62/83-87-90 verduccia

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

62/83-87-90 verduccia

Beitragvon verduccia » 17 Juni 2013, 12:27

Halle liebe Busenfreundinnen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen, endlich meine richtige BH-Größe zu finden :).

UBU eng: 62cm
UBU locker: 71cm
BU stehend: 83cm
BU liegend: 87cm
BU vornübergebeugt: 90cm

Ich bin 23 Jahre alt, bin 152 cm groß und wiege 46 kg. Schwanger war ich noch nie und habe somit auch noch nie gestillt. Gewichtsschwankungen hatte ich auch keine und auch keine relevanten Krankheiten oder eine Brust-OP.
Meine Brust ist symmetrisch. Als Volumen würde ich sagen, dass ich eine Mischung zwischen Typ 1 und 2 habe. Die Brust ist sehr weich und hängt. Volumen ist fast nur unten vorhanden.

Es hat mir immer große Probleme bereitet, die richtige Größe zu finden und obwohl ich mich im Laden mal hab ausmessen lassen, sitzt mein BH immer noch nicht perfekt. Vor einigen Jahren habe ich noch BHs von C&A usw. gekauft. Das war dann meistens Größe 75D, weil einfach nichts anderes da war, aber das hat nie richtig gepasst und ich hatte sehr lange Zeit Brustschmerzen und Rückenschmerzen. Dann habe ich Change entdeckt und war ganz überrascht, dass es da auch niedrigere UBU gibt :). Da habe ich mich auch ausmessen lassen und meine neue Größe, 65F, fand ich erstmal super. Weniger Brustschmerzen und ein viel besseres Gefühl. Rückenschmerzen habe ich bis heute, liegt wahrscheinlich an der großen Brust. Jetzt trage ich vielleicht seit ca. 2 Jahren diese BHs und habe das Gefühl, dass es nicht mehr so perfekt passt. Besonders der UBU ist mir meiner Meinung nach zu groß. Das Körbchen ist ganz gut und formt auch eine ganz schöne Brust. Merkwürdigerweise scheint das Körbchen aber innen, also zwischen den Brüsten zu klein zu sein, während es außen beim Träger etwas zu groß ist.

Sollten noch Informationen fehlen, sagt mir Bescheid. Ich freue mich auf eine Auswertung von euch :).
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F/FF; 30E • EU 
Alte BH-Größe: 65F (Change)
UBU: 62 • 71 cm
BU: 82 • 81 • 84 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.06.2013
Danke: 1 • 0
 

Re: 62/83-87-90 verduccia

Beitragvon Algieba » 18 Juni 2013, 22:18

Liebe verduccia, *willkommen* bei uns im Forum!

Mit deinen Maßen und Beschreibungen komme ich auf die Größe UK 28F/FF/G oder EU 60G/H/I.
In der Regel orientieren wir uns hier an der UK-Größe, da die meisten kontinentalen Hersteller im Gegensatz zu den britischen nicht wirklich zuverlässig nach Tabelle produzieren.

Die ermittelte Größe klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas aberwitzig, hat aber den einfachen Grund, dass Unterbrustbänder von BHs ja mehr oder minder dehnbar sind. Um da einen stabilen Halt zu erreichen, muss man deshalb ein engeres Band wählen (dazu auch Punkt 2 der unten aufgeführten Lese-Liste). Wenn sich bisher Bänder in dieser Größe zu eng angefühlt haben, liegt das meist eher an zu kleinen Körbchen, die die Brust nicht ganz umfassen und sich die nötigen Zentimeter dann aus dem Band „klauen“. Um auszutesten, ob wirklich das Band zu eng ist und nicht doch einfach die Cups zu klein, probiere mal folgendes: Schließe den BH vorne, mit den Körbchen auf dem Rücken – dann spürst du nämlich nur die tatsächliche Bandweite. Da du aber schon beschreibst, dass sich dir deine jetzigen 65er-Bänder eher schon zu weit anfühlen, erwarte ich da eigentlich keine Probleme.

Sehr informativ ist auch der Artikel zur Orange im Glas.

Wichtig: der BH sollte im Cup immer an die größere Brust angepasst werden, an der kleineren Seite kann man dann mit der Trägereinstellung ausgleichen.

