93/120-120-138 Kaylin

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon Kaylin » 9 Mai 2012, 15:49

Moin!

Dann versuche ich doch auch mal mein Glück.

Basics:
UBU eng 93cm
UBU locker 103cm
BU stehend 120 cm
BU liegend 120 cm
BU vornübergebeugt 138 cm

- alles gemessen nach bestem Wissen und Gewissen ohne getragenen BH, insbesondere letzteres war so leicht nicht.

Alter:37
Gewicht: 105kg
nicht schwanger, keine Kinder

Insgesamt... hängt alles doch irgendwie schon etwas. In Sachen Volumen geht die Tendenz eindeutig zum ersten Bildchen ("Volumen reicht hoch"). Die Brüste sind eindeutig eher weich, Abstand am Brustbein würde ich für normal halten.
Zu erwähnen wäre vielleicht noch, daß ich vor einem guten Jahr etwa 20kg abgenommen habe. Im Moment stagniert es, aber irgendwann bin ich hoffentlich eine Kandidatin für neue Meßwerte, denn da sollen noch mehr Kilos weg. - was aber nichts daran ändert, daß Frau nun doch einen passenden BH hübsch fände.

Aktuell getragene BHs bewegen sich größentechnisch bei 105D, 100E (beide von Ulla Popken, die beiden sitzen sooo schlecht nicht, allerdings rutschen mir grundsätzlich die Träger irgendwann von den Schultern, außerdem liegen die Bügel in der Mitte niemals nie nicht am Brustbein an.), außerdem ein älteres Modell von felina in 95D (Hier ist das Unterbrustband schon recht ausgeleiert und rutscht sicherlich deswegen im Rücken ein wenig hoch, außerdem liegen auch hier die Bügel nicht an, aber die Träger rutschen schonmal weniger...). Achso, herumliegen tut noch ein BH aus alten Zeiten von Playtex in 90E - über den stolperte ich neulich und dachte, ich versuch's mal - gefühlt ist das Unterbrustband erträglich, aber vielleicht ein bißchen eng (nicht geleiert, weil kaum getragen) und die Körbchen einen Tick zu klein - ich hab Hoffnung, daß sich das mit ein paar Kilos weniger vielleicht noch wandelt.

Meine Hoffnung auf eine europäische Größenangabe ist eher gleich Null, da mein Bauchgefühl mir sagt, daß bisher schlicht meine Körbchen zu klein sind - und ich denke, da scheitert es bei den Standardprodukten. Ich bin gespannt was ihr mir empfehlt und neugierig, wie sich ein BH anfühlt, der wirklich paßt...

Ich danke euch schonmal vorab für die Mühe, die ihr investiert und warte gespannt auf Empfehlungen - oder leb ich schlauerweise noch ein Jahr weiter mit unpassenden BHs und schlag' dann hier mit neuen Größenwünschen auf, was denkt ihr?

Grüßle - Kaylin
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2090
Registriert: 08.05.2012
Danke: 42173
 
BH-log
Erstberatung

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon maria54321 » 10 Mai 2012, 14:37

Hallo Kaylin,

herzlich *wilkommen* im Forum!


Vorrede oder: Das solltest Du gelesen haben


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Ausführliche Hinweise und Modellempfehlungen zur großen Brust
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr.
----


Bitte probier doch mal die Größen UK 38 G/GG/H als Ausgangsgrößen für deine Suche aus. Dies entspricht theoretisch EU 85 i-M.

