95/126-131-137 LadyLuna

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

95/126-131-137 LadyLuna

Beitragvon LadyLuna » 15 Februar 2012, 16:14

Hallo liebe Busenfreundinnen *wink*

erst einmal dickes Kompliment an dieses tolle Forum - hätt ich das nur schon früher entdeckt.

Da es bei mir leider immer mit dem Gewicht rauf und runter geht, muß ich nun einfach irgendwo mal starten. Im Augenblick paßt kein BH richtig und so kann es nicht weiter gehen.

Meine aktuellen Maße sind:

UBU eng: 95 cm
UBU locker: 103 cm
BU im Stehen (alle folgenden Maße über einem ganz dünnen BH): 124 cm
BU vornübergebeugt: 130,5 cm
BU liegend: 123 cm

ohne BH:
BU im Stehen : 126 cm
BU vornübergebeugt: 137 cm
BU liegend: 131 cm


Alter: 52
Größe: 167 cm
Ich war 3 Mal schwanger und habe alle Kinder 6 Monate voll und insgesamt ca bis zum 10. Monat gestillt (das Jüngste ist 22).
Ich habe mich leider von einst um die 65 kg auf nach dem 3. Kind bis max 105 kg hochdiätet und insgesamt eigentlich das ganze Leben mit Ab- und wieder Zunehmen verbracht. Derzeit bin ich leider wieder bei 103 kg angelagt.
In den letzten Jahren war ich auch schon mal auf 88kg runter, letztes Jahr 99 kg.

Das hat zur Folge, dass ich derzeit gar nicht genau sagen kann, welcher BH wirklich passen würde. Es liegen jede Menge unpassender Bügel-BHs in meinen Schränken und mein Hauptproblem ist, dass wenn ich einen BH gefunden hätte, der mir auch gefällt (ich mag es nun mal nicht hausbacken und lege Wert auf einen schön anzusehenden BH, am liebsten mit Spitze ums Dekollete), mir eigentlich immer das Band hinten hochrutscht und ich die ganze Zeit am Runterziehen bin (hab ein paar Lingerie von C&A in 90/95 E für die Stunden zu zweit).
Für den Alltag sind solche BHs aber leider nichts, weil viel zu leicht für die schwere Last, die getragen werden muß und so bin ich bei Triumph Minimizern gelandet, v.a. wegen der breiteren Träger, da ich auch inzwischen massive Schulterprobleme habe. So wirklich doll gefallen tun die mir aber nicht. Und das Problem Hochrutschen besteht auch da.

Derzeit habe ich einen Ladyform Soft W 90F = Unterbrustmaß eindeutig zu weit, seitlich stoßen die Bügel durch (was mir öfter passiert).
Ich besitze auch einen Stellina W in 90F, da ist es genauso - größere Cups gibt es bei beiden nicht.
Früher hatte ich auch schon mal Prima Donna BHs. Da hat mir der Schnitt u.a. wegen des 3-geteilten Cups recht gut gepaßt. Aber auch hier mußte ich schon sehr nach dem richtigen Modell suchen und der Preis ist astronomisch, davon abgesehen, dass ich hier in meiner Nähe keinen Laden zum Probieren hab.
Den Deauville hab ich auch schon probiert und hab dann aber doch nicht gekauft. Ich weiß aber nicht mehr genau warum. Vielleicht wars doch der Preis? Ich glaub, die Paßform war nicht so schlecht.

Ein anderes Problem, das ich häufig auch habe ist, wenn der obere Abschluß am BH nicht elastisch gearbeitet ist, dann gibt es den Brötcheneffekt. Liegt aber vermutlich auch am zu kleinen Cup, was ich aber mangels Möglichkeiten nicht testen konnte.

