Lepel Half Cups

Lepel Half Cups

Beitragvon Vanilla » 24 September 2014, 13:21

Es gibt von Lepel mehrere Half Cups, die unterschiedliche Schnitte haben. Bei Lepel sind viele Modelle außerhalb der Fiore Modelle ziemlich unerforscht, daher sind vergleichsweise wenig Infos zu finden. Bezugsquellen gibt es auch nicht viele, figleaves.com ist zwar der offizielle Einzelhändler von Lepel, führt aber nicht das gesamte Sortiment. Vor allem die Half Cups führt figleaves nicht.

Einzelne Modelle sind über diverse eBay Händler zu haben. Amazon UK hat auch einige Modelle im Angebot.

Gemeinsamkeiten: alle Half Cups lassen oben nicht sehr viel Volumen zu, neigen dort zum Einschneiden, wer dort mehr Volumen hat. Anders als die Fiore Familie nicht sehr breitbügelig, nicht zu schmal, eher mittelmäßig, schmalbügeliger als Cleos in gleicher Größe. Die Cups sind etwas tiefer als Cleos, verlangen nicht viel Volumen am Steg und kommen weiter auseinander stehenden Brüsten entgegen. Teilweise breiter Steg. Pushen nicht sonderlich zur Mitte hin, auch nicht nach oben oder nach vorne. Alle sind ab 30B erhältlich. Die 32er Modelle kommen den Frauen, die vor Kürzen nicht zurückscheuen, sehr entgegen.

Folgende Familien kann ich zuordnen:

Victoria: gemouldeter Half Cup, aufgestickte Verzierung hat 3 Teilungsnähte. Träger sind direkt mit dem UBB vernäht. Durch gemouldete Cups sehr runde Form. Fällt größengetreu aus. Das UBB fällt eher knapp aus, vergleichbar mit dem Fiore Plunge, ein 30er Band fällt ähnlich eng aus wie ein 30er Band vom Cleo Marcie. Enger Steg, verlangt etwas mehr Volumen in Stegnähe als andere Lepel Half Cups. Victoria gibt es in berry und copper, andere Schwestern desselben Schnitts habe ich noch nicht gefunden.

Delilah: gepaddeter Half Cup mit dreiteiligem Körbchen, einer horizontalen und einer vertikalen Naht. Fällt mindestens eine Größe größer aus im Körbchen. Band fällt durchschnittlich eng aus, weiter als Marcie der gleichen Größe. Macht eine leicht spitze, insgesamt aber noch runde Form.
Vertreterinnen:
Delilah
Kelly
Mia Rose

Katie: gepaddeter Half Cup mit zweiteiligem Körbchen, einer vertikalen Naht in der Mitte. Die horizontale Naht, die man auf der Innenseite der Körbchen sieht, ist für die Stickerei, das Körbchen selbst besteht aus zwei Teilen. Pusht besser als Delilah oder Victoria zur Mitte hin. Enges UBB, fällt etwa ähnlich aus wie das UBB vom Cleo Marcie. Fällt größengetreu aus.

Flutter: gemouldeter Half Cup. Körbchen mit weichem Stoff bezogen, dort kann sich eine Teilungsnaht befinden, die sich unter engen Shirts durchdrückt. Die Körbchen selbst besitzen keine Teilungsnaht. Fällt etwa ein Körbchen größer aus, aber anscheinend weniger groß wie Delilah. UBB etwas labbrig. Lässt sehr wenig Stegvolumen zu, oben noch geschlossener als die anderen Vertreterinnen der Lepel Half Cups.
Vertreterinnen:
Grace
Honeysuckle
(vielleicht?) Clarice

Ich bin um jede Ergänzung dankbar. Da es über die Modelle wenig Infos gibt, ist es schwer zu sagen, wer noch dazu gehört. Die Lepel HP hat leider gar keine Infos zu ihren Serien parat.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D • EU 60D
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 60 • 64,5 cm
BU: 74 • 75 • 76 cm
 
Beiträge: 943
Registriert: 13.05.2014
Danke: 108141
 
BH-log

Re: Lepel Half Cups

Beitragvon Vanda » 14 Februar 2015, 02:20

Könnte man hierzu evtl. auch den Molly padded balcony zählen? Allerdings ist der ja laut esskastanie auch für ausgeprägte BBs geeignet und würde somit nicht der Beschreibung "Anders als die Fiore Familie nicht sehr breitbügelig, nicht zu schmal, eher mittelmäßig, schmalbügeliger als Cleos in gleicher Größe." entsprechen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30C • EU 
Alte BH-Größe: prefitting: 75A, dann 75C/70D
UBU: 71 • 79 cm
BU: 86,5 • 86 • 88,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 789
Registriert: 15.12.2014
Danke: 2092
 
BH-log

Re: Lepel Half Cups

Beitragvon Vanilla » 7 August 2015, 19:07

Die Lepel Halfcups fallen alle ziemlich unterschiedlich aus, ich habe auch nicht herausgefunden, wie viele Modelle es genau sind. Zum Beispiel rätsele ich ja zur Zeit auch, ob der Matilda eine neue Familie ist oder schnittgleich oder ähnlich ist zum Lepel Katie ... aber ich vermute, es ist wie bei den Fauve Halfcups, offiziell haben sie alle den gleichen Schnitt, aber sie fallen teilweise so unterschiedlich aus, da würde man es gar nicht glauben ...

Die Bügelbreite gehe ich noch einmal mit Cleos vergleichen, Danke dir für den Hinweis.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D • EU 60D
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 60 • 64,5 cm
BU: 74 • 75 • 76 cm
 
Beiträge: 943
Registriert: 13.05.2014
Danke: 108141
 
BH-log

Re: Lepel Half Cups

Beitragvon Vanilla » 8 August 2015, 10:54

Ich habe Victoria (copper) und Katie (pink) mit Juna (strawberry) verglichen. Beide sind in der Bügelbreite geringfügig schmaler als Juna, aber nicht viel ... etwa 0,5 cm.

Beim Tragen kann ich das nicht so ganz recht abschätzen, da ich meinen Victoria selbst gekürzt habe und ich meine Bänder immer sehr straff kürze, der Juna ist aber ungekürzt und das Band ziemlich breit. Daher merke ich den Tragen keinen Unterschied, was eben sein könnte, weil mein Victoria so straff sitzt und die Bügel sich etwas breiter dehnen.

Leider habe ich meinen Delilah weitergegeben, da er mir nicht passt. Mein Honeysuckle ist zwar da, ich finde den aber gerade nicht ... der fällt aber etwas größer aus, dementsprechend dürften die Bügel nicht schmaler sein.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D • EU 60D
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 60 • 64,5 cm
BU: 74 • 75 • 76 cm
 
Beiträge: 943
Registriert: 13.05.2014
Danke: 108141
 
BH-log

Zurück zu Lepel (Audelle)