Badeanzüge....

Hier findest du allgemeine Infos rund ums Thema Badeanzüge, Bikinis und Tankinis. Wenn du spezifisch nach Herstellern und Modellen suchst, wirf doch mal einen Blick ins Markenforum für Bademode.

Re: Badeanzüge....

Beitragvon Swimmy » 27 November 2010, 17:36

Hi Susanne,
also ich kann dir gerne, wenn ich Zeit hab, mal Bilder von innen von den Badeanzügen machen.
Liebe Grüße
Sabrina
Liebe Grüße
Sabrina
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G • EU 
UBU: 66 • 70 cm
BU: 89 • 94 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 63
Registriert: 16.06.2010
Danke: 11
 

Re: Badeanzüge....

Beitragvon headology » 27 November 2010, 18:41

Susanne hat geschrieben:Oh danke fürs verschieben, ich war mir nicht so sicher ob "Schwimmanzug" eher eine eigene Kategorie sein sollte oder nicht.
(...)
Ob es klappt, selbst eine Art BH in einen Anzug zu nähen? Ich habe einen Tankini von Freya, der einfach unterhalb nochmal extra ein BH-Unterbrustband hat um vorne mehr Halt zu erzeugen, vll könnte man das ja auch selbst fabrizieren. Der Tankini hält super in Punkto Busen, aber leider schlecht auf den Schultern wenn es um sportliche Aktivitäten geht.


Ich hab jetzt Schwimmanzug als synomnym zu Badeanzug verstanden. *kopfkratz*

Die meisten "gefitteten" Badeanzüge haben eigentlich so einen integrierten BH. Du könntest mal ein Standard-Modell von Panache probieren und ggf. einfach die Träger hinten abtrennen und überkreuz wieder annähen. (Beim Sorrento Tankini konnte man die Träger direkt umstecken) Dadurch hast du auch so eine Art Schwimmerrücken und mehr Halt.
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10462
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591807
 

Re: Badeanzüge....

Beitragvon Susanne » 28 November 2010, 13:19

Ich war immer der Meinung, "Schwimmanzug" wäre dann eher die sportliche Variante des Badeanzugs, aber ehrlichgesagt bin ich mir nun gar nicht mehr sicher ob das so richtig ist *kopfkratz*

Das mit dem Umnähen der Träger ist eine richtig gute Idee, das müsste klappen. Damit hätte ich dann auch wesentlich mehr Auswahl was den "Brusthalt" betrifft.

Sabrina, vielen Dank, wenn du wirklich mal Zeit dafür hast wär das natürlich super :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32 F, 30 FF • EU 
UBU: 73 • 75 cm
BU: 96 • 98 • 98 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 87
Registriert: 02.07.2010
Danke: 726
 

Re: Badeanzüge....

Beitragvon amimella » 8 März 2012, 22:37

Mein Problem mit Badeanzügen ist meist dass sie zu kurz für meinen langen Oberkörper sind. Das hat leidiges Herumzupfen oben und unten zur Folge und ist wenig angenehm *ausbruch* .

Jetzt hab ich den Waikiki Underwired Swimsuit von Sophina by Figleaves anprobiert und bin begeistert!!!! Endlich ein Badeanzug der für lange Oberkörper geeignet ist *freu*

Der integrierte BH gibt normalen Halt, den Beinausschnitt kann man über geraffte Bänder selbst bestimmen was angenehm ist und auch hübsch aussieht.
Im Trockentraining sind alle Schwimmbewegungen gut möglich ohne dass etwas verrutscht, im Wasser getestet hab ich ihn noch nicht, hoffe aber sehr dass meine Begeisterung dann keinen Dämpfer bekommt.

Es gibt ihn noch bei Figleaves, leider ist aber die Grössenauswahl schon sehr eingeschränkt.
(Ich habe ihn in 34FF, bei einer BH-Grösse von 32FF die aber mittlerweile mehr nach 32G tendiert)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32FF • EU 70G
Alte BH-Größe: 85C/D
UBU: 76 • 79 cm
BU: 99 • 97 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 48
Registriert: 16.04.2011
Danke: 910
 

Vorherige

Zurück zu Bademode