111/129-130-138 SunshineReggae

Erstberatungsthreads werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.
Forumsregeln
Erstberatungen werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.

111/129-130-138 SunshineReggae

Beitragvon SunshineReggae » 12 Juni 2014, 20:43

Hallo liebe Busenfreundinnen! *wink*

Vielleicht könnt ihr mir ja bei der Suche nach einem passenden BH helfen! :)

Hier meine Angaben anhand des Fragebogens:

1. Größenfindung nach Maßen
- Deine Maße:
  • Unterbrustumfang (UBU) sehr eng: 111 cm
  • Unterbrustumfang locker: 118 cm
  • Brustumfang (BU) stehend: 129 cm
  • Brustumfang liegend: 130 cm
  • Brustumang vorneübergebeugt: 138 cm

- Welche Größe trägst du jetzt? 95D-105D
- Welche Größe wurde anderen mit deinen Maßen vorgeschlagen? Ich habe nur einen Thread mit ähnlichen Maßen gefunden, da wurde empfohlen: EU 105 E/F UK 46 DD/E US 46 DD/DDD Allerdings hatte die Userin keine Brust-OP. Ferner habe ich nach Erstberatungsthreads zum Thema Brust-OPs gesucht, aber irgendwie habe ich nichts Passendes gefunden. Ich hoffe, dass ich nichts übersehen habe. *nein*
- Welche Erstberatungsthreads hast du in deinem Größenbereich gefunden? viewtopic.php?f=302&t=17807&p=200895&hilit=111%2F129#p200895
- Zusätzlich (bitte nicht alternativ zur Archivsuche!): Welche UK-Größen schlagen dir die folgenden Größenrechner vor?
SizemApp: UK 44FF; US 44H; EU 100H
Sophisticated Pair: UK 46E or US 46DDD

3. Beschreibung der Brusteigenschaften
Warst du schonmal schwanger, oder stillst du gerade? Schwanger ja, habe nie gestillt.
Hattest du in letzter Zeit Gewichtsschwankungen? +/- 8 kg
Empfindest du deine Brüste als asymmetrisch? Wie schätzt du den Unterschied ein? Nur eine Brust vorhanden.
Wie ist deine Brust beschaffen? Hast du eher weiches Fettgewebe, festes Drüsengewebe oder eine Mischung aus beiden?
Die Brust hängt sehr stark, Gewebe sehr weich.
Hast du Brustoperationen (egal welcher Art) hinter dir?
Einseitige Brustamputation.
Dein Alter* 33
Deine Größe und dein Gewicht* 160 cm; 128 kg

Probleme: Da ich nur noch eine Brust habe und keine Prothese tragen kann, rutschen mir die BHs immer auf die noch vorhandene Brust, was sehr unschön aussieht und sich auch auf den Oberteilen abzeichnet.
Ich habe zwei sehr alte Sport-BHs in Größe 95D, von denen nur einer halbwegs passt. Der eine rutscht bei größeren Bewegungen hoch. Der andere, der vom Cup her besser zu passen scheint, schneidet am UB-Band ein. Weil ich aus medizinischen Gründen oft auch nachts BHs tragen muss, ist das sehr unangenehm, wenn das UB-Band so einschneidet. :(
Andere BHs in größeren Größen (ich habe welche in 105D hier) sind mir dagegen plötzlich vom Cup her zu groß. Da ist total viel Luft im Cup, obwohl das UB-Band besser passt. Bei allen ist das Problem, dass der BH sich verschiebt in Richtung vorhandene Brust und dann nicht mehr viel Halt gibt.
Wichtig ist mir, dass der BH die vorhandene Brust auf keinen Fall betont, da sonst der Unterschied zwischen beiden Brüsten noch deutlicher ist. Deshalb habe ich nur Sport-BHs, weil die alles etwas plattdrücken.

