Wie mögt ihr den BH-Steg?

Wie mögt ihr, dass der Steg anliegt?

1) Satt anliegend auf dem Brustbein
36
47%
2) Leicht aufliegend, kein Druck aufs Brustbein spürbar
27
35%
3) Leicht schwebend - bis 1cm weg vom Brustbein, Bügel können noch die Brusthaut berühren wenn man eng zusammenstehende Brüste hat
4
5%
4) Vollkommen schwebend - mehr als 1cm weg vom Brustbein, Bügel liegen nicht auf der Haut auf
1
1%
5) Ich bevorzuge auch nach dem Fitting bügellose BHs
2
3%
6) Etwas anderes
2
3%
7) Ich biege bei mehr als der Hälfte meiner BHs die Bügel am Steg vom Brustbein weg
5
6%
 
Abstimmungen insgesamt : 77

Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon Kratze » 2 Juli 2016, 09:03

Ich hab, inspiriert von dem Steg-Thread, mal eine Umfrage erstellt :)

Bitte nur teilnehmen wenn ihr schon beraten wurdet / schon gefittet wurdet / euch schon mit BH-Sitz beschäftigt habt.

Die Antwort muss NICHT fitting-konform sein :)

Ihr habt optional ZWEI Antwortmöglichkeiten. Bitte wählt von Option 1) - bis 6) höchstens EINE Antwort aus! (Keine geht auch.) Das ist wichtig, weil wir sonst keine repräsentative Antwort kriegen. Die zwei Antwortmöglichkeiten hab ich eingestellt, damit man Option 7) ggf. dazuwählen kann.

Ihr könnt eure Antwort auch nachträglich umändern.


----
Ich hab Option 3) ausgewählt. Wenn ihr wollt, könnt ihr hier kommentieren was ihr gewählt habt, und warum.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon gotteslob95 » 2 Juli 2016, 09:32

Ich habe Option 2 ausgewählt, da bei mir der Steg unbedingt anliegen muss (sonst sitzt der BH komplett instabil), ich auf stärkeren Druck da aber auch empfindlich reagiere (beim Sport kann ich beispielsweise auf keinen Fall was mit Bügeln tragen, weil sonst am nächsten Tag der Bereich ECHT schmerzt -> bügellose Sport-BHs)
Flohmarkt: Cleo Millie (32J + 34J), Pour Moi? St. Tropez 32HH(34HH), Milavitsa Bikini 90F + 44er Höschen,...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30J • EU EM: 70HH-JJ
Alte BH-Größe: 80G
UBU: 65 • 72 cm
BU: 98 • 103 • 110 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2152
Registriert: 27.11.2013
Wohnort: Aachen
Danke: 20113
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon fredda » 2 Juli 2016, 09:35

Ich hab Option 1 angeklickt, meistens klappt das so auch. Bei manchen BHs muss ich aus Platzgründen den Steg ein wenig seitlich klappen, so dass ein Bügel auf dem Brustbein anliegt und der andere sich an die größere Brust schmiegt. Der Steg hat mir noch nie Schmerzen bereitet, weder mit Option 1 noch mit der angeklappten Variante.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF • EU 
Alte BH-Größe: 75 D
UBU: 69 • 73 cm
BU: 87 • 91 • 96,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2925
Registriert: 14.01.2011
Wohnort: Sachsen
Danke: 46139
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon Cornflake » 2 Juli 2016, 09:42

Bei mir sollte der Steg satt anliegen.
Das war am Anfang recht gewöhnungsbedürftig, aber notwendig, da ansonsten meine Brüste einen Weg unter den Bügeln durch gefunden hätten. Die erste Zeit habe ich mir mit einem untergeklemmten Wattepad geholfen, mittlerweile ist dies aber auch bei neuen BHs nicht mehr nötig, ich habe mich einfach an den Steg gewöhnt und mag ihn gar nicht mehr missen. Wenn ich den Steg (bei einem neuen BHl) unangenehm spüre, biege ich in einfach meiner Brustbeinform entsprechend zurecht, aber das ist nur bei ganz wenigen BHs nötig, definitiv weniger als die Hälfte.
Ich habe ausserdem an mir beobachtet, dass meine BHs auch eine gewisse "Eintragzeit" benötigen, in der er sich sowohl vom Stoff, den Nähten und auch den Bügeln/Steg meinem Körper anpasst.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E / 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 68 • 72 cm
BU: 89 • 90 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 800
Registriert: 05.08.2014
Danke: 3145
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon karma » 2 Juli 2016, 09:53

