70,5/82-81-86 mamabrummsel

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon mamabrummsel » 5 März 2012, 15:45

Liebe Busenfreundinnen,

so ein Glück, dass ich auf Eure Seite gestoßen bin! Ich hatte keine Ahnung, dass es außer den handelüIch bin verzweifelt. Mein Leben lang trug ich 75B, ob das so optimal war sei mal dahin gestellt. 2010 wurde meine Tochter geboren, die ich 10 Monate gestillt habe, davon 6 Monate voll. Danach hatte ich glaube ich wieder ungefähr meine alte Brustgröße, aber dann habe ich 5-6kg abgenommen, leider auch an der Brust! Die alten 75B BHs passten nicht mehr, die Körbchen waren nicht ausgefüllt, z.T. waren sie auch am Unterbrustband zu eng (???). Habe unter Tränen *weinend* neue BHs gekauft in 75A, die Körbchen waren besser gefüllt, aber der Bügel ist zu schmal für meine Brust. Bei manchen Modellen ist 75A auch ganz zu klein und ich hab wieder 75B gekauft. Oft drücken die Bügel auf das Brustbein zwischen der Brust, die 75A BHs hinterlassen Druckstellen außen an der Brust. Ich trage normalerweise T-Shirt/Schalen-BHs. Push-ups hab ich anprobiert, aber das fühlt sich an wie Steine, die am Körper raussstehen, wenn auch optisch fülliger. Wenn man mit Push-up jemanden umarmt ist man ja soforn "geoutet" *sichschäm* Ich bin fast 33 Jahre alt, 166cm groß und wiege 58kg.

Meine Brustmaaße:
UBU eng: 70,5cm
UBU locker: 75cm
BU stehend: 82cm
BU liegend: 81cm
BU vornübergebeugt: 86cm

Beschreibung meiner Brust: unten rund, bis zur Brustwarze flach, links deutlich mehr als rechts. links ist auch kleiner als rechts, nicht auf den allerersten Blick nackt zu erkennen, aber schon deutlich, auch beim Anfassen. Rechts wirkt noch runder, links "ausgesaugter". Die Brüste sind weich seit dem Abstillen *weinend* , der Abstand dazwischen nicht besonders groß oder klein ca. 2cm. Die Brust ist breit angewachsen, nach vorne eher flach. Von Eurer Bildbeschreibung der kleinen Brüste her eher eine Mischung aus "Breitbrust_Halbprofil" und "Vomumenverteilung_unten".

Ich wäre soooo überglücklich, wenn ich nicht mehr so flachbrüstig aussähe wie mit 75A, keine Angst haben muss, dass der Schaumstoff der Cups sich verformt, weil nicht ausgefüllt (75B) oder ich meinem Gegenüber zwei Steine in die Brust rammen muss beim Umarmen (Push-up).

Vielen lieben Dank im Voraus und viele Grüße

mamabrummsel
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 
Alte BH-Größe: 75A/B
UBU: 69 • 73 cm
BU: 82 • 83 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nicht mehr
 
Beiträge: 106
Registriert: 03.03.2012
Danke: 225
 
BH-log
Erstberatung

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon majumi » 5 März 2012, 22:31

Hallo und herzlich *wilkommen* mamabrummsel


Das dich die Bügel gedrückt haben, hört sich sehr nach Orange im Glas Effekt an, dadurch kommen einem die Körbchen zu groß vor, obwohl sie eigentlich zu klein sind.

Bitte denke beim BH kauf daran, das der BH immer an die Größere Brust angepasst werden muss. Die kleinere Seite kannst du mittels Trägerregulierung ganz gut anpassen. sollte das nicht reichen, kannst du auch kleine Kissen einlegen.


Vorrede oder: Das solltest Du gelesen haben


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Ausführliche Hinweise und Modellempfehlungen zur (kleinen) Breitbrust
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr. Betrachte auch bitte die vorgeschlagenen Größen als Ausgangspunkt zum Probieren. Wir schlagen nur Größen vor, die anhand der Beschreibung und der Maße sinnvoll erscheinen. Wie man an den roten Smileys sieht, ist das nicht immer passend. Frauen und ihre Brüste sind halt sehr individuell.----

Probier doch bitte die Größen die Größen UK 30C/D/DD bzw. EU 65C/D/E.
Ich denke das du bei 30D liegen wirst, aber da auch wir nur nach einer Tabelle gehen können, ist es am sichersten, mehrere Größen eines Modelles zu bestellen, um so größer ist der Erfolg ;)
Die Größen mögen unwahrscheinlich klingen, doch muss ja der Elastizität der UBBs Rechnung getragen werden, daher die "engen" Bänder. Sie sollen ja etwas halten. Wenn dir die Bänder zu eng erscheinen, probiere einfach Folgendes: Zieh den BH "verkehrt herum" an, so dass du ihn vorne schließt ;) So können zu kleine Körbchen nicht den Eindruck erwecken, der BH wäre ja so schon viel zu eng. *daumendrück*

