91/125-128-136 GloriousMundane

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

91/125-128-136 GloriousMundane

Beitragvon GloriousMundane » 16 August 2013, 13:33

Hallo liebes Busenfreundinnen-Team :)

Da ich die Beschreibung meiner Brüste im Profil extrem kürzen musste, hier der ausführlichere und vermutlich auch behilflichere Text.
Ich versuche, mich kurz zu fassen:


"Meine linke Brust ist etwas kleiner als die rechte, aber das ist bisher auch nur mir aufgefallen.
Ich würde sagen, sie sind sehr weich und hängen etwas (,wobei ein Exfreund (jaja...) mir da widersprochen hat, also liegt es vllt an der Größe, ich weiß es nicht.); ein bis zwei Bleistifte kann ich pro Brust drunter'klemmen'.

Meine Brustform ist wohl ein Mischtyp aus Abbildung 1 und 2, jedoch zeigt die Brustwarze etwas weiter nach unten, wenn ich es mit den Abbildungen vergleiche.

Drücke ich die Brust bezüglich des Volumens etwas nach oben, reicht mein Volumen eher hoch. Es bildet sich zwar keine starke halbrunde Wölbung nach oben hin, aber der Busen "separiert" sich auch nicht wie in der Abbildung 2.

Ich denke, ich habe eher eine breite Brustbasis. Unter den Achseln ist zumindest noch relativ viel Speck, den ich für gewöhnlich nicht in meinen BH streichen kann, da das Körbchen viel zu klein ist und ich sonst diesen "Brötchen"-Effekt habe.

Der Brustabstand am Brustbein ist etwas größer, sie liegen nicht eng beieinander (was ich aber gerne hätte...).

Ich habe vor zwei Jahren stark abgenommen, allerdings habe ich jetzt wieder beinahe genauso viel wieder drauf.

Während meiner Menstruation habe ich nicht das Gefühl, dass meine Brüste sehr viel größer werden. Sie werden auch nicht 'härter' oder schmerzen.


Bezüglich meinen bisherigen Erfahrungen mit BHs kann ich größtenteils nur Katastrophenberichte liefern.
Momentan trage ich einen 90F-BH auf dem engsten Rückenverschluss und er ist mir zu locker. Allerdings war er der einzige, der mir seit langem einigermaßen vom Körbchen gepasst hat, bzw. wo überhaupt etwas reinpasste. Wenn ich ihn allerdings "richtig" anziehe, wie es auch sein sollte, schaut knapp zwei Drittel meiner Brust über das Körbchen in der Mitte hinaus. Stopfe ich sie dann wieder rein, kommt der "Speck" unter den Achseln nicht mit rein. Ich muss nicht dazu sagen, dass der BH keinerlei Belastung/ großartige Bewegung aushält und nicht wirklich Halt gibt.
Das UBB rutscht zudem auch ständig nach oben und der BH formt kein ein schönes Dekolleté, oder besser gesagt gar keines.
Trage ich einen tiefen Ausschnitt und möchte ein schönes Dekolleté haben, bin ich teilweise so verzweifelt und ziehe einen älteren BH von mir in der Größe 95D drüber, weil das Körbchen größer ist und somit soweit alles umfasst, dass ich auch den Achselspeck größtenteils reinbekomme und er etwas hochpusht. Das UBB rutscht jedoch freilich auch noch permanenter nach oben und diese Speckrolle am Rücken wird zunehmend stärker durch die unpassenden Körbchen und dem zu langen UBB betont.
Ich hatte mich in einem teureren Unterwäscheladen beraten lassen und ein paar BHs anprobiert. Mir wurde ein BH in 85H bestellt, der jedoch am UBB ziemlich eng war und das Körbchen deutlich zu klein. Dort trug ich auch so einen Softschalen-BH in 90H und der ging von der Körbchengröße. Bei ihm hatte ich jedoch nach ein paar Bewegungen das Gefühl, das UBB runterziehen zu müssen.
Einen so optimalen BH habe ich dort also auch nicht gefunden, dass ich knapp 100Euro für ihn bezahlen würde.