Und noch etwas vermute ich: da ich meine Bhs nur vorne schließen kann und dann rundum drehen muß (anders krieg ich das ohne Hilfe leider nicht hin), leiern die Teile im Band wohl auch schneller aus. Vielleicht bräuchte ich auch ein engeres Band, welches ich aber mit dieser Technik nicht mehr anziehen könnte? Es passiert mir nämlich immer wieder, dass der BH bei der Anprobe richtig zu passen scheint und dann sehr bald zu weit wird.
Leider sind halt auch die Bänder sehr unterschiedlich elastisch gearbeitet (ich habe auch BHs in 85, andre wiederum sind mir in 85 zu eng gewesen).

Wie sehen die Brüste aus?
Die Schwerkraft und die Gewichtsschwankungen haben Spuren hinterlassen. Die Brüste hängen und sind mittelweich. Ich tu mir hier echt schwer, das genau zu definieren.
Typ 2 hängend würde ich sagen, die Brustwarzen bilden aber nicht den tiefsten Punkt.
Das mit dem Brustvolumen check ich nicht so ganz, aber ich hab letztes Jahr im November zufällig einen Panache Harmony in 40 G reduziert gekauft und Bilder für die Galerie gemacht, die ich nach Freischaltung hochladen werde.
Passen tut er leider vom Cup her auch nicht, aber vielleicht klärt sich das mit dem Volumen dann beim Ansehen auf ;)
Seitlich gehen die Bügel zu weit rauf und das tut weh.
Die Bügelunterseite drückt beim Sitzen und im Körbchen ist wohl der Effekt Orange im Glas.
Das Bandmaß passt hier aber ganz gut.
Übrigens kann mich sonst an keinen BH erinnern, wo der Steg so weit ans Brustbein gekommen ist, wie hier.
Bei den andren BHs ist der mal locker 6-7 cm entfernt.

Am Brustbein zwischen die Brüste paßt ein Finger. Nackt von vorn betrachtet gehen die Brüste auseinander, wobei es auf beiden Aussenseiten über die Körpersilhouette etwas hinaus geht.
Ich hoffe, ihr versteht, was ich mein.

BH-Wünsche:

Generell mag eine schöne runde Form, also nichts, wo alles spitz absteht. Der gekaufte Panache hätte schon eine schöne Optik, wie ich sie mir wünschen würde, nur die Paßform ist hier nichts für mich.
Natürlich steht eine gute Paßform im Vordergrund, aber ich möchte halt doch irgendwo gern auch nicht nur was Funktionelles, sondern einen BH, in dem ich mich als Frau auch schön fühlen kann und nicht wie meine eigene Großmutter.

Wie es aussieht, tippe ich mal darauf, dass 40 G und aufwärts nicht so verkehrt ist. Allerdings hab ich schon wieder gesehen, dass auch in UK die Luft da dünner wird.
Kommt halt darauf an, wie das Band bei den verschiedenen Marken gearbeitet ist. Vielleicht gibts ja 38er, die in Frage kämen. Da wäre ich aber auf Modellvorschläge angewiesen.

Ich hoffe, ihr könnt mit meinen Infos was anfangen und ich hab alles richtig gemessen. Gerne gebe ich weitere Auskünft, falls dies nötig sein sollte.

liebe Grüße einstweilen

LadyLuna *wink*
liebe Grüße

LadyLuna
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38GG • EU 
Alte BH-Größe: 85F-90G -95E
UBU: 89 • 96 cm
BU: 119 • 123 • 132 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 120
Registriert: 13.02.2012
Danke: 3210
 
BH-log
Erstberatung

Re: 95/124-123-130,5 LadyLuna

Beitragvon maria54321 » 15 Februar 2012, 16:29

Hallo Lady Luna!

Liebe Größenschwester, kannst du dich bitte nochmal komplett ohne BH vermessen? Unser System beruht auf Maßen ohne BH, die Maße im BH sind nur nützliche Zusatzangaben.

Mit dem 38er Band liegst du gar nicht mal so verkehrt. ;)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 95/124-123-130,5 LadyLuna

Beitragvon LadyLuna » 15 Februar 2012, 17:17

huhu maria54321,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Au Mann, da hab ich offenbar irgendwas komplett falsch verstanden *hüstel*.
Aber anbetracht der anderen Ergebnisse....

