Probierte Still-BHs

Unterforum für Shops in denen man Umstandmode, Babyausstattung etc. erwerben kann

Re: Probierte Still-BHs

Beitragvon Magdalena » 8 Februar 2012, 23:58

also, der ganze BH ist beim Tragen kaum zu spüren. Das hat mich auch schon befürchten lassen, dass ggf. das ubb rutscht - tut es aber nicht. es lässt sich so 2-4cm vom Rücken wegziehen, danach kommt richtig Widerstand - aber innerhalb dieser "Dehnweite" ist es eben äusserst bequem. DAs war am Anfang schon zu merken - das UBB ist einige cm richtig schön weich denhbar, danach stoppt es - während andere BHs sich eigentlich gleichmässig ziehen lassen und wirklich erst sehr spät stoppen... Am Anfang war das sicher etwas fester/steifer, bzw. war zu spüren wenn es zu war, wie in anderen BHs auch - das hat sich jetzt etwas weicher gemacht, aber nicht lockerer (!).
Ich habe ja 86cm UBU eng gemessen und die 85er passen mir perfekt.
Der Steg ist sehr schmal und liegt an, ohne zu piesacken (was bei mir der Ariza auf die Dauer z. B. tut). Die Bügel piecken auch nicht unter der Achsel, obwohl sie bei den Fotos schon grenzwertig schmal aussahen. Sie enden nicht so in Achseln in Piekhöhe wie z. B. die vom Tango Balconette. Ich finde es auch sehr angenehm, dass die Brüste komplett nach vorne gucken, ich also die Arme auch eng am Körper gut bewegen kann. Manche BHs verteilen das ja mehr zur Seite...

Schön finde ich die Stillöffnung-Lösung, habe nur Modelle wo man die Körbchen ganz abklappen kann und nur diese seitliche Stütze hat - ich komme sonst mit diesen handelsüblichen Kreisöffnungen nicht gut zurecht, meine Brust fliesst da regelrecht raus.

Die BHs haben sich auch nicht verformt, die Körbchen passen noch, die Träger schneiden nicht ein und hinterlassen keine Spuren.

Ich wasche sie übrigens in der Waschmaschine.

Wie gesagt, verglichen mit meinen anderen BHs (gerade mit Panache usw.) sind sie kaum zu spüren und sitzen trotzdem da wo sie hinsollen (ich habe echt oft nachgeschaut, weil andere BHs diesen Sitz nur mit Drücken erreichen). Nicht ohne Grund habe ich inzwishen 4 davon :-)

Man muss den Schnitt schon mögen, die weiche H-Form Balconette - aber wenn ja, dann ist es perfekt.
Biubiu Oberteil INFINITY Aubergine 46 B/BB im Flohmarkt zu verkaufen!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36G • EU 
Alte BH-Größe: 85G
UBU: 86 • 90 cm
BU: 112 • 111 • 116 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 428
Registriert: 01.09.2011
Wohnort: NRW
Danke: 6988
 
Steckbrief
Erstberatung

Hotmilk Blissful Disorder Nursing Bra

Beitragvon Lettir » 18 April 2012, 19:52

Ich bin ja noch ein Neuling hier, da fällt mir das Beurteilen schwer.. doch ich versuchs :)

Nach dem Fitting habe ich mir einen "HOTMilk: Blissful Disorder Nursing Bra" geholt und bin noch immer sehr zufrieden. Da ich inzwischen nicht mehr vollstille, ist das Körbchen inzwischen zu groß, doch anfangs war er perfekt.

So, ich arbeite mal die Fragen ab:
Was hat euch gefallen?
Was hat euch gestört?
Fiel der BH größengetreu aus?
Gab es Besonderheiten?
War das UBB fest oder elastisch?
Wie war die Handhabung beim Stillen für euch?
Wie waren die Bügel? (fest, weich, keine)


Gefallen hat mir alles. Er sah toll aus, was die wenigsten Stillbhs so von sich sagen können und erfüllte alle Aufgaben ( :D ) super. Gestört hat mich am Anfang das sehr rüschige Äußere, aber das ist ja Gewohnheits- oder Geschmackssache.
Meiner Meinung nach war der BH größengetreu und das UBB elastisch.
Beim Stillen funktionierte alles wunderbar, ging gut auf, gut zu, alles blind mit links zu machen.
Bügel: Keine
Benutzeravatar
Lettir
 
 

Emma-Jane Cotton Drop Cup Nursing Bra with Lace

Beitragvon Lettir » 18 April 2012, 20:00

Nun der zweite "Erstkauf":
Emma-Jane: Cotton drop cup nursing bra with lace (http://www.figleaves.com/uk/product.asp ... lour=White)

Da fällt meine Bewertung deutlich negativer aus.

