72/89-89-93 Sternenruferin

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon Sternenruferin » 30 Dezember 2013, 15:45

Hallo ihr Lieben :)

Hoffentlich könnt ihr mir helfen, denn ich komm mit meinen Brüsten gar nicht klar.
Aussehen tun sie wie ein kleines A, also man sieht v.a. wenn man keinen BH an hat fast nichts, aber ich trage einige 75B BHs, weil mir 75A zu klein war :/

Zu meinen Maßen:

UBU eng: 72cm
UBU locker: 77cm
BU stehend: 89cm
BU liegend: 89cm
BU vornübergebeugt: 93cm

Ich bin 20 Jahre, 1,72m groß und wiege zur Zeit 63kg. Habe insgesamt 10kg abgenommen, das ist allerdings schon über ein Jahr her. Schwanger war ich bis jetzt auch noch nicht.
Wie die Zusammensetzung aus Drüsen – und Fettgewebe bei mir ist, kann ich nicht beurteilen, ich würde sagen ausgeglichen. Asymmetrisch sind meine Brüste minimal, also die linke ist etwas größer. Das merk ich v.a., wenn ich einen BH trage, dass die rechte Seite nicht so sehr ausgefüllt ist, aber der Unterschied ist nicht beträchtlich.
Brust OPs hab ich zwar nicht hinter mir, aber sobald ich die Möglichkeiten hab, will ich sie vor mir haben, denn ich bin absolut unzufrieden mit meiner Größe und Form!
BHs hab ich bis jetzt immer getragen und zwar Push-Ups (mit den Jahren immer weniger, bzw. die Polster hab ich rausgenommen) und sonst ausschließlich gepolsterte Bügel-BHs. Mit ungepolsterten oder gar keinem BH bräuchte ich gar nicht anfangen, weil es dann so aussieht, als hätt ich gar keine Brust bzw. die Form ist einfach nicht schön rund. *nein*
Die Push-Ups find ich eher unangenehm, v.a. wenn viel Polster in dem BH ist. Aber bei Feiern wie z. B. Oktoberfest wo man gerne Dirndl trägt, ist das fast ein Muss, damit überhaupt ein Dekolleté entsteht. Ansonsten stört mich, dass die BHs meine Brust nicht so sehr anheben. Ich träume immer von einem Busen, der mehr zusammen ist (ich hoff das ist verständlich), denn bei mir ist da immer so viel Freiraum zwischen beiden Brüsten. Was mich außerdem wundert ist, dass ich sämtliche Größen von 75A, 70B und 75B habe und alle anders ausfallen. Ein 75B, der meinem Anschein nach sehr gut passt, sieht von der Größe eher einem 75A gleich.
Vom Brustvolumen entsprechen meine dem Typ 1; Wie schon genannt hab ich sehr kleine Brüste, aber optisch entsprechen sie dem Bild mit der Volumenverteilung unten. Ich hoffe die Angaben sind ausreichend :)

Liebe Grüße *love*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 72 • 78 cm
BU: 89 • 89 • 93 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 67
Registriert: 30.12.2013
Danke: 5 • 0
 
Erstberatung

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon funky_vaark » 8 Januar 2014, 19:51

*willkommen* bei uns im Forum, liebe Sternenruferin !


Vorrede oder: Das solltest Du gelesen haben

1. Wie ich mich richtig messe

2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!

3. Wie ich den BH richtig anziehe

4. Ausführliche Hinweise und aktuelle Modellempfehlungen zur (kleinen) Breitbrust

5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden und Dein Kopf kommt nicht mit auf das Foto!

6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr. Betrachte auch bitte die vorgeschlagenen Größen als Ausgangspunkt zum Probieren. Wir schlagen nur Größen vor, die anhand der Beschreibung und der Maße sinnvoll erscheinen. Wie man an den roten Smileys sieht, ist das nicht immer passend. Frauen und ihre Brüste sind halt sehr individuell.


Größenempfehlung

Mit Deinen Angaben komme ich auf 32DD/E, das entspricht in Deutschland theoretisch 70E/F (laut recht unzuverlässiger Tabelle).

Auch der richtige Schnitt spielt eine große Rolle - beachte dafür bitte die unter Punkt 4 der Vorrede verlinkten Hinweise und Modellempfehlungen. Es passt nicht jeder Schnitt zu jeder Brustform.
Du solltest außerdem beachten, dass BHs, wie andere Kleidungsstücke auch, unterschiedlich groß (bzw. enger oder weiter) ausfallen können. Am besten probierst du am Anfang mehrere Größen ein und desselben Modells. Hinweise zu Modellen finden sich auch im Markenforum.


Weitere Hinweise

Wenn Dir das Unterbrustband zu eng vorkommt, dann versuche mal den BH mit den Körbchen auf dem Rücken zu schließen - damit zeigt sich, ob wirklich das Unterbrustband zu eng ist oder lediglich zu kleine Körbchen diesen Eindruck vermitteln.

Bitte achte darauf, neue BHs immer im äußersten Häkchen zu schließen.

