60/78,5-77-82 Clawdore

Erstberatungsthreads werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.
Forumsregeln
Erstberatungen werden nach erfolgter Größenberatung hierher verschoben. Hier erfolgt dann die Modell- und Passformberatung.

60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Clawdore » 26 September 2017, 22:11

Hi :)

Da ich schon länger Probleme damit habe, passende BHs zu finden (soll heißen, ich hatte noch nie einen, der mir wirklicht gepasst hat) bin ich nun auf der Suche nach meiner richtigen Größe :D .

Hier mal meine Maße:

UBU eng: 60 cm
UBU locker: 64 cm
BU stehend: 78,5 cm
BU liegend: 77 cm
BU vornüber gebeugt: 82 cm

Momentan trage ich nur Bustiers, da ich BHs zeitweise aufgegeben habe, davor trug ich 70A (meistens) oder auch mal einen bis 75B. Am besten gepasst hat mir ein NoName 70A, daher bewerte ich diesen später.

Im Archiv habe ich folgende Threads gefunden:

http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=824&t=51186
[url]http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=302&t=40839]63/76-77-80[/url]
[url]http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=302&t=40627]61,5/74,5-78-79[/url]

Die Rechner schlagen mir folgende Größen vor:

sizemapp: 24F (UK)
sophisticatedpair: 28D (oder 26DD) für die BU stehend und liegend, 28E (oder 26F) für den BU vornüber gebeugt.

Im Forum wurden meist die Größen 28 C/D/E vorgeschlagen, was sich hiermit deckt. Daher erwarte ich auch diesen Größenbereich *ja* .

Dann mal die Bewertung des 70A (ist schon älter, daher ist das Unterbrustband entsprechend ausgeleiert)

- Verläuft das UBB parallel zum Boden, wenn Du Dich bewegst? Ja
- Rutschen die Körbchen (auf Deine Brüste) hoch, wenn Du die Arme hebst? Nein
- Fühlt der BH sich angenehm fest an? Halbwegs fest, hätte es aber gerne fester
- Wie weit kannst Du das Band vom Körper wegziehen? Das messe ich lieber nicht genau nach, mehr als 6 cm sind es bestimmt
- Auf welchem Häkchen trägst Du Deine BHs nach dem Kauf? Im engsten, da sie mir sonst überhaupt nicht passen, das weiß ich mittlerweile aber besser
- Liegt der Steg, also die Bügel in der Mitte, flach zwischen den Brüsten auf dem Brustkorb? Dieser BH hat keinen Steg aus Metall, der Stoff liegt aber ca einen halben cm über der Haut
- Quillt Deine Brust über das Körbchen (oben, seitlich, unten, ...)? Oben bzw in der Mitte leicht, je nachdem, wie ich mich bewege
- Füllen Deine Brüste die Körbchen aus? Ja
- Ist der Übergang zwischen Brust und BH unter einem T-Shirt erkennbar? Wenn es sehr anliegt schon
- Steht der Körbchenrand ab? Je nachdem wie ich stehe ja
- Wirft das Körbchen Falten? Nein
- Liegen die Bügel auf Deinem Brustgewebe auf? Nein
- Rutscht die Brust unten unter den Bügeln raus? Nein
- Liegt der Bügel unter der Brust in der Brustfalte? Ja
- Rutschen die Träger? Ja
- Schneiden die Träger ein? Nein
- Hast Du das Gefühl, die Träger halten den Hauptanteil des Brustgewichts? Leider Ja
- Gibt Dein BH genug Halt beim Treppensteigen oder beim Sprint zum Bus? Ja, aber das tut mein Bustier auch
- Musst Du häufiger mal "nachsortieren" und alles wieder zurück an seinen Platz schieben? Ja
- Sonstige Probleme: Nach einiger tragezeit (5-6h) schmerzen meine Brüste, als würde der BH zu viel drücken. ich kann ich auch nicht länger als 2-3 Tage anziehen, da es sonst weh tut

Warst Du schon mal schwanger oder stillst Du gerade? Nein
Hattest Du (in letzter Zeit) Gewichtsschwankungen (mehr als 3kg)? Nein
Empfindest Du Deine Brüste als asymmetrisch? Wie schätzt du den Unterschied ein? Je nach Zyklus ist manchmal eine größer, aber das wechselt und ist auch sehr wenig
Wie ist Deine Brust beschaffen? Hast du eher weiches Fettgewebe, festes Drüsengewebe oder eine Mischung aus beiden? Meiner Meinung nach eher fest
Hast Du Brustoperationen (egal welcher Art) hinter dir? Nein
Dein Alter 20
Deine Größe und dein Gewicht 157, 42kg

So wie ich das einschätzen kann, habe ich eine mittelbreite bis breite Brustbasis und eine durchschnittlich hohe Brustbasis, von der Volumenverteilung bin ich Typ 2.

