Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt)?

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt)?

Beitragvon Kratze » 6 März 2017, 12:58

Hi!

Ähm ja, ist vielleicht n bisschen doofe Frage, aber ich bin da echt gerade etwas ratlos :D

Also klar, wenn's heiß ist unter Sommerkleider nur einfach n BH. Aber bei Kleidern die man in der kälteren oder Übergangszeit trägt? Was zieht ihr da runter? Auch nur einen BH? Langarmshirt? Unterhemd? Baumwoll-Body? Wenn man was drunter ziehen würde, was die Achseln nicht bedecken würde, müsste man es dann nicht nach 1-2 mal tragen wieder waschen?

Ich bin sonst eher der Hosentyp aber wollte schon länger mal ein schönes Kleid für kältere Tage. Hab mich in dieses Bravissimo-Kleid verliebt (Bravissimo Loula Dress, PD612, ist langarm) => http://www.bravissimo.com/pepperberry/p ... /pd612nym/
aber bin gerade mit dem organisatorischen Teil der Garderobenplanung überfordert. :D

Lebenserfahrener Rat höchst erwünscht :geek:
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon Dandelion » 6 März 2017, 14:27

Ich trage zwar ausschließlich Kleider (nur aus Naturfasern), aber niemals mehr als einen BH darunter
Das heißt dann schon, dass das Kleid nach max. 2x Tragen gewaschen wird, aber das gilt bei mir auch für Leggings, die Jeans, Pullis und Shirts meiner Kinder, die Hemden meines Mannes usw..
Nur Jacken, Cardigans, Überwürfe (alles, was nicht direkt mit der Haut in Berührung kommt) werden deutlich länger getragen.

Das meiste an Oberbekleidung wird aber nur im 30 Grad Feinwaschgang, mit Feinwaschmittel und Knitterschutztaste gewaschen (kein Bügeln erforderlich und die Sachen werden geschont),
Da fallen bei einem 5 Personen-Haushalt schon "Berge"an.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 333
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7222
 

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon Lily » 6 März 2017, 15:17

Also wenns kalt ist trag ich meistens Basic-Tops bzw Unterhemd-Tops drunter. Würde lieber Bodies nutzen, aber die sind mir meistens zu kurz und ziehen dann. Ich hab das Gefühl das hilft auch etwas gegens Verschwitzen, wenn auch nicht vollständig. Bei Sachen mit Ärmeln ists halt immer dass das aufträgt und oft auch zu warm wird.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32E, 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 73 • 78 cm
BU: 96 • 93 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 487
Registriert: 17.09.2015
Danke: 3357
 
Erstberatung

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon Mary » 6 März 2017, 15:50

Also gerade bei langärmeligen Kleidern würde ich nix drunter ziehen, das wäre mir warm genug. Falls nicht wenn überhaupt ein ganz dünnes Top, weil gerade bei Jersey das so schnell aufträgt und man da bei mir am ehesten Nähte und doppelten Stoff an den Armen sehen würde (hab verhältnismäßig dicke Oberarme). Wenns wirklich zu kalt sein sollte würde ich immer eher was drüber ziehen, aber falls du ne Frostbeule bist müsstest du das dann vllt immer machen und dann sieht man nix vom Kleid. Musst du wohl ausprobieren, aber fürs Büro oder ähnlich geheizte Räume sollte das eigentlich ohne reichen, zumindest ich würde wahnsinnig werden wenn ich mir nicht einfach was ausziehen kann wenn ich schwitze. Trägst du denn unter normalen langärmeligen Shirts oder dünnen Pullis (weiß ja nicht wie dick der Stoff des Kleides ist) noch was drunter? Das würde ich im Zweifelsfall einfach so weiterführen.

