Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon Jackie » 15 Oktober 2015, 19:04

Yang war eher Richtung dramatic und ying Richtung soft oder? Ich habe auch das Gefühl, dass mir wirklich helle Sachen nicht stehen, ich seh käsig und leichig aus. Das und meine persönliche Präferenz führten zu einem eher dunkel geprägtem Kleiderschrank. Sind helle Sachen eher Richtung soft Classic? Hab es bisher eher quergelesen.

Pastell zum Beispiel kann ich an mir vergessen*brrr* und auch hellblau sieht eher aus wie in den falschen Klamottentopf gefallen.

Edit: Habe gerade gelesen, dass Pastell zu Soft Classic passt. so not me.
Auch wenn Classic angeblich so selten ist finde ich mich da am ehesten. Ich schick dir morgen mal eins der Bilder wo ich das Gefühl hab soft/weich auszusehen, ok?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32(F) 32FF Cleo 34F • EU 
Alte BH-Größe: 70E
UBU: 70 • 75 cm
BU: 94 • 93 • 100 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1788
Registriert: 18.03.2014
Danke: 6055
 
BH-log
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon nur-ich » 15 Oktober 2015, 19:48

Soft-Varianten sind die mit zusätzlichem Einfluss vom Romantic-Typ. Materialfehlers Zusammenfassung
Wenn du allgemein dunklere Farben bevorzugst, spricht das auch eher für Dramatic-Einfluss, stärker Yin basierte Typen bevorzugen wohl die helleren Farben ihrer Paletten (wenn keine Vorliebe dagegen spricht). Ein Dramamatic Light Spring trägt wahrscheinlich hellere Farben als ein Romantic Dark Winter, aber in den Paletten eben diese Orientierung. In meiner Palette bin ich ja auch eher Dunkel unterwegs, so weit das eben geht.

Schick ruhig ein Bild, aber rechne nicht damit, dass ich darin wirklich gut bin ;)
Grüße
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU EM: 65D/70C
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 66-68 • 72 cm
BU: 86 • 84 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2276
Registriert: 21.05.2013
Danke: 93144
 
BH-log

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon Jackie » 16 Oktober 2015, 10:00

So ich habe mir mal die verlinkten Collagen angeschaut, da bin ich definitiv nicht soft. Und mit dem neuen Blick sehen die Fotos auch nicht mehr nach soft aus :D . Ich tippe mal auf irgendwas zwischen Classic und Dramatic Classic.
Vielleicht mit einem Hang mehr zu Classic. Zu gerade harte Linien stehen mir auch nicht, ein paar kleine geschwungene Elemente sind meist besser
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32(F) 32FF Cleo 34F • EU 
Alte BH-Größe: 70E
UBU: 70 • 75 cm
BU: 94 • 93 • 100 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1788
Registriert: 18.03.2014
Danke: 6055
 
BH-log
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon nur-ich » 29 November 2015, 12:19

Ich hab gestern mal dem "Wir wollen dich im Kleid sehen" von *mann*s Familie nachgegeben. War interessant, da ich jetzt mal ein paar Sachen testen konnte und die Schwestern festgestellt haben, dass meine Figur auch weit weg von den Maßvorstellungen der Modeindustrie ist. Von Sackartigen Schnitten über trägerloses, was erst an der Hüfte halten will, war alles dabei :D
A-Linie und Naht in Taillenhöhe wurde von allen als schrecklich abgenickt, genauso Rüschen und zu Bling-Bling-Deko. Gut sind lange, schmale wirklich eng anliegende Kleider, ab kurz unter Knie abwärts ist okay. Weniger Ausschnitt ist besser als mehr und Träger ist besser als ohne. Business-Stil ist sowieso gut. Nachdem lang jetzt aber doch besser war als halblang und Taillennaht so extrem doof war, zweifle ich mal wieder, ob ich nicht doch mehr Dramatic als Dramatic Classic bin, aber dann hätte ich die Glitzerblöcke besser vertragen müssen. Aber die Richtung stimmt endlich. *freu*
Mal sehen, ob ich mich nächsten Sommer an Kleider traue, jetzt weiß ich ja, was funktioniert und dass ich mir darin gefallen kann. (Danke Busenfreundinnen!) Ich wüsste wirklich gerne, ob ich das allein gefunden hätte ohne ein Umfeld, das mir reinredet, dass ich weites, schwingendes Zeug und Falten/Rüschen zum Figur "formen" brauche.
Grüße
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU EM: 65D/70C
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 66-68 • 72 cm
BU: 86 • 84 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2276
Registriert: 21.05.2013
Danke: 93144
 
