76/106-109-115 Ruth

Erstberatungsthreads werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.
Forumsregeln
Erstberatungen werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.

76/106-109-115 Ruth

Beitragvon Ruth » 27 Juli 2014, 00:08

Hallo zusammen!

Ich habe mir schon einiges in diesem Forum durchgelesen und auch schon ein paar Bestellungen bei lace hinter mir, bei denen außer einem Sport-BH von Panache in 32H leider nicht viel dabei war. Deshalb würde ich nun auch gerne eure Beratung in Anspruch nehmen, um endlich auf einen grünen Zweig zu stoßen und hoffentlich einen idealen BH für mich zu finden.
Daher nun meine Daten:

Meine Maße:
Unterbrustumfang (UBU) sehr eng: 80 75-76
Unterbrustumfang locker: 85 82
Brustumfang (BU) stehend: 106
Brustumfang liegend: 109
Brustumang vorneübergebeugt: 115

Bis jetzt habe ich meist BHs in der Größe 75 G von Hunkemöller getragen, wobei ich mir teilweise die UBBs änger genäht habe. Meine zwei neusten BHs sind von Freya. Dabei handelt es sich einmal um den Flourish Padded Longline Bra in 34 FF und um den Deco Shape Strapless Longline Bra ebenfalls in 34FF. Durch das schmökern hier im Forum weiß ich mittlerweile, dass beide BHs im UBB zu weit und im Cup zu klein sind. Der Steg steht jeweils einige Zentimeter ab und wenn ich ihn randrücke bildet sich ein hübsches Brötchen.
Ich hatte bespielsweise auch den Marcie von Cleo by Panache bereits an. Der hat mir vom Sitz her ganz gut gefallen. Allerdings konnte ich ihn in 32H ohne Probleme im engsten Häkchen schließen und die Träger haben mich vorne an die Achseln/ Schultern ziemlich gestört, was leider bei sehr vielen BHs der Fall war.

Im Archiv habe keine Größenempfehlungen mit gleichen Maßen gefunden.Ähnliche Größen waren 82/112-113-118, hier wurde 36GG empfohlen und 82/110-113-112, hier wurde 36G empfholen.
Das sind die folgenden Threads:
viewtopic.php?f=302&t=34458&p=416160&hilit=112+113#p416160
viewtopic.php?f=302&t=30217&p=367667&hilit=112+113#p367667

Die beiden Größenrechner haben folgendes ergeben:
SizemApp gibt die UK Größe 32H an.
Bei Sophisticated Pair werden folgende Größen angegeben:
Ausgang von lockerem UBB, Angaben der Reihe nach Umfang stehend, ligend, vorgebeugt: 34FF, GG, HH
Ausgang vom Durchschnitt von UBB eng und locker: 32G, H, J

Zur BH-Passform: Meist rutscht das UBB im Rücken etwas nach oben und ich trage den BH meist direkt im engsten Häkchen. Der Steg liegt selten an. Die Körbchen rutschen eigentlich nicht nach oben. Leut meinem Gefühl sitzen die BHs unter der Brust nicht gut und ich habe oft das Bedürfnis ihn hoch in die Brustfalte zu schieben. Bei den beiden oben benannten Freya BHs ist das jedoch nicht der Fall, schon gar nicht, seit ich die UBBs enger genäht habe. Dafür quellen die Brüste oben jetzt etwas raus bzw der Steg liegt nicht an. Auch den Übergang von BH zur Brust ist unter einem Tshirt zu erkennen. Tendenziell schneiden die Träger meiner BHs eher ein, weil ich das Bedürfnis habe meine Brüste "gut zu befästigen" und ich schiebe meine Brüste oft von oben in den BH rein, um ein aufkommendes Brötchen zu verhindern.

Zu meiner Brust ist folgendes zu sagen:
Ich war noch nie schwanger und habe auch noch nie gestillt. Ich habe im letzten halben Jahr etwas (3-5 Kilo) zugenommen, wobei ich nicht sagen, ob ich das an meinen Brüsten bemerkt habe. Meine rechte Brust ist schätzungsweise einen Cup größer als die linke, die Art der Beschaffenheit (Fett-/ Drüsengewebe kann ich nicht wirklich einschätzen). Ich würde zu eher festem Drüsengewebe umgeben von etwas weichem Fettgewebe tendieren. Außerdem hängen meine Brüste auch ziemlich. Ich hatte bisher keine Brustoperation, bin 24 Jahre alt, 172cm groß und wiege um die 75kg.

