Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Ein Forum für eure Ideen, Kritik, Statistiken, Pläne, technische Probleme.
Hier dürfen auch Gäste Beiträge erstellen

Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon stillesWasser » 27 August 2017, 13:28

Aus aktuellem Anlass möchte ich nochmals darum bitten, dass diese Funktion abgeschaltet wird. Sie erfüllt keinen wirklichen Nutzen, der irgendwie in Relation zur Lästigkeit stünde. Wir haben schon mal irgendwo eine Diskussion dazu gehabt, niemand hat ein Argument fürs Beibehalten gebracht, wimre.
Deshalb hier ein eigener Thread, in der Hoffnung, dass es dadurch nicht untergeht.
Mitglieder die sich bei stillesWasser für diesen Beitrag bedankt haben (insgesamt 2):
Julimango
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36H(/GG), 34GG/H/HH (32J) • EU 75I/80I (Anita), 80J (Ava)
UBU: 77,5 • 85 cm
BU: 105 • 111 • 119,5 cm
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.04.2015
Danke: 26206
 
BH-log

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon Lambada » 27 August 2017, 13:31

Ich bin dafür!


Mobil und unterwegs.
Mitglieder die sich bei Lambada für diesen Beitrag bedankt haben:
mango
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5316
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 150560
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon Kaylin » 27 August 2017, 13:51

Ich hab damit auch kein Problem. Ich gestehe, daß ich jede Passwortänderung dann zweimal erledige - einmal in ein neues Passwort und direkt im Anschluß dann wieder auf das alte - was das System zumindest in meinem Fall tatsächlich ad absurdum führt.

Ich vermute allerdings, Karma ist derzeit mit wichtigerem beschäftigt, so daß das noch dauern kann.
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2099
Registriert: 08.05.2012
Danke: 44173
 
BH-log
Erstberatung

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon tee » 27 August 2017, 15:23

Noch eine Stimme für`s abschalten dieser Funktion. Ich habe noch nie mein Passwort ohne Schwierigkeiten geändert bekommen.Irgendwie wird mein altes Passwort ,was man ja bei der Änderung angeben soll, nie akzeptiert.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 
Alte BH-Größe: 80C
UBU: 70 • 74,5 cm
BU: 93 • 93 • 91 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1584
Registriert: 17.02.2013
Danke: 7779
 

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon stillesWasser » 27 August 2017, 15:26

Ich vermute allerdings, Karma ist derzeit mit wichtigerem beschäftigt, so daß das noch dauern kann.

Dauert jetzt eh wieder ein ganze Weile bis zum nächsten Mal. Vielleicht geht sich's bis dahin aus.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36H(/GG), 34GG/H/HH (32J) • EU 75I/80I (Anita), 80J (Ava)
UBU: 77,5 • 85 cm
BU: 105 • 111 • 119,5 cm
 
Beiträge: 703
Registriert: 18.04.2015
Danke: 26206
 
BH-log

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon Hobbitkeks » 28 August 2017, 09:17

Ich fänds auch nicht verkehrt, wenn das abgeschafft wird. (Ich hab auch meist mein altes PW wieder reingebastelt nach der Änderung...)
Bist du neu hier?
> Ein guter Start sind die Einführung ins Forum und unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs findest du im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Hier geht's zur Erstberatung
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30FF/32F • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A
UBU: 62,5cm+x • 69cm+x cm
BU: 80,5cm • 79,5cm+x • 84cm+x cm
Schwanger: ja, 3. Trimester • am Stillen: nein
 
Beiträge: 6937
Registriert: 08.05.2011
Danke: 220542
 
BH-log
Erstberatung

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon tia83 » 28 August 2017, 15:11

Mir geht's genauso, klares Votum für die Abschaffung!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40GG (42G) • EU 
Alte BH-Größe: 100E
UBU: 101 • 111 cm
BU: 133 • 134 • 138 cm
Schwanger: Ja • am Stillen: nein
 
Beiträge: 515
Registriert: 30.08.2012
Danke: 6338
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon mango » 28 August 2017, 15:34

Ich bin auch dafür.
Mein Avatar ist das Foto einer original thailändischen, super-leckeren, butterweichen, zuckersüßen Mango.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 70 • 74 cm
BU: 93 • • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2190
Registriert: 03.09.2010
Danke: 152165
 
BH-log
Steckbrief

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon gotteslob95 » 28 August 2017, 15:57

Kaylin hat geschrieben:Ich hab damit auch kein Problem. Ich gestehe, daß ich jede Passwortänderung dann zweimal erledige - einmal in ein neues Passwort und direkt im Anschluß dann wieder auf das alte - was das System zumindest in meinem Fall tatsächlich ad absurdum führt.


*idee* Irgendwie ist mir grad peinlich, dass ich nicht selbst auf die Idee gekommen bin *verlegen*
Flohmarkt: Cleo Millie (32J + 34J), Pour Moi? St. Tropez 32HH(34HH), Milavitsa Bikini 90F + 44er Höschen,...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30J • EU EM: 70HH-JJ
Alte BH-Größe: 80G
UBU: 65 • 72 cm
BU: 98 • 103 • 110 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2162
Registriert: 27.11.2013
Wohnort: Aachen
Danke: 20114
 
BH-log
Erstberatung

Re: Zwangsweise vorgegebene Passwortänderung

Beitragvon Erdbeereis » 25 September 2017, 16:48

Alle sechs Monate wieder..... Ich werde aufgefordert, mein Passwort zu ändern. Ich mache das ganz brav, fülle alle Felder aus, schicke die Änderung ab... und werde weitergeleitet auf ganz genau dieselbe Seite, von der ich gerade komme. Ich soll also, nachdem ich gerade mein Passwort geändert habe, bitteschön gleich nochmal mein Passwort ändern. Und ich komme von dort aus auch nicht weiter. Erschwerend kommt hinzu: Ich weiß ja nun nicht mehr, welches das "bisherige" Passwort ist... das, das ich die letzten sechs Monate hatte, oder doch eher das, das ich gerade als neues Passwort angegeben habe. Versucht habe ich beide Varianten schon, funktioniert hat weder das eine noch das andere.

Das ist so, seit ich hier bin. (Und ich bin schon so lange hier, ich hab' schon Schimmel angesetzt.)

Ich hab' früher ja immer noch die Adminen angeschrieben, die dann jedes einzelne Mal händisch den ganzen Kuddelmuddel wieder aufgelöst und mir ein neues Passwort gegeben haben. Inzwischen bin ich auf die Idee verfallen, mir stattdessen einfach über die Passwort-vergessen-Funktion ein neues schicken zu lassen. Das geht dann wenigstens automatisch und ich muss keine Admine bemühen.

Ich hätte nichts dagegen, alle sechs Monate mein Passwort zu ändern. Aber wenn man das von mir verlangt, dann sollte es dann doch bitteschön auch funktionieren. Irgendwann mal nach sechseinhalb Jahren. Sorry. Oder aber, wenn diesem Fehler nun mal nicht beizukommen ist, könnte man diese Verpflichtung vielleicht doch endlich mal abschaffen.
Neu hier?
Du kannst starten mit der >>> Einführung ins Forum und den >>> Forenregeln
Die >>> Erstberatung dient unter anderem der Größenermittlung.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 46FF • EU 
UBU: 117 • 133 cm
BU: 154 • 158 • 161 cm
 
Beiträge: 2224
Registriert: 17.04.2011
Danke: 383611
 

Nächste

Zurück zu Feedback und Fragen