72/89-92-94 anjachristina74

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon anjachristina74 » 8 September 2013, 14:53

Hallo,

ich hatte bis vor 4 Jahren BH Größe 70G. Aufgrund von Rückenproblemen habe ich mir die Brust verkleinern lassen. Nach der OP hatte ich (mit etwas abnehmen) 65D und meine Rückenschmerzen waren endlich Vergangenheit.

Vor einem Jahr habe ich meinen Sohn bekommen und 10 Monate lang voll gestillt. Während der Schwangerschaft + Stillzeit hat sich die Brust deutlich verändert. Seit 2 Monaten stille ich nur noch alle 24h abends einmal. Ich trage jetzt BH-Größe 70D.

Meine gemessenen Maße sind UBW 72 (eng gemessen) und 77 (lose gemessen). Die Brustweite sind 89/92/94 mit einem einfachen BH gemessen. Die Messung habe ich direkt vor dem Stillen abends durchgeführt. Meine Brüste sind weich und hängen etwas. Sie bestehen hauptsächlich aus Drüsengewebe. Die Brustbasis ist durch die früher größere Brust sehr breit. Die Brüste zeigen eher etwas nach außen, in der Mitte ist etwas Abstand. Von den Abbildungen her trifft am besten Bild 3 zu, wenn ich die Brüste hochdrücke tendiere ich zu Bild 1.

Ich trage hauptsächlich T-Shirt-BHs aus glattem Material mit Bügel. Keine Pushups.
Aufgrund der etwas knubbeligen Narbenenden im Bereich des BH-Brustbandes außen (in Richtung Achselhöhle) habe ich Probleme, wenn das Unterbrustband zu eng sitzt, weil dann die Narben weh tun und gereizt sind.

Ich bin gespannt auf die Beratung,
mfg anja

Zusatzinfos: ich bin 38, 160cm klein und wiege 56kg.

UBU: 72/77
BU: 89/92/94
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 66 • 72 cm
BU: 89 • 92 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: Stille nur noch abends
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.09.2013
Wohnort: Karlsruhe
Danke: 5523
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon hayashi » 15 September 2013, 10:32

Hallo und *willkommen* im Forum anjachristina74 *five*

Da die 70D schon recht nah an dem ist, was ich empfehlen würde, möchte ich um Bilder in der Galerie bitten. Auch weiß unsere Beratung ohne BH konzipiert ist und ich nicht ganz sicher bin, ob der BH die Werte verfälscht.

Liebe Grüße
hayashi
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19693
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8101947
 
BH-log

Re: 72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon anjachristina74 » 17 September 2013, 06:09

Hallo hayashi,

ich habe jetzt nochmal ohne BH gemessen, dabei entstehen folgende Werte:

UBU: 72-77
BU: 89/93/95, also stehend und liegend ein bißchen mehr als mit BH.

Ich habe mich auf Deinen Rat hin auch zu einer Umkleidekabine angemeldet und werde da schnellstmöglich Bilder von meinen zwei meistgetragenen BHs einstellen.

vielen Dank schonmal!
mfg anja
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 66 • 72 cm
BU: 89 • 92 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: Stille nur noch abends
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.09.2013
Wohnort: Karlsruhe
Danke: 5523
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-93-95 anjachristina74

Beitragvon anjachristina74 » 26 September 2013, 15:43

Hallo hayashi,

nachdem meine Anfrage nach einer Kabine noch nicht beantwortet wurde, habe ich mal auf eigene Faust weiterprobiert. Ich war im Wäschegeschäft und habe folgende Modelle probiert (leider nur begrenzte Auswahl). Ich habe jeweils die Größen angegeben, die auf dem Etikett standen.

Freya Patsy padded half cup (schwarz mit goldenen Punkten):
Passt vom UBB her in 65E/30E sehr gut, allerdings schneiden die Bügel aussen an der Brust ein, scheinen zu schmal zu sein. Die Cups passen davon abgesehen recht gut, die Brust quillt nicht über, das Körbchen ist auch oben nicht leer. Nur die Spitze steht ein wenig von der Brust weg.