Wie das auch bei anderer Kleidung so ist: es passt nicht immer jeder BH-Schnitt zu jeder Brust. Die BHs von Change sind bekannt dafür, dass sie ziemlich breite Bügel und flache Cups haben. Ich vermute, etwas schmalbügeligere und dafür tiefere Modelle eignen sich besser für dich. Unter Punkt 4 der Liste findest du Empfehlungen, die gut zu den Eigenschaften deiner Brüste passen könnten und sie von ihrer Schokoladenseite präsentieren ;-) Noch gezielter können wir dich beraten, wenn du, wie unter Punkt 5 der Liste beschrieben, Fotos in eine Ankleide stellst. Selbst ein Bild in einem nicht gut sitzenden BH sagt doch immer noch mehr als die detaillierteste Beschreibung.

Mehr über die verschiedenen Marken, Modelle und Schnitte und wo man sie bekommst, findest du im Markenforum und in den Threads zu BH-Läden und Onlineshops.

Wenn du in Deutschland bestellen willst: Vorsicht bei der Größenauswahl. Oft übersetzen die deutschen Händler bei den britischen Marken wie Freya, Fantasie usw. nur die Bandgröße, nicht aber die Körbchen. Um herauszufinden, ob das der Fall ist, schaue in der Größenauswahl nach Doppelbuchstaben (z. B. FF oder GG), im deutschen Größensystem kommen die nicht vor.
In diesem Fall bräuchtest du die deutsche Bandgröße (Zahl) + die englischen Cupgrößen (Buchstabe), also 60F/FF/G.

Die oben genannten Angaben sind natürlich nur Empfehlungen, kaufen oder bestellen kannst und sollst du, was dir gefällt. Wenn du magst, kannst du aber vor der Bestellung eine Liste der von dir ausgesuchten BHs einstellen. Dann können wir dir vielleicht schon genauere Hinweise dazu geben, wie sie in Größe und Sitz ausfallen.

Ich wünsche dir viel Spaß hier im Forum und vor allem viel Erfolg bei der BH-Suche! *bhfahne*


Und hier noch ein bisschen Lesestoff:


1. Wie ich mich richtig messe
2. Keine Angst vor ungewohnten Cup-Buchstaben!
Da wir wegen der elastischen Materialien das Unterbrustband (UBB) im Vergleich zu den eigentlich empfohlenen Größen reduzieren, müssen wir, um auf Deinen Brustumfang zu kommen, die Körbchengröße erhöhen. Dadurch kommt es zu Buchstaben, die auf den ersten Blick sehr ungewohnt sind… aber Deine Brust wird dadurch weder größer noch kleiner, also keine Angst!
3. Wie ich den BH richtig anziehe
4. Modellempfehlungen zur Größenfindung
5. Fotos für die Galerie
Um den Sitz der BHs beurteilen können, Dir zu helfen, eventuell besser geeignete Modelle zu finden, Hinweise zum Einstellen der Träger usw. zu geben, ist es sehr sinnvoll, Fotos zu machen und nach der verlinkten Anleitung sich in die Ankleidenliste einzutragen und nach Freischaltung in der Ankleide die Bilder hochzuladen. Keine Angst, diese Fotos sind nicht im öffentlichen Bereich oder über Suchmaschinen zu finden, und Dein Kopf muss nicht mit auf dem Foto sein!
6. Bitte Feedback geben!
Für unsere Beratungen ist es wichtig, dass wir erfahren, wie gut die empfohlenen Größen gepasst haben. Bitte gib uns deswegen eine Rückmeldung, wenn Du fündig geworden bist! Das hilft uns sehr. Betrachte auch bitte die vorgeschlagenen Größen als Ausgangspunkt zum Probieren. Wir schlagen nur Größen vor, die anhand der Beschreibung und der Maße sinnvoll erscheinen. Wie man an den roten Smileys sieht, ist das nicht immer passend. Frauen und ihre Brüste sind halt sehr individuell.----
Und Mose kam vom Berg herunter, in der Hand zwei Steintafeln auf denen geschrieben stand: "Ihr Frauen aller Herren Länder, tragt BHs in passender Größe, reich gesät von 26A bis 50N und erfreut euch an dem was euch Gott geschenkt hat" (karma)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32H/HH, 34GG/H • EU Ewa Michalak 70J/JJ
Alte BH-Größe: UK 32G/GG, EU 70H/I
UBU: 72 • 80 cm
BU: 106 • 104 • 114 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1648
Registriert: 30.12.2012
Wohnort: westlich von Köln
Danke: 93213
 