Wichtig ist auch die ausreichende Bügelbreite :
Wenn die Bügel schmerzhafte Abdrücke auf dem Brustgewebe hinterlassen, ist dies immer ein Zeichen dafür, dass sie zu schmal sind. Der Bügel sollte an keiner Stelle auf dem Brustgewebe liegen. Vielmehr sollte er die Brust umfassen und ihr Halt geben. Gleichfalls sollte der Bügel auch nicht zu breit gewählt werden. Häufig kommt es nämlich dann zu Einbußen in der Stabilität und der äußere Teil des Körbchens bleibt leer.
Wir empfehlen verschiedene Testverfahren um die passende Bügelbreite zu ermitteln bzw. herauszufinden, wo die eigene Brust zu Ende ist.

Bei unterschiedlich großen Brüsten:
Beachte bitte, dass man die Größe des Körbchens immer an die größere Brust anpasst und durch Engerstellen des Trägers an der kleineren Brust optisch einen Ausgleich schaffen kann.

Sehr informativ ist auch der Artikel zur Orange im Glas.


Wo bekomme ich denn jetzt passende BHs her?

Wenn du in Deutschland bestellen möchtest: Vorsicht bei der Größenauswahl!
Deutsche Händler übersetzen bei fast allen UK-Firmen wie Freya, Fantasie, Cleo usw. nur die Bandgröße, nicht aber die Körbchengröße. Dies lässt sich daran erkennen, dass in der Größenauswahl Doppelbuchstaben auftauchen, die es im deutschen Größensystem nicht gibt.
In diesem Fall bestellst du zwar die deutsche Bandgröße, aber die englischen Körbchengröße, also z. B. 70DD/E.

Wenn du in Großbritannien bestellen möchtest, kann ein Blick in das Online-Shop-Unterforum hilfreich sein.

Du kannst gerne hier im Thread schreiben, was du bestellen möchtest, falls du Hilfe oder weitere Hinweise brauchst!

BH-Läden und persönliche Beratung findest du hier.

Und unseren Flohmarkt gibt es auch noch. :)


Ich bin noch Lehrling - bitte warte ab, bis eine erfahrene Brafitterin ihr ok gibt!
Und nun viel Spass beim Lesen und Suchen und viel Erfolg beim Finden passender BHs.
*anfeuer*
* Wissen ist Nacht * - Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD/E • EU EM: 70DD
Alte BH-Größe: 70C (edc)
UBU: 69 • 75 cm
BU: 91 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 4905
Registriert: 13.03.2013
Danke: 210237
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon Flammenlilie » 9 Januar 2014, 14:09

Liebe Sterneruferin,
funky_vaark hat dich super beraten *daumenhoch*
Erschreck dich nicht wegen der Größe; sie wird dir sicherlich besser passen, als die bisherigen. Vielen Frauen haben passende BHs schon geholfen und sie haben ihre Gedanken an Brust-OPs (Vergrößerung wie Verkleinerung) verworfen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche nach einem passenden BH, der dich schön verpackt und zufrieden macht *sonne*
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E • EU 65E/F
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 65 • 70 cm
BU: 86 • 85 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2195
Registriert: 10.05.2011
Danke: 92295
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon Sternenruferin » 12 Januar 2014, 12:42

Danke euch zwei für die Beratung :)
Also das Ergebnis überrascht mich jetzt doch. Im Internet haben Rechner immer ausgespuckt, dass ich höchstens 70C hätte und, dass mir 70E/F passen soll, kann ich mir noch gar nicht vorstellen. Leider ist mein Geld im Moment auch bissl knapp, deswegen werd ich das vielleicht erst nächsten Monat testen und mir ein paar BHs bestellen.
Eine Frage hätte ich jedoch noch und zwar zur kleinen Breitbrust:
Ich hab noch nicht ganz verstanden was das ist, denn bei den Bildern der Volumenverteilung hab ich angegeben, dass mein Volumen eher unten ist, was auch bei der Busenform mit Typ 1 korrespondiert. Und dann sind da noch zwei Bilder bei der Volumenverteilung, die eine Breitbrust zeigen. Das sieht aber eher so aus, als ob das Volumen oberhalb verteilt ist und unterhalb der Brustwarze nichts mehr ist. Das ist bei mir aber nicht der Fall. Habe ich dann trotzdem eine Breitbrust?
Und ich habe noch eine Frage zum Galeriebereich. Dort soll man ja Fotos in BHs hochladen, aber gibt es auch eine Möglichkeit sich ohne BH einschätzen zu lassen? Dann könnte man das vielleicht noch besser einschätzen?