Nun noch die Frage, was ich von der Anmeldung hier erwarte und weshalb ich mir hier angemeldet habe:
Ich bin verzweifelt. Ich möchte endlich BHs anziehen, in die ich auch meinen "Achselspeck" reinbekomme, die ich nicht ständig runterziehen muss, meiner Brust halt geben und (für mich) schön aussehen.
Ich hätte gerne endlich ein schönes Dekolleté, ohne zwei unpassende BHs übereinander anziehen zu müssen.
Morgens in den BH schlüpfen, mehr als einen zur Auswahl zu haben, und sich wohlfühlen.
Ich hoffe inständig, dass ihr mich etwas auf den richtigen Weg zu meiner BH-Größe schicken könnt."


Ich hoffe, diese Angaben sind ausführlich genug oder ihr könnt den Rest den Angaben aus meinem Profil entnehmen.
Ich bedanke mich zutiefst im Voraus!

Alte BH-Größe: 90F
UBU: 91/105 cm
BU: 125/128/136 cm
Benutzeravatar
GloriousMundane
 
 

Re: 91/125-128-136 GloriousMundane

Beitragvon hayashi » 19 August 2013, 22:12

Hallo und *willkommen* im Forum GloriousMundane *five*
Das ist ja ein ganz schöner Roman. Dann wollen wir doch mal versuchen, das Optimum draus zu machen! Nur vorweg: Dass angeblich alle Frauen ein Dekolletee bekommen könnten, bei dem sich die Brüste berühren, ist ein Mythos.


Zunächst ein paar wichtige Informationen
1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein.
5. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr.
----



Und noch mehr Hinweise ;)
Die von uns empfohlenen Größen mögen unwahrscheinlich klingen, doch muss ja der Elastizität der UBBs Rechnung getragen werden, daher die "engen" Bänder. Sie sollen ja etwas halten. Wenn Dir die Bänder zu eng erscheinen, probiere einfach Folgendes: Zieh den BH "verkehrt herum" an, so dass Du ihn vorne schließt ;) So können zu kleine Körbchen nicht den Eindruck erwecken, der BH wäre ja so schon viel zu eng. *daumendrück*
Weiterhin ist der Artikel über den Orange im Glas-Effekt sehr informativ.

Bitte achte darauf, dass nicht jeder Schnitt zu jeder Frau passt. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle und wir können nur Hinweise geben. Der BH sollte übrigens immer an die größere Brust angepasst werden. Mittels der Trägereinstellung lässt sich die kleinere Seite anpassen.
Ganz wichtig ist, dass dies nur Empfehlungen sind zur Größenfindung! Bestellen kannst und darfst Du immer, was dir gefällt *ja*
Ein Blick ins Marken-Forum kann hilfreich sein, da hier Erkenntnisse über die einzelnen Modelle gesammelt werden *daumenhoch*

Vorsicht! Viele deutsche Shops rechnen nur die Unterbrustbänder um, jedoch nicht die Cups. Wir haben zwei Unterforen: BH-Läden und persönliche BH-Beratung und Online-BH-Läden. Dort kannst Du Dich informieren, ob es bei Dir in der Nähe einen guten Laden real gibt, oder bei welchem Online-Shop Du bestellen möchtest.


Und nun: Modellempfehlung und Größenempfehlung
Ausführliche Hinweise und Modellempfehlungen zur großen Brust
Modellempfehlungen und Hinweise für Frauen mit großen Unterbrustbändern


Mit Deinen Werten komme ich auf eine BH-Größe von UK 40G/40GG/40H. Dies entspricht in etwa einer EU 90I+ laut recht unzuverlässiger Tabelle.
Sollte das UBB zu weit sein und hochrutschen, kannst Du es gern mit der Kreuzgröße UK 38GG/38H/38HH - EU 85J+ versuchen.
Bitte immer daran denken, dass man einen neuen BH auf dem äußersten Häkchen schließen sollte! Auch ändern sich Brüste im Verlauf der Zeit. Daher ist das grundsätzlich erstmal eine Jetzt-Größe.


*anfeuer* Wir finden schon einen passenden BH für Dich *anfeuer* (oder zwei oder drei oder ganz, ganz viele)


Höchstwahrscheinlich kann sternheims BHlog dir weiterhelfen. Ein Teil deiner Beschreibung erkenne ich wieder von ihr :)
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 20001
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8221991
 
BH-log

Zurück zu Erstberatungs-Archiv