65/86-85-88 65def

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

65/86-85-88 65def

Beitragvon 65def » 29 Juni 2013, 23:38

UBU:
eng:65
locker:70

BU:
stehend:86
liegend:85
vornübergebeugt:88

Alter:17
Größe:172cm
Gewicht: 55kg

noch nie schwanger
keine Gewichtsschwankungen
keine Krankheiten
keine OPs

bis jetzt:
T-Shirt- und Bügel-BHs (ungepolstert) in allen möglichen Größen, momentan 70c.
Unterbrustband ist zu weit (rutscht hoch)
Cups sind zu klein (Brüste quellen leicht heraus und ich fühle mich eingeengt)
Bügel liegen nicht an, drücken zwischen den Brüsten und außerhalb (weil das UBB hochrutscht)

Volumen: Typ 2-3
hängen nicht
breite Brustbasis
liegen eng beieinander
die linke Brust ist ein bisschen größer

Erwartungen: dass der BH gut sitzt, bequem ist, nicht einengt und die Brüste schön formt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.06.2013
Danke: 10 • 0
 

Re: 65/86-85-88 65def

Beitragvon Niffindor » 30 Juni 2013, 12:21

Liebe 65def,

schön, dass du zu uns gefunden hast! Du darfst dich herzlich *wilkommen* fühlen, auch wenn du vielleicht ein wenig Zeit brauchen wirst, dich zu Recht zu finden, das wird!

Fürs Erste hoffe ich, dass du dich hier schon soweit durchgewuselt hast, dass du folgende Hinweise schon gesehen hast. Falls nicht, haben wir dir hier alles Wichtige und Wissenswerte - speziell was dich betrifft - zusammengetragen, damit du das eventuell nachholen kannst:


Vorrede oder: Das solltest Du gelesen haben


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Modellempfehlungen zur Größenfindung
Ausführliche Hinweise und Modellempfehlungen zur (kleinen) Breitbrust
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr. Betrachte auch bitte die vorgeschlagenen Größen als Ausgangspunkt zum Probieren. Wir schlagen nur Größen vor, die anhand der Beschreibung und der Maße sinnvoll erscheinen. Wie man an den roten Smileys sieht, ist das nicht immer passend. Frauen und ihre Brüste sind halt sehr individuell.----

Für dich und deine Maße komme ich auf folgenden Größenvorschlag: 28F/FF. Das entspricht einer deutschen Größe von 60G/H.
Dieser Vorschlag beruht auf der Erfahrung, die das Team der Busenfreundinnen bisher zusammengetragen hat und ist keine in Stein gemeißelte Wahrheit. Individuelle Schwankungen sind daher immer möglich.

Eventuell empfindest du das empfohlene Band als etwas zu eng, dann dürftest du dich mit den Größen 30E/F bzw. 65F/G wohler fühlen. Da das je nach Hersteller stark variieren kann, kann es auch sein, dass du bei einigen 30er und bei anderen doch die 28er Bänder bevorzugst. Wenn du deine Brustbasis als breit empfindest, dann darfst du gerne auch bei den Modellempfehlungen zur kleinen Breitbrust vorbei schauen und nachlesen, ob du dich dort wiederfinden kannst. Wichtig ist, dass die Bügel wirklich ausreichend breit sind und nirgendwo auf deinem Brustgewebe aufliegen.

Am Einfachsten ist es, wenn du rund um diese Größen verschiedene Modelle ausprobieren *anprobier* kannst. Die unter Punkt 4 verlinkten Modelle haben meiner Meinung nach eine eher hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie gut sitzen könnten, du kannst natürlich aber auch alles andere versuchen, was dir gefällt! Wenn du dir unsicher bist, oder Hilfe bei der Beurteilung des einen oder anderen BH brauchst, scheue dich bitte nicht, eine Ankleidekabine zu beantragen und dort Fotos *foto* einzustellen oder vor dem Kauf / der Bestellung hier nachzufragen!

Wenn du in Deutschland bestellen willst: Vorsicht bei der Größenauswahl. Die deutschen Händler übersetzen bei fast allen in UK produzierenden Firmen wie Freya, Fantasie usw. nur die Bandgröße, nicht aber die Körbchen. Erkennen kannst du das daran, dass in der Größenauswahl Doppelbuchstaben auftauchen (die gibt es im deutschen Größensystem nicht).
In diesem Fall bräuchtest du die deutsche Bandgröße (Zahl) + die englischen Cupgrößen (Buchstabe).

Viel Spaß beim Suchen und Finden (z. B. in einem der uns bekannten Onlineshops oder Läden) und natürlich beim Stöbern im Forum (z. B. im Markenforum, in dem es viele hilfreiche Tips gibt)!

