung. ^^ Aber auch da liegt der Steg nicht an. Und irgendwie finde ich, dass die Brüste nicht komplett bedeckt sind.

Versuch Nummer 4: Triumph Damen Minimizer BH Beauty-Full Idol W01 auch in 80E. - UBB geht zu, den mag ich eigentlich, also an sich fühlt der sich gut an, finde ich, aber auch da liegt der Steg nicht an. Das steht halt immer ab. ??? Schwebt eher. Und die Träger rutschen, die habe ich verkleinert, dann ging es irgendwie. Ich weiß nicht. :(

Beim Kürzen der Träger bin ich mir auch immer nicht sicher, was ich jetzt in welche Richtung ziehen muss und wo durch, ich probiere da immer ewig rum, bis ich irgendwas erreicht habe. :D

Versuch Nummer 5: Rosa Faia Damen BH 5490 in 75F - Der ist an sich eigentlich auch ganz angenehm. Also UBB geht zu, aber auch da liegt der Steg nicht an. Und ich finde, dass die Brüste nicht 100%ig bedeckt werden? Ich frag mich aber auch immer, wie "hoch" so ein BH jetzt sitzen muss. ...

Ja. Und jetzt weiß ich nicht weiter. :( Was bestellen? Woran orientieren? ...

Denkt bitte nicht, ich habe es auf Minimizer abgesehen, ich hatte nur in der Bestseller Liste geguckt, welche BHs denn gute Bewertungen hatten und habe die dann bestellt. Hat bisher ja nicht so viel gebracht. :l

Ich bestelle auch nur bei Amazon, was anderes kenne ich nicht. Also was im Ausland zu bestellen, fordert mich, glaube ich, zu sehr heraus... und ich brauch auch dringend Versand per DHL bzw. die Möglichkeit, Dinge an eine Packstation liefern zu lassen.
Und aufs Geld muss ich ehrlich gesagt (eigentlich) auch achten, ein BH, der mehr als 50€ kostet, ist für mich bei meiner momentanen Position wirklich ein Vermögen, das macht es auch nicht einfach. ...

Entschuldigt bitte, falls ich jetzt zu viel gejammert habe, aber das ist wirklich sehr belastend für mich. :(

lg
Benutzeravatar
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2015
Danke: 0 • 1
 

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon stillesWasser » 1 Mai 2017, 09:17

Ich weiß auch gar nicht, ob die Werte noch passen, die da stehen...

Dann miss dich doch nochmals aus. Das ist ein leichter erster Schritt, der viel weiterhilft. *ja*

Wenn der Jasmine die britische Größe 34F hat, entspricht das etwa einer EU-Größe von 75G. Ein Teil der BHs, die du probiert hast, sind also tatsächlich eine Körbchengröße kleiner gewesen - kein Wunder, dass das nicht passt. Minimizer verteilen das Volumen auch sehr flächig am Brustkorb, kann gut sein, dass das nicht zu deiner Brustform passt.
Ein abstehender Steg ist meistens ein Zeichen für zu kleines Körbchen.

Für die Zeit, bis du einen BH gefunden hast, würde ich versuchen, den Jasmin provisorisch zu reparieren, damit du nicht so einen Zeitdruck hast.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH (34HH/J Elomi, Goddess) • EU 80I (Anita)
UBU: 81 • 92 cm
BU: 113 • 117 • 124 cm
 
Beiträge: 545
Registriert: 18.04.2015
Danke: 23162
 
BH-log

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon Merle » 1 Mai 2017, 12:07

xYuminax hat geschrieben:Hallo,

Erst mal Danke für die Antwort, nur hat die mich jetzt sehr verunsichert... :l Klingt für mich eher so, als sollte ich lieber nicht hier in diesen Thread reinschreiben oder am besten gar nicht ins Forum (???).


Huhu xYuminax, um mich noch einmal kurz zu erklären, ich meinte meinen Beitrag nicht als konkrete Handlungsanweisung an Dich, sondern im Sinne von Selbsthilfe und Empowerment (soweit ich weiß, bedeutet dieses Fremdwort, daß Menschen ihre eigenen Angelegenheiten in die eigenen Hände nehmen und Experten in eigener Sache sind):

So, wie du es machst, wird es richtig sein.

Wir können dir helfen und zur Seite stehen (ich leider nicht so sehr mit ausführlichem BH-Wissen), aber die Entscheidungen triffst du.

Und meine Idee mit dem evtl. nachlesen bezog sich vor allem auch auf die Antworten, die du schon bekommen hast. So etwas wie "Seitenproblem" - wenn das noch aktuell ist - vielleicht leuchtet es dir inzwischen mehr ein, oder du suchst im Forum nach dem Thema und findest Informationen?

