Fauve Maya Padded Half Cup

Re: Fauve Maya Padded Half Cup

Beitragvon Caillean » 18 April 2016, 13:47

Patsy hatte ich erst einmal kurz bei Dessous Avenue an (pink), andere Freya Half Cups besitze ich selbst.
Vergleich Maya mit Brooke und Rapture:
Die Bänder sind gleichermaßen weit/dehnbar, die Bügelbreiten sehr ähnlich und die Cups finde ich bei allen dreien flach (was mir entgegen kommt), bei Maya liegt der Steg oben etwas weniger gut an als bei den Freyas, genau da zeigt sich also (denke ich), dass er etwas flacher ist.

Patsy passte mir ähnlich gut wie Brooke und Rapture, ich hoffe das hilft euch weiter!
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 36G, 38FF, 38F • EU 
Alte BH-Größe: 90D, 95D, 85D
UBU: 89 • 96 cm
BU: 118 • 116 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1197
Registriert: 08.01.2015
Danke: 199122
 
BH-log
Erstberatung

Re: Fauve Maya Padded Half Cup

Beitragvon miyasaris » 26 Juli 2016, 13:27

Fauve Maya Padded Half Cup Black 36D

Meine Maße:
UBU eng/weit: 84 - 91
BU: 100 - 100 - 102
Momentan passende Größe: 36D oder 36C, je nach Modell

Maße

UBB-Länge im lockeren Zustand: 84

UBB-Länge im gedehnten Zustand: 100

Länge eines Bügels: 27,5

Breite eines Bügels: 1,2

Tiefe des Körbchens: 24

Höhe des Stegs: 6

Breite des Stegs: 2,5

Breite der Träger: 1,3

Maximale/minimale Länge der Träger: max. 61

UBB-Höhe unter der Achsel: 8

UBB-Höhe am Verschluss: 2,8

Anzahl der Verschluss-Häkchen: 2x3


***

Beschreibung

Material / Art des Stoffes
73% Nylon, 18% Elasthan, 9% Polyester

Farbe
Hautfarbener/Beigefarbener (RAL 1015) Unterstoff/Futter, bedeckt mit schwarzer Spitze, die aussieht wie Gräser oder Baumrinde.

Design
Schwarze Häkelspitze an den Cup-Rändern, große Satin-Schleife in der Mitte, kleine Schleifen an den Trägern.

Verarbeitung
Hochwertig.

Träger
Theoretisch voll verstellbar, aber schwierig, weil doppellagig, oberste Schicht ist geripptes Material (dasselbe wie beim Fauve Marla).

***

Subjektiver Eindruck

Halt:
Gut, ist aber etwas tiefer als Merissa/Marla, und ich fülle ihn nicht komplett aus. Bietet mehr Platz für seitliches Volumen, da der Cup-Teil hinter dem Trägeransatz länger ist.

Brustform:
Fauve-mäßig rund.

Bügel:
Ähnlich flaches U wie die von Fauve Isobel, allerdings weniger breit.

Dehnbarkeit des Unterbrustbandes:
Okay. Ist eines der längeren Bänder für UBB-Größe 36.

Sonstiges:
Mir eigentlich zu groß und Schnitt tiefer als Marla/Merissa/Isobel, daher ein Rumgammel-BH geworden.

Aktuelle Verfügbarkeit: Nur noch Restposten.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36D • EU 
Alte BH-Größe: 90A
UBU: 84 • 91 cm
BU: 102 • 102 • 104 cm
 
Beiträge: 149
Registriert: 24.03.2016
Danke: 57
 
Steckbrief
Erstberatung

Vorherige

Zurück zu Fauve