Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Hier findest du allgemeine Infos rund ums Thema Badeanzüge, Bikinis und Tankinis. Wenn du spezifisch nach Herstellern und Modellen suchst, wirf doch mal einen Blick ins Markenforum für Bademode.

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon Vakuole » 14 September 2012, 10:23

Liegt vielleicht wirklich an den "neu" entwickelten Stoffen.
Ich war als Kind früher Teilweise täglich im Freibad, den ganzen Sommer über und dem Badeanzug ist rein gar nichts passiert. Der Badeanzug existiert sogar noch XD
Ich passe nur nicht mehr rein.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 
Alte BH-Größe: 75F
UBU: 71 • 76 cm
BU: 92 • • 98 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2986
Registriert: 05.06.2010
Danke: 40115
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon Kaylin » 14 September 2012, 14:27

*nickt zustimmend* Genau an die Zeiten dachte ich auch :D Wir haben damals ganze Sommer im Freibad verbracht. Inzwischen dürften aber meine Badeanzüge eher nicht mehr existieren - und das Freibad gibts auch nicht mehr :/ - Allerdings plant die Stadt nun nachdem das komplette Schwimmbad sicherlich 15 Jahre geschlossen ist, an einem Naturbad - also hab ich nächstes Jahr vielleicht sogar mal wirklich die Möglichkeit, auch in Heimatnähe baden zu gehen, und nicht immer nur in zwei Wochen Griechenland :D
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 1990
Registriert: 08.05.2012
Danke: 37155
 
BH-log
Erstberatung

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon Seepferdchen » 14 September 2012, 15:58

Ich hatte gerade als Kind Probleme mit sich auflösenden Badeanzügen. Damals bin ich häufiger schwimmen gegangen und habe die Badeanzüge nicht immer direkt nach dem Schwimmen gründlich ausgewaschen. Dementsprechend lösten sie sich dann nach einiger Zeit auf und konnten nicht mehr getragen werden. Welche Qualität mein gegenwärtiger Bikini von Change im Vergleich dazu hat, kann ich leider nicht beurteilen, weil ich nun leider viel zu selten schwimmen gehe.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E/30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 68 cm
BU: 81 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 2324
Registriert: 25.03.2010
Danke: 91265
 
BH-log
Erstberatung

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon Kiki » 24 September 2012, 17:48

Mein alter Badeanzug von Speedo (08/15, ohne Bügel etc.) macht zwar eine katastophale Form, hat dafür aber Chlor bislang problemlos ausgehalten. Bei Bravissimo habe ich mehrere vergleichbare Modelle von Speedo gesehen, die zwar keine Bügel, aber zumindest eine Art Bustier haben. Die würde ich mir mal genauer anschauen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30H • EU 
UBU: 70 • 75 cm
BU: 98 • • 102 cm
 
Beiträge: 315
Registriert: 15.07.2009
Danke: 4116
 

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon Sumburna » 24 September 2012, 21:08

Interessierte Zwischenfrage: warum kann man in Bikins nicht gescheit schwimmen?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70 B
UBU: 69 • 71 cm
BU: 81 • 84 • 83 cm
 
Beiträge: 15
Registriert: 04.12.2010
Danke: 51
 

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon Vakuole » 24 September 2012, 21:30

Anordnung der Träger, Wasserwiderstand geringer, es rutscht nicht

Es ist einfach ein unterschied, ich kann es gar nicht so genau erklären - sorry
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 
Alte BH-Größe: 75F
UBU: 71 • 76 cm
BU: 92 • • 98 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2986
Registriert: 05.06.2010
Danke: 40115
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon TigerBaby » 25 September 2012, 09:26

Sumburna hat geschrieben:Interessierte Zwischenfrage: warum kann man in Bikins nicht gescheit schwimmen?
Vakuole hat geschrieben:Anordnung der Träger, Wasserwiderstand geringer, es rutscht nicht
Es ist einfach ein unterschied, ich kann es gar nicht so genau erklären - sorry