Freya Deco moulded plunge (schwarz):
War nur in 65DD/30DD und 65F/30F vorrätig. In der kleineren Größe sind die Cups zu klein, in der F-Größe ist nur der untere Bereich des Cups richtig gefüllt. Bei diesem BH scheinen die Bügel aber breiter zu sein, hier würde beim F-Cup die Bügelbreite perfekt passen. Allerdings fällt bei diesem Schnitt auf, dass das Volumen bei meiner Brust doch vor allem in der unteren Hälfte liegt. Die Größe 65E/30E hat leider gefehlt ...

Panache Cleo Lucy (weiß):
Der BH hat in 32D/70D recht gut gepasst. Die Cups waren gerade an der Grenze zwischen richtig und zu schmal. Ansonsten haben die Cups gut gepasst. Allerdings war mir der BH insgesamt zu wenig stabiliserend und zu "luftig". Leider gab es von Cleo keine weiteren Modelle in meiner Größe.

Was würdest Du mir jetzt raten? Ich würde gerne online eine Bestellung starten, weiß aber nicht welche Modelle. Evtl. den Panache Cleo Juna? In welchen Größen? 32D, 30E?

vielen Dank im Voraus,
mfg anja
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 66 • 72 cm
BU: 89 • 92 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: Stille nur noch abends
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.09.2013
Wohnort: Karlsruhe
Danke: 5523
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon loewenzahn » 26 September 2013, 16:13

Hallo Anja,
kennst du schon unsere Beschreibung der (kleinen) Breitbrust? Findest du dich darin wieder?
Mir scheint nämlich, als bräuchtest du recht breite Bügel. Die BHs, die du probiert hast, sind Breitbrust-tauglich, allerdings gibt es auch Modelle mit noch breiteren Bügeln im Verhältnis zur Körbchentiefe, diese findest du in dieser Liste unter "mittlere und ausgeprägte Breitbrüste".
Größenmäßig würde ich 32D/DD vermuten bzw. die engeren Kreuzgrößen 30DD/E. Ich vermute, dass dir in 32D und 30DD jedoch meist die Bügel zu schmal sein werden. Am besten bestellst du zwei Körbchengrößen zur Auswahl. Bei eher weiter ausfallenden BHs (der Patsy gehört dazu und auch der Juna) würde ich da zu 30er-UBBs greifen, die haben ja im Laden anscheinend auch schon gut gepasst. Bei engeren UBBs, wie den ungepaddeten Cleos (z. B. Lucy), würde ich dann lieber die 32er nehmen. Ob ein BH eng oder weit ausfällt, erfährst du im Markenforum oder einfach hier fragen :).
Cleo Juna passt vielen Frauen und ist ein gutes "Diagnosemodell", fällt aber im UBB etwas weiter aus und die meisten Frauen brauchen hier auch ein Cup mehr, da wäre also auch 30F empfehlenswert zum Bestellen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 1837
Registriert: 15.07.2012
Danke: 179329
 

Re: 72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon anjachristina74 » 28 September 2013, 09:39

Hallo Löwenzahn,

danke für Deine Hilfe :-)
Ja, in der Beschreibung kann ich mich auf jeden Fall wiederfinden. Einziger Punkt der in der Beschreibung nicht passt ist, dass meine Brüste nicht fest sondern sehr weich sind.

Dann mache ich mich mal ans Bestellen. Folgendes habe ich aus Deiner Empfehlung und der Liste herausgesucht.

Cleo Juna schwarz 30E + 30F
Only Her Latte plunge 30DD
Only Her tabasco 32D

Der Cleo Juna zur "Diagnose", außerdem fände ich den als Basis-BH tatsächlich schön.