BH-log

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon Garfield83 » 30 November 2015, 18:34

Shopping mit der besten Freundin ist immer wieder interessant. Während sie Wasserfallausschnitte tragen kann, bleibt der Stoff bei mir auf der Brust hängen. Dafür kann ich knackenge Skinnyröhren probieren, die sie niemals über die Oberschenkel bringt, auch in meiner Grösse nicht. Ich habe erst ein Probelm wenn ich die Dinger schliessen will :D

Ich halte mich an das Buchstabenprinzip, wo ich zwischen A und O schwanke, aber O definitiv besser passt. Was gar nicht geht, sind geschlossene Ausschnitte, dafür vertrage ich Glitzezeug recht gut. Wenn ich dann noch eine Marke fände, die mit meiner Grösse übereinstimmt, wären meine Probleme gelöst.
E wie Erhaben :mrgreen:
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36E • EU 80E
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 87 • 92 cm
BU: 106 • • 105 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1521
Registriert: 01.11.2010
Wohnort: Region Zürich
Danke: 2320
 
BH-log

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon little_wolf » 2 Januar 2016, 02:28

Ich finde es schwierig mich mit (Soft) Gamine zu identifizieren, weil da immer so kleine, zarte Elfchen gezeigt werden. *kopfkratz*

Vorhin habe ich mal einen Schwung anprobiert. Dabei war sehr schwierig, dass ich kaum für Soft Gamine passende Kleidung besitze. Zwei Kleider fand ich ganz gut an mir, den Rest... :(
Das erste ist ein Jeans-Kleid mit Taschen, knielang, leicht tailliert, 1/2-Ärmel - hatte hier irgendwo vor Urzeiten mal ein Foto gepostet, so ähnlich nur mit festerem nicht-meliertem Stoff. Das zweite ist ein rot-schwarzes Midi-Bodycon-Kleid, mit Cape-Teil.
Was ich grauenvoll fand: ein grünes tailliertes gerüschtes Spitzenkleid, ein graues an der Taille gerafftes Kleid mit Tigerprint :( (ich finde das nicht-an-mir sooo toll!), ein Bardot-Langarmshirt mit groben s/w Block-Print, eine khaki Oversize-Crop-Bluse, eine kastige Karo-Bluse und Shorts. Die letzten 3 Teile sind eigentlich auch Lieblinge und ich bin sehr verwirrt. :(
Ganz okay, solala.. fand ich: ein weißes ärmelloses Kleid, ein pastellrosa Polkadot-T-Shirt mit gerüschten Ärmeln und ein rotes Karo-Kleid.

Und meinen neuen geraden, knielangen Cordrock finde ich auf fast allen Fotos auch total schrecklich. Der staucht mich total! *jammer* Help?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G? • EU 
Alte BH-Größe: 95B/C
UBU: 97 • 109 cm
BU: 125 • 124 • 128 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 2051
Registriert: 22.06.2013
Danke: 229146
 
BH-log
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon neon_cookie » 3 Januar 2016, 00:20

Ich schreib jetzt einfach mal, was mir zu deiner Beschreibung einfällt. *verlegen*

Die Sachen, die dir gefallen haben, also das blaue und das rote Kleid, würden zu mir wahrscheinlich auch ganz gut passen, und ich wurde hier in Richtung Soft Dramatic eingeordnet. Vielleicht geht es bei dir auch mehr in die Richtung? Wie groß bist du denn? Und warum denkst du, dass du Gamine bist?
"Ein schlechter Bh ist ein Gefängnis." - Poupie Cadolle, Bra Wars
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F / 32E • EU 65G
UBU: 68 • 74 cm
BU: 89 • 92 • 95 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 396
Registriert: 20.10.2014
Danke: 3755
 

