Panache Jasmine

Re: Panache Jasmine

Beitragvon maria54321 » 29 August 2012, 19:33

SideSupport ist eine besondere Schnittführung am Körbchen, in der dt. Fachsprache je nach Platzierung auch "Außensichel" oder "Seitenstütze" genannt.

Wenn du einmal so einen BH in der Hand hattest, wird dir das sofort klar. Auf den Fotos vom Panache Andorra Fullcup in berry ist der bei diesem Modell innenliegende SideSupport (Seitenstütze) gut zu erkennen.

Andere bekannte Marken/Modelle mit einer Außensichel sind Primadonna Deauville, sehr viele BHs von Felina und die meisten Modelle von Elomi.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8102
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: Panache Jasmine

Beitragvon GFKfan » 1 Oktober 2012, 13:59

Aktuelle Verfügbarkeit:
Zum Beispiel erhältlich bei Figleaves, Bravissimo und Belle Lingerie.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3907
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Re: Panache Jasmine

Beitragvon GFKfan » 27 Oktober 2012, 13:28

Hier noch eine Blogreview von A Sophisticated Pair.

Hat ihn eigentlich schon eine von euch probiert? Bei Bravissimo gibt es ja recht vielversprechende Rezensionen, dass die Bügel wirklich nicht mehr so hoch wären unter den Achseln und dadurch das Pieksen weggefallen ist/sehr viel weniger ist, was sehr reizvoll klingt (leider gehöre ich nämlich zu den Frauen, die bei Panache schnell Probleme mit stechenden Bügeln unter den Achseln bekommen)!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3907
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Re: Panache Jasmine

Beitragvon GFKfan » 15 November 2012, 10:20

Und noch eine Video-Review von A Sophisticated Pair.

Seit dieser Woche gibt es Jasmin bei Doppel D und ich habe ihn gestern anprobiert. Die Körbchen passten mir sowohl in 30G als auch 30GG. 30G war mir von den Cups allerdings zu niedrig geschnitten und ich fühlte mich nicht sicher genug im BH. Außerdem formte er etwas spitz und die Träger waren nicht sehr bequem, da ziemlich schmal. Immerhin war die Bügellänge von 27,5cm für mich angenehm.

In 30GG gefielen mir die höheren Cups besser und er formte runder. Dafür hatte ich das alte Bügelproblem von Panache: Zu weit und zu breit. Wie schon beim Elsa, der ja als modifizierte Version von Ariza vorgestellt wurde, frage ich mich, wo Panache etwas an der Bügellänge geändert hat. Denn die Bügellänge in 30GG beträgt sowohl beim Ariza als auch Elsa als auch jetzt beim Jasmin 29cm. Und das ist einfach zu lang für mich. Schade!

Edit: Für Frauen, die mit den Panache-Bügeln gut klar kommen, ist der BH aber mit Sicherheit eine Empfehlung wert! Zum einen vermute ich, dass der BH für verschiedene Volumentypen geeignet ist, weil der obere Cupteil aus recht flexibler Spitze ist (bis jetzt kam es noch nie vor, dass mir ein BH in 2 Cup-Größen gut passte und weder flatterte noch einschnitt). Zum anderen ist er vielleicht auch für diejenigen interessant, denen der Andorra vom Material zu weich ist, denn der Jasmin hat einen recht stabilen, festen Stoff im blickdichten unteren Cupteil.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3907
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Re: Panache Jasmine

Beitragvon headology » 15 November 2012, 12:21

Ich hab gerade mal einen Ariza mit einem Jasmine verglichen - beide in 32JJ:
der Ariza hat mit 39cm 3cm längere Bügel als der Jasmine. Dummerweise scheinen schon zwei Zentimeter des Unterschieds auf die Steghöhe zu entfallen. (Mal wieder ein Beispiel dafür daß Messwerte nur bedingt aussagekräftig sind. Es kommt ja nicht nur auf die Länge an, sonder z. B. auch darauf, wie die Bügel verlaufen, wie breit der Steg ist. Vgl. dazu Volumenänderungen durch eine Stegverschmalerung aka Boobius-Maximus-Trick)

