Kosten Rücksendung: versichert

Hier findest Du alle Fragen zum Thema online einkaufen

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon lizaminally » 2 März 2010, 14:50

Wer versiegelt denn das Paket? Kann man das auch von der Post machen lassen? Ich hab keine Lust für meine paar Bestellungen extra Siegellack zu kaufen..
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30G • EU 
Alte BH-Größe: 75-80 D,E...
UBU: 67 • 74 cm
BU: 90 • 95 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 302
Registriert: 13.01.2010
Wohnort: Heilbronn
Danke: 0 • 5
 

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon headology » 2 März 2010, 14:57

Du selber. Allerdings ist es nur beim Rückversand nach Polen notwendig. Rechne dir einfach mal durch, ob sich das für dich lohnt oder ob es nicht sinnvoller wäre, eine andere der o.g. Versandwege zu wählen.
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10462
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591806
 

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon Maulwurf » 8 März 2010, 23:18

Ich weiß nicht, ob ich das zu eng sehe, aber da ich kein Risiko eingehen will:

Preislich liegt doch kein Unterschied zwischen dem DHL Paket international und Maxibrief+Wert international, oder? Also egal wie ich das verpacke oder ob ich mit DHL oder Hermes versichert verschicke hab ich immer einen Preis um 15 Euro. Fraglich ist nur, was ist nun tatsächlich am sichersten.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 85D
UBU: 83 • 91 cm
BU: 105 • 105 • 112 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 47
Registriert: 03.03.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon CandyCat » 8 März 2010, 23:27

Die Shops sind doch auch versichert. Bravissimo hat z. B. doch mal geschrieben, dass man das Paket gar nicht versichert schicken muss und sie ersetzen den Wert trotzdem, wenn man nur einen Beleg über den gezahlten Betrag bei der Post hat. Und so oft gehen Pakete nun auch nicht verloren, mach dir nicht so nen Kopf *freunde*
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2422
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7558
 

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon Maulwurf » 8 März 2010, 23:39

Ich ziehe das pech magisch an; ich verlasse mich nicht darauf, dass es schon nicht verloren geht. Gerade wenn der Wert der Ware knapp 300 Euro beträgt ;)

Das einzige was ich finde ich

"Please ensure that all parcels are securely sealed and are only returned on a standard airmail service and always obtain a certificate or receipt of posting.

Please note that we are unable to accept parcels that have been returned to us via a courier service, insured postal service or any other service that requires a signature upon receipt. "

Sealed kann versiegelt bedeuten, aber auch nur verschlossen. Was ist nach denen ein standard airmail service? Reicht jedes certificate? Was ist ein courier service oder insured postal service?

Sorry fürs nerven, aber ich geh mit so viel geld nicht so locker um.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 85D
UBU: 83 • 91 cm
BU: 105 • 105 • 112 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 47
Registriert: 03.03.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon headology » 8 März 2010, 23:44

Okay, das sagt ganz klar: nicht per Einschreiben oder irgendwie versichert schicken, sondern nur ordentlich verpackt und zugeklebt als Brief oder Päckchen. Bravissimo haftet soweit ich weiß für die Rücksendung des Pakets. Sollte es verloren gehen, bekommst du gegen Übermittlung der Postquittung dein Geld zurück. Näheres dazu im Bravissimo-Thread.

courier service = z. B. UPS
insured = versichert
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10462
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591806
 

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon Lucia » 9 März 2010, 08:03

Nur zur Beruhigung: Bei mir ist eine Rücksendung an Figleaves im Wert von rund 250 Euro "verschollen". Nachem ich eine Kopie des Einlieferungsbelegs hingemailt habe, wurde mir das Geld umgehend gutgeschrieben - die wollten dann von mir nur wissen, welche BHs denn in dem Paket drin gewesen waren.
Auch nach 20 Jahren Minimizer ist meine Brust nicht minimiert - warum wohl? *pfeif*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32H, 34G • EU 
UBU: 80 • 85 cm
BU: 104 • 108 • 114 cm
 
Beiträge: 562
Registriert: 05.01.2010
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Danke: 0 • 0
 

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon knaxgurke » 24 März 2010, 20:05

Hey, ich habe gerade noch was gefunden: posttip.de! Dort kann man die Maße, das Gewicht und das Zielland einer Sendung eingeben, unter "weitere Einstellungen" auch ob der Versand versichert erfolgen soll, und bekommt dann eine Übersicht, womit der Versand am günstigsten ist. Nachteil ist allerdings, dass man scheinbar keine "Einschreiben"- oder "Wert"-Option hat, da man nicht angeben kann, wie viel der Inhalt wert ist, und das also ggf. noch auf die Postpreise draufrechnen muss. Wenn man das aber bedenkt kann man damit sicher gut was anfangen *daumenhoch* , zumal es mir manchmal ziemlich müßig erscheint, erst raussuchen zu müssen, wie groß ein Maxibrief oder so jetzt ist/sein darf, während man hier den passenden Tarif zum vorhandenen Päckchen bekommt.
knaxgurke auf der Suche nach dem passenden "Glas" Bild

"Today is a gift. That's why they call it the present."(angeblich ganz viele verschiedene schlaue Leute)

knaxgurke näht *nähmaschine*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E • EU 60F ?
UBU: 63 • 68 cm
BU: 84 • 84 • 86 cm
 
Beiträge: 3389
Registriert: 16.01.2010
Wohnort: Bergstraße
Danke: 952
 
BH-log

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon mango » 24 September 2010, 07:47

Posttip.de scheint für DPD nicht die richtigen Preise zu haben. Ich hab Daten für ein 3-kg-Paket nach England eingegeben - Posttip kommt auf 18,80 Euro, DPD auf 15,30.
Mein Avatar ist das Foto einer original thailändischen, super-leckeren, butterweichen, zuckersüßen Mango.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32FF • EU 
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 72 • 76 cm
BU: 98 • • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2173
Registriert: 03.09.2010
Danke: 142163
 
BH-log
Steckbrief

Re: Kosten Rücksendung: versichert

Beitragvon Aqua » 21 April 2011, 23:43

Ich bin nun mal auf der anderen Leitungsseite und habe schon ein Problem mit der Post. Im Portokalkulator habe ich ausgerechnet, dass ich ein Päckchen 27x17x12 cm als Maxibrief (mit Einschreiben/Einwurf) für 6 € verschicken kann.

Schaut euch das mal selber an:
Screen shot 2011-04-21 at 22.57.45.png


Am Samstag verschickte ich ein Paket in dieser Größe genau als Maxibrief mit Einschreiben als Einwurf für 6 € und es gab keine Probleme (und er kam auch an).

Heute wollte mein Freund weitere Pakete auf den Weg machen und war in zwei [anderen] Filialen, sie wollten ihm die Pakete nicht als Maxibrief annehmen, weil er angeblich nur bis 5 cm Höhe vorgesehen ist. Was auch in dieser Übersicht zu sehen ist.

Habt ihr ne Idee, was ich machen kann damit?
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11569
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

VorherigeNächste

Zurück zu FAQ zum Thema online einkaufen