Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Stört es dich, wenn man die Brustwarzen unter der Kleidung erkennen kann?

Nein, das stört mich nicht. Ist doch ganz natürlich.
72
20%
Eigentlich stört es mich nicht, aber bei förmlichen Anlässen achte ich halt darauf, dass man nichts sieht.
116
32%
Das wäre mir sehr unangenehm, deshalb lege ich Wert darauf, dass meine Brustwarzen sich auf keinen Fall durchdrücken können.
177
48%
 
Abstimmungen insgesamt : 365

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon vicky » 29 November 2013, 15:28

Wie immer: es kommt darauf an.

Mir ist das ja persönlich meistens nicht so wichtig, aber bei "offiziellen" Anlässen möchte ich nicht dadurch auffallen, dass die Augen der Herren es nicht bis zu meinen schaffen ... *sucht*

Aber im Gegensatz zu früher, macht es mir heute manchmal Spaß, die Reaktionen zu sehen. *verlegen* Aber das gehört deutlich in meinen privaten Bereich...
Gib jedem Tag die Chance, der schönste in Deinem Leben zu werden.
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 80C
UBU: 85 • 89 cm
BU: 102 • 99 • 108 cm
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.11.2013
Danke: 0 • 0
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon Drömling » 30 November 2013, 16:02

Ich habe mir gestern abend noch diesen ganzen Faden durchgelesen. Ich weiß nicht, ob Ihr Euch das vorstellen könnt, aber ich bin 42 Jahre alt und habe hier gerade zum ersten Mal gehört, dass Brustwarzen, die durch die Kleidung drücken, in irgend einer Weise ein Problem sind! Mir war das bis gestern nicht bekannt, ich bin auch noch nie darauf angesprochen worden, und mir ist auch nie aufgefallen, dass irgend jemand - ob Mann oder Frau - mich deswegen komisch angeschaut hätte. Ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen gepolsterten BH besessen, und man sieht meine Brustwarzen immer.

Habe gerade einen ganz passenden Cartoon gefunden: klick Ich trage auch im beruflichen Umfeld Brustwarze, aber bei uns geht es locker zu, ist eher so eine Jeans-und-Wollpulli-Firma. Kundenkontakt habe ich nicht.
~ Alles ist besser als nichts. ~
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34G • EU 
Alte BH-Größe: 80D?
UBU: 77 • 82 cm
BU: 104 • 104 • 108 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 24
Registriert: 05.11.2013
Danke: 5 • 0
 
Erstberatung

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon loewenzahn » 30 November 2013, 19:00

Drömling, ich kann mir das schon vorstellen und finde es sogar ein bisschen beneidenswert, dass du davon noch nicht gehört hast. Es ist ja auch kein tatsächliches Problem, sondern wird nur von manchen Menschen zu einem gemacht, denke ich.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 1840
Registriert: 15.07.2012
Danke: 179329
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon karotte » 2 Dezember 2013, 09:36

Drömling hat geschrieben:Habe gerade einen ganz passenden Cartoon gefunden: klick

:D
Ich trage auch im beruflichen Umfeld Brustwarze

:lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1722
Registriert: 19.02.2009
Danke: 48125
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon alamassa » 7 Dezember 2013, 22:12

Ich finde es ganz natürlich, wenn Brustwarzen durch die Kleidung zu sehen sind. Ich helfe auch manchmal nach damit es noch zu Geltung kommt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 44
Registriert: 31.10.2013
Danke: 11
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon plupp » 27 Dezember 2013, 01:29

Leider war für mich keine passende Antwortmöglichkeit mit dabei.

An mir selber stört es mich oft, kommt aber auf das Kleidungsstück drauf an. Bei einem Strickpulli in uni sticht es arg ins Auge und das mag ich (an mir) nicht. Wobei man meine auch wirklich oft extrem sieht (bin ne Frostbeule) :D Es stört mich aber nicht so stark, dass ich jetzt gepaddete BHs tragen würde. Bei förmlichen Anlässen trage ich dann halt Shapewear drunter, was es zwar nicht verhindert aber abmildert und das ist dann ok für mich. Bei manchen Blusen oder bestimmten Prints wiederum schaut es sogar wirklich gut aus, wenn die Form etwas durchblitzt (irgendjemand schrieben hier "Stilmittel" und dem kann ich nur zustimmen). Also wie so oft kommt es auf den Anlass drauf an und auf das Gesamtbild. Als "No-Go" würde ich es aber nicht bezeichnen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 95 E
UBU: 93 • 101 cm
BU: 115 • 117 • 125 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 112
Registriert: 26.12.2013
Danke: 328
 