Gestern habe ich für phoe die Bandlängen eine Cleo Marcie und eines Jasmine in 32J verglichen. Ruhezustand bis maximal gedehnt:

Cleo Marcie 67 - 85cm
Panache Jasmine 69 - 81cm

Mich hat der Jasmine spontan ein bißchen an meinen Cleo Lizzie (George-Familie) erinnert. Er formt sehr rund und hat im oberen Bereich für einen Panache-BH ziemlich viel Volumen. IMO fällt er im Obercup etwas größer aus als der vom Schnitt grob vergleichbare Andorra Full Cup mit dem er auch die elastische Spitze teilt. Dadurch paßt sich der obere Cuprand recht gut an. Im Gegensatz zum Andorra ist der Reststoff des Jasmine jedoch sehr fest. Laut oben verlinkter Review wäschen sich die Imprägniermittel noch raus und der Stoff wird weicher. Trotzdem denke ich, daß der Jasmine deutlich stabiler ist als der Andorra.

Den Schnitt halte ich für einen Meilenstein in der Panache-Modell-Entwicklung. Er paßt vielen Frauen deutlich besser als andere Panacheschnitte, auch wenn GFKfan leider nicht dazu gehört. *freunde*

Dummerweise ist der Jasmine kein Basic, also nur saisonal erhältlich, die Verfügbarkeit ist dadurch nicht so optimal.
Und über den ästhetischen Wert der jeweiligen Designs läßt sich... äh... streiten.
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10399
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591821
 

Re: Panache Jasmine

Beitragvon phoenixtraene » 15 November 2012, 12:31

...großartigerweise finde ich den nicht mehr in 30K und 32JJ beim selben Anbieter.
Dabei wollte ich den doch mal nur für euch *hust* testen.

Du head (oder jemand anderes, der das machen würde)?
Kannst du irgendwie noch mal die Bügelbreite des 32JJ (oder J) messen?
26 Jahre; 159cm; 66,0kg, nicht gestillt; hängende, feste Brüste
Flohmarkt:Pour Moi? Bikini 32HH(GG) + Short 12
Bild---Bild
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32HH/J • EU 65M/N
Alte BH-Größe: 75G/H
UBU: 63 • 75 cm
BU: 101 • 103 • 105 cm
 
Beiträge: 11626
Registriert: 06.11.2009
Danke: 59263
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Panache Jasmine

Beitragvon GFKfan » 15 November 2012, 12:32

Vielen Dank fürs Ausmessen der 32JJ! Wahrscheinlich liegst du mit deiner gestrigen Vermutung richtig, dass Panache nur in den höheren Cupgrößen etwas an der Bügellänge geändert hat. Warum nicht auch in den etwas kleineren Größen? Ich hätte den BH in 30GG sonst gern gekauft!
*seufz*
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3907
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Re: Panache Jasmine

Beitragvon Aletris » 30 Dezember 2012, 01:08

Ich habe diesen BH letztens in 34E (schwarz) probiert (wegen Zeitmangel jedoch nicht ausgemessen).

UBB und Cups fand ich größengetreu. Die Cups formen stark nach vorne und bieten v.a. viel Volumen in Stegnähe, die erzielte Brustform ist sehr rund, der Schnitt erinnerte mich an Cleo Balconnets (da gibts doch auch welche mit sehr viel Platz in Stegnähe, mir fällt nur gerade nicht ein welcher). Das Muster sieht live tatsächlich ganz erheblich hübscher aus als auf den Fotos. Ich hatte den BH als Studienobjekt bestellt und war positiv überrascht, vor allem weil ich die Fotos eher gruselig fand.