Ich hoffe das waren alle Angaben, Vielen Dank schonmal :)

Liebe Grüße,
Clawdore
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 60cm • 64cm cm
BU: 78,5cm • 77cm • 82cm cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2017
Danke: 19 • 0
 

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Lyrielle » 6 Oktober 2017, 19:46

Hallo Clawdore *wilkommen* im Forum!

Zunächst ein paar Informationen:
Wichtig ist das du den BH richtig anziehst: Anziehanleitung. Genauso wichtig ist es die Bügelbreite zu überprüfen. Die Bügel sollten niemals auf Brustgewebe liegen! Wenn die Bügel zu schmal sind kann eine Orange im Glas vorliegen.

Unsere empfohlenen Größen klingen erstmal ein wenig ungewohnt, aber da die meisten BHs aus doch recht elastischem Material bestehen muß man im Band runtergehen um die nötige Stabilität zu bekommen. Das Band soll ja auch was halten. Zu den Körbchen ist wichtig zu wissen das es sowas wie ein "B"- Körbchen nicht gibt, die Größe des Körbchens ist immer vom Band abhängig. So ist 80B genauso groß wie 75C, 70D, 65E und 60F.

Allgemein sollte das Band immer nur so eng wie nötig und so locker wie möglich sitzen, eben so das du damit Stabilität hast. Rutschen sollte es natürlich nicht. Zu Beginn sollte ein Band immer auf dem äußersten Häkchen stabil sitzen, damit es nach Materialermüdung enger gestellt werden kann.

Auch zu kleine Körbchen können ein Band zu eng erscheinen lassen. Du kannst dann den BH einfach andersrum anziehen mit den Körbchen auf dem Rücken. Wenn es dann angenehmer ist, kann es an den zu kleinen Körbchen liegen.
Der Steg sollte anliegen, tut er das nicht, ist der BH womöglich zu flach für dich, oder paßt anderweitig nicht zu deiner Brustform.
Der BH sollte immer an die größere Brust angepaßt werden, die kleinere Seite kann man mit Hilfe der Trägereinstellung anpassen oder mit Hilfe von Pads.


Größenempfehlung:

Mit deinen Maßen und Angaben komme ich auf eine Ausgangsgröße von UK 28D/DD.
Das entspricht ungefähr EU 60D/E.

Es ist gut möglich das du feststellst das dir sogar einige 28er Bänder zu weit sind, das hängt auch davon ab wie eng du deine Bänder letzendlich magst. Du kannst dann nach enger ausfallenden Modellen Ausschau halten oder das Band kürzen (lassen). Ich möchte hier auch die Marke Ewa Michalak erwähnen die oft enger ausfallen und mit denen viele in unserem Größenbereich glücklich geworden sind. Allerdings hat die Marke ein eigenes Größensystem und eignet sich nicht zur Größensuche. Ich würde empfehlen das du es erstmal mit den unten genannten gut bekannten Modellen versuchst. Falls du es später mal mit Ewa Michalak probieren möchtest kannst du dich gerne hier an uns wenden.



Ich lasse dir noch mal eine kleine Zusammenfassung da.
Es ist nicht nur wichtig die richtige Größe zu finden sondern vor allem auch den richtigen Schnitt, nicht jeder Schnitt passt zu jeder Brust. Auch kann sich die Brust im Lauf der Zeit wieder verändern, das ist also nur eine Jetzt-Größe.


Ich empfehle dir es mit Modellen von dieser Liste zu probieren. Als Einstiegsmodelle haben sich Cleo Juna, Cleo Marcie, Cleo Maddie/Lexi sowie B.Tempt´d Ciao Bella und/oder Lepel/Audelle Fiore Plunge bewährt. Achte bitte darauf die BHs gründlich nach unserer Anleitung anzuziehen und das die Bügel breit genug sind für dich.


Sehr hilfreich für die Größen- und Modellfindung ist die Beratung in einer Ankleidekabine hier im Forum, dort können wir direkter beraten und auch besser Modellvorschläge machen.

Wenn du Fragen hast oder möchtest das wir über eine mögliche Bestell Liste schauen kannst du dich hier gerne an uns wenden. Manche deutsche Onlineshops übersetzen bei fast allen in UK produzierenden Firmen wie Freya, Fantasie usw. nur die Bandgröße, nicht aber die Körbchen. Erkennen kannst du das daran, dass in der Größenauswahl Doppelbuchstaben auftauchen (die gibt es im deutschen Größensystem nicht). In diesem Fall bräuchtest du die deutsche Bandgröße (Zahl) + die englischen Cupgrößen (Buchstabe).


