72/92-94-97 fiona444

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

72/92-94-97 fiona444

Beitragvon fiona444 » 23 März 2014, 18:58

Hallo liebes Busenfreundinnenteam! *wink*

Hier meine Infos:

UBU:
eng: 72
locker: 81

BU:
im Stehen: 92
im Liegen: 94
vornübergebeugt: 97

Zusatzinformationen:
Alter:19
Größe:1,77m
Gewicht: 68kg
Schwangerschaften/Stillen: Keine/Nie
Brüste: relativ breite Brustbasis, mehr Fettgewebe, in etwa gleiche Gewebeanteile
Gewichtsschwankungen: Ja, im letzten halben Jahr in etwa 3-4 Kilo zugenommen.
Bei den Bildern über die Verteilung des Volumes, würde ich mich als Mischtyp zwischen 2 und 3 einschätzen.
Ich habe bisher Push-up BHs sowie T-Shirt BHs getragen und habe oft das Problem, dass die Träger leicht einschneiden. Außerdem hatte ich öfter das Problem, das die Bügel nicht die ganze Brust umfassen Die Körbchen schneiden nicht ein.

Ich hoffe, das ihr mir helfen könnt, liebe Bra-Fitterinnen. Mein Wunsch ist es, einfach die richtige BH-Größe für mich zu finden, da ich bis jetzt noch nie zu 100% zufrieden war und mir einfach nicht sicher bin, welche BH-Größe wirklich zu mir passt (habe auch schon 70 und 75B getragen).

Schon einmal vielen Dank & liebe Grüße!
Benutzeravatar
fiona444
 
 

Re: 72/92-94-97 fiona444

Beitragvon Bahia » 25 März 2014, 13:09

Hallöchen fiona444!

Herzlich Willkommen bei den Busenfreundinnen. Schön, dass du zu uns gefunden hast.


Vorrede oder: Das solltest Du gelesen haben


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Modellempfehlungen zur Größenfindung
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr. Betrachte auch bitte die vorgeschlagenen Größen als Ausgangspunkt zum Probieren. Wir schlagen nur Größen vor, die anhand der Beschreibung und der Maße sinnvoll erscheinen. Wie man an den roten Smileys sieht, ist das nicht immer passend. Frauen und ihre Brüste sind halt sehr individuell.----

Größenempfehlung

Ich empfehle dir BHs im Größenbereich UK 32E/F zu probieren. Dies entspricht in etwa einer EU 70F/G.

Ein neuer BH sollte dir immer in der weitesten Häkchen-Einstellung passen. Auch wenn du wild darin herumhampelst darf er nicht verrutschen.

Zu kleine Körbchen können übrigens den Eindruck wecken, das Unterbrustband wäre zu eng. Dann lohnt es sich, mal folgendes auszutesten: Schließe den BH vorne, mit den Körbchen auf dem Rücken - somit testest du nur die Weite des Unterbrustbandes, unbeeinflusst von der Körbchengröße.

Modellempfehlung

BHs fallen oft unterschiedlich aus, ganz genau wie andere Kleidungsstücke oder Schuhe. Daher lohnt es sich immer beim Kauf mehrere Größen des gleichen Modells zu probieren. Das richtige Modell zu finden ist dabei genauso wichtig wie die richtige Größe!

Du kannst und darfst natürlich immer bestellen, was dir gefällt. Die unter Punkt 4 genannten Modellempfehlungen haben sich in der Vergangenheit allerdings zur Größenfindung bewährt.

Ein Blick ins Marken-Forum kann hilfreich sein da hier Erkenntnisse über die einzelnen Modelle gesammelt werden.

Und noch ein paar Tips...

Wenn BHs bzw die Bügel schmerzhafte Abdrücke auf dem Brustgewebe hinterlassen, ist dies immer ein Zeichen dafür, dass sie zu schmal sind. Der Bügel sollte an keiner Stelle auf dem Brustgewebe liegen. Vielmehr soll er die Brust umfassen und ihr Halt geben.

Die sogenannte Orange im Glas ist ein Phänomen, das wir häufig beobachten, wenn der Bügel doch noch zu schmal ist.

Gleichfalls sollte der Bügel auch nicht zu breit gewählt werden. Häufig kommt es nämlich dann zu Einbußen in der Stabilität und der äußere Teil des Körbchens bleibt leer.

Wir empfehlen verschiedene Testverfahren um die passende Bügelbreite zu ermitteln bzw. herauszufinden, wo die eigene Brust zu Ende ist.

Wo kann ich einkaufen?

Wenn du im Internet einkaufen willst, schau doch bei uns im Online-Shop-Unterforum vorbei, dort findest du beliebte Shoppingseiten aus ganz Europa, aktuelle Rabattaktionen und viele weitere wertvolle Einkaufstips!

Beim Kauf britischer Marken in deutschen Shops ist folgendes zu beachten: Lace und Enamora z. B. rechnen nur die Größenangaben der Bänder um. Du würdest dort das empfohlene EU-Band mit dem UK-Cup bestellen. Also z. B. 70E/F. Britische Marken erkennst du daran, dass sie Doppelbuchstaben wie DD, FF, GG haben.

BH-Läden und persönliche Beratung findest du hier.

Außerdem lohnt sich natürlich ein Blick in unseren Flohmarkt.

Und nun wünsch ich dir viel Spaß und Erfolg bei deiner Suche und freue mich bald zu lesen, wie es dir ergangen ist!
LIebe Grüß, Bahia

Your wish is my desire
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E • EU 65F/70D
Alte BH-Größe: 75A/B
UBU: 68 • 73 cm
BU: 88,5 • 89 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: schon lange nicht mehr :(
 
Beiträge: 2816
Registriert: 27.01.2012
Danke: 195257
 
BH-log

Zurück zu Erstberatungs-Archiv