Badeanzüge....

Hier findest du allgemeine Infos rund ums Thema Badeanzüge, Bikinis und Tankinis. Wenn du spezifisch nach Herstellern und Modellen suchst, wirf doch mal einen Blick ins Markenforum für Bademode.

Re: Badeanzüge....

Beitragvon Sanne » 6 August 2010, 13:19

JoeHell hat geschrieben:Ich sehe das ähnlich wie helene. Ich möchte gerne einen Tankini, traue mich aber auch nicht, den in meiner BH-Größe zu bestellen, da er sonst maximal bis zur Taille geht und sich mein Umfang nach untenhin ziemlich erweitert *g* Wenn ich mir einen Tankini bestelle, dann vermutlich in 34F, wenn nicht sogar in 36E.


Oha, dann kann ich meinen Versuch mit einem Badeanzug wohl wirklich bleiben lassen, bei meinen jüngst gemessenen 1,81m (wähnte mich seither bei 1,78m, bin wohl gewachsen :lol: )
Viele Grüße
Sanne

Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten ;-)

Mein B(H)log
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36FF • EU 80G
Alte BH-Größe: 90B
UBU: 83 • 90 cm
BU: 111 • • 114 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 452
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke: 62
 

Re: Badeanzüge....

Beitragvon JoeHell » 6 August 2010, 14:10

Ich habe übrigens jetzt 2 Tankinis in 34F, das geht eigentlich :)

Ich bin auch schon abwechselnd gewachsen und geschrumpft. Vor einigen Jahren wurde ich auf 1,79m gemessen, meine in Realität definitiv etwas kleinere Freundin allerdings auf 1,80m. Da stimmt auch irgendwas nicht.
... bis dass der Steg euch scheidet.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G/34FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 87 cm
BU: 99,5 • • 106 cm
 
Beiträge: 7234
Registriert: 18.05.2009
Danke: 177238
 
BH-log

Re: Badeanzüge....

Beitragvon Sanne » 7 August 2010, 13:36

JoeHell hat geschrieben:Ich habe übrigens jetzt 2 Tankinis in 34F, das geht eigentlich :)



Und wo hören die Oberteile auf? :mrgreen:


Hätte schon gerne einen festen Badeanzug, denn mein Bauch hat leider kein festes Bindegewebe mehr... :?
Aber wenn die meisten eh zu kurz sind... puh... werde es mal testen...
Viele Grüße
Sanne

Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten ;-)

Mein B(H)log
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36FF • EU 80G
Alte BH-Größe: 90B
UBU: 83 • 90 cm
BU: 111 • • 114 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 452
Registriert: 10.01.2009
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke: 62
 

Re: Badeanzüge....

Beitragvon headology » 7 August 2010, 14:56

Die Oberkörperlänge ist ja auch ein relativer Wert. Ich habe z. B. recht kurze Beine und einen langen Oberkörper auf 1.74.
Die Neckholdertankinis von Panache fallen recht lang aus - vom Amalfi habe ich das gelesen und beim Monroe kann ich das aus eigener Erfahrung bestätigen! Das Oberteil reicht bis zum Höschenrand! *daumenhoch* (Absolute Werte vgl. Review)

Noch mehr OT: Ich denke die falschen Messwerte stammen häufig aus der Zeit des ersten Personalausweises. Meist wächst man ja nach 16 schon noch n Stück. Abgesehen davon wird häufig schlampig gemessen. Und morgens soll man ja auch länger sein als abends. ;)
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10462
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591807
 

Re: Badeanzüge....

Beitragvon JoeHell » 14 August 2010, 11:44

Sanne hat geschrieben:Und wo hören die Oberteile auf? :mrgreen:


Die gehen sogar bis zu den Höschen, aber nur wenn ich die Shorts dazu nehme. Überm Hintern sieht man leider immer einen Streifen Haut, weil der dann doch im Vergleich zum Bauch sehr voluminös ist *pfeif* Da reicht der Stoff dann nicht ganz aus, aber es ist tragbar.
... bis dass der Steg euch scheidet.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G/34FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 87 cm
BU: 99,5 • • 106 cm
 
Beiträge: 7234
Registriert: 18.05.2009
Danke: 177238
 
BH-log

Re: Badeanzüge....

Beitragvon Swimmy » 14 August 2010, 12:21

Hi,
ich hab seit Montag meinen neuen Shock Absorber Badeanzug in Gebrauch. Und hab gestern mal im entsprechenden Thema was zu geschrieben. Vielleicht lohnt es sich auch einen Badeanzug zu bestellen und gegebenenfalls zurückzugeben, wenn man unbedingt einen haben möchte. Bei mir war es auch ein Kauf wobei mir gleich klar war, dass ich vielleicht doch zurückschicke. Aber zum Glück hat er dann doch soweit gepasst, dass ich ihn benutze :) .
Liebe Grüße
Sabrina
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G • EU 
UBU: 66 • 70 cm
BU: 89 • 94 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 63
Registriert: 16.06.2010
Danke: 11
 

Schwimmanzug

Beitragvon Susanne » 27 November 2010, 02:00

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es hier reinpasst (weil ein Schwimmanzug schließlich kein BH ist! ;)).