Aber wie du schon gesehen hast, einige Busenfreundinnen haben dir schon geantwortet. Also hoffe ich, daß der jetzt entstehende Dialog für dich hilfreich ist.

Und ganz generell: Fragen stellen kannst du ja immer gerne, genau dafür ist das Forum ja da.

Ich muß mich jetzt wohl verabschieden, da ich wie gesagt gerade erst selbst passende BHs habe (u.a. den Panache Jasmine *wink*) und daher bisher nicht das Wissen habe, um dich oder andere Frauen zu beraten.


In diesem Sinne weiter viel Erfolg! :) ggf. auch beim Anprobieren *anprobier*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH • EU 
UBU: 81 • 86 cm
BU: 116 • 119 • 123 cm
 
Beiträge: 185
Registriert: 06.04.2015
Danke: 10756
 
BH-log
Erstberatung

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon xYuminax » 1 Mai 2017, 14:47

Hey *wink*

Vielen Dank erst mal für die Antworten. :)

Dann miss dich doch nochmals aus. Das ist ein leichter erster Schritt, der viel weiterhilft. *ja*


Ok, ich habe es versucht. Ich bin mir da immer nicht so sicher. Das sollte OHNE BH sein oder?^^ Weil BU stehend ist so ne Sache, meine Brüste hängen ja so...

UBU eng: ~84cm
UBU locker: ~87/88cm
BU stehend: 106cm
BU liegend: ~110cm
BU vornübergebeugt: ~118/119cm

Hmja. Anders als im Anfangspost. Außer, ich habe mich total vermessen. ???

Wenn der Jasmine die britische Größe 34F hat, entspricht das etwa einer EU-Größe von 75G.


Achso? Ich dachte, das wäre dann 75F. ... Hm. Ehrlich gesagt weiß ich jetzt gar nicht mehr, nach welchen Größen ich gucken soll. Vor allem, wenn bei Triumph der Unterbrustumfang viel kleiner ist als angegeben. :l

Für die Zeit, bis du einen BH gefunden hast, würde ich versuchen, den Jasmin provisorisch zu reparieren, damit du nicht so einen Zeitdruck hast.


Das kann ich aber leider gar nicht, also von Nähen oder so habe ich keine Ahnung. Ich habe ja noch den anderen hier, in den ich mich so "reinzwänge"... ^^

Kann ich bei Amazon etc. eigentlich unendlich die BHs zurückschicken? Oder sperren die mir dann das Konto, wenn ich jetzt noch 5x was bestelle, aber alles wieder zurückschicken muss?^^

Vielen Dank!

lg
Benutzeravatar
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2015
Danke: 0 • 1
 

Re: 79/98,5-104-114,5 xYuminax

Beitragvon Dandelion » 1 Mai 2017, 15:21

Hallo xYuminax,

schön, dass du nochmal schreibst. Dein Thread ist auch mir ziemlich nahe gegangen ... .
Ich würde mir wünschen, dass du dich nicht so "klein" machst. *ja*
(Angst, Unsicherheit, Hilflosigkeit blockieren sämtliche Fähigkeiten)

Nach deinen neuen Maßen können dir die Brafitterinnen bestimmt ein paar Tips geben.

Und du kannst in diesem Forum nach Threads von Frauen in deinem Größenbereich suchen und schauen, was sie probiert haben, welche Ähnlichkeiten es zu dir gibt und welche Modelle demnach für dich vielleicht in Frage kommen könnten.

Es gibt hier eine Umrechnungstabelle für BH- Größen:
quelle/Groessentabelle.pdf

Man kann englische Größen nur annähernd in deutsche Größen "umrechnen", es ist nur eine vage "Richtschnur".
Letztendlich bleibt einem nichts anderes übrig, als etliche BHs in unterschiedlichen Größen auszuprobieren und ganz viel Lesen in diesem Forum und je mehr man in der Materie drin ist, desto mehr "Optimierungen" gibt es noch (ich habe erst nach einem Jahr meinen optimalen Schnitt gefunden und war oft zwischendurch verzweifelt, wütend und restlos gefrustet ^^).

Zum Nähen - du kannst die Stelle, an der der Bügel herauskommt, einfach zunähen (mit Nadel und Faden kreuz und quer immer wieder drüber - man sieht es eh kaum, egal, wie sorgfältig gearbeitet wird).
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 308
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7219
 

VorherigeNächste

Zurück zu Modell- und Passformberatung