Unter Punkt 4 der Vorrede findest du viele Tipps und Modellempfehlungen, die du dir unbedingt durchlesen solltest. :)


Diese Größe bekommst du in Deutschland in gut sortierten Wäschegeschäften, eine Bestellung in englischen Onlineshops ist aber bedeutend preiswerter ;)

Wenn du in Deutschland bestellen willst: Vorsicht bei der Größenauswahl. Die deutschen Händler übersetzen bei fast allen in UK produzierenden Firmen wie Freya, Fantasie usw. nur die Bandgröße, nicht aber die Körbchen. Erkennen kannst du das daran, dass in der Größenauswahl Doppelbuchstaben auftauchen (die gibt es im deutschen Größensystem nicht).
In diesem Fall bräuchtest du die deutsche Bandgröße (Zahl) + die englischen Cupgrößen (Buchstabe).


Bitte warte das OK einer Bra- Fitterin ab, da ich noch Lehrling bin :)
Nun majumi voher diesuchende :-) 44 Jahre, 3 Kinder, Brust mittelfest, kaum hängend, Asymetrie
Persönliche BH Beratung (Bra-Fitting) in Berlin
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E/F • EU 65E/F
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 72cm • 77cm cm
BU: 91 • 90 • 94 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1609
Registriert: 03.04.2011
Wohnort: Berlin
Danke: 102138
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon Gibsy » 5 März 2012, 23:29

*daumenhoch* majumi hat dich gut beraten

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche! Wir freuen uns über Rückmeldung *sonne*
28 Jahre, weiche und hängende Brüste, ein Kind, gut zwei Jahre gestillt bis Anfang Februar

Hier geht's zum Unterforum für (angehende) Mütter
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30FF • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 68 • 74 cm
BU: 95 • 101 • 105 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja
 
Beiträge: 883
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke: 3096
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon mamabrummsel » 15 März 2012, 17:23

Liebe majumi,

vielen Dank für Dein schnelles Fitting. War zunächst emsig mit BH-Suche beschäftigt, so dass ich meinen Dank immer wieder aufgeschoben habe. Die Suche erweist sich als sehr zeitaufwendig, auch bei den UK-Online-Shops sind die Modele die mir gefallen oft nicht mehr in meiner Größe da bzw. nur in einer der vorgeschlagenen Größen. Zudem hat sich vor ein paar Tagen herausgestellt, dass ich schwanger bin. *freu* Jetzt bin ich sehr verunsichert, ob es sich überhaupt "lohnt" neue Bhs zu kaufen, oder ob ich warten soll bis die Brüste wieder größer werden, müsste ja in ein paar Wochen sein. Soll ich dann lieber nochmal ein neues Brafitting machen lassen? *kopfkratz*

Liebe Grüße
mamabrummsel
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 
Alte BH-Größe: 75A/B
UBU: 69 • 73 cm
BU: 82 • 83 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nicht mehr
 
Beiträge: 106
Registriert: 03.03.2012
Danke: 225
 
BH-log
Erstberatung

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon maria54321 » 15 März 2012, 17:38

Es macht schon Sinn, jetzt neue BHs zu kaufen. Am 65er Umfang ändert sich so schnell nichts, und wenn doch, kannst du einen Verlängerer benutzen.

Eventuell wäre ein Ausweichen auf 70er UBBs sinnvoll, damit es nicht so schnell zu eng wird, nur werden dann die Körbchen kleiner, genau das Gegenteil von dem, was du eigentlich brauchst.

Die 75B hat dir ja wahrscheinlich nie richtig gepasst.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon Mieow » 15 März 2012, 18:43

Ich würde auch erstmal sagen: 65er Band benutzen, wenn die Brust größer wird erstmal nur an der Cupgröße nach oben anpassen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30FF • EU -
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 68 • 74 cm
BU: 94 • 93 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1136
Registriert: 31.10.2010
Danke: 13113
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon mamabrummsel » 11 Dezember 2012, 00:34

Hallo Ihr Lieben!

Erst mal schande über mich, dass ich mich die ganze Schwangerschaft auf dieser Seite nicht habe blicken lassen. Habe dann ziwischendurch wieder gearbeitet und war irgendwie im Baby-Modus... Wie dem auch sei.
Erstmal möchte ich mich nachträglich ganz lieb für die tolle Beratung bedanken und die längst überfällige Rückmeldung geben.