Nun suche ich seit einiger Zeit nach neuen BHs und finde einfach nichts in passender Größe und Preisklasse...
Ich weiß auch nicht, wie weit ich mich mit nur einer Brust auf diese Rechner verlassen kann. :(

Vielleicht, liebe Brafitterin, hast du ja eine Idee, wo ich einen BH in möglicherweise besser passender Größe finden könnte. :)

Liebe Grüße, Sunshine
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF/G • EU 
Alte BH-Größe: 95D
UBU: 98 • 114 cm
BU: 126 • 127 • 135 cm
 
Beiträge: 2490
Registriert: 12.06.2014
Danke: 125616
 
BH-log
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon tia83 » 12 Juni 2014, 20:53

Liebe Sunshine, erstmal ein herzliches Willkommen!

Ich bin zwar keine Brafitterin, möchte aber, weil mich dein Beitrag aufgrund deiner OP sehr berührt hat, dir gerne mein Mitgefühl (nicht zu verwechseln mit Mitleid) aussprechen. Ich finde es toll, dass du hierher gefunden hast, vielleicht sogar die eine oder andere innere Hemmung dafür überwunden hast. Ich will daher mein Bestes geben und deine Bestellungen und Anproben im Auge behalten für Ratschläge, da ich annehme aufgrund unserer Maße, dass wir ähnliche BH-Marken kaufen werden. :)

Darf ich fragen wie lange die OP her ist? Ist da Narbengewebe, welches noch heilen muss (wegen Druck des Unterbrustbandes z. B. wichtig)?
Ich hab keine Ahnung wie es mit dem Thema Prothesen aussieht, wurdest du da schonmal beraten?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40GG (42G) • EU 
Alte BH-Größe: 100E
UBU: 101 • 111 cm
BU: 133 • 134 • 138 cm
Schwanger: Ja • am Stillen: nein
 
Beiträge: 502
Registriert: 30.08.2012
Danke: 6238
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon SunshineReggae » 12 Juni 2014, 21:05

Hallo Tia,

das ist aber nett, dass du direkt geantwortet und mich so lieb willkommen geheißen hast! *ja*
Oh, nach deinen Angaben im Profil haben wir ja echt recht ähnliche Maße. Ich habe deinen Beratungsthread bei der Suche gar nicht gefunden. :(

Ja, ich schleiche schon recht lange um dieses Forum herum, habe mich aber nie getraut. :(
Die OP ist schon länger her, da muss keine Rücksicht genommen werden. Eine Prothese kann ich leider nicht tragen bzw. erst in ein paar Jahren. Aber so genau möchte ich das alles hier auch nicht ausführen, da es mir doch ein Stück weit die Anonymität nehmen würde. *willnichtsehen*

Danke für deine netten Worte! :)

Liebe Grüße, Sunshine
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF/G • EU 
Alte BH-Größe: 95D
UBU: 98 • 114 cm
BU: 126 • 127 • 135 cm
 
Beiträge: 2490
Registriert: 12.06.2014
Danke: 125616
 
BH-log
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon tia83 » 12 Juni 2014, 21:12

Du erzählst nur das was du erzählen möchtest, nicht mehr und nicht weniger. ;) Ich denke, wenn deine ersten Bestellungen da sind, wäre es super, wenn du uns diese im geschützten Kabinen-Bereich zeigen magst, dort haben auch nur vertrauenswürdige Userinnen Zugriff und die Kommentare finde ich immer wertungsfrei was den Körper angeht, es geht wirklich nur um den BH und seinen Sitz. Und ob du Fotos da zeigen magst, ist auch ganz dir überlassen. Aber ich bin überzeugt, es wäre doch gelacht, wenn wir für dich nicht was Schönes Passendes finden! *daumendrück*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40GG (42G) • EU 
Alte BH-Größe: 100E
UBU: 101 • 111 cm
BU: 133 • 134 • 138 cm
Schwanger: Ja • am Stillen: nein
 
Beiträge: 502
Registriert: 30.08.2012
Danke: 6238
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon sternheim » 13 Juni 2014, 12:14

