Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon Kirschsaft » 13 September 2015, 13:44

neon_cookie hat geschrieben:Kirschsaft, ich habe dich ja nur einmal kurz gesehen, aber würde dich als Classic Ingenue einordnen. :)


nur-ich hat geschrieben:Kirschsaft, mein erster Tipp wäre Soft Gamine, Gamine einfach weil du so klischeehaft unschuldig wirken kannst *verlegen*


Danke für eure Einschätzungen, sie sind auf jeden Fall interessant. Gamine kann ich als Stilrichtung irgendwie so gar nicht einschätzen, die Bilder, die ich dazu gefunden habe, fand ich nicht richtig aussagekräftig. Oder ich kann mir das an sich nicht so vorstellen. Bei Gamine kann ich mich nicht so richtig damit identifizieren, dass Arme und Beine in der Nähe des Rumpfes als " tend to be soft and fleshy" beschrieben werden, meine sind das genaue Gegenteil davon. Zudem nehme ich nicht im Brust- oder Hüftbereich zu, sondern ausschließlich am Bauch. Was auch irgendwie nicht so ganz passt sind einige der Kleidungsempfehlungen, in sehr weit schwingenden "puffigen" Röcken sehe ich untersetzt und unnötig breit aus.
Passend ist aber, dass mich große Muster, Oversized-Klamotten und große Taschen erschlagen. Und dass ich eben sehr klein bin, passt auch. Nur sind einige Menschen der Ansicht, ich wirke nicht so klein, wie ich bin?

Rüschen und andere feminim konnotierte Details gehen an mir nur bis zu einem gewissem Grad, abgesehen von Spitze wirke ich darin sonst schnell überladen. Hosen müssen einen engen, geraden Schnitt haben. Wenn ich sie unten umschlage, sodass sie 7/8 Länge haben, sehen meine Beine länger aus, als sie eigentlich sind. Meine Arme wirken sehr schmal und laut anderen auch etwas zerbrechlich.

Unschuldig wirkend passt aber widerrum sehr gut zu mir, ich werde ständig jünger geschätzt und dass ich auch manchmal ziemlich arschig sein kann, traut mir kaum jemand zu. Oft sind Menschen sogar der Ansicht mir helfen zu müssen, wenn ich nur eine kleine Reisetasche irgendwo eine Treppe raufschleppe. Grundsätzlich könnte ich mich sehr gut mit "Ingenue" plus irgendetwas identifizieren, aber in dem System gibt es das ja nicht zur Auswahl :D

Neon_cookie, als ich dich gesehen habe erschienst du mir von den Körperlinien her recht yang-lastig. Das ist aber auch das einzig sinnvolle, was ich beitragen kann.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28D/DD • EU 60D/E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 61 • 68 cm
BU: 82 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 4091
Registriert: 10.06.2013
Wohnort: Niedersachsen
Danke: 82448
 
BH-log
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon neon_cookie » 13 September 2015, 13:50

Gnihi, gute Idee. :D

Also, Komplimente, die hängen geblieben sind, habe ich für ein knapp knielanges Jerseykleid mit 3/4-Ärmeln und schmalem Taillengürtel bekommen und für eins dieser HundM Jerseykleider, die eng und kurz geschnitten sind. Und für ein Top, das vorne aus Spitze bestand, weiß unterlegt und für einen neongrünen Jersey-Minirock mit schwarzem T-Shirt. Ich sollte also Miniröcke mit Taillengürtel und Spitzenoberteil tragen? *kopfkratz* :D

@Kirschsaft: Echt? Das finde ich ja total spannend. Wahrscheinlich seh ich immer nur die ganzen "Weichzonen" und komme mir dann ganz rundlich und soft vor (Oberschenkel und -arme und Busen, Hüfte, sowas halt). :D Also könnte der Dramatic doch passen?
"Ein schlechter Bh ist ein Gefängnis." - Poupie Cadolle, Bra Wars
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F / 32E • EU 65G
UBU: 68 • 74 cm
BU: 89 • 92 • 95 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 396
Registriert: 20.10.2014
Danke: 3754
 

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon Parfumeuse » 13 September 2015, 20:07

Nachdem ich mich nun noch weiter eingelesen habe, schließe ich Romantic für mich eher aus. Dafür bin ich meiner Meinung nach nicht kurvig genug, insbesondere am Körper. Die Extraportion Yin scheint bei mir auch über das Gesicht zu kommen.
Als nächstes werde ich, wie nur-ich vorgeschlagen hat, mal meinen Kleiderschrank durchgehen und Fotos machen. Allerdings tue ich mir momentan noch schwer, die Kleidung den verschiedenen Stilen zuzuordnen...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU 
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 65 • 72 cm
BU: 78 • 79 • 83 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 178
Registriert: 11.03.2015
Danke: 1411
 
BH-log
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon whygirl » 13 September 2015, 20:40

Vielen Dank für den Link, Kirschsaft!
Bei Polyvore habe ich auch einige Links zu Kibbe-Typen gefunden. Und schwanke nun, ob Gamine/Ingenue(?) nicht doch auch passen könnte. Ich bin auf diese Fotos gestoßen und meine Figur sieht ziemlich ähnlich aus, mein Gesicht kommt mir aber anders vor (ich habe keine großen Augen). Würdet ihr sie auch als Soft Gamine einordnen?