Ich hoffe ich habe an alle Angaben gedacht und möchte mich jetzt schon mal für eure Hilfe bedanken!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75G bis H
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 100 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2014
Danke: 174
 
Erstberatung

Re: 80/106-109-115 Ruth

Beitragvon Mosquito Bites » 27 Juli 2014, 19:05

*wilkommen* im Forum, Ruth!
Ich komme mit deinen Maßen auf 34G/GG als Ausgangsgrößen, bei eng ausfallenden UBBs wie z. B. bei Marcie sogar auf 36FF/G. 32H halte ich für zu eng und wenn du richtig gemessen hast, kann ich mir nicht vorstellen, dass 34er Bänder zu weit sein sollen (Stichwort: Umgekehrte Buchstabenphobie, hier noch ein ausführlicher, sehr guter Blogpost dazu). Ich vermute, dass sich bei den probierten 32er BHs die Bügel verzogen haben, so dass sie dadurch nicht mehr gut passen konnten.
Ich würde dir empfehlen, Fotos von den BHs, die du behalten hast, in unsere Galerie zu stellen, ggf. auch mit Verlängerer (das sollte ein einfacher ohne Gummizug sein). Damit können wir dich dann viel besser beraten als "blind" nur nach Maßen. Die Anmeldeliste für eine Kabine ist hier und nach Freischaltung kannst du in deiner Kabine die Bilder hochladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein.

Edit: unten neue Größenempfehlung mit den richtigen UBU-Maßen hinzugefügt
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6078
Registriert: 21.04.2012
Danke: 103815
 
Steckbrief

Re: 80/106-109-115 Ruth

Beitragvon Ruth » 28 Juli 2014, 08:30

Vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Deine Größenempfehlungen verwundern mich etwas, da mein Tragegefühl bei einer UBB Länge von 32 deutlich besser ist, als bei einer von 34. Ich muss allerdings gestehen, dass ich, wie in dem Link zur umgekehrten Buchstabenphobie beschreiben, nicht explizit darauf geachtet habe, ob sich der Bügel dehnt/ verzieht. Das würde wahrscheinlich auch das Seitenproblem erklären, das ich bei Marcie und ein paar anderen anprobierten BHs mit 32er UBB hatte.
Andererseits rutschten fast alle UBBs in 34 im Rücken hoch. *willnichtsehen*

Ich werde aber deinen Tipp eine Umkleide zu beantragen direkt in die Tat umsetzen und euch Photos von den beiden Freya BHs präsentieren. *daumenhoch*

Und dann freue ich mich schon drauf die 20% Rabatt, die es bis Ende des Monats bei Lace gibt, mit einer Großen Testbestellung auszunutzen. *anprobier*

Liebe Grüße
Ruth
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75G bis H
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 100 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2014
Danke: 174
 
Erstberatung

Re: 80/106-109-115 Ruth

Beitragvon Mosquito Bites » 28 Juli 2014, 14:28

Ruth hat geschrieben: Das würde wahrscheinlich auch das Seitenproblem erklären, das ich bei Marcie und ein paar anderen anprobierten BHs mit 32er UBB hatte.
*ja* Genau!
Ruth hat geschrieben:Andererseits rutschten fast alle UBBs in 34 im Rücken hoch. *willnichtsehen*
Wie eng stellst du die Träger? Zu enge Träger führen auch bei richtiger UBB-Weite dazu, dass es hinten hochrutscht. Es sollten immer bequen zwei übereinandergelegte Finger unter die Träger passen. Wenn das UBB anfangs einmal rutscht und dann aber an Ort und Stelle bleibt, ist das übrigens auch okay.
Ich bin gespannt auf deine Fotos *popcorn* .
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6078
Registriert: 21.04.2012
Danke: 103815
 
Steckbrief

Re: 80/106-109-115 Ruth

Beitragvon Ruth » 28 Juli 2014, 19:11

Ich habe jetzt nochmal nachgemessen und wenn ich das Maßband wirklich so eng ziehe wie es geht, dann komme ich für UBB eng auf 75-76cm und bei UBB weit auch eher auf 82cm. Keine Ahnung, was ich dann da beim letzten Mal gemessen habe. Es fällt mir so schwer einzuschätzen, ob ich richtig messe. *willnichtsehen*
Aus diesen Werten ergeben sich bei Sizem App und bei Sophisticated Pair Größen von 32GG bis 32JJ (je nach eingegebenem BU).