Mehr Informationen über die verschiedenen Marken, Modelle und Schnitte und wo man sie bekommt, findest du im Markenforum und in den Threads zu BH-Läden und Onlineshops.

Wenn du nicht im Ausland bestellen möchtest gibt es z. B. Bralove als deutsches online Versandgeschäft. Richtig toll ist natürlich der Besuch eines guten Fachgeschäfts wenn du eines in der Nähe hast. Aus persönlicher Erfahrung kann ich dir die BH-Lounge (Hannover), Brafinette (Berlin) und Madame Dessous (Bremen) empfehlen, falls du eher in Richtung Süddeutschland bist, wäre Dessousis auch empfehlenswert.

Auch wenn du nicht weiter im Forum aktiv sein möchtest würden wir uns über eine Rückmeldung welche Größen und BHs dir letzendlich gepaßt haben freuen.
Liebe Grüße
Lyrielle
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1258
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26187
 
BH-log

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Clawdore » 6 Oktober 2017, 20:29

Vielen Dank für die Antwort! *wink*

In weiser Voraussicht und nach einiger Recherche habe ich mir zunächst den Cleo Juna in 28D (bzw 60D) bestellt und konnte ihn heute testen. Ich habe auch eine Ankleidekabine beantragt jedoch sieht es bisher so aus, als wäre er zu klein (habe leichte Brötchen) . Von der Bügelbreite und auch von der Enge des Bands gefällt er mir sehr gut, aber von oben wirkt durch die Mittelnaht mrine Brust sehr spitz (was sie auch ist, aber sehen soll das ja niemand :D ). Ich kann mir gerade kaum vorstellen, dass das bei einem größeren Körbchen besser wird...

Sovald ich meine Größe gefunden habe werde ich auch meine Wunschliste bei Ewa Mihalak abarbeiten und so langsam aber sicher arm werden *verlegen* .
Aber jetzt mal sehen, was fie Ankleidekabine ergibt :)

Liebe Grüße
Clawdore

Ach und ich musste feststellen in der HL ist meine rechte Brust tatsächlich deutlich größer, in der TL sind sie gleich :D . In der TL könnte der BH also auch in der Größe passen, da die Brüste ja nochmal schrumpfen.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 60cm • 64cm cm
BU: 78,5cm • 77cm • 82cm cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2017
Danke: 19 • 0
 

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Lyrielle » 6 Oktober 2017, 21:59

Wie ist denn die Bügelbreite beim Juna in 28D? Sind sie dir gut breit genug? Versuch ruhig mal ein bischen die Träger zu verstellen, schau was dann passiert, und stell das Band ruhig auch mal auf die engeren Häkchen. Sitzt er im weitesten Häkchen schon fest oder rutscht er wenn du dich z. B. streckst? In welchem Haken hattest du ihn probiert? Ausserdem versuch unbedingt mal die Spitze vom Juna nach aussen umzuklappen und guck dann mal ob sich unter der Spitze nicht doch ein grösseres Brötchen versteckt hat. Das mit den Schwankungen TL/HL haben viele, ich kenne das auch. Oh, Ewa Michalak ist ganz gefährlich. Ich bin bekennende Süchtige und helfe dir gerne wenn du da was wissen willst. Wie es aussieht sind wir auch in einem sehr ähnlichen Größenbereich. :D
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1258
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26187
 
BH-log

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Clawdore » 6 Oktober 2017, 22:26

Breit genug sind sie definitiv, trägt sich auch sehr angenehm. Kein Vergleich zu meinen früheren BHs *daumendrück*

Eine Variation der Trägerlänge oder des Häkchens hat nichts gebracht, ohne spitze sind die Brötchen auch schon sehr deutlich. Ich hatte ihn im weitesten Häkchen an, enger würde ich ihn auch echt nicht wollen.
Ich schätze hier werde ich wohl auch die 60dd probieren müssen. Dass ich den 60d zurückschicken werde ist mir auch jetzt schon klar, so gefällt mir das nicht und so sollte das auch beim besten Willen nicht aussehen :( Ich hoffe nur, dass die größeren Cups nicht noch spitzer formen... und vor allem, dass mir der 60dd in der TL nicht viel zu groß ist :D

Dass du dich mit Ewa Michalak auskennst glaube ich sofort, habe schon deinen BHlog gelesen *popcorn*
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 60cm • 64cm cm
BU: 78,5cm • 77cm • 82cm cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2017
Danke: 19 • 0
 