Hallo Sunshine,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum :) So, wie du es beschreibst, könnte ich mir auch Sport-BHs gut an dir vorstellen. Du hast schon recht, eventuell kann man nicht von den Rechnern ausgehen, wenn dir eine Brust fehlt, allerdings können deine bisher getragenen BHs auch schon einen Anhaltspunkt geben. Du sagtest ja, dass dir das 95er Band bei einem deiner BHs in 95D zu weit ist, beim anderen sitzt es unangenehm eng. Ich könnte mir vorstellen, dass dir für die Brust ein D-Cup zu klein ist und daher das Engegefühl kommt. Ich würde es deinen Unterbrustmaßen nach zu Urteilen mit einem 95er oder 100er Band versuchen. Bei bügellosen BHs (ich gehe einfach mal davon aus, dass es sich um bügellose Sport-BHs handelt?) kann man oft nicht so genau sagen, wo das Körbchen aufhört, weil an der Seite und zur Mitte der Übergang fließend ist. Es gibt ja keinen Steg, der auf dem Brustbein zum Anliegen kommen kann. Weißt du noch, von welchem Hersteller die von dir getragenen BHs sind? Das kann auch darüber Aufschluss geben, ob das Unterbrustband eher locker ausfällt oder eher eng.

Mit dem Verrutschen auf die Brust meinst du, dass das Unterbrustband hochrutscht? Oder dass sich die Brust im BH verschiebt? Dagegen könnte ein Bügel-BH Abhilfe schaffen. Ich habe gerade überlegt, ob es vielleicht möglich wäre, das andere Körbchen von einer Schneiderin etwas auspolstern zu lassen, so dass du nicht direkt Material auf dem Narbengewebe hast, wie bei einer Prothese, aber der Größenunterschied nicht so stark auffällt. Dafür könntest du mit dem Bügel-BH der Brust Halt bieten und es verrutscht auch nicht mehr so schnell.

Eine andere Idee wäre, das leere Cupteil abzunähen, so dass es dich nicht stört und die Brust nicht so leicht verrutschen kann.

Das sind alles erstmal so Ideen, ohne dich gesehen und gesprochen zu haben, weiß ich nicht, inwieweit man das umsetzen kann. Aber wir probieren einfach gemeinsam :) Wie tia83 schon gesagt hat, unsere Ankleide ist ein geschützter Bereich, in dem du gerne Fotos einstellen kannst. Wir verzichten hier bewusst auf körperbewertende Aussagen und konzentrieren uns ganz auf den Sitz des BHs.
Um noch genaueres zur Größe und Modellen sagen zu können, wäre es auch hilfreich, wenn du Fotos von deinen bisher getragenen BHs einstellen könntest.
Mitgründerin von Accept Every Body.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 36H/HH • EU 
Alte BH-Größe: 90F
UBU: 82 • 90 cm
BU: 115-116 • 120 • 130 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 6729
Registriert: 01.04.2010
Wohnort: Hannover
Danke: 785874
 
BH-log
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon SunshineReggae » 13 Juni 2014, 15:08

@Tia
Danke dir, Tia! :)
Mit Fotos muss ich mal schauen, ich hab eigentlich nicht die technischen Möglichkeiten dazu, werde aber mal gucken, ob es nicht irgendwie klappt.

@Sternheim
Uh, die berühmte Sternheim in meinem Selbsthilfethread. :D
Danke für das nette Willkommen auch an dich! :)

