91/118-115-120 comalysas Mama

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

91/118-115-120 comalysas Mama

Beitragvon comalysa » 11 Juli 2011, 08:28

Hallo,

mit den ersten BHs, die ich nun in der neuen Größe anprobiert habe, konnte ich auch endlich meine Mama davon überzeugen sich mal von mir vermessen zu lassen. Denn ihre 95B ist einfach nicht korrekt *verboten* Allein schon wenn ich mich und sie vergleiche,hat sie meiner Meinung nach mehr (mir wurde 32FF empfohlen und passt je nach Stillen etc. auch ganz gut, wenn ich auch noch nicht den perfekten BH gefunden habe).

So nun zu ihren Angaben:

Alter: 59
Größe: 1,52m
Gewicht: ca. 80kg (mit der Tendenz zum langsamen Abnehmen durch Ernährungsumstellung)

UBU eng: 91cm
UBU locker: 94 cm
stehend: 118cm
liegend: 115/116 cm
vornüber: 120/121 cm

2 Kinder, die nicht gestillt wurden, letzte Geburt 26 Jahre her ;)

Beschaffenheit:
Sie empfindet ihre Brust als weich. Meine Einschätzung tendiert da eher zu einem Mittelding aus fest und weich, denn so weich wie meine sind ihre definitiv nicht (oder liegt das am Stillen?). Die Brüste hängen, liegen sehr eng beieinander.
Typ: 2
keine Krankheiten, keine OP´s, keine Asymmetrie

bisherige BHs:
meist Modelle ohne Bügel von in Wäscheläden gängigen BHs (von Speidel?, Trimuph, etc.) in Größe 95B :o
eine schöne Form machen die Modelle nicht, trotzdem verläuft das UBB parallel. Desöfteren hat sie Probleme mit rutschenden Trägern. Bügel-BH´s hat sie auch, aber sind ihr verständlicherweise unbequem.
Interessehalber wollte sie mal ihre Brüste in die Körbchen von meinem 32G reinschieben, da wurden erstmal die Augen groß, dass selbst das nicht passt, sprich noch zu klein ist. Allerdings völlig abgesehen vom UBB, da liegen ja Welten zwischen uns. Da könnt ihr besser beurteilen, wie sich die Körbchengröße bei einem großen Umfang ändert.

Schätze allerdings, dass sie sich eventuell auch nicht so hundertprozentig belehren lassen wird, da sie bei einem 90er UBB sicher auch zum Herausquillen am Rücken neigt. Wäre also schön, wenn ihr gleich ein paar Tipps noch dazu habt oder was ich ihr Modellmäßig mal besorgen sollte.

Liebe Grüße
comalysa
Benutzeravatar
comalysa
 
 

Re: 91/118-115-120 comalysas Mama

Beitragvon Gibsy » 12 Juli 2011, 11:44

Hallo comalysa! Schön, dass Deine Mutter jetzt auch neuen BHs gegenüber aufgeschlossen ist. :)


Vorrede oder: Das solltest Du gelesen haben


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Für Größenbestimmung besonders gut geeignete BHs
Wir empfehlen zur Größenbestimmung für Anfängerinnen besonders Freya Pollyanna, Panache Tango II Balconette und Panache Ariza, weil sie größengetreu ausfallen und nicht gepaddet sind – dadurch können wir den Sitz besser beurteilen. (Das heißt nicht, dass Du diese BHs kaufen musst!)
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr. Betrachte auch bitte die vorgeschlagenen Größen als Ausgangspunkt zum Probieren. Wir schlagen nur Größen vor, die anhand der Beschreibung und der Maße sinnvoll erscheinen. Wie man an den roten Smileys sieht, ist das nicht immer passend. Frauen und ihre Brüste sind halt sehr individuell.----

Als Ausgangspunkt Eurer Suche empfehle ich die Größen UK 40 F/FF bzw. EU 90 H/I. Da die europäischen Hersteller sich nicht an die Norm zu halten scheinen, könntet Ihr auch mit 90G gute Chancen haben.
Deine 32G entspricht vom Körbchenvolumen übrigens 40DD, ist also gar nicht sooo groß ;)

Was die Röllchen am Rücken betrifft, könnten BHs mit einem breiten Band Abhilfe schaffen.

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei der Suche und freue mich über Rückmeldung *sonne*

Bitte warte noch das OK einer Bra-Fitterin ab, denn ich bin Lehrling!

Liebe Grüße,
Gibsy
28 Jahre, weiche und hängende Brüste, ein Kind, gut zwei Jahre gestillt bis Anfang Februar

Hier geht's zum Unterforum für (angehende) Mütter
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30FF • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 68 • 74 cm
BU: 95 • 101 • 105 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja
 
Beiträge: 881
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke: 3096
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 91/118-115-120 comalysas Mama

Beitragvon hayashi » 12 Juli 2011, 14:17

Die Größen sehen gut aus. Ein klares *daumenhoch* und viel Spaß und Erfolg beim *anprobier*
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
 
Beiträge: 20031
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8312025
 
BH-log

Re: 91/118-115-120 comalysas Mama

Beitragvon comalysa » 13 Juli 2011, 08:09

Hallo,

noch mal ein paar Fragen:

Bei Enamora habe ich jetzt schon mitbekommen, dass man nach UK-Größe bestellen sollte. Der Größenrechner auf der Seite hat mir das für meine Werte auch richtig gesagt. Bei meiner Mutter zeigt er allerdings eine 80HH an? Da geht es um den Panache Tango.
Auf was sollte man bei bügellosen BHs achten? Meine Ma hat mit Bügeln verständlicherweise schlechte Erfahrungen gemacht und möchte am liebsten wieder einen ohne haben. Werde ihr aber natürlich auch was mit Bügeln besorgen zum Vergleich. Sollte also ein bügelloser BH in der Mitte auch anliegen? Gibts das überhaupt für so große Cups (außer bei Still-BH´s)? Bin da bisher noch nicht so recht fündig geworden.

Hatte selber den Freya Pollyanna Still-BH zum Anprobieren und fand, dass der einfach nur schrecklich sitzt und aussieht. Meine Mutter fand ihn prima vom Aussehen und Sitz her und möchte am liebsten sowas in der Art haben.

Danke schon mal
mfg
comalysa
Benutzeravatar
comalysa
 
 

Re: 91/118-115-120 comalysas Mama

Beitragvon hayashi » 13 Juli 2011, 09:37

Bügellose BHs haben für gewöhnlich keinen Steg, der aufliegen kann.
Die Größe sollte es z. B. bei Goddess geben... da müsstest du aber maria54321 nochmal fragen, die kennt sich damit am besten aus *kopfkratz*
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
 
Beiträge: 20031
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8312025
 
BH-log

Zurück zu Erstberatungs-Archiv