Die Only Her Modelle finde ich optisch toll, allerdings war die Größenauswahl etwas eingeschränkt, ich habe jetzt die beiden einzigen Größen in meinem Bereich genommen, die es gab. Aus den Threads habe ich entnommen, dass der Schnitt der beiden (Latte plunge, tabasco) gleich ist.

mfg anja
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 66 • 72 cm
BU: 89 • 92 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: Stille nur noch abends
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.09.2013
Wohnort: Karlsruhe
Danke: 5523
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon loewenzahn » 28 September 2013, 12:02

Da hast du schon mal eine gute Auswahl getroffen :).
Die Inhaberin von OnlyHer, Manuela, ist auch hier im Forum (majumi). Wenn die BHs die falsche Größe haben, kannst du sie auch mal fragen, ob sie andere Größen nachbestellen kann, wir haben hier auch irgendwo einen Thread dazu.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 1837
Registriert: 15.07.2012
Danke: 179329
 

Re: 72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon anjachristina74 » 30 September 2013, 11:31

Hallo Löwenzahn,

danke für den Hinweis, werde ich nutzen, falls die OnlyHer nicht passen ... ich bin ja schon so gespannt :-)

anja
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 66 • 72 cm
BU: 89 • 92 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: Stille nur noch abends
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.09.2013
Wohnort: Karlsruhe
Danke: 5523
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon anjachristina74 » 5 Oktober 2013, 11:45

Hallo,

so, die erste erfolglose Bestellung ist hier ... naja, mit einem Volltreffer beim ersten Mal hatte ich auch gar nicht unbedingt gerechnet. Außerdem habe ich bei Karstadt den traurigen Rest Cleos und Panache probiert. Hier die gesammelten Ergebnisse (Bilder in meiner Kabine):

Cleo Juna (passt nicht so richtig, macht aber im Prinzip eine schöne Brustform)
30E, 30F, 32E: zu kleine Cups mit Brötchen, bei 32E nur noch an der größeren Brust, da der Träger aber bereits auf max. Länge eingestellt auch nichts mehr korrigierbar. Bügelende bei der 32E passend, allerdings läuft der Bügel von der Mitte nach außen zu weit übers Brustgewebe (diagonal).
32F: Bügelbreite ok, aber Cups stehen innen zum Steg hin ab und sind leer

Cleo Jude (passt überhaupt nicht)
32E: deutliche Brötchen, Cups/Bügel viel zu schmal

Panache Superbra Porcelain Molded T-Shirt Bra (zu groß)
32F: Bügel breit genug, Cups passen unten, aber oben leer ... (war leider nur in der Größe im Karstadt vorhanden)

Parfait by Affinitas Charlotte Plunge (passt überhaupt nicht)
32D: War eine Ersatzlieferung für den nicht lieferbaren OnlyHer Tabasco, passt von der Form her gar nicht (Bügel zu schmal, Cups zu klein, Form passt mir insgesamt nicht richtig)

OnlyHer Latte Plunge (Form toll, zu klein)
30DD: Tolle Form, Bügelform sehr gut, könnte am Ende minimal breiter sein, Cup deutlich zu klein. Den werde ich jetzt auf Rat in meiner Kabine in 30F bestellen (in 30FF wie auch empfohlen gibt es den leider nicht). Statt dessen evtl. in 32F? Zusätzlich möchte ich dort den Espresso in 30F + FF bestellen.

Gibt es ansonsten Rat aus der Runde? Mir wurde als Alternative zum Cleo Juna noch der Marcie empfohlen, mit dem konnte ich mich aber wg. Farben gar nicht anfreunden.

Liege ich nach diesen Anproben jetzt eher bei der moderaten oder bei der ausgeprägten Breitbrust? Ist meine Größe eher eine 30F bzw. 32E als 30DD/E, 32D/DD? Oder kann man das erst sagen, wenn ich einen passenden BH gefunden habe?