Ich war -ohne es zu wissen- zur Zeit des Brafittings schon schwanger, so dass sich zur ersten BH-Bestellung die Brust schon verändert hatte. Ich habe alle der empfohlenen Größen bestellt bei Ewa Michalak Modell CH Karmelki, ein Halfcup. Gepasst hat die größte Größe, 65 DD. Nach ein paar Tagen merkte ich aber, dass mir der Unterbrustumfang doch zu eng ist. Es schmerzte und ich hatte richtige Abdrücke vom BH auf der Brust selbst. Mit BH-Verlängerer ging es aber gut und ich habe ihn noch Wochen getragen. Ich war total von den Socken, dass sich meine Brust, wenn ich den BH abends auszog, total schwer anfühlte, so als würden Gewichte dranhängen. Dabei war es nur das Eigengewicht der Brust, der BH hatte sie die ganze Zeit getragen...

Dann dachte ich, es wäre pfiffig als nächstes gleich Still-BHs zu kaufen, da ich die spätestens beim Abtillen dann wieder verwenden kann. Und so habe ich den KM Biszkopty von Ewa Michalak in 70 DD bestellt, und bei weiteren Bestellungen nach erneutem Brustwachtum, 70 E und 70 F. Nach der Geburt habe ich allerdings erst mal wieder meine völlig unpassenden StillBHs von der letzenSchwangerschaft angezogen, wegen der Brustschwellung, der Lymphe und weil sie steinhart waren und schmerzten. Nachdem das abgeklungen war habe ich meinen Biszkopty 70F angezogen und war positiv überrascht, dass er tatsächlich nirgends drückt oder einschnürt, selbst wenn die Brust zum Bersten voll ist. Inzwischen ist er sogar schon wieder etwas zu groß, wenn die Brust leer getrunken ist. Um Geld zu sparen habe ich immer nur ein Modell der jeweiligen aktuellen Größe bestellt und die BHs abends bei Bedarf von Hand raus gewascehn, so dass sie bis zum Morgen wieder trocken waren. Werde jetzt noch ein oder zwei zusätzlich kaufen.

Aktuelle Maße:
BU stehend 87cm
BU liegend 87cm
BU hängend 91cm
UBU eng 72cm
UBU weit 77cm


Liebe Grüße

mamabrummsel (seit 5 Wochen stillend, aktuell getragene BH-Größe 70F)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 
Alte BH-Größe: 75A/B
UBU: 69 • 73 cm
BU: 82 • 83 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nicht mehr
 
Beiträge: 106
Registriert: 03.03.2012
Danke: 225
 
BH-log
Erstberatung

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon maria54321 » 11 Dezember 2012, 01:51

Hallo mamabrumsel,

vielen lieben Dank für deine ausführliche Rückmeldung. *daumenhoch* Ich wünsche dir und deinem Kind noch alles Gute nachträglich zur Geburt. *babyhüpf*

Das dir Ewa Michalak in 65DD zu eng war: Ewa hat ihr eigenes Größensystem, die Bänder fallen deutlich enger aus als die BHs der englischen Marken, für die die Empfehlung galt. Die meisten brauchen bei Ewa eine Unterbrustbandgröße größer. Ein bisschen schade, das du nicht gefragt hast, das hätten wir dir sagen können.

Von deinen derzeitigen Maßen her müsste dir bei Ewa etwa 70DD passen, allerdings ist das immer schwer zu beurteilen. Ein passender BH ist da immer die bessere Ausgangsbasis als Maße. Wenn dir die 70F nur ein wenig zu groß ist, wäre eventuell die 70E die bessere Wahl.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon mamabrummsel » 27 September 2013, 00:09

Hallo ihr Lieben,

habe mal ein paar Fragen. Vor einigen Tagen hat sich mein Sohn selbst abgestillt. Hab langsam abgestillt wie empfohlen 1 Mahlzeit/Monat, seit ca. 1 Monat nur noch 1x/Tag gestillt. Meine Maße waren letzte Woche (kurz vor dem Abstillen) wieder genau wie beim Fitting, nur das UBB ist etwas enger.
1.Frage: Wie lange dauert es bis ich die Maße für neue BHs nehmen kann? Will endlich neue BHs *sucht*

2. Frage: Hatte mir als ich nur noch 2xtägl. gestillt habe einen neuen NICHT-Still-BH gegönnt (habs nicht mehr ausgehalten). den Ewa Michalak CHP Ciasteczko in 70D. Der ist mir inzwischen etwas zu groß glaube ich, verwirrend aber dass die Bügel mich aufs Brustbein drücken!? Ebenso mein CH Karmelki in 65 DD (mit Verlängerung) etwas zu groß links. Mit nur links verwendeten Pads sieht rechts aber zu klein aus *ausbruch* Nach meiner Rechnung bräuchte ich dann jetzt 70C, kann das sein?

