Bademode für große Frauen / lange Oberkörper

Hier findest du allgemeine Infos rund ums Thema Badeanzüge, Bikinis und Tankinis. Wenn du spezifisch nach Herstellern und Modellen suchst, wirf doch mal einen Blick ins Markenforum für Bademode.

Bademode für große Frauen / lange Oberkörper

Beitragvon raintall » 10 Januar 2013, 20:51

Ihr Lieben,

ich habe angefangen, regelmäßig ins Schwimmbad zu gehen und möchte mir dafür eine (Sport- oder sportlichen) Badeanzug kaufen. Nun habe ich in Sportgeschäften schon einige der gängigen Marken (Adidas, Arena...) anprobiert und festgestellt, dass die alle unmöglich an mir aussehen. :(

Problem 1: Ich bin ziemlich groß (1,80), daher werden die Anzüge natürlich in die Länge gezogen und schneiden dann tierisch am Hintern ein, was bescheuert aussieht. Ich habe ja nun keinen außergewöhnlich großen Hintern, trage aber schon Größe 42 bei Hosen (obenrum 38, was die Sache nicht einfacher macht). Jetzt habe ich schon Badeanzüge in Größe 44 anprobiert, da besteht das Problem immer noch und obenrum sitzt es dann gar nicht richtig.

Problem 2: Ich hätte gerne, dass der Badeanzug wenigstens ein klein wenig die Brüste stützt. Die sogenannten Bustiers, die in manchen Anzügen eingearbeitet sind, verdienen diese Bezeichnung ja nicht.

Ich bin ein wenig ratlos und weiß nicht mehr, wonach ich gucken soll... Kann das denn sein, dass mein Hintern in keinen Badeanzug passt? Wenn ich von der Größe noch höher gehe, wird obenrum ja gar nichts mehr gehalten. Das kann es doch auch nicht sein. Wie lösen denn andere das Problem?

Über Tipps würd' ich mich riesig freuen!
Flohmarktangebote *schnell entscheiden!*: Freya Deco Half Cup Nude 30E
Freya Deco Half Cup Nude 32DD *wink*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD • EU 
Alte BH-Größe: 75C,70D
UBU: 73 • 78 cm
BU: 92 • 94 • 95 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 140
Registriert: 26.11.2010
Danke: 116
 
BH-log
Erstberatung

Re: In welchen Badeanzug passt mein Hintern?

Beitragvon hayashi » 10 Januar 2013, 20:55

Wie wäre es mit einem Tankini? Da kannst du zwei Größen nach dem zusammenstellen, was du brauchst.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19890
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8171974
 
BH-log

Re: In welchen Badeanzug passt mein Hintern?

Beitragvon maria54321 » 10 Januar 2013, 23:38

Ich würde dir insbesondere den Shockabsorber Bikini/Tankini empfehlen.

Leider ist das ein Auslaufmodell und es gibt nur noch wenige Restposten auf eBay. Ich habe mal ein bisschen gesucht und das gefunden:

Tankini in 32DD: 130827054376
Bikini in 34C: 181043186188 - das war das einzige Bikini-Top, das nur ein bisschen zu klein ist. :(

Die passenden Shorts/Bikini-Hosen waren leider in der richtigen Farbe und Größe nicht zu finden, aber da kannst du einfach eine normale schwarze Bikini-Hose nehmen. Muss halt nur gut passen, damit sie dir beim Schwimmen nicht vom Po rutscht.

Ansonsten wäre die Badeanzug/Tankini/Bikini Serie von Freya Active einen Blick wert. Brastop hat gerade den Badeanzug von 2013 in 32DD im Angebot, schau mal: http://brastop.com/SetDetails.aspx?setId=4284

In dem Teil ist ein Sport-BH mit Bügeln eingearbeitet und der Rücken mit dem Reißverschluss ist definitiv auf Leistungssport ausgelegt. Allerdings war das Model, das den auf der Messe anhatte, ziemlich kurz.

Oder alternativ:

http://www.brasandhoney.com/freya-bikin ... wim-black/
http://www.brasandhoney.com/freya-bikin ... uit-black/
http://www.bras-galore.com/store/category.php?id=37

Bei figleaves leider nur noch in 32D und 34D, 32DD ist ausverkauft.

Das Bikini-Top ist für 2013 angekündigt, aber anscheinend noch nicht zu haben.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8131
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: In welchen Badeanzug passt mein Hintern?