Bitte habe Verständnis, dass ich hier noch Lehrling bin und warte noch einen Moment darauf, dass eine Bra-Fitterin mit mehr Erfahrung noch einmal drüberschaut, damit du wirklich die richtigen BHs anprobieren kannst!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30G/32FF • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 73 • 78 cm
BU: 101 • 102 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1032
Registriert: 04.03.2013
Danke: 2199
 
BH-log
Erstberatung

Re: 65/86-85-88 65def

Beitragvon hayashi » 30 Juni 2013, 12:41

*daumenhoch*
Niffindor hat dich sehr gut beraten.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19893
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8171975
 
BH-log

Re: 65/86-85-88 65def

Beitragvon 65def » 30 Juni 2013, 15:25

Danke! :)
Ich melde mich dann wenn ich passende Bhs gefunden habe :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.06.2013
Danke: 10 • 0
 

finde keinen passenden Bh

Beitragvon 65def » 6 September 2013, 22:25

Ich bin gerade echt am verzweifeln. Ich finde einfach keinen passenden Bh.
Ich habe den Gossard Lace Superboost, Panache Cleo Jude und jetzt gerade den Panache Porcelain Plunge anprobiert und mir passt keiner.
Mir ist wichtig dass es ein T-Shirt-Bh ist, weil alles andere meistens unter T-Shirts einfach doof aussieht und spitze Brüste formt.
Außerdem sollte er einen niedrigen Steg haben, weil die Bügel sonst in die Brüste stechen.
Er sollte höchstens 40€ kosten.
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.06.2013
Danke: 10 • 0
 

Re: 65/86-85-88 65def

Beitragvon karma » 6 September 2013, 22:32

Der Jude passt eigentlich niemandem, der ist eine Fehlkonstruktion. *nein*
Hast du auch den Cleo Juna, den Freya Deco Plunge, Cleo Maddie oder z. B. den Masquerade Amor probiert? Alles gepaddete bzw T-Shirt-BHs die etwas bekannter und getesteter hier im Forum sind.
(Ich trage momentan den Cleo Marcie unter T-Shirts am öftesten, obwohl er ungepaddet ist formt er total toll und ist "unsichtbarer"als viele andere).
Zugleich wäre es noch gut zu wissen was ausser einem niedrigen Steg stört bzw nicht passt! Dann finden wir gemeinsam schon etwas *streichel*
Hattest du nicht einen BHlog auch? *suchengeh* Dann können wir dort weiterquatschen und beratschlagen :D
If you never did, you should. These things are fun and fun is good. - Dr. Seuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F (ehm. 32F) • EU 
Alte BH-Größe: 75C/80D
UBU: 66 • 74 cm
BU: 89 • 84 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 4992
Registriert: 23.03.2013
Wohnort: Österreich
Danke: 267691
 
BH-log
Erstberatung

Beitragvon 65def » 6 September 2013, 23:30

Den Cleo Juna habe ich mal anprobiert, wenn ich mich richtig erinnere ist da aber immer oben der Rand weggestanden...
Den Freya Deco Plunge nicht, aber auf den Fotos schaut der ja ähnlich aus wie der Panache Porcelain Plunge oder?
Beim Cleo Maddie ist der Steg glaube ich auch zu hoch, jedenfalls sieht das auf den Fotos so aus. Der würde meine Brüste dann auseinander drücken und die Bügel wahrscheinlich in die Brüste stechen. Kann aber auch sein dass mir das nur so vorkommt, ich habe jetzt meistens Bhs von Hunkemöller an wo der Steg wirklich extrem niedrig ist... Also sowas in der Art
http://www.hunkemoller.com/de/t-shirt-t ... ipFZn905EM
oder so
http://www.marksandspencer.eu/2er-Pack- ... ipEvH905EM
Gibt es solche überhaupt in meiner Größe? Die, die ich jetzt anhabe, passen ja nicht wirklich gut...
Der Masquerade Amor sieht gut aus, aber irgendwie auch auf jedem Foto anders. Ist der eher hochgeschlossen oder nicht?

Nein ich habe keinen BHlog ;)

Ach ich weiß ich bin kompliziert... Danke für deine Hilfe!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.06.2013
Danke: 10 • 0
 

Re: 65/86-85-88 65def

Beitragvon karma » 6 September 2013, 23:51

Naja das mit "niedrigem" Steg wird hier unter dem Fachwort Plunge geführt. Willst du das, weil du wenig Platz zwischen den Brüsten hast, und das Gefühl dass der Steg immer zu breit ist, oder weil der Steg auf den Brustkorb drückt? Balconettes (also alles mit höherem Steg) sind glaube ich leichter zu finden - das "auseinanderdrücken" sollte ja nur ein separieren sein und kein "ganz weit zur Seite schieben". Es gibt genügend Balconettes mit schmäleren Stegen - Marcie, Persia fallen mir ein. Ich habe auch wenig Platz ganz oben am Brustansatz - am Ende des Einstreichens des Brustgewebes "räume ich den Steg frei" - also drücke das weiche Brustgewebe noch vom Mittelteil weg ins Körbchen, sonst würde es auch am Brustgewebe aufliegen. Dort zur Seite geschoben bleibt es dann aber auch.