Ja, den Gedanken, dass es vielleicht nicht am UB-Band liegt, sondern am Cup, hatte ich auch schon. Mir erscheint das alles so verwirrend und seit der OP nur noch mehr verwirrender, denn irgendwie hat sich der ganze Sitz dadurch verändert.
Bei den beiden erwähnten Sport-BHs in 95D, die ich regelmäßig trage, erscheint mir das D-Cup zu klein. Nun hatte ich aber mal einen BH in 105D gekauft und da ist der Cup viel zu groß, obwohl es die gleiche Marke ist wie von dem BH, den ich noch am liebsten trage (Viania). Da war die vorhandene Brust total verloren.
Meine BHs sind alle bügellos. Einer ist auch leicht gepolstert, was ich ganz angenehme finde, weil es einen besseren Sitz macht und etwas beim "Plattdrücken" hilft. Ob ich mich mit Bügel-BHs anfreunden könnte, weiß ich nicht. Ich hatte früher mal welche, aber da sind die Bügel immer an den Seiten herausgekommen und haben gepiekst. Das mochte ich schon vor der OP nicht und denke, dass es eigentlich auch heute ohne Bügel gehen müsste.


sternheim hat geschrieben:Mit dem Verrutschen auf die Brust meinst du, dass das Unterbrustband hochrutscht? Oder dass sich die Brust im BH verschiebt?

Das UB-Band rutscht hoch über die noch vorhandene Brust. Das erscheint mir bei dem BH (East Wind 95D) ein Cup-Problem zu sein, denn der BH schließt unten nicht richtig unter der Brust ab, die Brust ist nur gequetscht und unten ist die Brust immer schon etwas frei. Wenn ich dann größere Bewegungen mache, verschwindet der BH nach oben, was schon für unangenehme Situationen in der Öffentlichkeit gesorgt hat. *willnichtsehen*

Dann habe ich noch einen BH in 100D von Naturana, der an sich halbwegs zu passen scheint, allerdings ist das kein Sport-BH und ich mag den nicht tragen, weil er die vorhandene Brust so betont.

Sind halt alles keine richtigen Marken-BHs - mit dem Geld ist das alles bei mir immer etwas schwierig. :(

Wie meinst du das mit dem "Cupteil abnähen"? Alles, was beim leeren Cup an Stoff übrig ist, zusammenklappen und irgendwie nähen? *verlegen*


Also meint ihr, ich sollte es eher mal mit einem E-Cup versuchen und bei 95 bleiben?

Liebe Grüße, Sunshine *wink*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF/G • EU 
Alte BH-Größe: 95D
UBU: 98 • 114 cm
BU: 126 • 127 • 135 cm
 
Beiträge: 2490
Registriert: 12.06.2014
Danke: 125616
 
BH-log
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon karma » 13 Juni 2014, 15:16

Liebe Sunshine, ich glaube, du bist einem klassischen Denkfehler aufgesessen, es gibt kein "D Körbchen" und 90D ist nicht gleich "groß vom Volumen her" wie 105D.
Der Buchstabe gibt ein Verhältnis zwischen Unterbrustumfang und Brustumfang an, wenn du dir ein längeres Band zum Beispiel nimmst bei einem BH, würdest du den Abstand ja verändern, wenn du den Buchstaben gleich lässt. Deswegen müsstest du den Buchstaben auch mit ändern, wenn du willst, dass der Platz im Körbchen gleich bleibt.

Eine 90D ist gleich groß wie eine 95C, 100B, 105A.... oder 85E, 80F, 70G.... usw.
Das nennen wir Kreuzgrößen, es gilt die Daumenregel "Band runter/enger, Körbchen raufzählen" bzw umgekehrt.
Deine 105D ist ungefähr so groß wie eine 90G. Kein Wunder dass der viel größer ist als die 90D ;-)

Gut, ein bisschen muss ich die Größen revidieren, bei den deutschen Herstellern ist es nicht so einfach, die Größen (vorallem im größeren Bereich) zuverlässig umzurechnen, aber das Prinzip der Kreuzgrößen gilt. Ich lasse dir den Link zum Brawiki hier und die Ergänzung, dass die britischen Größen mit z. B. 90er UBB Länge ein 40 (inch) UBB ist, die Körbchen werden mit Doppelbuchstaben A,B,C,D,DD,E,F,FF,G,GG,H,HH,J.... gezählt.