Und @waschen Ich wasche Kleider auch nach 1-2 allerhöchstens 3x tragen. Mach ich aber mit Hosen genauso. Deshalb versteh ich vermutlich das Problem nicht :-D Solange die feinen Sachen nicht richtig dreckig/fleckig sind sondern nur verschwitzt gehen die im Wäschesäckchen im Handwasch/Woll Programm in die WaMa und fertig.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10909
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29445
 
BH-log

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon Kratze » 6 März 2017, 16:21

Jeans wasch ich möglichst wenig, so nach 5-15 mal tragen (oder wenn n Fleck drauf ist), nachdem ich gelesen hab dass das dem Jeansstoff erstens nicht so guttut und man das zweitens eigentlich nicht braucht solang's nicht riecht. Ich lass sie dann nachts immer offen hängen. Macht auch geruchlich keine Probleme.

Pullis wasch ich nach 3-5 mal tragen, wenn ich ein Basic-Shirt drunterhab, das Basic-Shirt wasch ich aber täglich.

Wollstrickjacken oder Woll / Kaschmirpullis wasch ich... öh eigentlihc nie :D außer die haben halt n Fleck. Oder halt 1-2 mal im Winter, wenn ich sowieso die Woll-Ladung anschmeiße.

Wegen Warm: Das ist auch ne Sache die ich nicht bedacht hatte... ich muss mich immer voll viel an- und ausziehen, kennt ihr das? Daher hab ich auch weniger Kleider getragen. Die unterste "zeigbare" Schicht muss bei mir relativ dünn sein da mir total schnel warm wird, aber auch sehr schnell kalt.

Ich überleg, es mit einem (dunkel)graumelierten Kaschmir- oder Wolle-Cardigan zu kombinieren, damit ich ingesamt warm genug angezogen bin aber es auch als Gesamtkombi hübsch aussieht.

Wie ist das bei euch denn mit Deospuren? Ich BRAUCHE Deo und das plastert mir dann nach ner Weile manchmal innen den Stoff an der Achsel zu. Im Sommer bei Tshirts unvermeidbar, aber im Winter bin ich daher dazu übergegangen, immer n dünnes Shirt unter den Pulli zu ziehen.



Naja also zusammenfassend will ich erstens nicht unbedingt soo oft waschen (klappt bei anderer Oberbekleidung auch gut), zweitens mag ich gerne als unterste Schicht n dünnes Shirt weil es sich gut anfühlt, und drittens, Deo.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon Lily » 6 März 2017, 16:51

Zu Deo:
- Ich glaube, dass Rolldeo meistens weniger an den Stoff geht als welches zum Sprühen. Bzw. gibt es definitiv große Unterschiede zwischen den Deos, also vlt. mal ein anderes probieren. Ich fand da immer die Nivea Rolldeos gut, die haben nie abgefärbt. Außerdem hilft es, wenn man Deo schon drauf macht, dann oben ohne oder im Top kurz wartet (Ich mach dann sowas wie Haare föhnen, Gesicht eincremen, schminken, etc.) und danach erst die restliche Oberbekleidung drüberzieht. Dann ist das Deo schon etwas getrocknet.
- Deocreme scheint da sogar noch besser zu sein, bin da aber grad auch noch am Ausprobieren.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32E, 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 73 • 78 cm
BU: 96 • 93 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 487
Registriert: 17.09.2015
Danke: 3357
 
Erstberatung

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon Dandelion » 6 März 2017, 17:17

Deo kommt bei mir seltenst zum Einsatz - es ruiniert empfindliche Textilien total (Farben sowieso) und meine Haut ebenfalls.

Das heißt dann aber tägliches (ganz kurzes) Duschen.
Im Hochsommer ("Dauerschwitzen") hilft Deo eh nur so kurz, dass es wenig Sinn macht - meiner Erfahrung nach.
Der Geruch von "Deoschwitzen" ist deutlich unangenehmer als von "Normalschwitzen" (Schweiß riecht ja erst nach einer gewissen Zeit unangenehm), finde ich.