BH-log

Re: 62/83-87-90 verduccia

Beitragvon verduccia » 28 Juni 2013, 22:36

Liebe Algieba,

danke für die liebe Begrüßung und deine Analyse. Ich habe mir einen BH aus England über eBay ersteigert, und zwar den M&S,Pink / Cream Polka dot Balcony bra in 28G.
Der BH sitzt, obwohl das Körbchen etwas zu groß ist (das nächste mal werde ich es wohl mal mit 28FF probieren) richtig super *daumenhoch* .
Meine Brust hat gleich eine ganz andere, noch schönere Form. Es ist auch ein BH, der, wie du geschrieben hast, schmalere Bügel, aber dafür tiefere Cups hat und das entspricht tatsächlich meiner Brustform viel mehr als die BHs von Change *ja* .
Ich versuche zeitnah mal mit Fotos einen Vorher/Nachher-Vergleich zu machen.
Nochmal lieben Dank :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F/FF; 30E • EU 
Alte BH-Größe: 65F (Change)
UBU: 62 • 71 cm
BU: 82 • 81 • 84 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.06.2013
Danke: 1 • 0
 

Re: 62/83-87-90 verduccia

Beitragvon verduccia » 2 April 2018, 18:33

Hallöchen,

ich war in diesem Forum sehr lange nicht mehr aktiv. Dabei habt ihr damals mein Leben quasi verändert :) . Meine Brüste sind viel besser geformt und fester als früher und beim Messen habe ich festgestellt, dass sich auch hier die Maße mehr angeglichen haben.

Mittlerweile habe ich festgestellt, dass mir die ungefütterten Balconett-BHs der Familie Cleo in der Größe 28F am besten passen. Die Brust wird ganz umschlossen und vor allem drückt hier einfach nichts. Bei einem neuen BH ist das UBB zwar etwas zu eng, so dass ich einen Verlängerer tragen muss, aber da gibt es weitaus Schlimmeres.

Nun habe ich eine Frage, die ich einfach mal hier stelle, da ich über die Suche nichts gefunden habe. Gibt es Erfahrungen, welche Modelle bzw. Marken den Cleo-BH stark ähneln?

Bei Freya drücken mir die Bügel zu stark. Change drückt die Brüste zu flach.

Tatsächlich habe ich BHs von Panache noch gar nicht probiert. Wie verhalten die sich im Bergleich zu Cleo?

Würde mich über Antworten sehr freuen :) .
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F/FF; 30E • EU 
Alte BH-Größe: 65F (Change)
UBU: 62 • 71 cm
BU: 82 • 81 • 84 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.06.2013
Danke: 1 • 0
 

Re: 62/83-87-90 verduccia

Beitragvon hayashi » 2 April 2018, 19:01

Öhm... über welche Cleo-Modelle reden wir hier? Es gibt mehrere Familien :)
Im Marken-Bereich findest du sicherlich mehr dazu :)
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 20039
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8221997
 
BH-log

Re: 62/83-87-90 verduccia

Beitragvon verduccia » 2 April 2018, 20:23

Danke für die schnelle Antwort :)

Momentan trage ich den Cleo Minnie, Hettie und Kayla.
Besonders der Minnie hat es mir angetan, den habe ich in verschiedenen Farben.
Durch das Unterforum habe ich schonmal herausgefunden, dass alle zur George-Familie gehören.

Es wäre einfach schön zu wissen, ob es da Erfahrungen gibt, welche Modelle ggf. auch von anderen Marken da noch passen könnten. Damit könnte ich mein Spektrum erweitern :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F/FF; 30E • EU 
Alte BH-Größe: 65F (Change)
UBU: 62 • 71 cm
BU: 82 • 81 • 84 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 17.06.2013
Danke: 1 • 0
 

Zurück zu Erstberatungs-Archiv