Ich hoffe ich habe dich nicht zu sehr verwirrt und ein bisschen Licht ins Größenchaos gebracht *verlegen*
lG karma
If you never did, you should. These things are fun and fun is good. - Dr. Seuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F (ehm. 32F) • EU 
Alte BH-Größe: 75C/80D
UBU: 66 • 74 cm
BU: 89 • 84 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 4976
Registriert: 23.03.2013
Wohnort: Österreich
Danke: 266689
 
BH-log
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon SunshineReggae » 13 Juni 2014, 15:38

Danke, Karma, für den Hinweis! :)
Ich hatte das sogar schonmal gelesen und mir wurde das auch schonmal erklärt, aber irgendwie will das nicht richtig in meinen Kopf... *sichschäm*
karma hat geschrieben:Deine 105D ist ungefähr so groß wie eine 90G. Kein Wunder dass der viel größer ist als die 90D ;-)

*räusper* *verlegen*

Irgendwie weiß ich jetzt gar nicht mehr so recht, nach welchen Größen ich denn suchen soll. *verlegen2* Ich lese mich nochmal weiter durch und hoffe, dass sich das Chaos in meinem Kopf und das leichte Verzweiflungsgefühl aufheben lassen. *draufhau*

Liebe Grüße, Sunshine
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF/G • EU 
Alte BH-Größe: 95D
UBU: 98 • 114 cm
BU: 126 • 127 • 135 cm
 
Beiträge: 2490
Registriert: 12.06.2014
Danke: 125616
 
BH-log
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon Lambada » 13 Juni 2014, 20:08

Wir sollten für dich einen BH finden, der zum einen vom Cup her perfekt zur vorhandenen Brust passt, damit sich diese Seite nicht Platz im BH vom UBB oder der leeren Seite "klaut". Dadurch passiert nämlich das, was du beschreibst - der ganze BH rutscht plötzlich bei Bewegung hoch.
Gleichzeitig müssen wir ein UBB finden, dass gerade noch weit und eng genug ist, um dir Halt zu bieten.

Bei den BH-Modellen - willst du was mit Bügeln oder lieber ohne?
Wir sollten schauen, dass die ganze Konstruktion bombenfest sitzt. Spontan fällt mir da die Marke Goddess ein, und da das Modell Keira (gibt es mit und ohne Bügel und in richtig schönen Farben und in den Grössen, die du probieren könntest, damit wir von dort aus weiter suchen können).

Ich gehe mit der Grössenempfehlung von UK 44FF/G an den Start (das Körbchen darf nicht zu klein sein!).



Mobil und unterwegs...
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5172
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 146531
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 111/129-130-138 SunshineReggae2014

Beitragvon SunshineReggae » 14 Juni 2014, 12:38

Lambada hat geschrieben:Wir sollten für dich einen BH finden, der zum einen vom Cup her perfekt zur vorhandenen Brust passt, damit sich diese Seite nicht Platz im BH vom UBB oder der leeren Seite "klaut". Dadurch passiert nämlich das, was du beschreibst - der ganze BH rutscht plötzlich bei Bewegung hoch.
Gleichzeitig müssen wir ein UBB finden, dass gerade noch weit und eng genug ist, um dir Halt zu bieten.


Ja genau, das klingt gut!

Danke, Lambada, für deine Größen-Einschätzung. :)
In EU-Größe wäre das ungefähr eine 100E, oder?

Ich würde lieber einen BH ohne Bügel haben wollen.

Jetzt muss ich mich mal durch's www klicken, wo ich bezahlbare BHs in solchen Größen bestellen kann, wenn möglich in Deutschland.
Hach, ist das alles kompliziert.

Ich melde mich wieder, wenn ich eine konkrete Idee habe! *bhfahne*
Danke schomal bis hierhin! *wink*

Liebe Grüße, Sunshine
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF/G • EU 
Alte BH-Größe: 95D
UBU: 98 • 114 cm
BU: 126 • 127 • 135 cm
 
Beiträge: 2490
Registriert: 12.06.2014
Danke: 125616
 
BH-log
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Modell- und Passformberatung