Wenn ich von einem sicher bin, dann, dass mir etwas ausgestellte Röcke mit schnörkellosem Schnitt (z. B. A-Linie), die über dem Knie enden, am besten stehen. Aber A-Linie kann ich in keiner der Beschreibungen finden? U-Boot-Ausschnitte gefallen mir an mir auch.
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 28E • EU 60E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 73,5 cm
BU: 82,5 • 83,5 • 89,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 661
Registriert: 20.01.2011
Wohnort: Süd-Osten
Danke: 3359
 
BH-log

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon little_wolf » 13 September 2015, 23:18

Über whygirl's Link bin ich auf diese Seite gekommen, die euch gleich den Typ verlinkt, in dem ich mich als erstes super wiedergefunden habe. Entweder bin ich "Genial" (hrhr :D ) oder "Buoyant".. *kopfkratz*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G? • EU 
Alte BH-Größe: 95B/C
UBU: 97 • 109 cm
BU: 125 • 124 • 128 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 2051
Registriert: 22.06.2013
Danke: 229146
 
BH-log
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon Garfield83 » 14 September 2015, 18:35

I don't get it *kopfkratz* Oder die Seite funktioniert bei mir nicht.
E wie Erhaben :mrgreen:
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36E • EU 80E
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 87 • 92 cm
BU: 106 • • 105 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1521
Registriert: 01.11.2010
Wohnort: Region Zürich
Danke: 2320
 
BH-log

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon Jackie » 15 Oktober 2015, 08:57

Puuuh jetzt hat es mich auch erwischt.

Der Test hat Dramatic Classic ergeben (C mit Tendenz zu B). Bei dem Excelsheet mit Empfehlungen zu den Klamotten habe ich mich eher in rein Classic wiedergefunden. Bei manchen Sachen vielleicht auch in Soft Classic.

In der Regel stehen mir klare Linien, verspieltes (Rüschen, Spitze) sieht eher albern an mir aus. Aber es dürfen auch nciht zu harte Kanten bei mir sein. Auf einem Bild aus meinem Fotoshooting fand ich mein Gesicht dann doch plötzlich eher weicher. *kopfkratz* *seufz*

Irgendwer hier, der mich kennt und eine Idee hat? nur-ich?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32(F) 32FF Cleo 34F • EU 
Alte BH-Größe: 70E
UBU: 70 • 75 cm
BU: 94 • 93 • 100 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1787
Registriert: 18.03.2014
Danke: 6055
 
BH-log
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon Lambada » 15 Oktober 2015, 12:10

Ich bin sowas von D&E...
Und habe endlich eine Erklärung, warum mir (1,75m gross) sämtliche Verkäuferinnen dieser Welt, die teilweise zu mir hochgucken müssen, da sie kleiner sind, regelmässig Hosen und Röcke in Kurzgrössen geben wollen - sie halten mich für sehr viel kleiner, als ich nämlich eigentlich bin, und das liegt vermutlich in meinen Proportionen begründet :)
Wenn sie mich dann in einer Hose in Langgrösse sehen, staunen sie und können sich das nicht erklären.
In einem Laden, den ich sehr mag und wo man mich auch schon seit Jahren kennt, sagte letztens meine Lieblingsverkäuferin zu mir, dass ich so ein zarter (!!! ich trage Konfektion 44 oder 46), mädchenhafter Typ sei. Völlig verrückt, und bis zu dem Test konnte ich mir dafür keine andere Erklärung als vollständige Schmeichelei geben (was mich bei dem Laden und der Verkäuferin sehr wunderte, da sie nicht dazu neigen).
Da aber auch die Komplimente der lieben Mitmenschen in diese Richtung gehen, hat Kibbe hier wohl recht bei mir.
Und ich endlich eine Erklärung für dieses Phänomen. Spannend.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5092
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 145516
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon funky_vaark » 15 Oktober 2015, 12:30

Das klingt wirklich spannend, Lambada! Dass du ein eher mädchenhafter Typ bist, würde ich aber auch sofort unterschreiben. :)

Ich komme mit dem Test leider überhaupt nicht zurecht...
* Wissen ist Nacht * - Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD/E • EU EM: 70DD
Alte BH-Größe: 70C (edc)
UBU: 69 • 75 cm
BU: 91 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 4761
Registriert: 13.03.2013
Danke: 206219
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Diskussion: Figurtypen - Verschiedene Systeme

Beitragvon nur-ich » 15 Oktober 2015, 15:33

little_wolf, das System ist mir zu kompliziert :D So weit ich das verstehe, mixen die "nur" anders zusammen, bei Kibbe wärst du eine Form von Gamine. glaub ich.

Jackie, ich hab dich nur in durchgehenden, dunklen Sachen im Kopf, da sagt meine Erinnerung, dass das passend war. Spricht für einen der eher Yang-dominierten Typen, aber ich hab auch keinen Vergleich. Da müsstest du dich einfach mit entsprechender Kleidung durchprobieren. Ich kann mir dich schwer in einem Typischen Soft-Classic-Outfit vorstellen, aber ich würd es trotzdem ausprobieren, weil ich eben an anderes Auftreten bei dir gewöhnt bin. Am leichtesten stelle ich es mir vor, wenn du guckst, ob Classic besser wird, wenn du Details hinzufügst oder schlechter. *kopfkratz*

Ich hätte gerne dieses Jahr nach warmen Wintersachen geguckt, aber die Kombination aus Dramatic Classic und Soft Summer gibts irgendwie nicht, jetzt hab ich einen Schwurwollblazer aus den tiefsten Tiefen meines Schrankes gegraben (den ich lange nicht anziehen wollte, weil "zu fein" für meinen Stil) und stelle fest, dass der besser ist als meine *hust* formschönen *hust* warmen Winterpullis. Deprimierend. Da muss ich mir echt was überlegen.
Grüße
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU EM: 65D/70C
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 66-68 • 72 cm
BU: 86 • 84 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2241
Registriert: 21.05.2013
Danke: 92139
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu Kleidung