100/127-121-134 little_wolf

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

100/127-121-134 little_wolf

Beitragvon little_wolf » 22 Juni 2013, 21:45

Hallo liebe Busenfreundinnen ;)

UB fest: 100/107 (zuerst hatte ich 107 gemessen, dann aber festgestellt, dass es ohne schmerzhaft zu werden noch enger geht?)
UB locker: 115
BU stehend: 127
BU liegend: 121
BU vornüber: 134

Ich bin 20; ca. 166cm groß; war nie schwanger und habe dementsprechend nie gestillt;
Beschreiben finde ich schwierig - ich würde sagen, sie sind ziemlich rund, aber neigen dazu zu hängen (sprich: Brustwarzen zeigen ab und an leicht Richtung Boden), darum würde ich auch sagen, dass sie am ehesten Typ 2 entsprechen. Gibt aber auch Tage, an denen sie eher wie Typ 3 aussehen. Mein Volumen reicht bis zum Schlüsselbein, wenn ich sie hochdrücke; Bleistifte halten knapp darunter - wenn ich zu sehr ins Hohlkreuz gehe, fallen sie runter. Sie sind recht weich, aber durch langsamere Gewichtszunahme in den vergangenen Jahren relativ, äh, gefüllt. (Das war früher nicht der Fall). Ich denke nicht, dass ich allzuviel Fettgewebe in den Brüsten habe, da sie durch die Gewichtszunahme nicht großartig an Volumen zugenommen haben (leider ^^).
Keine Krankheiten, so viel ich weiss.
Die linke Brust ist minimalst größer, aber wirklich nur minimal.
Keine OPs.
T-Shirt-BHs - (C&A, 95C) finde ich schrecklich, bekomme wunde Stellen unter dem Busten und unter den Achseln von den weiten Bügeln und beim Sitzen drücken sie in den Bauch. Busen quillt gern oben raus, wenn ich das nicht alle paar Stunden richte. Band ist ok.
Push-Up - (s.o.) habe einen, besserer Sitz als ^, habe aber das Gefühl, dass jederzeit "was rausfallen" könnte, quillt nix raus. Band ist vllt n bissl eng.
Sport-BH - (H&M, XL) finde ich relativ bequem, sind halt etwas zu klein für meinen Geschmack, da in meiner Größe keine vorhanden sind, die für meinen Geschmack genug Support bieten. Wobei die nicht supereng am Busen sitzen, da wackelt's schon noch, wenn ich hüpfe/renne. In meiner Größe sind die immer superlocker. Bedeckt alles gut.
ungepolsterter, bügelloser BH - (?, 90?B) superbequem, Cups bissl zu klein, da aber sehr hochgeschlossen, bleibt alles wo's sein soll.
Balconette-BH - (C&A, 2x95C, 1x95B) Lieblings-BHs! Darum auch dreimal den gleichen gekauft, da ich so begeistert war. :D Ist mir gefühlt zu eng vom Band her, aber nicht so, dass es total quetscht oder gar schmerzhaft ist. Drücken noch am wenigsten von allen Bügel-BHs, der Busen bleibt, wo er soll. Die C-er sind mir bei den Cups, denke ich, ein bisschen zu weit, außer ich rücke alles zurecht, und es kann vorkommen, dass der Busen sich nach unten verflüchtigen will. Der Ber ist mit einen Hauch zu klein, aber mit zurechtrücken passt er mit angenehmer/besser als die Cer.
UBB rutscht nie Richtung Nacken, das bleibt immer parallel zum Boden. Ich denke, dass jegliche Bügel die ganze Brust umfassen.

Es wäre schön, wenn ich - eventuell durch eine neue BH-Größe - nicht mehr das Problem mit den schmerzenden Bügeln hätte, vor allem unter den Achseln. Sport-BHs sind zwar bequem, aber ich finde nicht, dass sie meinem Busen eine schöne Form geben. Und sexy finde ich sie jetzt auch nicht so. ;) Außerdem erhoffe ich mir einen besseren Sitz.

Danke im Voraus,
little_wolf
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G? • EU 
Alte BH-Größe: 95B/C
UBU: 97 • 109 cm
BU: 125 • 124 • 128 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 2051
Registriert: 22.06.2013
Danke: 230146
 
BH-log
Erstberatung

Re: 100/127-121-134 little_wolf

Beitragvon Algieba » 24 Juni 2013, 13:18

Liebe little_wolf, *willkommen* bei uns im Forum!