Fragen über Fragen ...
Auf jeden Fall ist es toll, wieviel Unterstützung man hier bekommt :-)
anja
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 66 • 72 cm
BU: 89 • 92 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: Stille nur noch abends
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.09.2013
Wohnort: Karlsruhe
Danke: 5523
 
BH-log
Erstberatung

Re: 72/89-92-94 anjachristina74

Beitragvon anjachristina74 » 11 Oktober 2013, 20:51

Hallo,

ich kopiere mal die neuesten Ergebnisse aus meiner Kabine hierher ...


dank funky_vaark bin ich dem passenden BH auf der Spur ... nochmal vielen Dank für einen sehr lustigen Anprobier-Abend

Der Patsy, den ich im Laden anhatte, war übrigens tatsächlich der Balcony.

Hier die Ergebnisse:

- Freya Patsy (pink) 28FF: UBB gut, Cup etwas zu knapp, Bügel minimal zu schmal
- Freya Patsy (peacock blue) 30E mit gekürztem UBB: UBB gut, Cup etwas zu knapp, Bügel minimal zu schmal
- Freya Patsy (schwarz) 30E mit gekürztem UBB: UBB gut, Cup zu klein, Bügel minimal zu schmal
-> den werde ich versuchen in 28FF/28G/30F/30FF zu bestellen zum Testen

- Freya Deco (hatty viola) 30E: UBB gut, Cup zu klein, Bügel etwas schmal
- Freya Deco (flamingo) 28F: UBB gut, Form durch den versteiften Rand besser, Cup zu klein, Bügel etwas schmal
-> würde ich erstmal nicht weiter verfolgen, da ich fürchte dass bei größeren Cups die obere Hälfte leer bleibt

- Cleo Marcie (aquamarin) 32E: UBB gut, Cups ca. 2 Größen zu klein, Bügel zu schmal
-> auch erstmal nicht weiter verfolgen (da gefallen mir auch die verfügbaren Farben nicht)

- Fauve Marla padded halfcup 30F: UBB gut, Bügelbreite perfekt, Cup minimal zu klein, macht aber eine perfekte Form!
-> eine echte Offenbarung, auch wenn das vom Design her nicht meinem Stil entspricht. Danach und nach anderen Fauves in vergleichbarer Form werde ich in 30FF suchen! Scheint dass der Schnitt (breit und flach) mir genau passt.

Ewa Michalak CH biszkopty 70E: UBB gut, Cup minimal zu klein, Bügelbreite passt, macht eine perfekte Form!
-> auch nach diesem und vergleichbaren Modellen werde ich suchen ... passt mir super.

Ewa Bien Anubis 60G: UBB gut, Cups zu klein, trotzdem tolle Form
-> lasse ich erstmal außen vor und konzentriere mich auf die EMs

Gestern kam auch meine Internetbestellung an, die allerdings keine so guten Ergebnisse wie der Besuch bei funky_vaark gebracht hat:
Von Change hatte ich den Lissi, Florence und Camille Halfcup jeweils bestellt in 65 E und F. Alle auch in F zu kleine Cups mit deutlichen Brötchen. Die BHs machen auch keine so schöne Form wie die oben getesteten. Da habt sich nicht mal das Bilder machen gelohnt ...
Bei Enamora hatte ich den Panache Melody und den Freya Lauren bestellt. Bilder siehe eigener Galeriethread.
Der Melody war in 30E zu klein, in 30F macht er eine sehr seltsame "geknickte" Brustform. Beim Freya Lauren ist in 30F der Cup oben leer und in 65F drückt der Bügel aussen sehr stark.

anja
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 66 • 72 cm
BU: 89 • 92 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: Stille nur noch abends
 
Beiträge: 75
Registriert: 08.09.2013
Wohnort: Karlsruhe
Danke: 5523
 
BH-log
Erstberatung

Zurück zu Erstberatungs-Archiv