Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon Miss L » 7 Oktober 2014, 11:58

Ich habe zu den unzähligen Decos, die es mittlerweile gibt, eine Frage: Fallen die alle exakt schnittgleich aus?

Ich besitze 2 recht alte "normale" Decos. Der Schnitt ist bei mir schwierig, weil ich damals 34F/FF trug, den Deco aber nur ausfüllte in 34E.
Da ist er allerdings eigentlich zu schmal von der Bügelbreite. Ich habe aber bis heute keinen BH gefunden, der bei tiefen Ausschnitten so ein Dekoletée formt.
Mit den Ewa Plunges komme ich nicht zurecht, der Steg drückt sowas von schmerzhaft. Bei Ewa passt mir der S Schnitt hervorragend. Allerdings ist da der Steg zu hoch für die richtig tiefen Ausschnitte.

Den Deco Crystal hatte ich damals mal in 34F an und der hat fies am Cuprand eingeschnitten. Da weiß ich aber nicht, ob noch eine Größe mehr das Problem beseitigt hätte.

Mittlerweile trage ich 34G und die vorhandenen Decos sind deutlich zu klein. Da lohnen sich glaube ich auch keine Kabinenfotos (oder??)
Die Frage ist jetzt, ob ich bei den neuen Decovarianten fündig werden könnte und wenn ja, in welcher Größe.
Viele Grüße
Miss L
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34G • EU 75I/J
Alte BH-Größe: 80 C (später 36FF/F)
UBU: 78 • 85 cm
BU: 105 • 109 • 111 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1098
Registriert: 01.06.2011
Wohnort: NRW
Danke: 9534
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon tantal » 7 Oktober 2014, 12:46

Ich weiß, dass sich die Deco Honeys sowohl untereinander (Farbabhängig) als auch vom "Standard" Deco unterscheiden. Der Flamingo fällt auch geschlossener aus, als der "nude" und schwarze Deco, der Rand ist geschlossener. Deswegen kann ich den Flamingo tragen die anderen aber nicht.

Aber es gibt hier bestimmt in Decos versiertere Userinnen als mich ;)
They call me the queen of procrastination for a reason. I'll explain later.
Flohmarkt
Panache Sports 30D, Cleo Maddie 30DD, Cleo Darcy Heartprint 28E, Cleo Juna 32DD
eher unregelmäßig anwesend
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK ~30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 67 • 72 cm
BU: 83 • • 85 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2826
Registriert: 05.12.2011
Danke: 140137
 
BH-log

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon Lilli-Marleen » 7 Oktober 2014, 13:59

Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 DD(/E) /36D(/DD) • EU 75E
Alte BH-Größe: 85B
UBU: 77 • 85 cm
BU: 99 • 96 • 104 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1464
Registriert: 13.03.2012
Danke: 98161
 
Erstberatung

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon funky_vaark » 7 Oktober 2014, 14:22

Such nach denen, die so eine Kante haben wie der Flamingo, die sind etwas geschlossener als der "normale", der bei mir auch absteht, z. B. Spotlight oder Lagoon. Auch den neuen, vibe, schätze ich als weniger abstehgefährdet ein, habe ihn aber noch nicht probiert.
* Wissen ist Nacht * - Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD/E • EU EM: 70DD
Alte BH-Größe: 70C (edc)
UBU: 69 • 75 cm
BU: 91 • 92 • 95 cm
Schwanger: • am Stillen: ja
 
Beiträge: 4906
Registriert: 13.03.2013
Danke: 210238
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon Vanilla » 7 Oktober 2014, 16:58

Deco Taylor und Ashlee haben auch einen rigideren Rand, von einigen auf Bratabase wird er als geschlossener und weniger abstehend beschrieben. Allerdings sind die Erfahrungen hierzu uneindeutig, Hagane hat ihn als ebenso abstehend empfunden, weil der Rand fester ausfällt als beim "normalen" Deco.

