Freya Unterhosen - Allgemein

Freya Unterhosen - Allgemein

Beitragvon lemonada » 2 September 2011, 09:21

Was habt ihr für Erfahrungen mit den Unterhosen von Freya gemacht, wie fallen die eurer Meinung nach aus?

Mich würden vor allem die Thongs interessieren. Ich hab einen Halle Short in S und finde den recht großzügig, aber den Gummi schon wie irgendwas zwischen S und M.

Bei Panache brauch ich normal die 12, bei Cleo auch (es sei denn sie fallen so groß aus wie der Bonnie, dann die 10), bei Masquerade auch die 10, weil die so riesig ausfallen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5353
Registriert: 14.03.2010
Danke: 325301
 

Re: Freya Unterhosen - Allgemein

Beitragvon Mäusedudel » 2 September 2011, 09:32

Die normalen Unterhosen fallen eher etwas groß aus. Das Material ist auch ziemlich elastisch. Ich hab sie in der regulären Größe 14 bestellt, aber ich glaube in 12 hätten sie auch noch gepasst. In 14 sind sie halt ein bisschen locker.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75/80B
 
Beiträge: 974
Registriert: 10.11.2010
Danke: 4553
 

Re: Freya Unterhosen - Allgemein

Beitragvon nyad » 3 September 2011, 10:08

Also die Luxury Thongs kaufe ich in XL und sie schneiden im Gegensatz zu anderen Marken (P.Cleo, Curvy Kate) kein bisschen ein.
ich kann es nicht leiden wenn meine Unterhosen auch nur minimale Dellen "zaubern", was bei etwas mehr Hüftgold allzu schnell passiert, also kaufe ich immer die größtmögliche Größe.
Folglich gehe ich davon aus, dass sie eher großzügig ausfallen.
Ich trage sie allerdings auch etwas höher als auf den Werbefotos, also mehr so wie im zweiten Bild,
lt.JPG
lt.JPG (9.32 KiB) 10074-mal betrachtet

wodurch man vllt sogar noch etwas mehr Stoff braucht, also womöglich fallen sie nicht nur eine, sondern zwei Nummern größer aus als andere Marken (vorallem verglichen mit Curvy Kate).
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU 80F-G
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 110 • 111 • 116 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3414
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357365
 
BH-log
Steckbrief

Re: Freya Unterhosen - Allgemein

Beitragvon lemonada » 3 September 2011, 11:51

Danke nyad, das hilft mir sehr *freunde*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5353
Registriert: 14.03.2010
Danke: 325301
 

Re: Freya Unterhosen - Allgemein

Beitragvon blopp » 17 Oktober 2013, 12:25

ich finde auch dass die Hösschen sehr großzügig ausfallen. Beim Cha Cha Bikini hatte ich aus Gewohnheit das Hösschen in "S" mitgekauft. Wenn es keine regulierbare Schnürung auf beiden Seiten hätte, wäre es mir wohl beim Schwimmen von der Hüfte gerutscht :-O . So reguliert fällt es aber auch recht weit aus und im Schritt bilden sich vorne schon leicht Falten - ich meine es hätte einer "üblichen" Gr. M eher gepasst.

Aus obiger Erfahrung habe ich für den Taylor und Patsy die Unterteile in XS/8 gekauft ( Taylor: Shorts + Thong/ Patsy: Slip + Thong) was ziemlich genau passt und immer noch sehr bequem sitzt. Die Shorts beim Patsy wäre mir von der Optik her in XS wohl immer noch zu weit gewesen. Bei Panache ist XS/8 tragbar, aber grenzwertig knapp, bei Fauve ist mir XS/8 passend bis etwas zu weit. (meine subjektive Beobachtung bezieht sich auf folgende Maße: Bundweite 85cm/ Hüfte: 96cm)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF/28G • EU 65H
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 74 cm
BU: 92+95 • 92+94 • 95+97 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 207
Registriert: 31.03.2013
Danke: 745
 

Re: Freya Unterhosen - Allgemein

Beitragvon GFKfan » 17 Oktober 2013, 12:41

Dank eines Freya-Händlerkataloges habe ich jetzt herausbekommen, dass Freya die UK-Größen anders umrechnet als z. B. Panache.

Bei Panache gilt:
XS=8=34
S=10=36
M=12=38
usw.

Diese Umrechnung war mir auch vertraut, es gibt jedoch noch diese Umrechnung, die Freya (bzw. Eveden komplett) verwendet:
XS=10=36
S=12=38
M=14=40
usw.

Das erklärt vermutlich, warum die Freya-Unterteile oft größer auszufallen scheinen. Eine Freya M ist wie eine Panache L. Vielleicht hilft das bei der Größenfindung auch weiter.
:)
••• Everyday Boudoir •••
Mein Blog rund um Brafitting, Körperakzeptanz und Lingerie-Inspirationen für alle Größen.

Auch auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest zu finden.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3907
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Zurück zu Freya