Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Stört es dich, wenn man die Brustwarzen unter der Kleidung erkennen kann?

Nein, das stört mich nicht. Ist doch ganz natürlich.
70
19%
Eigentlich stört es mich nicht, aber bei förmlichen Anlässen achte ich halt darauf, dass man nichts sieht.
113
31%
Das wäre mir sehr unangenehm, deshalb lege ich Wert darauf, dass meine Brustwarzen sich auf keinen Fall durchdrücken können.
177
49%
 
Abstimmungen insgesamt : 360

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon Sahnetier » 9 Februar 2015, 16:28

[quote="Lambada"]Ende der 90er war es sogar sehr en vogue, dass Brustwarzen sich unter der Kleidung abzeichneten. Es gab sogar Einlagen dafür, um den Effekt zu verstärken.


(mobil & unterwegs)[/quote
Echt? Irgendwie muss dass an mir komplett an mir vorbei gegangen sein. War das jetzt mehr in Europa oder Amerika so? Ich hab Ende der 90er Abi gemacht u war danach noch länger in Kanada aber ich kann nicht sagen, dass mir das irgendwie in Werbung oder Frauenzeitschriften begegnet wäre. Mir ist aus dieser Zeit nur in Erinnerung, dass mehr Brustwarzen sichtbar waren, es aber als normal betrachtet wurde.
Hat ja auch was mit der damaligen BH Mode zu tun. Das war ja mehr Spitze und ungepaddete Sachen angesagt. An Schalen-BHs oder T-Shirt BHs kann ich mich so gar nicht erinnern. Aber das ist ja auch viel subjektive Wahrnehmung. Aber das mit der "Brustwarzen-Mode" finde ich echt interessant. Gibt es da irgendeinen Artikel zu?
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G/GG verlängert • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 73 • 82 cm
BU: 98 • 102 • 114 cm
 
Beiträge: 979
Registriert: 05.11.2009
Danke: 100113
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon Lambada » 9 Februar 2015, 16:36

Guck mal die ersten zwei Staffeln von "Sex and The City". Da gibt es sogar mindestens eine diesem Thema gewidmete Folge.

Aber auch die damalige Mode war so. Ich als bekennende BH-Trägerin hatte massiv Mühe mit Abendkleidern und Blusen damals.


(mobil & unterwegs)
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5316
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 150560
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon Sahnetier » 9 Februar 2015, 17:08

Ah, ok danke! Davon hab ich bisher noch keine Folge geguckt.
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G/GG verlängert • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 73 • 82 cm
BU: 98 • 102 • 114 cm
 
Beiträge: 979
Registriert: 05.11.2009
Danke: 100113
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon Mirilein » 20 Mai 2016, 23:18

Für mich passt keine der Abstimmungsantworten: es ist mir unangenehm, aber ich finde es wäre natürlich sie zu "zeigen" und ich würde sie gerne nicht verstecken müssen! aber ich habe das gefühl, dass da von außen keine akzeptanz (bzw. dass es als ordinär/sexy empfunden wird) da ist. also mich stört es nicht, aber ich befürchte die anderen - und deshalb pass ich mich halt an...
allerdings vermisch ich diese thematik vielleicht mit dem nicht-tragen von bhs (bei meiner kleinen größe ist das nicht unangenehm und alle meine bhs sind eben gepadded, wobei ich noch nie einen aus dünnem stoff gefunden hätte der mir passt...)
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 64 • 70 cm
BU: 89 • 85 • 91 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 32
Registriert: 21.04.2012
Danke: 0 • 0
 

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon Mariendistelchen » 24 Mai 2017, 14:28

Dank des Forums trage ich nur noch ungepaddete BHs. Meine Brustwarzen bleiben zu 96% normal und drücken sich auch durch den ungepaddeten BH nicht durch. Sollte es einmal passieren (ist ja auch schon), dann ist es so. Ich finde, dass Brustwarzen auch unter Kleidung sichtbar sein dürfen. Da wir uns ja alle politisch korrekt nur noch in die Augen schauen, bekommt das sowieso keiner mit. Und wenn doch, dann muss doch der Betrachter/die Betrachterin das Seherlebnis verarbeiten. Mir Gedanken über ein etwaiges Kopfkino anderer zu machen, dafür bin ich schon seit 20 Jahren zu alt. Brustwarzen gehören zur Brust und meine Brust unterdrücke ich ja auch nicht (mehr). Warum sollten wir dies also unseren Brustwarzen antun?
Unfeministisch ist, sich über Körper von anderen zu beschweren, außer sie sitzen auf dir drauf und sind zu schwer.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF-GG • EU 90 I
Alte BH-Größe: 95 F oder G
UBU: 101 • 109 cm
BU: 128 • 127 • 135 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 243
Registriert: 12.03.2015
Danke: 548
 
BH-log
Erstberatung

Re: Dürfen Brustwarzen unter Kleidung sichtbar sein?

Beitragvon nele » 30 November 2017, 12:53

Ich habe ziemlich flache Brustwarzen, da stellt sich bei mir die Frage nicht.
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 80A
UBU: 79 • 81 cm
BU: 92 • 91 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2017
Danke: 2 • 0
 

Vorherige

Zurück zu Umfragen rund um BHs