Die Träger hatte ich meist recht eng, um den fehlenden Halt des UBBs auszugleichen. Seit ich mir die beiden Freya BHs enger genäht habe, trage ich sie lockerer, was ich auch daran merke, dass meine Schulterbeschwerden zurück gegangen sind. ;)

Ich habe auch schon Photos von den beiden Freya BHs gemacht und warte jetzt nur noch auf eine Kabine, um sie euch präsentieren zu können. *foto*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75G bis H
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 100 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2014
Danke: 174
 
Erstberatung

Re: 76/106-109-115 Ruth

Beitragvon Ruth » 28 Juli 2014, 19:34

Auf Basis dieser Messung habe ich auch nochmal nach Threads mit ähnlichen Maßen gesucht und folgendes gefunden:

viewtopic.php?f=302&t=32734&p=400045&hilit=76%2F106#p400045
hier wurde bei den Maßen 76/106-108-110,5 32H bis HH empfohlen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75G bis H
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 100 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2014
Danke: 174
 
Erstberatung

Re: 76/106-109-115 Ruth

Beitragvon Mosquito Bites » 30 Juli 2014, 00:32

Hallo Ruth,
ich habe deine neuen Maße oben eingetragen und korrigiere meine Einschätzung dann auf 32(GG/)H(/HH) für weit ausfallende Modelle :). Bei den ungepaddeten Cleos kann es trotzdem sein, dass 34er Bänder besser passen, dann 34(G/)GG(/H), einfach weil sie sehr eng ausfallen. Entscheidend ist nicht, wie eng du das Band schließen kannst, sondern es sollte immer nur so eng sein wie nötig. (Ich kann alle meine BHs, selbst die, die ich verlängert trage, auf dem engsten Häkchen schließen, aber ich würde es nicht tun, weil sie auch auf der weitesten Einstellung nicht rutschen und auch die Userin im verlinkten Thread hat sich letztlich für 34GG/H entschieden.)
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6078
Registriert: 21.04.2012
Danke: 103815
 
Steckbrief

Re: 76/106-109-115 Ruth

Beitragvon Ruth » 30 Juli 2014, 07:59

Ok, vielen Dank!
Mosquito Bites hat geschrieben:Entscheidend ist nicht, wie eng du das Band schließen kannst, sondern es sollte immer nur so eng sein wie nötig. (Ich kann alle meine BHs, selbst die, die ich verlängert trage, auf dem engsten Häkchen schließen, aber ich würde es nicht tun, weil sie auch auf der weitesten Einstellung nicht rutschen und auch die Userin im verlinkten Thread hat sich letztlich für 34GG/H entschieden.)
Das war nochmal eine sehr hilfreiche Information für mich!
Dann probiere ich mit den Größen mal rum und werde bei der Anprobe dann wieder fleißig Photos machen :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75G bis H
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 100 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2014
Danke: 174
 
Erstberatung

Re: 76/106-109-115 Ruth

Beitragvon Ruth » 30 Juli 2014, 08:09

Ok, vielen Dank!
Mosquito Bites hat geschrieben:Entscheidend ist nicht, wie eng du das Band schließen kannst, sondern es sollte immer nur so eng sein wie nötig. (Ich kann alle meine BHs, selbst die, die ich verlängert trage, auf dem engsten Häkchen schließen, aber ich würde es nicht tun, weil sie auch auf der weitesten Einstellung nicht rutschen
Das war nochmal eine sehr hilfreiche Information für mich!
Dann probiere ich mit den Größen mal rum und werde bei der Anprobe dann wieder fleißig Photos machen :)

Liebe Grüße
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75G bis H
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 100 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2014
Danke: 174
 
Erstberatung

Re: 76/106-109-115 Ruth

Beitragvon Ruth » 30 Juli 2014, 08:10

sorry, komme mit der Zitierfunktion noch nicht so zurecht *willnichtsehen*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75G bis H
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 100 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 37
Registriert: 26.06.2014
Danke: 174
 
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Modell- und Passformberatung