Ich fand ihn anfangs ok, aber er verschwand bald tief im Schrank und ich trug nur meine beiden Hot Milks (hab noch einen weiteren gekauft ;)), denn der Stoff schien auszuleiern und die Funktionsweise war auch ziemlicher Mist. Dauernd hab ich nach dem Stillen nach dem Verschluss nesteln müssen und manchmal hakte es auch.
Benutzeravatar
Lettir
 
 

Panache Sophie Nursing Bra

Beitragvon freibeuterin » 27 Mai 2012, 21:34

Ich habe diesen BH inzwischen in 2 Größen (jeweils nude/black). Habe ihn nach der Geburt (August 11) in 30FF getragen. Nach einigen Monaten Stillen war er jedoch zu groß (was man, finde ich, gar nciht so wirklich merkt, wenn man ihn einfach gewohnheitsmäßig jeden Morgen anzieht... Zum Glück hat mein Mann immer ein Auge drauf, dass meine BHs passen und sucht dann eifrig neue :)). Im April habe ich ihn dann nochmal in 30E bestellt - 30F war ausverkauft. 30E passt jedoch prima, nur das UBB sitzt auch auf der weitesten Einstellung echt(!) eng. Inzwischen hat sichs etwas gelockert.
Ich würde jetzt nicht sagen, dass die UBB eher weiter sind, ich finde sie eigentlich im Vergleich zu meinen anderen BHs eher knapp. Sie sind leicht elastisch und leihern mit der Zeit wohl etwas aus, aber völlig im Rahmen (da hatte ich schon ganz andere Still-BHs....)
Ich komme sehr gut mit diesem Still-BH zurecht. Der Verschluss lässt sich gut und einhändig bedienen und ich mag die Form der Stillöffnung (nur seitliche Stütze, also keine "Öffnung" im eigentlichen Sinn).
Er trägt sich angenehm, die Träger sind nicht gefüttert, aber für mich meistens bequem (ganz selten schneidet er mal ein bisschen ein). Er hat keine Bügel, aber macht dafür eine gute Form. Wenn er nicht ganz optimal passt (ich hatte ihn bei der ersten Bestellung in sehr vielen Größenvarianten bestellt), drückt er die Brust spitz zusammen - aber eben nur dann. Gerade jetz nach der zweiten Bestellung konnten wir wieder schön bestaunen, was für eine gute Form er macht, wenn er wirklich passt, dann hebt er die Brust gut an und sie ist rund und gestützt.
Ein bisschen stört mich der Schnitt unter den Armen. Da wellt sich das Material etwas, ich denke, das liegt an der Kombination des sehr elastischen Unterstoffs und der festeren Spitze, die da für die Naht ja nochmal mehrmals gefaltet und vernäht sind. War in jeder Größe so und ließ sich bis jetzt in keiner Einstellung völlig zum Verschwinden bringen.
Alles in allem momentan mein liebster BH :)!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