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Lyrielle » 6 Oktober 2017, 23:01

Das die Bügel in 28D breit genug sind ist schonmal super, das heisst das du keine besonders breiten Bügel brauchst und eigentlich alles aus der Liste probieren kannst. Wenn man einen BH ein bischen getragen hat kann man anhand der Abdrücke vom Bügel sehr gut erkennen ob die Bügel breit genug sind bzw wieviel Luft noch ist. Probier den Juna zum Vergleich in 28DD und mach auf jeden Fall von beiden Größen Fotos, erst im Vergleich sieht man oft ob es an der Größe liegt oder ob der Schnitt eher nicht passt. Es kann auch sein das der Schnitt vom Juna einfach nicht so ganz deiner ist. Liegt der Steg vom 28D an? Das mit den Schwankungen musst du dann beobachten. Wenn du richtig passende BHs trägst fällt es (dir) meist noch mehr auf, manche BHs verzeihen Schwankungen gut, andere weniger. Manche Frauen brauchen in der TL tatsächlich eine andere Größe als in der HL.
Die Ewa Michalak BHs sind meine Lieblinge, aber gerade von Cleo mag ich auch vieles. Der Cleo Marcie ist und bleibt der für mich am besten passende ungepaddete BH und damit mein persönliches kleines Wunder, vor meinem Fitting hätte ich nie gedacht das es einen ungepaddeten für mich gibt der auch noch toll formt. :D
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1258
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26187
 
BH-log

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Clawdore » 10 Oktober 2017, 21:55

Leider habe ich den Juna in 28dd nicht gefunden, aber ich war von der Form ohnehin nicht so überzeugt, da es von oben sehr dreieckig aussah. Vom steg usw saß er gut. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass die Bügel reichen.
Ich werde ihn zurückschicken und habe jetzt den Cleo Maddie in 28D und 28DD bestellt, da bin ich jetzt sehr gespannt ob einer passt :)
Wobei mir gerade auffällt, das ich den Juna auch in der TL probieren sollte, allein schon um zu wissen, ob die schwankung stark ist.
Aber jetzt Mal sehen, ich melde mich, sobald ich die Maddies anprobiert habe. Und wenn davon einer passt wage ich mich an Ewa Michalak *freu*
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 60cm • 64cm cm
BU: 78,5cm • 77cm • 82cm cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2017
Danke: 19 • 0
 

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Mosquito Bites » 10 Oktober 2017, 23:35

Ich meine, die dreieckige Form von oben machen Junas nur, wenn sie zu klein sind. Falls dir also nochmal ein größerer über den Weg läuft, gib ihm ruhig eine Chance :) .
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6063
Registriert: 21.04.2012
Danke: 102811
 
Steckbrief

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Clawdore » 12 Oktober 2017, 11:40

So, seit heute bin ich glücklicher Besitzer eines schwarzen Maddies in 28DD *freu*
So wie ich das beurteilen kann, sitzt er richtig. Der 28D steht oben ab und macht Brötchen, außerdem drückt der steg in das Gewebe. Ich mache natürlich noch Bilder für die Ankleidekabine, aber ich denke, den 28DD behalte ich :)

Die Form ohne Mittelnaht gefällt mir auch viel besser, aber ich denke, dass auch ne Mittelnaht gut aussehen kann, wenn der BH richtig sitzt. Wenn ich irgendwann mal nen Juna in 28DD finde, probiere ich ihn auf jeden Fall an.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 60cm • 64cm cm
BU: 78,5cm • 77cm • 82cm cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 26.09.2017
Danke: 19 • 0
 

Re: 60/78,5-77-82 Clawdore

Beitragvon Lyrielle » 12 Oktober 2017, 19:07

Oh, ich bin gespannt auf die Fotos. Maddie ist toll wenn er sitzt. Der Steg liegt an bei 28DD? Und der Cuprand steht auch nicht ab? (Das ist mein grösstes Problem meist, abstehende Cupränder, aber ich vermute du hast deutlich mehr Volumen oben als ich und wirst das Problem somit wohl nicht haben.) Kann es sein das beim 28D auch der Steg abgestanden hat? Wahrscheinlich hat dein Gewebe alles weggedrückt und dann auch der Rand abgestanden.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28DD/E (26E/F) • EU 60E/F
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 57 • 63 cm
BU: 81 (83) • 80 (82) • 85 (86) cm
 
Beiträge: 1258
Registriert: 14.08.2015
Danke: 26187
 
BH-log

Nächste

Zurück zu Modell- und Passformberatung