Spannende Umfrage *daumenhoch*

Für mich Option 1 - alles andere verursacht scheuern, wunde Stellen an den Brüsten. Der Steg muss bei mir anliegen, sonst fühle ich mich auch nicht gestützt. Ähnlich zu fredda "zieht" meine größere Brust den Bügel/Steg gern in die Richtung bei manchen Modellen, wonach eine Seite leicht weggeklappt auf dem Brustgewebe liegt, wie eine Hälfte eines V von oben betrachtet- jedoch ist das kein Problem, keine Schmerzen deswegen. Den Steg weggebogen habe ich bei ein, zwei Modellen, danach war alles gut. Auch bei Sport-BHs bevorzuge ich Bügel.
If you never did, you should. These things are fun and fun is good. - Dr. Seuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F (ehm. 32F) • EU 
Alte BH-Größe: 75C/80D
UBU: 66 • 74 cm
BU: 89 • 84 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 4983
Registriert: 23.03.2013
Wohnort: Österreich
Danke: 266691
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon Lily » 2 Juli 2016, 10:45

Bei bügellosen geht das ja leider nicht. (Wenn mir da mal was einfällt wie man nen richtigen Steg hinkriegt ohne Bügel unter der Brust zu haben, das wär cool)

Aber ich hatte mit schmaleren Stegen überhaupt kein Problem (EM CH, Comexim), mit breiteren wie beim Marcie dagegen schon bisschen. Beim Lucy hat sich der Steg irgendwie so zusammengefaltet dass die Bügel sich oben berühren, das war dann auch ok. Generell fand ichs schon besser wenn der Steg anliegt.
Bei mir wars aber immer so, dass der Bügel unter der Brust (zu fest) auflag, und dann erst wieder gegen Ende, dazwischen schwebte er. Das hab ich auch nie mit Biegen ändern können. Liegt eben wohl an meinen Raussteh-Rippen :D

Hab jetzt aber mal für die bügellos-Option gestimmt, hatte jetzt auch schon paar Monate keinen Bügel-BH mehr an.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32E, 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 73 • 78 cm
BU: 96 • 93 • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 487
Registriert: 17.09.2015
Danke: 3357
 
Erstberatung

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon Merope » 2 Juli 2016, 10:48

Ich kann fast bei karma unterschreiben, nur dass der Steg bei mir ohnehin genug Platz hat. Ich trage ausschließlich Bügel-BHs mit anliegendem Steg, auch beim Sport.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34GG, 36G • EU 
Alte BH-Größe: 90D
UBU: 76,5 • 85 cm
BU: 96 • 104 • 110 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 443
Registriert: 19.05.2013
Danke: 2821
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon neon_cookie » 2 Juli 2016, 11:21

Das Ideal ist für mich ein leicht anliegender Steg, den ich kaum spüre. Ganz viele BHs bereiten mir aber das Problem, dass der Steg zu dolle drückt oder regelrecht ins Brustbein sticht. Auf Höhe des Stegs oder Enge des UBBs kommt es dabei scheinbar nicht an.
"Ein schlechter Bh ist ein Gefängnis." - Poupie Cadolle, Bra Wars
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F / 32E • EU 65G
UBU: 68 • 74 cm
BU: 89 • 92 • 95 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 396
Registriert: 20.10.2014
Danke: 3755
 

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon Winter Lake » 2 Juli 2016, 12:02

neon_cookie hat geschrieben:Das Ideal ist für mich ein leicht anliegender Steg, den ich kaum spüre. Ganz viele BHs bereiten mir aber das Problem, dass der Steg zu dolle drückt oder regelrecht ins Brustbein sticht. Auf Höhe des Stegs oder Enge des UBBs kommt es dabei scheinbar nicht an.


Das kann ich für mich unterschreiben, bei mir ist es genauso. *ja*
Ich habe Option 2 gewählt, also einen leicht anliegenden Steg, der nur wenig spürbar ist.
Meine BHs und Bikinis, die im Flohmarkt zum Verkauf stehen und ein neues Zuhause suchen:
Lise Charmel Bikini 75D
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 30E • EU 
UBU: 69 • 77 cm
BU: 91 • 91 • 96 cm
 
Beiträge: 489
Registriert: 30.03.2016
Danke: 50147
 
Erstberatung

Re: Wie mögt ihr den BH-Steg?

Beitragvon Kaylin » 2 Juli 2016, 13:08

Ganz klar Antwort 1 - wobei ich natürlich auch nicht möchte, daß er mich ersticht.

Die ersten Wochen hatte ich ein Wattepad unter dem Steg (und an den Bügelenden unter den Achseln), beides ist heute nicht mehr nötig. Es gibt noch immer Tage, an denen es irgendwo piekst oder sticht - dann hilft einfach ein anderer BH. Diese Tage sind absolut "tagesformabhängig", also an nichts definiertes gebunden. Einzig daß ich in Hochlage empfindlicher bin, läßt sich sicher sagen.

Ich hab drei BHs (?), deren Steg nicht anliegt: Ein Plunge von Ewa, den ich einfach trotzdem mag, Fantasie Serene, den ich behalten hab, obwohl er von Anbeginn an nicht paßte und der nun zuhaus getragen wird, und ein Panache Sports Bra, weil ich einen Sport-BH wollte und zum Walking die Stabilität völlig reicht.

Bei allen anderen liegt er an und das ist gut so für mich :).
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2081
Registriert: 08.05.2012
Danke: 41173
 
BH-log
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Umfragen rund um BHs