Zudem: https://www.welt.de/gesundheit/article1 ... dheit.html

Die Deos, die weitgehend unbedenklich sind, wirken auch nur sehr begrenzt, dann lieber Duschen. :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 333
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7222
 

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon funky_vaark » 6 März 2017, 17:57

Ich halte das ähnlich wie Kratze mit dem Sachen waschen. Bloß nicht zu oft, damit die Sachen lange halten. Shirts gehen bei mir teils auch mal 3-4 Tage, gerade im Winter. Ich würde unter dieses Kleid ein sehr dünnes Top oder T-Shirt anziehen, ich habe eines, das ist so dünn, dass man alles durchsieht, aber für diesen Zweck wäre es genau richtig (ist das mit tiefem V-Ausschnitt von Stanley&Stella).

Was Deospuren angeht - das ist vor allem bei aluminiumhaltigen Deos so. Bei meinem Ex- *mann* hat das teilweise zu ausgeblichenen Stellen im Stoff geführt und ich hatte auch dieses Problem, dass sich das im Stoff festgesetzt hat. Seit ich auf alufreies Deo und vor allem Deocreme umgestiegen bin, hab ich da gar keine Probleme mehr.
Und ob man mit oder ohne und mit welchem und überhaupt riecht oder nicht, ist ganz individuell und hat mAn nichts mit dem Thema zu tun. :)
* Wissen ist Nacht * - Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD/E • EU EM: 70DD
Alte BH-Größe: 70C (edc)
UBU: 69 • 75 cm
BU: 91 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 4871
Registriert: 13.03.2013
Danke: 209230
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon stillesWasser » 6 März 2017, 19:12

Die Deos, die weitgehend unbedenklich sind, wirken auch nur sehr begrenzt,

Kann ich nicht bestätigen. Simple Natrondeos wirken bei mir besser als alles, was es in der Drogerie an Hochchemie zu kaufen gibt. Sorgen für 1 1/2 Tage Geruchsfreiheit bei über 30° im Schatten. Angenehmerweise gibt es sie auch ohne Duftstoffe, d.h. ich kriege keinen Ausschlag davon. *daumenhoch*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36H, 34H/HH/J • EU 75I/80I (Anita), 80K (Ava)
UBU: 78 • 85 cm
BU: 107 • 114 • 121 cm
 
Beiträge: 666
Registriert: 18.04.2015
Danke: 26196
 
BH-log

Re: Was tragt ihr unter einem Kleid? (Unterhemd, basic shirt

Beitragvon Kratze » 6 März 2017, 19:33

Ohne Deo geht bei mir überhaupt nichts... ich fang nach 15 Minuten ohne Deo an, unter den Achseln zu schwitzen als gäbs kein Morgen und es, äh, riecht auch echt krass. Das würd das hübsche Kleidchen dann auch nicht wettmachen können. :D Kein Deo benutzen ist keine realistische Option... Und dass unbedenkliche Deos nur begrenzt wirken, stimmt nicht, das Limettendeo von DM das ich benutze ist ziemlich gut. Natürlich nicht so "gut" wie das Alu-Rollon-Deo von Nivea aber ich versuch auch Alu eher zu vermeiden. Aber stimmt, jetzt wo ihr's sagt - dann würd ich halt nur das Limettendeo bei dem hoffentlich neuen Lieblingskleidchen benutzen :)

"(Schweiß riecht ja erst nach einer gewissen Zeit unangenehm)"
Leider nicht, bei mir fängt es tatsächlich spätestens nach ner halben Stunde nach der Dusche echt an zu riechen, wenn ich kein Deo benutze. Dazu noch die riesen Schweißflecken unter den Armen die man ja auch sieht...

@funky_vaark Ja so ähnlich handhab ich das auch.

Hm, das ist echt mal ein nützlicher Einblick, danke euch :) Ich denke, ich werd's so handhaben, dass ich ggf ein dünnes Shirt drunterziehe. Mal probieren wie das wird.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

Nächste

Zurück zu Kleidung