H&M – wozu ist es gut?

Rund um busenfreundliche (und andere) Kleidung

Re: H&M – wozu ist es gut?

Beitragvon petite » 22 Juli 2015, 09:02

Ich gehe inzwischen nur noch sehr selten zu H und M, ich habe das Gefühl, dass die Kleidung mir dort früher besser gefallen hat.
Wenn ich dann doch mal hingeh, kauf ich mir meistens eher Basics.
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 90D
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.07.2015
Wohnort: Pinneberg
Danke: 1 • 0
 

Re: H&M – wozu ist es gut?

Beitragvon müsLi-4 » 22 Juli 2015, 09:37

Mir fällt es auch extrem auf das bei H&M (und eigenltich auch bei allen anderen Ketten wie Orsay, Tally Weijl.....) fast alles gleich ist rein vom Schnitt gesehen. Da ich auf einer Modeschule war und Schnittzeichnen selber gelernt habe, habe ich da vielleicht ein "geschulteres" Auge. Für mich ist das schlimm, weil seit gefühlt 2 Jahren alles nur mehr absolut gerade geschnitten ist, wenig Taillierung, und das ist für meinen Figurtyp so gaar nicht passend.
Ich war jetzt echt schon so weit, das ich mir vorgenommen habe außer wirklich Basics nichts mehr in Läden zu kaufen, sondern alles selber nähen. Und sieha da! Da finde ich die Busenfreundinnen, und da so Shops wie Biu Biu ect. Wie geil ist das denn *sucht* (entschuldigt den Ausdruck aber ich finde den zu passend)
Bis jetzt habe ich noch nichts bestellt, aber das werde ich mit dem kommenden Lohn auf jeden Fall tun *daumenhoch*

Dann können mir H&M und seine Mitbewerber wirklich größtenteils egal sein :D
Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade! :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34HH • EU 
Alte BH-Größe: 85G
UBU: 78 • 86 cm
BU: 110 • 112 • 118 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 221
Registriert: 07.07.2015
Danke: 5021
 
BH-log
Erstberatung

Re: H&M – wozu ist es gut?

Beitragvon AnenaNi » 26 Februar 2017, 20:15

Generell finde ich bei HuM fast nie etwas, das mir gefällt und dem Preis/Leistungsverhältnis entspricht. Vielleicht ist mein Stil aber auch schon über die Mainstream-Mode heraus, ich mag es klassisch, mit den Trendfarben und -schnitten kann ich meist nicht so viel anfangen. Für Basics (einfarbige Tops und Shirts, Socken und Strumpfhosen, Höschen) ist es aber okay und im Groben Ganzen meinen Qualitätsansprüchen entsprechend.
Ausnahme: Die Abendmodeabteilung gibt manchmal etwas Brauchbares her. ;)
Benutzeravatar
Neuling
BH-Größe: UK 30D / E • EU 65D / E
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 67.5 • 74 cm
BU: 85 TL / 84HL • 81 TL / 85 HL • 85 TL / 88 HL cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.02.2017
Danke: 31
 
Erstberatung

Vorherige

Zurück zu Kleidung