Wenn mir die Träger nicht meilenweit zu kurz gewesen wären, hätte ich womöglich auch über Behalten nachgedacht. Andererseits hätte er dann möglicherweise auch nicht mehr so gut gepasst, weil die Träger im nicht-extrem-festgezurrten Zustand oben bestimmt mehr Cupvolumen freigegeben hätten (ich konnte das UBB im Rücken gar nicht so hoch schieben, wie es nötig gewesen wäre, um passende Träger zu simulieren...).
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8067
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4161198
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Panache Jasmine

Beitragvon Fuchsie » 5 Februar 2013, 11:35

Hallo,

ich hatte den Jasmine hier in 38FF und habe ganz auf die Schnelle (vorm Zurückschicken) ein paar Maße genommen. Vielleicht sind sie für jemanden hilfreich, auch wenn sie nicht vollständig sind.

Panache Jasmine 38FF

UBB ungedehnt: 73cm (im äußeren Häkchen gemessen)
Stegbreite: 1,5cm
Bügelbreite: 16,7 cm
Bügellänge: ca. 36cm

Zur Passform an mir:
Ich habe anscheinend eine Typ 1-Brust (wenig Volumen oben) mit breiter Basis. Mindestens eine Tendenz zur Breitbrust (meine Brust ist noch nicht fertig-kategorisiert *kopfkratz* ). Eher hoch angesetzte, mittelfeste Brüste.
Der Panache Tango II passt mir eher in 38F evtl. 38 E.
85-94/108-111-115

Ich hatte den Jasmine leider nicht 100%ig richtig angezogen und nur in dieser Größe hier, dadurch ist nicht klar, inwieweit die Passformprobleme an mir schnittbedingt sind. (Ich hatte die Brust nicht richtig in die Cups geschmiegt, es blieben noch seitliche Falten unter der Brust und der Bügel lag nicht in der Brustfalte).

Der Jasmine saß (trotz des nicht optimalen Anziehens und der "Panache-Bügel" (die bei mir immer die Tendenz haben, mich unter den Achseln zu pieken) sehr bequem. Bügelbreite: angenehm. Das UBB ist schön fest.
Die Spitze flatterte etwas - und in der probierten Größe und mit dem Anziehproblem gab es Entenschnäbel vom Feinsten.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38F/E, 36FF ? • EU 85G?
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 85 • 94 cm
BU: 108 • 110 • 115 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 70
Registriert: 19.12.2012
Danke: 2012
 
Erstberatung

Re: Panache Jasmine

Beitragvon Everchanging » 22 Februar 2013, 12:55

Panache - Jasmine - dunkelblau mit Blumenmuster - 30DD

Meine Maße:
UBU eng: 68 cm
UBU locker: 75 cm
BU stehend: 89 cm
BU gebeugt: 94 cm
BU liegend: 90 cm

Maße

UBB-Länge im lockeren Zustand: 61

UBB-Länge im gedehnten Zustand: 75

Länge eines Bügels: 21

Breite eines Bügels: 13

Tiefe des Körbchens: 22,5

Höhe des Stegs: 6,5

Breite des Stegs: 2,5

Breite der Träger: 1,5

Maximale/minimale Länge der Träger: 36/20

UBB-Höhe unter der Achsel: 7

UBB-Höhe am Verschluss: 3

Anzahl der Verschluss-Häkchen: 3x2


***

Beschreibung

Material / Art des Stoffes 70% Polyamid / 23% Polyester / 7% Elastan, fühlt sich eher hart und plastikartig an


Farbe Blumenmster in blau, grün und rot


Verarbeitung sehr gut


Träger auf der Innenseite angenehm weicher Stoff, hart, leicht dehnbar


***

Subjektiver Eindruck
Halt: passt nicht ganz

Brustform: sehr spitz


Bügel: sehr breit, am Steg sehr hart und unangenehm, drückt aufs Brustbein


Dehnbarkeit des Unterbrustbandes: ziemlich dehnbar
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 35
Registriert: 12.02.2013
Danke: 83
 

VorherigeNächste

Zurück zu Panache