Ich hab genau die gegenteilige Erfahrunge gemacht:
Ich fühl mich im Badeanzug so unwohl - was vllt auch daran liegen mag, dass ich bisher nur "normale" gekauft habe, bei denen der Po eine 36 bräuchte, die aber obenrum dann viel zu knapp sind, so dass die ganz Brust nebenher schaut. 38 fängt am Po schon an zu schlabbern, ist oben aber natürlich immer noch viel zu klein. Aber ab 40 geht der Badeanzug ohne mich schwimmen. Deswegen habe ich als Kompromis einen günstigen Badeanzug aus dem Decathlon in 38 für die Prüfungen, der aber wegen meinem Absteh-Hintern (ich liebe meinen Po) doch sagen wir mal hinten etwas vom Körper abgerückt ist, so dass man ggf reinlinsen könnte. Generell drücken Badeanzüge meine Brust einfach nur nach unten & plätten sie & bieten dabei null Halt, so dass das auf die Dauer (ich schwimm immer mindestens eine Stunde) doch schon ziemlich unangenehm wird. (Den Effekt hatte ich übrigens auch bei den wenigen Modellen mit "stützendem" Unterbrustgummi & bei denen mit Bügeln auch schon in der Kabine, so dass ich nicht eingesehen habe, für den gleichen nicht-vorhandenen Effekt auch noch 4x so tief in die Tasche zu greifen.) Dazu kommt dann auch noch, dass ich einen recht langen Oberkörper habe, was die Badeanzüge dann zusätzlich ich sag mal längenstrapaziert & das Dekollete noch tiefer zieht, so dass noch mehr oben rausfällt. Deswegen von mir ein klares "Nein" für Badeanzüge.
Stattdessen schwimme ich immer im Bikini - da hab ich mehr Bewegungsfreiheit, das Dekollete sitzt, niemand kann von oben meinen Po bewundern, weil ich die Höschen passend in 36 anziehen kann & im Schritt kneift auch nix, weil einem Bikini ein langer Oberkörper schnuppe ist.
Triangel-Bikini mit Bindehöschen ist natürlich zum Sportschwimmen eine etwas rutschige Angelegenheit, da das Höschen dabei gerne runterrutscht wenn es zu locker gebunden sein sollte & die sogenannten regulierbaren Cups schieben sich beim schnellen Schwimmen gerne mal nach außen. Aber deswegen habe ich auch feste Neckholder-Bikinis mit breiterem Unterbrustband, das hinten zum binden ist & "normale" Höschen (ohne Gürtel, die ziehen einem gerne auch mal das Höschen runter, vor allem wenn sie eine schwere Schnalle haben).

Und ich würd jetzt wirklich nicht behaupten, dass ich in meinen Bikinis nicht richtig schwimmen kann. Mich hindert der Bikini in keinster Weise daran, alle anderen im Badeanzug kurz & klein zu schwimmen - sowohl was Strecke, Tempo & Schwimmdauer anbelangt. Von daher habe ich mich schon ein bissel über die Aussage oben geärgert, dass man im Bikini nicht richtig schwimmen könne. (Obwohl das für einen schlecht sitzenden Bikini wie oben beschrieben durchaus der Fall sein kann, aber bitte nicht generalisieren!)

b2t:
Mit Badesachen, die sich wegen Chlor auflösen hatte ich noch nie Problemen. Ich hatte in meiner vorpubertären Zeit nur mal einen sehr hellen Badeanzug, der iwan durchsichtig geworden ist. Ich kenne eher das Problem, dass bei einzelnen Bikini die Gummis in den Trägern porös werden & dann wirklich "brechen". Das waren aber dann eher die kleinen Triangel-Modelle zum Sonnen & am mangelden auspülen kann's aber net gelegen haben.
Vielleicht hast du mit dem Modell einfach Pech gehabt & ein Montagsstück erwischt?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75F
UBU: 75 • 80 cm
BU: 101 • 101 • 106 cm
 
Beiträge: 217
Registriert: 20.02.2011
Danke: 2621
 

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon Aletris » 25 September 2012, 10:07

Mein Problem bei Badeanzügen ist, dass die fast immer zu kurz sind. Daher bin ich z.Zt. auf der Suche nach einem schwarzen Tankini als Ersatz. Das mit der Stromlinienform wäre ja schön, aber naja, ich bin ja auch keine Sportschwimmerin.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8060
Registriert: 12.04.2011
Danke: 3891173
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon headology » 25 September 2012, 10:29

Also, der Freya Active Badeanzug scheint recht lang zu sein (weißt du ja schon, Aletris ;-)) - zu seiner Chlorrestistenz hab ich noch nichts gehört. Und es gibt ihn auch als Tankini.
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10461
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7581804
 

Re: Sport Badeanzug - welcher hält das Chlor aus?

Beitragvon Aletris » 25 September 2012, 10:39

Da muss ich wohl mal wieder bei Doppel D aufschlagen. *anprobier*
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8060
Registriert: 12.04.2011
Danke: 3891173
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu Bademode