BU im Stehen : 126 cm
BU vornübergebeugt: 137 cm
BU liegend: 131 cm

Ich hab auch noch vergessen zu erwähnen, dass ich ab und an Probleme mit der Brustwirbelsäule und dort (genau da, wo das BH-Band läuft) auch einen kleinen Bandscheibenvorfall habe...

Es wird also allerhöchste Eisenbahn, dass ein gscheiter BH ins Haus kommt!

Sollte es was Geeignetes auch hier in Deutschland geben, dann bitte in EUR Größen mit vorschlagen.
liebe Grüße

LadyLuna
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38GG • EU 
Alte BH-Größe: 85F-90G -95E
UBU: 89 • 96 cm
BU: 119 • 123 • 132 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 120
Registriert: 13.02.2012
Danke: 3210
 
BH-log
Erstberatung

Re: 95/126-131-137 LadyLuna

Beitragvon maria54321 » 16 Februar 2012, 08:59

Ok, dann will ich mal: :D



Vorrede oder: Das solltest Du gelesen haben


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Ausführliche Hinweise und Modellempfehlungen zur großen Brust
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr.
----


Mit deinen Maßen und Angaben komme ich auf UK 38GG/H(/HH) EU 85 K/L/M und UK 40 G/GG(/H) EU 90 J/K/L.

Die EU-Größen gibt es von Ulla Dessous. Die BHs von Ulla sind von der Qualität absolut spitze, leider sind dafür auch die Preise Spitze - sie liegen im dreistelligen Bereich. :(

Die engl. Marken sind dagegen relativ günstig, die Preise liegen da zwischen etwa 25 und 50 EUR wenn du direkt online in UK bestellst.

Ob du lieber ein 85er oder ein 90er UBB trägst musst du austesten. Von der Größe und Schwere der Brust wäre wahrscheinlich ein 85er besser, vom Druck auf die Bandscheibe vielleicht eher ein 90er. Auch sind viele Frauen jenseits der 40 etwas empfindlicher gegen ein enges UBB, weil die Haut an Elastizität verliert. Dafür hast du mit einem 38er mehr Auswahl. Eventuell kannst du ein 38er mit einem einfachen Verlängerer ohne Gummizug tragen.

Zu deinem Bandscheibenproblem:

Die ideale Lösung wäre wahrscheinlich eine Corsage oder ein Longline-BH. Nur besteht in unseren Größen das Problem 1) der Größen - es gibt einfach nix ausser der Hochzeitswäsche von Elomi und 2) der Kurven unterhalb der Brüste. Ich bekomme meine Speckrollen in keine 90er-Corsage, ich muss auf 110-115 hochgehen und dann sitzt es am Busen nicht mehr. *seufz*

Du wirst deshalb wahrscheinlich ein wenig mit den Modellen und Größen herumprobieren müssen, um einen BH zu finden, wo das UBB die für dich ideale Breite, Konsistenz und Form hat, damit es nicht auf den Bandscheibenvorfall drückt.

Für noch mehr Modellvorschläge als oben in der Vorrede kannst du mal in den Text BHs für starke Frauen schauen. Aber wir können dir sicher noch genauere Modellvorschläge machen, wenn du Fotos vom Harmony in 40G eingestellt hast. *foto*
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 95/126-131-137 LadyLuna

Beitragvon LadyLuna » 16 Februar 2012, 23:31

hallo liebe Größenschwester *wink* ,

wow das ging ja flott.
Erst mal *danke* für deine Mühe.

Ich werd es wohl wirklich austesten müssen ob 38 oder 40 bzw 85 oder 90.
Zumal ja auch die Elastizität bei verschiedenen Modellen einer Marke unterschiedlich ist.
Ich denke aber, für die Bandscheiben ist dann besser, wenn der BH richtig gut sitzt.
Im Augenblick hab ich keine Probleme mit einem engen Band.

Einen Verlängerer werd ich mir doch mal zulegen.
Es wäre evtl wirklich eine Hilfe und ich könnte ggf gleich bei 38 einsteigen.