3. Frage: Wenn bei den BHs rausnehmbare Pads dabei sind - kann man die ruhigen Gewissens tragen, oder schade ich damit meiner Brust? Weil Push-ups doch schlecht sein sollen? Ewa Michalak bietet jetzt 2 neue BHs an, die mir super gefallen, aber Push-ups sind (3D Szykus, 3D Satine). Bedenklich?

Liebe Grüße
mamabrummsel
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 
Alte BH-Größe: 75A/B
UBU: 69 • 73 cm
BU: 82 • 83 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nicht mehr
 
Beiträge: 106
Registriert: 03.03.2012
Danke: 225
 
BH-log
Erstberatung

Re: 70,5/82-81-86 mamabrummsel

Beitragvon Hobbitkeks » 27 September 2013, 13:01

Ich arbeite deine Fragen mal nacheinander ab ;).

1. Ich würde spontan sagen, dass du eig. gleich wieder messen kannst, ist halt die Frage, wie weit sich deine Brust noch verändert. Viel mehr als die reinen Maße bringen uns allerdings Bilder von den Bhs, die du bisher trägst, die scheinen ja schon in die richtige Richtung zu gehen. Daran können wir deutlich mehr ableiten. Mehr Infos dazu findest du hier (steht auch in deiner Erstberatung unter Punkt 5).

2. Dass die Bügel aufs Brustbein drücken, hat nicht primär was mit der Körbchengröße zu tun. Oft hilft es, ein Wattepad/gefaltetes halbes Tempo unterzulegen oder auch mal mit einem Verlängerer rumzuprobieren, oft bringt schon eine Häkchenreihe mehr Abhilfe (paradoxerweise z.T. auch, den Bh enger zu stellen ;) -da musst du mal testen, ob's was bringt). Oder auch die Bügel am Steg etwas nach außen zu biegen (natürlich nur, wenn der Bh schon dir gehört!).

Du schreibst, dass 65DD links zu groß und rechts zu klein ist-das klingt, als wären deine Brüste ein wenig assymmetrisch (ist bei den allermeisten Frauen der Fall). Der Bh sollte immer an die größere Seite angepasst werden, die kleinere Seite kann man meist mit kürzeren Trägern oder Pads gut ausgleichen.
Wenn 65DD zu klein scheint, brauchst du 70C gar nicht testen, da sind die Körbchen ja kleiner. ;) Wie ist es denn beim 70D, ist da auch wieder ein Seitenunterschied sichtbar?

Gerade für diese Frage wäre es für uns allerdings sehr hilfreich, wenn du dich entscheiden könntest, uns Bilder zu zeigen, da können wir dir echt konkreter helfen, so bleibt es doch etwas rätselraten. (Keine Angst, die Galerie ist ein geschützer Bereich, zu dem nur ausgewählte Mitglieder Zugang haben!).

3. Bei diesem Thema kenne ich mich leider nicht so wirklich gut aus, ich denke auch nicht, dass es da richtige Forschungsarbeiten gibt ;). Was ich gehört habe, ist, dass Frauen berichtet haben, dass ihre Brüste fester geworden sind, nachdem sie aufgehört haben, Pushups zu tragen und sich seitlich eine "Lücke" gebildet hatte, die sich dann wieder aufgefüllt hat.
Allerdings sind die Ewa Michalak-Pads ja nicht so dick (ich sage nur H&M Super Push-up *willnichtsehen* ) und zudem flach, es ergibt sich also keine so starke Wölbung nach innen, wenn man sie im Bh hat. Hier im Forum gibt es durchaus einige Frauen (mit ganz unterschiedlicher Brustgröße), die regelmäßig die Pads an zumindest einer Seite drin haben, um eine Asymmetrie auszugleichen und ich habe von ihnen noch keine negativen Begleiterscheinungen mitgekriegt. Ich denke, das sollte kein Problem sein, wenn du sie brauchen solltest ;).
Bist du neu hier?
> Ein guter Start sind die Einführung ins Forum und unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs findest du im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Hier geht's zur Erstberatung
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30FF/32F • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A
UBU: 62,5cm+x • 69cm+x cm
BU: 80,5cm • 79,5cm+x • 84cm+x cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 6941
Registriert: 08.05.2011
Danke: 221542
 
BH-log
Erstberatung

Zurück zu Erstberatungs-Archiv