Mit deinen Maßen und Beschreibungen komme ich auf die Größe UK 42DD/E/F oder EU 95E/F/G.
In der Regel orientieren wir uns hier an der UK-Größe, da die meisten kontinentalen Hersteller im Gegensatz zu den britischen nicht wirklich zuverlässig nach Tabelle produzieren.

Die ermittelte Größe klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas aberwitzig, hat aber den einfachen Grund, dass Unterbrustbänder von BHs ja mehr oder minder dehnbar sind. Um da einen stabilen Halt zu erreichen, muss man deshalb ein engeres Band wählen (dazu auch Punkt 2 der unten aufgeführten Lese-Liste). Wenn sich die Bänder in der empfohlenen Größe zu eng anfühlen, liegt das meist eher an zu kleinen Körbchen, die die Brust nicht ganz umfassen und sich die nötigen Zentimeter dann aus dem Band „klauen“. Um auszutesten, ob wirklich das Band zu eng ist und nicht doch einfach die Cups zu klein, probiere mal folgendes: Schließe den BH vorne, mit den Körbchen auf dem Rücken – dann spürst du nämlich nur die tatsächliche Bandweite.

Sehr informativ ist auch der Artikel zur Orange im Glas.

Wichtig: der BH sollte im Cup immer an die größere Brust angepasst werden, an der kleineren Seite kann man dann mit der Trägereinstellung ausgleichen.

Wie das auch bei anderer Kleidung so ist: es passt nicht immer jeder BH-Schnitt zu jeder Brust. Da in deinem Größenbereich das Brustvolumen nicht selten etwas flächiger auf dem Brustkorb verteilt ist (hier im Forum mit dem Begriff "Breitbrust" bezeichnet), verlinke ich dir unter Punkt 4 der Liste zusätzlich zu den Empfehlungen, die gut zu den Eigenschaften deiner Brüste passen könnten und sie von ihrer Schokoladenseite präsentieren, auch den Artikel über die Eigenschaften der Breitbrust ;-) In deinem Größenbereich haben wir hier im Forum schon viele gute Erfahrungen mit den Modellen der Marke Elomi gemacht (die übrigens auch einen sehr guten Sport-BH im Programm haben).

Mehr über die verschiedenen Marken, Modelle und Schnitte und wo man sie bekommst, findest du im Markenforum und in den Threads zu BH-Läden und Onlineshops.

Wenn du in Deutschland bestellen willst: Vorsicht bei der Größenauswahl. Oft übersetzen die deutschen Händler bei den britischen Marken wie Freya, Fantasie und eben auch Elomi usw. nur die Bandgröße, nicht aber die Körbchen. Um herauszufinden, ob das der Fall ist, schaue in der Größenauswahl nach Doppelbuchstaben (z. B. FF oder GG), im deutschen Größensystem kommen die nicht vor.
In diesem Fall bräuchtest du die deutsche Bandgröße (Zahl) + die englischen Cupgrößen (Buchstabe), also 95DD/E/F

Die oben genannten Angaben sind natürlich nur Empfehlungen, kaufen oder bestellen kannst und sollst du, was dir gefällt. Wenn du magst, kannst du aber vor der Bestellung eine Liste der von dir ausgesuchten BHs einstellen. Dann können wir dir vielleicht schon genauere Hinweise dazu geben, wie sie in Größe und Sitz ausfallen.

Ich wünsche dir viel Spaß hier im Forum und vor allem viel Erfolg bei der BH-Suche! *bhfahne*


Und hier noch ein bisschen Lesestoff:


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Modellempfehlungen und Hinweise für Frauen mit großen Unterbrustbändern. Zusätzlich findest du hier auch noch Ausführliche Hinweise und Modellempfehlungen zur (kleinen) Breitbrust.
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr. Betrachte auch bitte die vorgeschlagenen Größen als Ausgangspunkt zum Probieren. Wir schlagen nur Größen vor, die anhand der Beschreibung und der Maße sinnvoll erscheinen. Wie man an den roten Smileys sieht, ist das nicht immer passend. Frauen und ihre Brüste sind halt sehr individuell.----
Und Mose kam vom Berg herunter, in der Hand zwei Steintafeln auf denen geschrieben stand: "Ihr Frauen aller Herren Länder, tragt BHs in passender Größe, reich gesät von 26A bis 50N und erfreut euch an dem was euch Gott geschenkt hat" (karma)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32H/HH, 34GG/H • EU Ewa Michalak 70J/JJ
Alte BH-Größe: UK 32G/GG, EU 70H/I
UBU: 72 • 80 cm
BU: 106 • 104 • 114 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1648
Registriert: 30.12.2012
Wohnort: westlich von Köln
Danke: 95214
 
BH-log

Zurück zu Erstberatungs-Archiv