Liebe Grüße *wink*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 72 • 78 cm
BU: 89 • 89 • 93 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 67
Registriert: 30.12.2013
Danke: 5 • 0
 
Erstberatung

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon Flammenlilie » 12 Januar 2014, 13:26

Hall Sternenruferin,
zu deinen Fragen: Die Eigenschaften einer Breitbrust sind hauptsächlich, dass sich das Volumen sehr flächig auf dem Brustkorb verteilt und wenig "nach vorne", also in die Tiefe geht. Es gibt manche Breitbrüste, die ihr Volumen nicht nur unten haben, sondern ein bisschen überall; dennoch verteilt es sich sehr flächig, sodass flache Körbchen mit breiten Bügeln gebraucht werden. Wenn dein Volumen also eher unten/außen verteilt ist, dann zählt das schon als Breitbrust.
Zur Galerie: Nacktfotos sind in der Galerie nicht gestattet und auch nicht nötig. Sie ist dazu da, um die Passform im BH zu beurteilen, und nicht die Brust an sich. Wir können aber schon anhand eines BHs erkennen, was deine Brust für Eigenschaften hat und damit auch welcher BH dir passen könnte. Dazu eignen sich zwar ungepaddete BHs am besten, aber auch in gepolsterten ist das teils möglich. Du könntest z. B. auch Fotos vom einem alten (unpassenden) BH reinstellen und deinen eigenen Eindruck von der Passform aufschreiben. Wir können dir dann schonmal genauer zeigen, worauf man bei der Passform achten muss *ja*
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E • EU 65E/F
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 65 • 70 cm
BU: 86 • 85 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2195
Registriert: 10.05.2011
Danke: 92295
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon Sternenruferin » 12 Januar 2014, 14:51

Jetzt hab ich das verstanden! :)
Tut mir leid für die dämliche Frage zu den Nacktfotos. Das hätt ich mir ja eigentlich selbst beantworten können, aber ich dachte mir fragen kostet ja nichts :D
Dann nehm ich mir die nächsten Tage aber auf jeden Fall die Galerie mal vor *ja*
Liebe Grüße *wink*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 72 • 78 cm
BU: 89 • 89 • 93 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 67
Registriert: 30.12.2013
Danke: 5 • 0
 
Erstberatung

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon Flammenlilie » 12 Januar 2014, 22:05

Kein Problem, die Frage kommt schon öfter ;-) Klar kann man dabei etwas zur Brustform sagen, aber eben nicht soo gut, wie sie sich im BH verhält. Daher ist das nicht soo hilfreich.
Dann drücke ich dir mal die Daumen für deine Suche *daumendrück*
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E • EU 65E/F
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 65 • 70 cm
BU: 86 • 85 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2195
Registriert: 10.05.2011
Danke: 92295
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon BeataVergine » 29 Januar 2014, 00:53

Hallo Größenzwilling! : *wink*
Wir haben ja fast dieselben Maße (inkl. Körpergröße und Gewicht!).
Was mich erstaunte: Wie hast du bloß in 75B gepasst!?
Die Größe hatte ich schon ewig durch (ganz schlau...) 80B ersetzt! *verlegen*
Jedenfalls bin ich schon gespannt, welche Marken/Modelle dir so begegnen und welche Erfahrungen du so machst. Wer weiß, vielleicht bietet sich ja mal ein Tausch an?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 80A/80B/75C
UBU: 73 • 79 cm
BU: 89 • 90 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 29
Registriert: 02.01.2014
Danke: 175
 

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon Sternenruferin » 29 Januar 2014, 10:39

Hallo :) Freut mich, dass wir uns in so vielen Details ähneln! Habe bis jetzt immer nur welche gefunden, die deutlich kleiner als ich waren :D
Wie mir die gepasst haben? Mir kams eigentlich meist so vor, dass mir 75B zu groß war. Aber das lag wohl an den Plunge Schnitten :D
Leider hab ich auch noch nicht soviel neue Erfahrung sammeln können, da das Geld zur Zeit bissl knapp ist und das Bestellen aus dem Ausland ja auch immer etwas Zeit und Überwindung kostet.
Zu welcher Größe neigst du denn am ehesten? Und hast du schon passende BHs gefunden? :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 72 • 78 cm
BU: 89 • 89 • 93 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 67
Registriert: 30.12.2013
Danke: 5 • 0
 
Erstberatung

Re: 72/89-89-93 Sternenruferin

Beitragvon BeataVergine » 29 Januar 2014, 11:53

Ich hab einfach bei Brastop bestellt, weil das sehr gute Bewertungen hier hatte.
und hat auch wirklich super geklappt. 8 Teile bestellt, nur 2 behalten, Geld war innerhalb einer Woche wieder drauf! *daumenhoch*
Ich habe jetzt ein paar passende, aber je nach Marke variiert die Größe:
Rosme in 32D (fällt breiter im Bügel aus)
- Curvy Kate in 32D (allerdings etwas knapp.. würde das nächste Mal 32DD nehmen)
- Lepel in 32DD
- Cleo in 32E
- Fantasie in 32E
Nur die ersten beiden sind von brastop, den Rest habe ich mir auf Kleiderkreisel gekauft bzw ertauscht!
Interessant, dass dir 75B zu groß vorkam. Hattest du schon über den Orange-im-Glas-Effekt gelesen?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 80A/80B/75C
UBU: 73 • 79 cm
BU: 89 • 90 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 29
Registriert: 02.01.2014
Danke: 175
 

Nächste

Zurück zu Erstberatungs-Archiv