BH-log
Erstberatung

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon Bloody Kirika » 2 Januar 2014, 15:09

Bis zur 9. Klasse hat und hätte mich das auch nicht gestört, weder bei mir noch bei anderen. Da trug ich ja auch noch ungepaddete Anfänger-BHs.
Aufgefallen ist mir dieses Thema erst nach zwei Ereignissen. Das erste war, als meine Klassenkameradinnen nach dem Sportunterricht sich darüber ausließen, dass ein Mädchen aus der Paralellklasse keine BHs trug und man deswegen ihre Brustwarzen durch die T-Shirts sehen konnte, und das sei ja "voll eklig".
Das zweite war, als Jungen aus den Parallelklassen damit anfingen, ständig meine Brüste zu kommentieren. Da ich ungepaddete BHs trug, kamen oft Kommentare über die Form ("Spitze Titten!") oder eben über die Brustwarzen. Erst da fing ich an, mir Gedanken darüber zu machen, und begann, nur noch Push-Ups zu tragen.

Heute stört mich das bei anderen Menschen immer noch nicht, aber bei mir selbst achte ich darauf. Nicht weil mir die Natur an und für sich unangenehm wäre, sondern weil ich einfach keine Lust auf ungefragte Meinungen habe.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD • EU 70E
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 71 • 77 cm
BU: 89 • 88 • 93 cm
 
Beiträge: 12
Registriert: 03.12.2013
Danke: 11
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon karotte » 2 Januar 2014, 15:28

Diese pubertierenden Sprüche sind vielleicht noch nicht mal böse gemeint, supernervig sind sie trotzdem.

Übrigens ist nicht jeder gepaddeter BH automatisch ein Push-Up. Letztere haben neben einer besonders dicken Polsterung meistens noch ein spezielle Schnittführung. Um Brustwarzen unter der Kleidung unsichtbar zu machen, genügt ein normal gepaddeter BH, den hier im Forum üblicherweise nicht als Push-Up bezeichnet wird.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1722
Registriert: 19.02.2009
Danke: 48125
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon Schnee-Eule » 5 Januar 2014, 18:54

Ich habe meine neuen BHs erst seit ein paar Tagen, davor habe ich jahrelang nur Bustiers getragen und nie Probleme mit dem Thema. Jetzt weiß ich auch warum... *verlegen*

Meine Brustwarzen haben immer Richtung Boden gezeigt, da fiel das nicht so auf. In den neuen BHs zeigen sie nach vorne, da verstehe ich schon, dass das je nach Situation unangenehm werden kann. Im Alltag stört es mich persönlich nicht. Aber für besondere Anlässe werde ich mich dann mal nach einem gepaddeten BH umschauen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38F • EU 85G
Alte BH-Größe: nur Bustiers
UBU: 89 • 96 cm
BU: 116 • 114 • 123 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 16
Registriert: 24.11.2013
Danke: 7 • 0
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon finun7 » 26 Januar 2014, 11:13

Meine erste Reaktion war "Hallo? die wachsen doch da!!!" Also Natur ist Natur ist Natur.
Aaaaaber, dann habe ich über die sexuelle Bedeutung der Brust, vor allem in der Gesellschaft, nachgedacht. Und gemerkt, daß ich mich gerne vor Männern geschützt wissen würde. Also will ich definitiv nicht angestarrt werden, obwohl ich Mamillen natürlich und dazugehörend finde (und nach den Stillzeiten definitiv welche habe!)
Tja, was mache ich nun damit? Unter verdächtigen Tops ausreichend "schützen", und mich gleichzeitig dafür schämen, daß ich doch nicht die Kraft habe, meine Mamillen mit Stolz zu tragen...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 66 • 69 cm
BU: 84 • 86 • 89 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 335
Registriert: 10.12.2013
Danke: 92
 
BH-log
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen rund um BHs