Beitragvon Aletris » 11 Januar 2013, 00:02

Ich kann dir auch nur die Tankini-Lösung ans Herz legen. Ich bin mit 1,71 kein Gardemaß und habe trotzdem auch immer das Problem, dass Badeanzüge zu kurz sind, wenn sie obenrum irgendwie passen sollen. :)
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8071
Registriert: 12.04.2011
Danke: 3991181
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: In welchen Badeanzug passt mein Hintern?

Beitragvon Kassio » 11 Januar 2013, 00:12

Ich war seit meiner Kindheit im Schwimmverein und habe so den Verdacht, dass diese kurzen Badeanzüge seit Baywatch aufgekommen sind. Vorher hatte ich keine Probleme. Bin auch nur 1,71, habe aber einen langen Oberkörper. Somit hat man die Wahl, ob man den Badeanzug so zieht, dass er unten zum String wird oder aber oben als Unterbrust-Corsage trägt. Ich würde Dir auch einem passenden Tankini raten. Mochte früher nur die richtigen Sportbadeanzüge, weil bei richtig schnellem Schwimmen nichts raus fallen sollte. Mit dem passenden Tankini hält das aber genauso sicher.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38 G / 40 FF • EU 
UBU: 87 • 100 cm
BU: 122 • 123 • 125 cm
 
Beiträge: 311
Registriert: 02.01.2011
Danke: 843
 
BH-log

Re: In welchen Badeanzug passt mein Hintern?

Beitragvon pegasus68 » 11 Januar 2013, 15:31

Dein Problem ist ja nicht dein Hintern, sondern deine Körperlänge. Kenne ich gut - bin selber 1,80m lang.

Bei LandsEnd gibt es manchmal Badeanzüge in "tall", leider nicht mit BH-Bügel. Ich hatte früher mal einen und fand den ganz gut (hatte ein Stützfutter, leider zu klein für meine Brüste - gab es natürlich nur in A-D).
Zur Zeit ist nur einer da ohne Cup-Angabe: Badeanzug für langen Oberkörper

Momentan behelfe ich mir mit einem Badeanzug 2 Nummern zu groß und mit "E"- Körbchen (Soft-Cup ohne Bügel), damit ich das, was normalerweise in die Breite gezogen wird, in die Länge ziehen kann - kneift trotzdem im Schritt und gute Formung der Brust sieht auch anders aus.

Ich möchte es auch mal mit Tankinis versuchen - der Sport-Tankini von Freya, den Maria verlinkt hat, sieht gut aus. Badeanzug wäre mir allerdings noch lieber. Ist der von Freya wirklich lang?
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 38H • EU 
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 89 • 98 cm
BU: 117 • 122 • 125 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1592
Registriert: 22.09.2012
Danke: 55362
 
BH-log

Re: In welchen Badeanzug passt mein Hintern?

Beitragvon Atte » 11 Januar 2013, 22:59

Könnte man den Threadtitel vielleicht ändern in Bademode für große Frauen?
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forumund unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Erstberatung.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 32G • EU 
Alte BH-Größe: 80 F
UBU: 72 • 76 cm
BU: 96 • 102 • 106 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 9364
Registriert: 12.01.2009
Wohnort: LEV
Danke: 321611
 
BH-log

Re: In welchen Badeanzug passt mein Hintern?

Beitragvon hayashi » 11 Januar 2013, 23:01

Atte hat geschrieben:Könnte man den Threadtitel vielleicht ändern in Bademode für große Frauen?

Dein Wunsch ist mir Befehl *verbeug*
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19890
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8171974
 
BH-log

Re: Bademode für große Frauen

Beitragvon maria54321 » 11 Januar 2013, 23:26

Badeanzug wäre mir allerdings noch lieber. Ist der von Freya wirklich lang?


Ich würde sagen nein, denn ich habe ihn auf der Messe an einer 1,55 m großen Frau gesehen. *angst* Ok, sie stand hinter der Theke und so konnte ich nicht sehen ob das vielleicht um ihren Po schlappert, aber obenrum (32DD) saß es perfekt.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8131
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: Bademode für große Frauen

Beitragvon headology » 11 Januar 2013, 23:27

Welcher von Freya? Der Active ist nämlich tatsächlich relativ lang. (Aber das kommt halt immer auf den konkreten Körper an)
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10462
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591807
 

Nächste

Zurück zu Bademode