73/98-102-111 Linnéa

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

73/98-102-111 Linnéa

Beitragvon Linnéa » 24 Juni 2012, 10:31

Hallo liebe Busenfreundinnen *wink*

ich bin inzwischen auch sehr am Verzweifeln, was meine BHs angeht. Da ich gerade zwischen a) ich versuche einen wattierten BH ohne Bügel zu finden und hoffe das geht und b) ich versuche mich nochmal beraten zu lassen und hoffe diesmal eine nette, kompetente Person zu bekommen, schwanke, habe ich mich überlegt erstmal euch um Hilfe zu bitten. Schließlich mag es mein Studentenbudget nicht so gern, wenn gefühlte Tausende von € in den Sand gesetzt werden.
Ganz akut ist, dass ich etwa 5 cm unter den Achseln seit gestern ziemlich starke Schmerzen von den Bügeln habe. Aber vielleicht fange ich erstmal am Anfang an...

UBU eng: 73cm
UBU locker: 77 cm
BU liegend: 102 cm
BU stehend: 98 cm
BU gebeugt: 111 cm

Alter: 23
Größe: 173 cm
Schwangerschaft: keine
rechte Brust etwas größer als die linke
beim Volumen stehe ich grad etwas auf dem Schlauch, da fehlt mir wohl noch die nötige Selbsteinschätzung *verlegen*
beide haben eher einen größeren Abstand zueinander

Gewichtsschwankungen: da gab es so einige... vor 4 Jahren lag mein Gewicht stressbedingt auf einmal bei knapp über 50 kg. Davor kann ich mich an keine Probleme mit meinen BHs erinnern und auch während dieser dünnen Phase war alles super (ich hab mich so über die große BH-Auswahl gefreut). 1 Jahr später waren es dann um die 20 kg mehr und das Theater fing an. So von September ´11 bis Januar ´12 war ich bei knapp über 60 kg und hatte auch keinen so wirklich sitzenden BH und jetzt sind es halt wieder 10 kg mehr und meine Brüste machen mir immer mehr zu schaffen.
Der einzige BH mit dem ich wirklich glücklich und zufrieden war, ist ein Sport-BH von Triumph 85B. Auch wenn der mir grad zu groß ist, trage ich ihn zu Hause sehr gern, da ich von ihm wenigstens keine Schmerzen bekomme.
Sonst trage ich wattierte Bügel-BHs Modell Panzer, z. B.: von Triumph 80D (UB-Band viel zu locker), den habe ich mir nach einer mehr oder weniger guten Beratung gekauft, hat am Anfang auch gut gepasst, später drückten dann die Bügel unter der Brust und jetzt seit neustem an den Seiten. Das Problem gibt es noch bei einem anderen BH, aber da steht keine Größe drauf.
Bei der letzten Abnehmphase trug ich einen BH von Slaggi in 75D - der war soweit ok, gibt mir aber jetzt keinen Halt.

Tja, was ich mir erhoffe: einen BH zu finden, den ich schmerzfrei tragen kann und der mir auch noch nach 2 Tagen passt (das ist nämlich auch oft ein Problem, dass die BHs die ersten 2,3 Tage gut gepasst haben und dann begann das Drücken). Und vielleicht finde ich dann auch BHs in "schön" ;)

So, ich hoffe, ich habe nicht zu viel unnützes geschrieben und die wichtigsten Sachen nicht vergessen habe. Ich danke euch schon mal jetzt für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Linnéa
Benutzeravatar
UBU: 73 • 77 cm
BU: 98 • 102 • 111 cm
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.06.2012
Danke: 2 • 0
 
Erstberatung

Re: 73/98-102-111 Linnéa

Beitragvon Linnéa » 24 Juni 2012, 11:54

achja, ich hab noch vergessen zu sagen, dass mich auch die EU-Größe interessiert. Dankeschön :)
Benutzeravatar
UBU: 73 • 77 cm
BU: 98 • 102 • 111 cm
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.06.2012
Danke: 2 • 0
 
Erstberatung

Re: 73/98-102-111 Linnéa

Beitragvon maria54321 » 28 Juni 2012, 11:46

Hallo Linnéa,

herzlich *wilkommen* im Forum!


Vorrede oder: Das solltest Du gelesen haben


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Für Größenbestimmung besonders gut geeignete BHs
Wir empfehlen zur Größenbestimmung für Anfängerinnen besonders Freya Faye (Nachfolger vom Pollyanna), Panache Tango II Balconette und Panache Ariza, weil sie größengetreu ausfallen und nicht gepaddet sind – dadurch können wir den Sitz besser beurteilen. (Das heißt nicht, dass Du diese BHs kaufen musst!)
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr. Betrachte auch bitte die vorgeschlagenen Größen als Ausgangspunkt zum Probieren. Wir schlagen nur Größen vor, die anhand der Beschreibung und der Maße sinnvoll erscheinen. Wie man an den roten Smileys sieht, ist das nicht immer passend. Frauen und ihre Brüste sind halt sehr individuell.----

Mit deinen Maßen komme ich auf die Größen UK 32 FF/G als Ausgangsgrößen zum Probieren.

Dies entspricht rein theoretisch den Größen EU 70 H/i. Leider fallen die BHs der dt. Hersteller in diesem Größenbereich sehr komisch aus, so das dir auch eine andere EU-Größe passen könnte. Ausserdem gibt es von den kontinentaleurop. Herstellern fast nichts. Schau deshalb am besten nach den engl. Marken, die sind günstiger und schöner im Design.

Das du Probleme mit Bügeln hast liegt wahrscheinlich daran, das alle BHs die du bisher anprobiert hast, dir viel zu klein waren. Bei der neuen Größe sind die Bügel deutlich größer und breiter und können deine gesamte Brust umfassen und drücken daher nicht mehr. Das weiß ich aus eigener Erfahrung, denn vorher habe ich auch nur bügellose BHs getragen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8102
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 73/98-102-111 Linnéa

Beitragvon Linnéa » 28 Juni 2012, 20:39

Hallo Maria,

vielen Dank für das Willkommen und die Beratung :)

Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich mich grad ein bisschen erschlagen fühle von den Größen und merke doch die starke "gängige" Meinung in meinem Kopf. Das muss ich dann erstmal verdauen ;) Aber gut, wenn die dann besser passen, dürfte mich das dann ja doch überzeugen. Dann werd ich doch mal schauen, was ich so finde...
Benutzeravatar
UBU: 73 • 77 cm
BU: 98 • 102 • 111 cm
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.06.2012
Danke: 2 • 0
 
Erstberatung

Re: 73/98-102-111 Linnéa

Beitragvon Linnéa » 15 September 2012, 11:02

So, nachdem ich es stressbedingt nicht geschafft habe in den letzten Wochen hier reinzuschauen, will ich doch endlich mein Feedback geben (ich versteh es doch richtig, dass es hier rein gehört, oder).
Habe ja vor einiger Zeit den Martha in 32 F von Freya gekauft und bin mit ihm doch glücklich :) weitere Neukäufe waren leider bisher noch nicht drin, bin wohl zu anspruchsvoll :)

Vielen Dank nochmal für die Beratung und auch die Kommis bei den Fotos :)
Benutzeravatar
UBU: 73 • 77 cm
BU: 98 • 102 • 111 cm
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.06.2012
Danke: 2 • 0
 
Erstberatung

Zurück zu Erstberatungs-Archiv