Es wäre sinnvoll, wenn du mal deinen 90 E BH verkehrtherum anziehst, so das die Körbchen auf dem Rücken sind. So kannst du die Länge des UBBs unabhängig von den zu kleinen Körbchen testen. Zu kleine Körbchen verursachen nämlich ein Engegefühl. Sollten dir die 85er wirklich zu eng sein, wären die Kreuzgrößen UK 40 FF/G/GG EU 90 H-K.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8131
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon Kaylin » 14 Juni 2012, 15:15

Damit ihr nicht denkt, hier passiert nie nix mehr, ein kurzes, leider wenig informatives "Zwischenfeedback": Total glücklich hab ich auf der deutschen Seite von SimplyBe BHs -von Panache- in allen Wunschgrößen gesehen und wollte nun heute mit der großen Testbestellung zuschlagen: Tja, Pustekuchen! Genau zwei Größen -85J und 90J- wären lieferbar gewesen, der Rest ist ausverkauft, nicht auf Lager und jedenfalls so oder so nicht lieferbar. Ich hätte mein Glück eben aufgrund der Rücksendekosten, die beim ersten Probieren ja nun definitiv auflaufen werden, einfach gern ersteinmal bei einem "deutschen" Versender versucht.

Nun grübele ich also weiter, warte vielleicht auf einen "Katalogwechsel" oder nutze doch eine Chance anderswo bei Gelegenheit.

In diesem Sinne trotz allem liebe Grüße - Kaylin
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2090
Registriert: 08.05.2012
Danke: 42173
 
BH-log
Erstberatung

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon Fizzl » 14 Juni 2012, 16:31

Versuch es doch bei Lace. Die haben kostenlosen Versand...

und da dann halt bei den Panache und Freya Modellen nach 85G/GG/H schauen
no more machineguns - play the guitar!!!

B und C sind nicht der Durchschnitt! Mit den gängigen UBB sind die viel zu klein für die meisten Frauen!!!
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32FF/ 30G • EU 
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 70 • 74 cm
BU: 96 • 97 • 100 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 3760
Registriert: 26.10.2009
Danke: 271352
 
BH-log

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon Kaylin » 14 Juni 2012, 20:05

Danke für den Tipp - da schau ich mich auf jeden Fall um. Auch wenn ich eben schon auf die Schnelle feststellen durfte, daß ich dort den "großen" Vergleichstest, sprich 85er oder 90er UBB nicht machen kann (also nicht mit meiner Wunschmarke), denn in 90G usw gibts nix von Panache und nix von Freya. Aber die haben ja noch mehr Marken - nur muß ich mich da nun erst wieder schlau lesen :D
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2090
Registriert: 08.05.2012
Danke: 42173
 
BH-log
Erstberatung

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon maria54321 » 15 Juni 2012, 09:06

Die 90G von den anderen Marken bei Lace ist dann eine echte dt. 90G, dir also wahrscheinlich zu klein.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8131
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon Kaylin » 22 Juni 2012, 14:54

Ein erstes Fazit.

Das 85er bzw 38er UBB paßt tatsächlich :D - Getestet wurden in meiner Bestellung bei Lace Freya Pollyanna in 85GG und H - das H-Körbchen war auch mit allem Schieben und Drücken und Herholen von allen Seiten deutlich zu groß. In GG hab ich mich sofort wohlgefühlt. Die Oberweite sieht plötzlich irritierend anders aus - zwei Brüste, eine rechts und eine links *hust* - nicht diese mehr oder minder definierte Masse in der Mitte. Gut, ganz so schlimm war es nun auch vorher nicht, aber es war eben beim Probieren wirklich "irritierend anders". Der Steg sitzt zum ersten Mal tatsächlich an, was er bei all meinen alten BHs irgendwie nie tat.
Ich werde den nun also auf jeden Fall behalten, ausgiebig tragen - sehen ob dann irgendwas irgendwo drückt, denn das stellt sich ja sowieso erst mit der Zeit raus. Fakt ist jedenfalls, daß der schon jetzt um Klassen besser sitzt als alles was ich bisher getragen hab. Ich denke, einzig das oben erwähnte, sehr alte E-Körbchen von Playtex kam damals ansatzweise in die Richtung - aber da war ich sicherlich auch noch 20 kg leichter...
Sollte ich es schaffen, mich bei Gelegenheit passend zu fotografieren, werd ich an der entsprechenden Stelle Fotos einstellen -was aber noch dauern kann.