Bei den Corsagen hab ich leider das gleiche Problem wie du, sehr zum Leidwesen meines Mannes *pfeif*.

Die Seite mit den BHs für starke Frauen muß ich mir noch zu Gemüte führen und nach dem Ergebnis aus der Umkleidekabine stehen nun ja doch ein paar schöne Modelle im Raum.

Weils vielleicht auch für Größenschwestern interessant ist:
Das waren - weil der Panache Harmony 40 G definitiv nicht paßt - einige der Vorschläge:

maria54321 hat geschrieben:Ich würde 40H bzw 38HH mit tieferen Körbchen und schmaleren Bügeln ausprobieren.Panache Andorra, Freya Polyanna, Elomi Sakura, Elomi Cleo Bandless, Panache Ariza, Curvy Kate Emily, Curvy Kate Angel, Fantasie Kara. Von der Form her könnte ich mir auch Elomi Cleo Side Support und eventuell Goddess Alice Underwired vorstellen, nur werden da wahrscheinlich die Bügel zu breit.
Ulla Dessous Elise in 90 K/L


headology hat geschrieben:Ich würde es noch mal mit anderen Schnitten in 40G und 40GG versuchen - mögliche Kandidaten dabei wären BHs von Fantasie und Elomi sowie andere Modelle von Panache (bspw. der Harmony/Melody FullCup, der Andorra oder der Ariza).
head


Jetzt muß ich mich erst mal durch die Modelle durcharbeiten. Wird ein bisserl dauern, sonst wachs ich hier fest. Ich hab eh schon viereckige Augen *puh* .
Wenn ich eine Auswahl beieinander hab, komm ich nochmal wieder.
Samstag werd ich erst mal in einem Laden in der weiteren Umgebung Ulla BHs probieren gehen.
Ich schätze aber, dass ich eine Großbestellung in UK aufgeben werd, weil bei Curvy Kate hab ich schon mal geguckt und *love*

Derweil nochmal vielen Dank und einen schönen Abend

LadyLuna
liebe Grüße

LadyLuna
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38GG • EU 
Alte BH-Größe: 85F-90G -95E
UBU: 89 • 96 cm
BU: 119 • 123 • 132 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 120
Registriert: 13.02.2012
Danke: 3210
 
BH-log
Erstberatung

Re: 95/126-131-137 LadyLuna

Beitragvon LadyLuna » 6 März 2012, 14:59

huhu *wink*

So, ich hab den Ulla Dessous Elise in 85I probiert - Band sehr knapp, Cup zu klein, aber ich glaube, so viel fehlte gar nicht.
Leider kann ich letzteres nur abschätzen, denn ein größeres Körbchen war nicht da und der zum Vergleich getestete 95I ging mir vor allem in der Achsel viel zu hoch. Ausserdem gefiel er mir leider gar nicht >>> Abteilung Panzermodell, was vielleicht auch an der Farbe creme lag. :(

Wie schon vermutet ist die Dessous Abteilung (es gibt auch einen Online-Shop) zwar echt groß, aber wie überall: es gibt kaum Cups größer G, ergo konnte ich auch nicht wirklich probieren.

Ich hab nun nach langer Forschungsarbeit hier im Forum - irgendwo muß ich ja mal anfangen - Sonntagabend bei Brastop bestellt: mangels Modellauswahl in meiner eventuellen Größe alles Curvy Kates - Emily und Angel die ganze Palette der vorgeschlagenen Größen und interessehalber, weil ich ja eh werde zurückschicken müssen auch noch den Princess, Romance und Criss Cross. Bei letzteren waren aber nur noch ein paar Restmodelle da. Ich war halt neugierig *huhu*

Gestern wurde verschickt. Jetzt hock ich dermaßen hier auf Kohlen *bfjunkie* .
Melde mich wieder, wenn die Lieferung eingetroffen ist
liebe Grüße

LadyLuna
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38GG • EU 
Alte BH-Größe: 85F-90G -95E
UBU: 89 • 96 cm
BU: 119 • 123 • 132 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 120
Registriert: 13.02.2012
Danke: 3210
 