Midnight Grace Lilly Nursing Bra

Beitragvon freibeuterin » 27 Mai 2012, 22:28

Ich habe mir diesen BH irgendwann mal bei Figleaves auf gut Glück mitbestellt, weil ich ihn sooo schön fand und unbedingt haben musste. Leider gab es ihn da schon nur noch in 32E (habe 30).
Tja, daher kann ich es jetzt vielleicht nicht ganz objektiv beurteilen, aber ich habe ihn mehrmals mit verschiedenen Größen getragen, also nichtschwanger, schwanger mit verschiedenen Rippenauswölbungen ;-), nach der Geburt, nach mehreren Monaten Stillen... Ergebnis: MIR passt er nicht so wirklich. Er quetscht meine Brust eher unschön zusammen - irgendwie von oben und von unten, als würde man sie zwischen zwei Pappdeckel drücken... und zusätzlich gibts noch Brötchen *motz* . Und eigentlich denke ich auch, dass es etwas am Schnitt liegt. Inzwischen passt die Körbchengröße eigentlich echt gut, aber es wird einfach nicht besser. Wir passen nicht zusammen.
Was mir total gut gefällt an dem BH, von seinem wunderbar knalligen Design mal abgesehen, ist der tiefe Schnitt (ist das ein Balkonettschnitt? Ich kenne mich ehrlich gesagt null damit aus :( ). Ich trage nämlich gern ausgeschnittene Oberteile (gar nicht mal extrem tief - aber wer Still-Bhs kennt, weiß, was ich meine...) im Sommer und nix, was bis zum Hals hochgeht, und ALLE anderen Still-BHs schauen aus meinen Kleidungsstücken raus. Dieser nicht. Und selbst wenn jemand einen Blick drauf erhaschen könnte, wäre mir das bei dem BH egal. Der ist doch sooo cool *ja* .
Aus diesem Grund trage ich den BH trotzdem öfter mal und nehme es in Kauf, dass er nicht ganz so gut sitzt; je nach Obendrüber fällt es nicht auf.
Ach ja, ich habe auch eher Probleme mit der Stillöffnung. Das ist so ein weißes Baumwollteil, das dreieckig über die Brust geht, und es ist ziemlich schnell aus der Form gegangen. Es wellt sich etwas und labbert komisch unter dem BH rum, verrutscht und schaut hässlich an der Seite raus, wenn man es nicht ordentlich zurechtschiebt. Der Verschluss sitzt recht tief, weil der Schnitt eben so tief angesetzt ist, das ist ziemlich ungewohnt, weil alle anderen BHs ne ganze Etage höher sind. Ich muss immer erstmal suchen. Und es öffnet und schließt sich auch echt knackig. Geht aber mit etwas Übung durchaus mit einer Hand.

Sieht man hier ein Foto? http://www.figleaves.com/uk/product.asp ... dpu2552012

Ich vergaß: Der BH hat keine Bügel, was man leider auch deutlich merkt. Denke, mit Bügeln wäre der Sitz deutlich besser. Es lassen sich, soweit ich das sehe, auch keine nachträglich reinschieben. Dafür passt der Schnitt nicht, dieses innere Band geht nciht um die ganze Brust, da sind zwischendrin Abnäher / neue Bänder angesetzt, und ich glaube, dass das auch gar kein Bügelband (?) ist.
Zuletzt geändert von Sammarinda am 28 Mai 2012, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ergänzt aus nächsten Beitrag auf Wunsch der Schreiberin
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

Emma Jane Nursing Bra 411

Beitragvon freibeuterin » 27 Mai 2012, 22:43

Dieser BH in schwarz war mein Alltags-BH in der ersten Stillzeit. Ich kam super mit ihm zurecht und hatte ihn mind. 1 Jahr lang fast täglich in Gebrauch. Die weiche Mikrofaser ist ein bisschen elastisch, sehr bequem, und hat sich ziemlich lange an meine schwankenden Größen angepasst. Mit der Zeit allerdings wurde das Ganze doch etwas ausgeleiert. Als ich ihn jetzt probeweise nochmal in der zweiten Stillzeit angezogen habe (eigentlich konnte ich ihn nicht mehr sehen ;-)), habe ich erst gemerkt, wie wenig Unterstützung er noch bietet. Das UBB ist also wirklich nicht mehr zu gebrauchen jetzt, zumindest nicht für meine Größe. (Habe damals aber auch noch eine Größe zu groß gekauft, glaube ich)
Es ist aber immer noch sehr elastisch, und dafür, dass er so heftig genutzt wurde, ist er noch gut erhalten. Für den günstigen Preis also echt gute Qualität.
Seitlich hat er innenliegend (an dem Teil, der den BH hält, wenn man das Körbchen öffnet) noch ein festes Material, das zusätzlich stützen soll. Die Clips lassen sich super einfach öffnen.
Ich mochte den Schnitt ganz gern, weil er in der Mitte recht tief runtergeht. Und wenn ein bisschen schwarze Mikrofaser rausblitzt, ist das auch nicht so schlimm wie diese hautfarbenen Omamodelle ;).
Als gemütlichen Zuhause-BH kann ich ihn also durchaus empfehlen, auch wenn ich inzwischen viel schönere BHs habe *undweg*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