Und... ansonsten hab ich nun Blut geleckt und strecke meine Fühler nach weiteren neuen BHs aus - an dieser Stelle auf jeden Fall ein ganz dickes und fettes DANKE! - Danke, daß es euch gibt und daß ihr euch die Mühe macht, jeder einzelnen Fragenden hier weiterzuhelfen! Danke, daß ich nun weiß, daß es passende BHs gibt und ich -leider Gottes- die Wäscheabteilungen aller Kaufhäuser nun gar nicht mehr anschauen muß...
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2090
Registriert: 08.05.2012
Danke: 42173
 
BH-log
Erstberatung

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon maria54321 » 22 Juni 2012, 14:56

Es gibt durchaus gute BH-Läden in D, die deine Größe anbieten. Nur sind die sehr dünn gesäht. ;)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8131
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon Kaylin » 22 Juni 2012, 15:20

Ich glaube, die sind zumindest in meiner Nähe _zu_ dünn gesät. Wobei ich nun vielleicht doch mal die Augen nach ebenjenen kleinen Lädchen aufhalten werde - um sie dann vorurteilsfrei mit meinem passenden BH zu betreten und einfach mal nachzufragen. Gehen kann man ja zur Not immernoch.

Und bis mir ein kleiner Laden begegnet, wird eben das Internet genutzt - ohnehin reichlich oft, weils so leid es mir für die Läden vor Ort tut, einfach einfacher und in aller Regel auch noch deutlich günstiger geht.

*dumdidum* Jetzt trag ich den neuen BH tatsächlich freiwillig unter den Labberdaheimbleibeklamotten, einfach weils so hübsch ist *freu*
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2090
Registriert: 08.05.2012
Danke: 42173
 
BH-log
Erstberatung

Re: 93/120-120-138 Kaylin

Beitragvon Kaylin » 4 Juli 2012, 14:56

Wahrscheinlich sollte ich auch irgendwann mal einen BHLog aufmachen.... andererseits schadets vielleicht hier nicht, wenn mal jemand Erfahrungen nachlesen mag.

BH Nr.2 ist angekommen - Panache Tango II, voller Optimismus bei eBay mit Umtauschmöglichkeit. Ich hab ihn nun eben nur mal kurz anprobiert und entschieden, daß er auf jeden Fall so gut paßt, daß auch der behalten wird. Das erste Gefühl sagt, er ist bequemer als Pollyanna, allerdings ist er auch "höher geschlossen" - deutlich höher als ich erwartete, was bei den Sommertops aktuell tatsächlich zum Problem werden könnte. Was mir besser gefällt ist, daß der Steg schmaler zu sein scheint, denn bei Pollyanna "kippelt" der Steg inzwischen ein bißchen, sprich ein Bügelende liegt wirklich an, und das zweite liegt eben so leicht seitwärts gekippt. Außerdem zwickte bei Pollyanna das Unterbrustband, da wo es hinter den Bügeln nach oben verstärkt ist, deutlich - die Abdrücke waren lange zu sehen und zu spüren. Hier funktionierten untergelegte Wattepads jedoch perfekt und inzwischen zwickts glaub ich auch deutlich weniger (Längere Zeit ohne Watte trau ich mich noch nich ;) )

Ich bin also gespannt, was Tango II im "Langzeittest" ergibt und freu mich über nunmehr zwei schon ziemlich gut passende BHs. - nur das mit den Fotos klappt leider nicht, weil viergeteilter Spiegel und dummes Licht von der Seite - die sahen neuilch doch arg schrecklich aus, ergo muß das warten.
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2090
Registriert: 08.05.2012
Danke: 42173
 
BH-log
Erstberatung

Zurück zu Erstberatungs-Archiv