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon little_wolf » 3 Januar 2016, 05:21

Ich bin laut letztem Arztbesuch 1,61m (ich dachte immer ich wäre zumindest 1,66m..).
Romantic finde ich schwierig, weil an mir Rüschen so unpassend sind, und Dramatic (und alles in die Richtung) finde ich schwierig, weil ich eben so klein und rund bin. Auf (Soft) Gamine kam ich durch "gleichmäßige Gewichtszunahme" und "body gets very round". Und weil ich so klein bin, glaube ich.

Nachdem ich das jetzt nochmal durch gegangen bin, komme ich wieder auf 1xA, 4xB, 2xC, 2xD, 5xE. *ko* Selbst wenn ich alle As nehme, die bei Unsicherheiten möglich wären, käme ich immer noch auf 5xA, 3xB, 1xC, 1xD, 6xE - das wär dann Gamine oder Flamboyant Gamine.

Falls sich wer einlesen wollen sollte, der Reihe nach komme ich auf:
D, B/C/D/E, B, B, B, B, A/B, A/C, E, E, E, E, A/D, A/D, A, E.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G? • EU 
Alte BH-Größe: 95B/C
UBU: 97 • 109 cm
BU: 125 • 124 • 128 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 2051
Registriert: 22.06.2013
Danke: 229146
 
BH-log
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon neon_cookie » 3 Januar 2016, 14:34

Bin das mal durchgegangen und komme auch zu Soft Gamine. Von der Größe her würde es passen und deine Abneigung gegen wallendes Gerüsche spricht eigentlich auch dafür. Habe das jedenfalls so verstanden, dass Gamine eher klare Linien hat, und ein bisschen cheeky daherkommt. Dass dich der Cord-Rock staucht, liegt vielleicht daran, dass er einfach zu lang ist und auch zu gerade geschnitten. Also kürzer für Gamine und figurfolgender für Soft.

Disclaimer: Alles nur geraten! :D
"Ein schlechter Bh ist ein Gefängnis." - Poupie Cadolle, Bra Wars
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F / 32E • EU 65G
UBU: 68 • 74 cm
BU: 89 • 92 • 95 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 396
Registriert: 20.10.2014
Danke: 3755
 

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon tantal » 3 Januar 2016, 15:44

Ujujuj, die Kibbe-Figurtypen finde ich noch viel schwieriger als Farbtypen (bei denen ich einfach aufgegeben habe :D).
Beim ersten Fragebogen lande ich bei c/d/b und beim zweiten irgendwie nur bei a und b.
Der erste ist auch mit Herrn tantal zusammen, aber der sagt schon, dass er das nicht gut kann und mich immer in c stecken möchte.
Das würde mich in irgendein Classic stecken, eher Dramatic Classic (aber was ist mit dem ganzen b?).
Kein E ist auch mal 'ne Aussage und schließt einiges aus, aber ähhhh..
Farbmäßig hab ich mal wieder keine Ahnung, weil ich immer noch fast ausschließlich schwarz trage.
Wegen der empfohlenen Formen bin ich mir auch nicht sicher, so gerade ist die Kleidung, die ich an mir gut finde, nicht ausschließlich. Die für DC emfpohlenen Röcke sind aber mit " auf jeden Fall zwischen Hüfte und oberen Oberschenkeln gerade" nur bei sehr festen Stoffen gut an mir. Der Rest ist ok-ish.

Ganz so frustierend wie die Buchstaben-Körperformen finde ich das nicht, aber jetzt denke ich seit 3h darüber nach und lese Dinge und so viel (also wenig) kommt dabei rum :D
They call me the queen of procrastination for a reason. I'll explain later.
Flohmarkt
Panache Sports 30D, Cleo Maddie 30DD, Cleo Darcy Heartprint 28E, Cleo Juna 32DD
eher unregelmäßig anwesend
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30DD/28E • EU 
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 67 • 72 cm
BU: 83 • • 85 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2740
Registriert: 05.12.2011
Danke: 134130
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu Kleidung