Unkurvige/eher gerade geschnittene Jeans

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Re: Unkurvige/eher gerade geschnittene Jeans

Beitragvon Miss L » 12 Januar 2017, 20:42

Toll, dass es auch dazu einen Thread gibt!
Ich bin zwar nicht ganz schlank, aber nun wirklich nicht als kurvig einzustufen. Mein Unterschied im Umfang zwischen Taille und Po liegt bei atemberaubenden 3 cm. Dazu aber dicke Oberschenkel.

Ich habe bei Jeans oft das Problem, dass die Hosen links und rechts des Reißverschlusses Falten, wenn nicht gar Beulen schlagen. Manchmal passt auf jeder Seite eine ganze Faust mit rein *nein*
Und wenn die Hosen genug Platz für meine Oberschenkel haben, ist der Bund auch noch oft zu weit. Schwierig. Aber mit Elastan lässt sich das Problem lösen.

Als Schnitt bevorzuge ich mittlere oder niedrige Leibhöhe, gar nicht leiden kann ich Highwaist. An mir macht das auch nicht schlank, wie so oft behauptet wird, im Gegenteil. Dann sieht man meine nicht vorhandene Taille nämlich gar nicht mehr. *verlegen*
Mittlerweile trage ich gerne Skinny Jeans, weil durch Bootcut, wie ich sie früher trug, die kompletten Beine dicker wirkten als sie eigentlich waren. Meine Beine sind ab dem Knie abwärts deutlich schlanker als meine Oberschenkel.Wenn man das gar nicht sieht in der Jeans, wirkt das stämmiger als es ist.
Wenn ich keine Kleider oder Räcke trage, was meinen Oberschenkeln entgegenkommt, trage ich nur Jeans mit Elastan.

Mir passen diese relativ gut:
Eine super Skinny von Esprit.
Die super Skinnys von Primark *willnichtsehen* Ich unterstütze sowas eigentlich nicht, aber die Jeans war aus einem Wanderpaket und ist die am besten sitzende Jeans, die ich besitze.
Von H&M gibt es eine Jeanslinie, die irgendwie pushen soll. Da kann man wohl die Leibhöhe und den Schnitt auswählen. Diese Jeans sitzt bei mir auch sehr gut.
Früher haben mir die Bootcutmodelle von only gut gepasst. Andere Modelle passen mir aber gar nicht.
Viele Grüße
Miss L
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34G • EU 75I/J
Alte BH-Größe: 80 C (später 36FF/F)
UBU: 78 • 85 cm
BU: 105 • 109 • 111 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1106
Registriert: 01.06.2011
Wohnort: NRW
Danke: 9434
 
BH-log
Erstberatung

Re: Unkurvige/eher gerade geschnittene Jeans

Beitragvon Hobbitkeks » 12 Januar 2017, 20:49

Ich hab heute meine Nachbestellung gekriegt mit der Pepe Banji in 27/32 in einer dunkleren Farbvariante und der Pimlico in dunkel und 28/30. Letztere ist mir zu niedrig geschnitten und am Bund zu weit; mit nem Gürtel würde es vermutl. gehen, aber es muss nicht sein. Die Länge geht gerade so, bei Winterstiefeln mit ner dickeren Sohle könnte es leicht nach Hochwasser aussehen (das Hosenbein endet ca. 1-1,5cm oberhalb des Bodens, wenn ich gerade stehe).
Die Banji ist super, passt am Bund ohne Gürtel gut und die Beine finde ich gerade passend von der Enge (ich finde sie ja in 27 schon eher eng geschnitten an den Beinen, aber da kann man anderer Meinung sein ;), es geht def. enger; sie liegt ca. bis Mitte Wade an). Interessanterweise waren da die versch. Färbungen etwas untersch. von der Größe her, in hell und 28 passt sie mir nämlich am Bund, auch wenn ein Gürtel nicht schadet, in dunkler war sie def. zu weit).
Schön, da scheine ich wohl meinen Schnitt gefunden zu haben *daumenhoch*, kann dann, wenn ich mag, nochmal die "Grace" als Bootcut probieren.
Bist du neu hier?
> Ein guter Start sind die Einführung ins Forum und unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs findest du im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Hier geht's zur Erstberatung
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28E • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A
UBU: 62,5cm • 69cm cm
BU: 80,5cm • 79,5cm • 84cm cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 6864
Registriert: 08.05.2011
Danke: 216532
 
BH-log
Erstberatung

Vorherige

Zurück zu Kleidung