Ich habe meinen Deco Flamingo und einen regulären Deco in der Basisserie verglichen, einmal in 32B und einmal in 30D, ist also ein Cup Größenunterschied. Die Körbchen sahen mir ziemlich ähnlich aus; große nennenswerte Unterschiede habe ich da nicht feststellen können. Lediglich der Körbchenrand ist beim Flamingo härter, daher steht er weniger ab; wenn man aber oben weniger Volumen hat, als der Deco zulässt, dann steht das Körbchen nicht ab, dieses Stück im Körbchen bleibt dann aber leer.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D • EU 60D
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 60 • 64,5 cm
BU: 74 • 75 • 76 cm
 
Beiträge: 943
Registriert: 13.05.2014
Danke: 108141
 
BH-log

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon Miss L » 8 Oktober 2014, 13:52

okay! Schonmal danke!
Den Link gucke ich gleich mal nach.
Ich brauche definitiv eher breite Bügel. Mit Cleo komme ich z. B. gut klar.
Daher halte ich es für schwierig, den Deco in kleiner zu kaufen als ich eigentlich trage, sonst werden die Bügel definitiv zu klein sein.
Da ich oft auch zwischen 34FF und 34G hänge, würde ich durchaus beide Größen testen wollen, aber eben nicht kleiner wegen der Bügelbreite.

Habt ihr Alternativtipps für einen Plunge, der unwilige Brüste zur Mitte bringt? Plunges sind ja nicht die besten Schnitte für mich, aber die paar Mal, die ich nen tiefen Ausschnitt trage, soll es auch *wow* aussehen.
Viele Grüße
Miss L
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34G • EU 75I/J
Alte BH-Größe: 80 C (später 36FF/F)
UBU: 78 • 85 cm
BU: 105 • 109 • 111 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1098
Registriert: 01.06.2011
Wohnort: NRW
Danke: 9534
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon Vanilla » 8 Oktober 2014, 14:02

Die Ewa PLs hast du schon probiert, oder? Ich meine, das mal in deinem Profil / BH-Log gelesen zu haben. Ohne Polster in den Cups gibt es wohl kaum welche Plunges, die so gut zur Mitte schieben, wenn der Deco von der Passform her ungünstig ist.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D • EU 60D
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 60 • 64,5 cm
BU: 74 • 75 • 76 cm
 
Beiträge: 943
Registriert: 13.05.2014
Danke: 108141
 
BH-log

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon Miss L » 8 Oktober 2014, 15:19

Mit den Ewa Plunges habe ich ein starkes Schmerzproblem. Mir drücken sie Stege zahlreicher BH-Modelle aufs Brustbein. Bei Halfcups und Balconettes geht es meist, aber wenn die Bügelenden bei Plunges dann so richtig schön da reinstechen... aua. Die Form der Ewa Plunges ist klasse, aber länger als 2h (mit Wattepad!) halte ich das einfach nicht aus.

Der Bh kann ja von mir aus Polster innen haben, das ist mir egal. Wenns dann was gibt, was mich nicht ersticht, ist alles gut.
Viele Grüße
Miss L
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34G • EU 75I/J
Alte BH-Größe: 80 C (später 36FF/F)
UBU: 78 • 85 cm
BU: 105 • 109 • 111 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1098
Registriert: 01.06.2011
Wohnort: NRW
Danke: 9534
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon Bahia » 8 Oktober 2014, 15:21

Freya hat den normalen Deco den anderen angepasst. Er hat nun auch eine abgenähte Kante. Den früheren gibt es garnicht mehr. Wird zumindest nicht mehr produziert.
LIebe Grüß, Bahia

Your wish is my desire
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E • EU 65F/70D
Alte BH-Größe: 75A/B
UBU: 68 • 73 cm
BU: 88,5 • 89 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: schon lange nicht mehr :(
 
Beiträge: 2816
Registriert: 27.01.2012
Danke: 195257
 
BH-log

Re: Wie unterscheiden sich die Deco-Schnitte?

Beitragvon Mosquito Bites » 8 Oktober 2014, 15:50

Cleo Neve ersticht mich nicht (ich habe genau das Problem auch mit Ewas), aber er formt nicht so toll zur Mitte.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6042
Registriert: 21.04.2012
Danke: 103815
 
Steckbrief

Nächste

Zurück zu Freya