Re: Probierte Still-BHs

Beitragvon freibeuterin » 27 Mai 2012, 22:47

Ich habe vor einigen Monaten auch mal Fotos davon gemacht. Mit Top drunter kann ich das hier doch zeigen, oder?
Leider krieg ich grad gesagt, dass die Datei zu groß ist... Ich mach wohl morgen weiter mit meinen BH-Berichten ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

Re: Probierte Still-BHs

Beitragvon Sammarinda » 28 Mai 2012, 09:30

Danke Freibeuterin, Du kannst Beiträge noch für 10-15 Minuten nach deinem Post ändern. Danach geht das nicht mehr. Danach muss es moderiert werden.
Wenn du magst kannst du deine Fotos auch in die Stillgalerie einstellen. Dort sind sie allerdings "sichtbarer" als in der Galerie oder einer Kabine. Fotos mit Top drunter dürften aber auch hier in Ordnung gehen.
Liebe Grüße Sammarinda
Meine Flohmarkt Verkäufe
Alle von Nyad und mir anprobierten Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Wer Zutritt haben möchte, kann sich in diesem Thread melden: Zugang zur Still-BH Galerie -> hier gehts zur Mütter-Ecke
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E,F/32E • EU 
Alte BH-Größe: 80C / 75B
UBU: 72 • 79 cm
BU: 91-94 (94,5 BH) • 93 • 95 cm
Schwanger: nein • am Stillen: abgestillt (Stand 06/12)
 
Beiträge: 2731
Registriert: 05.12.2010
Danke: 115224
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Anita Bügel Still BH 5068

Beitragvon freibeuterin » 28 Mai 2012, 20:26

Diesen Anita BH habe ich wegen der Bügel gekauft, das war der einzige Bügel-BH, den ich gefunden habe bei meiner Bestellung damals, den ich halbwegs ok fand. Die Bügel waren tatsächlich sehr bequem und haben überhaupt nicht gedrückt oder eingeschnürt. Leider gab es ihn nur in 70F, eigentlich bräuchte ich 65. Dadurch und durch das natürliche Brustschrumpfen im Lauf der Monate hat er nach ca. einem halben Jahr aber nicht mehr gepasst, auch nicht auf dem engsten Häkchen (bzw. den engsten 3 Häkchen, weil er dreireihig ist).
Das UBB hatte hinten am Rücken an der Oberkante komische Wellen, die sich nie richtig "wegzurren" ließen. Außerdem ist der BH riesig ;) und schaute aus allen Oberteilen raus. Glücklicherweise habe ich ihn v.a. im Winter getragen, so dass es relativ ok war, aber im Sommer wäre es keine Option für mich. Der Schnitt ist irgendwie so, dass auch aus Tops mit breiteren Trägern noch was am Ausschnitt rausblitzt, und da dieser BH sehr in die Kategorie omamäßige Stillpanzer gehört (ich hatte ihn zu allem Überfluss auch noch in hautfarben *sichschäm* ), ist das nichts, was ich gerne der Öffentlichkeit vorführe (im Gegensatz zu einigen anderen meiner schicken Still-BHs ^^).
Von der Handhabung beim Stillen her fand ich ihn total ok, die Clips ließen sich gut öffnen und die riesigen Stofflappen :D gut wegklappen. Leider habe ich mein Modell irgendwo vergraben und finde es gerade nicht wieder, daher weiß ich nicht mehr genau, was für eine Öffnung der BH hat. Ich glaube, auch nur so ein seitliches Band und komplett wegklappbare Körbchen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

Emma Jane Nursing Bra 411

Beitragvon freibeuterin » 28 Mai 2012, 20:37

Hier kommen noch die Fotos zum Emma Jane-Bericht!
IMG_7160kl.jpg

(Man sieht, dass ich ihn etwas schlampig angezogen habe damals... Diese Wulst unter der Brust im BH ist wohl die "Bruststütze" aus dem festeren Material, die man beim folgenden Bild links an der Seite sieht. Kann aber auch sein, dass die sich einfach im Lauf der Monate etwas zusammenknüllt und dann nciht mehr optimal sitzt. Auf jeden Fall ist sie nicht ausgeleiert wie das dünne Baumwollteil bei dem Midnight Grace-BH.)
IMG_7161kl.jpg
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu Shops, Marken + Modelle für Mütter