Der Deco Plunge mag zwar ähnlich aussehen wie der Porcelain, aber ist von einer anderen Marke und ganz anders geschnitten.

Und kompliziert nein, nur vielleicht nicht effizient genug, ich würde nur von Fotos keinen der genannten ausschließen, einfach weil man auch keine Jeans von Fotos kaufen kann oder nur mit einem Foto sagen kann ob einem die Frisur passt, also ums Testen wirst du wohl leider nicht herumkommen ;-)

Und - ich würde natürlich stark für eine Kabine (im geschützten, google-unauffindbaren, nur von erfahrenen, bekannten, vertrauenswürdigen Userinnen einsehbar) plädieren, mit den passenden/unpassenden Modellen - visuell lässt sich von den Brafitterinnen hier einfach soviel mehr sagen als man in Worte fassen kann. (Mehr Infos, Anleitungen zur Galerie findet sich eh in deiner Erstberatung verlinkt)

Nur nicht Aufgeben und etwas Geduld mitbringen! *ja*
lG karma
If you never did, you should. These things are fun and fun is good. - Dr. Seuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F (ehm. 32F) • EU 
Alte BH-Größe: 75C/80D
UBU: 66 • 74 cm
BU: 89 • 84 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 4992
Registriert: 23.03.2013
Wohnort: Österreich
Danke: 267691
 
BH-log
Erstberatung

Re: 65/86-85-88 65def

Beitragvon 65def » 7 September 2013, 21:33

Weil ich wenig Platz zwischen den Brüsten habe, der Steg liegt nie zwischen den Brüsten an und drückt ins Brustgewebe.
Dann werde ich mir wahrscheinlich die mal bestellen, die du mir empfohlen hast. :)
Ich habe jetzt auch bei change einige Bhs gefunden, die mir gefallen würden, nur leider habe ich keine Ahnung welche Größen ich da bestellen soll. Könntest du mir da vielleicht helfen?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.06.2013
Danke: 10 • 0
 

Re: 65/86-85-88 65def

Beitragvon 65def » 2 November 2015, 00:46

Hallo!
Bin jetzt nach langer Zeit auch wieder mal hier im Forum unterwegs, ich hoffe es ist ok dass ich wieder in meinen Erstberatungs-Thread poste.
Ich habe noch immer nicht meine perfekte Größe gefunden aber ich bin schon nah dran!
Ich dachte mir dass es vielleicht für andere Leute hilfreich/interessant sein könnte, also werd ich mal meine Maße updaten:

65def hat geschrieben:UBU:
eng:65 --> 70
locker:70 --> 75

BU:
stehend:86 --> 90
liegend:85 --> 87
vornübergebeugt:88 --> 94

Alter:17 --> 19
Größe:172cm
Gewicht: 55kg --> 62

noch nie schwanger
keine Gewichtsschwankungen
keine Krankheiten
keine OPs

bis jetzt:
Samanta plunge 65f
Wonderbra plunge 65f/30e
Freya deco soft cup 28f/60f
Boux Avenue balconette 28ff
Panache ardour 28g/60g

Probleme: Doppelbrust (mindestens eine - mittlerweile eigentlich nur mehr die linke, da die größer ist) wenn ich mich bewege, aber immerhin einigermaßen guter Support und die Doppelbrüste sind nur mehr minimal, ich glaube außer mir würde das keiner mehr bemerken. Ich werd's jetzt mit 28gg/h versuchen und hoffe dass die dann nicht rechts viel zu groß sind...

Am Anfang meiner Suche habe ich immer nur nach Plunge BHs gesucht da meine Brüste sehr eng beinander stehen und der Steg dadurch nicht ganz anliegt - ich dachte dass sich Plunge BHs deswegen besser eignen da der Steg ja nicht so hoch raufgeht und dadurch weniger zwischen die Brüste drücken kann. Allerdings wollten meine Brüste nicht wirklich im Cup bleiben sondern sind immer Richtung Mitte gerutscht, wodurch sie genau auf dem Steg waren was natürlich weh tat. Mittlerweile weiß ich (dank einer der wenigen sehr kompetenten Verkäuferinnen) dass sich z. B. Balconette BHs viel besser eignen - der Steg liegt zwar auch nicht wirklich zwischen den Brüsten an, aber das wird wahrscheinlich auch nie so sein und stört nicht wenn man einen BH in der richtigen Größe hat.


Volumen: Typ 2-3
hängen nicht
breite Brustbasis
liegen eng beieinander
die linke Brust ist (ein bisschen --> um einiges) größer

Erwartungen: dass der BH gut sitzt, bequem ist, nicht einengt und die Brüste schön formt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 25
Registriert: 26.06.2013
Danke: 10 • 0
 

Nächste

Zurück zu Erstberatungs-Archiv