Ich schwimme gern und bin auf der Suche nach einem Schwimmanzug mit irgendeiner Form von Brustunterstützung. Ich finde viele hübsche Badeanzugmodelle für den Strand aber nicht wirklich etwas um sportlich schwimmen zu gehen (das Problem an den "hübschen" ist, dass die Träger beim schwimmen schnell abrutschen). Die Sportanzüge die ich finde, haben dagegen meistens keinen eingebauten BH.
Am allertollsten wäre ja so ein Wettkampfanzug mit etwas Bein UND eingebautem BH.

Hat jemand von euch vielleicht einen guten Schwimmanzug gefunden den sie weiterempfehlen kann?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32 F, 30 FF • EU 
UBU: 73 • 75 cm
BU: 96 • 98 • 98 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 93
Registriert: 02.07.2010
Danke: 1426
 

Re: Badeanzüge....

Beitragvon JoeHell » 27 November 2010, 12:27

Ohne Bein, aber mit gutem Halt: Shock Absorber (den gibt es auch bei Brastop in reduzierten Farben). Leider soll er bei intensiver Nutzung schnell kaputt gehen, dazu steht auch ein Erfahrungsbericht im Markenforum.

Ansonsten hat Speedo recht viele Badeanzüge bei Figleaves, die aber zu großen Teilen glaube ich nur mit Unterbrustband sind.
Zoggs bietet ebenfalls Sportbademode an.
... bis dass der Steg euch scheidet.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G/34FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 87 cm
BU: 99,5 • • 106 cm
 
Beiträge: 7234
Registriert: 18.05.2009
Danke: 177238
 
BH-log

Re: Badeanzüge....

Beitragvon Swimmy » 27 November 2010, 13:28

Hi Susanne,
also ich hab mittlerweile 3 Badeanzüge und einen Tankini getestet. Zum Shock Absorber Badeanzug hab ich hier schon relativ viel geschrieben. Das kannst du dann wie JoeHell schon schrieb im Markenforum nachlesen. Der Tankini war auch von Shock Absorber und ist daher aus dem gleichen Material, dazu kommt aber, dass man ihn noch sehr schlecht an und aus bekommt. Dann hab ich noch den Zoggs Sarina hier, der aber viel kleiner als der Shock Absorber ausfällt. Ich dachte erst es ginge, aber leider ist der sehr sehr kurz. Der Halt ist ok aber nicht grandios. Jetzt hab ich den Sport-Badeanzug von Panache, der fällt wiederrum eher groß aus. Ich hatte ihn nach der Erfahrung mit dem von Zoggs eine UBB größer und ein Körbchen kleiner bestellt, da ich Angst hatte, dass auch dieser zu kurz ist. Er würde aber sicher auch in meiner normalen Größe passen. Da er ja ein UBB weiter ist, ist der Halt natürlich auch nicht ganz so gut. Aber Zoggs wie auch Panache haben beide nur einen sehr dünnen eingebauten Sport-BH, der nicht viel hält. Leider scheint es keine anderen Firmen zu geben die Sport-BH´s in ihre Badeanzüge einarbeiten. Den Panache habe ich erst seit 2 Wochen, daher kann ich über die Haltbarkeit noch nichts berichten. Der Zoggs ist aus einem fast unelastischen Material, das wirklich den Eindruck macht, als würde es lange halten.
Liebe Grüße
Sabrina
Liebe Grüße
Sabrina
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G • EU 
UBU: 66 • 70 cm
BU: 89 • 94 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 63
Registriert: 16.06.2010
Danke: 11
 

Re: Badeanzüge....

Beitragvon Susanne » 27 November 2010, 16:50

Oh danke fürs verschieben, ich war mir nicht so sicher ob "Schwimmanzug" eher eine eigene Kategorie sein sollte oder nicht. Danke für eure Antworten. Den Shock Absorber habe ich gefunden, aber der bekam ja wirklich schlechte Kritiken in Punkto Haltbarkeit. Da ich schon regelmäßig schwimmen gehe, ist der eher nichts für mich.

Zoggs und Panache werde ich mir ansehen.

Ob es klappt, selbst eine Art BH in einen Anzug zu nähen? Ich habe einen Tankini von Freya, der einfach unterhalb nochmal extra ein BH-Unterbrustband hat um vorne mehr Halt zu erzeugen, vll könnte man das ja auch selbst fabrizieren. Der Tankini hält super in Punkto Busen, aber leider schlecht auf den Schultern wenn es um sportliche Aktivitäten geht.

In normalen Schwimmanzügen ohne Körbchen oder nur mit so einem Gummi unter der Brust sieht mein Busen echt furchtbar aus *erschrocken*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32 F, 30 FF • EU 
UBU: 73 • 75 cm
BU: 96 • 98 • 98 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 93
Registriert: 02.07.2010
Danke: 1426
 

VorherigeNächste

Zurück zu Bademode