BH-log
Erstberatung

Re: 95/126-131-137 LadyLuna

Beitragvon maria54321 » 6 März 2012, 15:51

Ich hatte andere BHs von Ulla an (nicht den Elise, ich glaub es war u.a. Viola), die waren mir in 95i zu klein. Wie saß denn die 95i von Ulla bei dir? Von der Größe her genau richtig? Oder zu groß?
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 95/126-131-137 LadyLuna

Beitragvon LadyLuna » 6 März 2012, 18:10

Ich bild mir ein, ich hatte einen Ulla Elise 95I mit Blende an (Modell 4325) - also nicht die Variante, bei der die Cups oben mit Spitze enden und die im Shop gezeigt wird. *kopfkratz*

http://www.fesch-pfundig.de/%28S%28dczn ... liste.aspx

Die Blende ging mir vorn viel zu weit oben rauf - das Band war zu groß, der Steg lag aber auch hier nicht auf dem Brustbein an und die Bügel piekten unter der Achsel, weil sie ewig weit rauf gingen. Der Cup schien knapp zu passen, aber die Gesamtpaßform war unförmig.
Ich hab mich ja noch nie über Cup G hinaus gewagt und kann daher schlecht sagen, wie sich die Paßform verändert. 95I müßte ja ähnlich wie 90J (K?-im Shop gibts kein J bei Ulla) sein, oder?

Ich hab noch Ulla Jasmin in 85I probiert, aber da war mir das Band so eng, dass Göga es mir nur fest hinhalten konnte *anprobier*
Auch hier hatte ich den Eindruck, dass es vom Cup her nicht so weit fehlt.

Der Ulla Sophia in 85I paßte, wenn auch streng vom Band, aber es gab Brötchen.
Ebenso war es beim Paola. Ich glaub, ich hab den 90I probiert, weil der 85 knapp war.
Möglicherweise liege ich auch je nach Modell zwischen 85 und 90.
liebe Grüße

LadyLuna
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38GG • EU 
Alte BH-Größe: 85F-90G -95E
UBU: 89 • 96 cm
BU: 119 • 123 • 132 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 120
Registriert: 13.02.2012
Danke: 3210
 
BH-log
Erstberatung

Re: 95/126-131-137 LadyLuna

Beitragvon maria54321 » 6 März 2012, 18:18

Ulla fällt sehr eng aus, bei Ulla brauchst du dementsprechend eher die 90. 95i entspricht etwa einer 90J, was etwa einer 40 G entspricht.

Mit größerem UBB wird vor allem die vom BH vorgesehene Brustbasis größer. Das war das Hauptproblem, das du beim Elise in 95i hattest.

Übrigens: 85 i entspricht etwa 38 FF/G, also etwa 2-3 Körbchengrößen kleiner als dir empfohlen. Ein zu kleines Körbchen verursacht ein Engegefühl im UBB.

Die 90 i ist dann etwa 40 FF/G. Ich denke, das dir 40G und 38GG passen müssten. :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8128
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: 95/126-131-137 LadyLuna

Beitragvon LadyLuna » 6 März 2012, 19:59

hallo maria54321 *wink*

danke nochmal für die weiterführende Erklärung. Jetzt verstehe ich besser, wieso die Paßform sooo eigenartig war.

40G und 38GG haben übrigens immerhin 6 der georderten 17 Curvy Kates *ja*
Es besteht also Hoffnung, dass überhaupt was passen wird. Ich bin da sehr zuversichtlich.
In jedem Fall sind einige Modelle dabei, die noch nicht ausgemessen wurden. Das werd ich dann bei der Gelegenheit gleich mit machen können.
liebe Grüße

LadyLuna
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38GG • EU 
Alte BH-Größe: 85F-90G -95E
UBU: 89 • 96 cm
BU: 119 • 123 • 132 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 120
Registriert: 13.02.2012
Danke: 3210
 
BH-log
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Erstberatungs-Archiv