Technische Probleme (anhaltend)

Ein Forum für eure Ideen, Kritik, Statistiken, Pläne, technische Probleme.
Hier dürfen auch Gäste Beiträge erstellen

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon Winter Lake » 31 August 2016, 15:01

Ja gut, wenn eine Busenfreundin in einem sowieso korrumpierten System surft, hat man es sich ohne Frage verspielt. Da kann man auch den Angreifer für den eigentlichen Server halten.
Dein Heimnetz kann noch so sicher sein, ist egal, wenn man mit HTTP durch das Internet surft. Da wird alles im Klartext übertragen. Das ist erst mal generell so.
Dann ist es die Aufgabe der Anwendung, die Daten vorher zu verschlüsseln, oder andersweitig unbrauchbar zu machen für einen Angreifer. Das macht Busenfreundinnen über HTTP nicht, sondern scheint hier ein einfaches PAP als Authentifizierung zu nutzen, bei dem Passwörter und Nutzernamen einfach im Klartext weiter an die Transportschicht gegeben werden, die hier mit HTTP selbst nichts zur Verschlüsselung beiträgt.

Cool, ich wusste gar nicht, dass Busenfreundinnen auch mit HTTPS erreichbar ist, gleich mal auspobieren! *daumenhoch*
Ja, in dem Fall wäre die Nutzung von nativem PAP egal, solange die Cipher Suite von TLS einen ausreichenden Schutz bietet und nicht ohnehin auf schlechte Verschlüsselungsalgorithmen etc. zurückgreift.

Hab gerade mal mit Wireshark drübergeguckt, die ausgesuchte Cipher Suite des Busenfreundinnen-Servers ist in Ordnung. *daumendrück*
Wenn der Server sowieso schon darüber erreichbar ist, sollte es wirklich Pflicht sein. Im Moment muss eine Busenfreundin, um diese Sicherheit zu bekommen, sich selbst darum kümmern, dass sie sich über HTTPS mit dem Server verbindet. :)
Meine BHs und Bikinis, die im Flohmarkt zum Verkauf stehen und ein neues Zuhause suchen:
Lise Charmel Bikini 75D
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
UBU: 64 • 71 cm
BU: 86 • 86 • 91 cm
 
Beiträge: 475
Registriert: 30.03.2016
Danke: 48144
 
Erstberatung

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon karma » 11 September 2016, 15:13

WinterLake, danke für deine Anregungen, ich bin leider noch nicht weiter dazugekommen auf nur https umzustellen und da ich auch teils ohne Internet die letzen Wochen war, hab' ich diese Diskussion hier komplett verpasst.


Das Forum wurde ja anfang des Sommers auf einen neuen Server transferiert. Generell muss man noch sagen, dass wovon wir reden schon "hochtechnisch" ist - deine Bedenken sind zwar richtig, aber "mit etwas Ahnung" kann man viel machen, Autofernbedienungen knacken, den PIN der Bankomatkarte kopieren etc. Jeder der nicht aus der IT-Branche kommt, kann das garnicht abschätzen was "etwas Ahnung ist".

Das heißt, sofern man "gängige Vorsichtsmaßnahmen" auch seitens jeder Benutzerin walten lässt (dazu gehört, ein Passwort nicht bei mehreren Diensten zu benutzen) sollte hier keine besondere Sorge gegeben sein und das Forum vorerst zwar noch nicht am neuesten Stand der Sicherheitstechnik, aber wird schon noch :)
If you never did, you should. These things are fun and fun is good. - Dr. Seuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F (ehm. 32F) • EU 
Alte BH-Größe: 75C/80D
UBU: 66 • 74 cm
BU: 89 • 84 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 4976
Registriert: 23.03.2013
Wohnort: Österreich
Danke: 266689
 
BH-log
Erstberatung

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon Winter Lake » 11 September 2016, 16:20

Liebe Karma,

du hast natürlich Recht, dass jemand, der keine Ahnung von IT hat, nicht abschätzen kann, was "etwas Ahnung" bedeutet.
In offenen WLANs oder in einem Netz, in dem auch jemand anderes surft (auch das Heimnetz mit neugierigen Geschwistern, oder das Netz als Gast bei jemandem zu Besuch) macht man es einem aber extrem einfach. Man muss nur wissen, wie man sich als Man-In-The-Middle mit ARP Spoofing platziert und schon bekommt man alle Daten im Klartext auf dem Silbertablett serviert. Natürlich muss man etwas dafür tun und wissen was man macht, aber mit mittlerem technischen Wissen es ist leider furchtbar einfach.
Außerdem gibt es auch Netze an Schulen oder Internetcafes, die den Traffic mitprotokollieren und abspeichern (der ja mit HTTP unverschlüsselt ist), dafür ist dann gar kein Aufwand und Wissen nötig.

Zusätzlich bekommt eine Busenfreundin, die mit HTTP surft, alle Information aus geschützen und ungeschützten Bereichen (auch der Galerie und private Nachrichten, einfach alles) unverschlüsselt vom Server, also werden auch all diese Informationen nur durch eine Busenfreundin geleaked, die unverschlüsselt surft.

Es ist ein meilenweiter Unterschied von diesem Problem zu dem Problem mit Bankbetrug. Selbst die Nutzung eines IMSI-Catchers und somit das Knacken eines Autos mit BMW Connected Drive ist bedeutend schwieriger, als Daten über HTTP abzufangen.

Natürlich kann ein Netz so unsicher sein wie es will, wenn sowieso absolut niemand daran Interesse hätte, die Daten abzufangen.
Allerdings glaube ich nicht, dass die Nutzerinnen dieses Forums wissen, dass sie unter anderem ihre Logindaten, Bankdaten und Adressen (Kauf/Verkauf beim Flohmarkt) im Klartext durch das Internet schicken. Das besonders auch, wenn nur eine Busenfreundin mit HTTP surft und die Nachrichten einer anderen Busenfreundin dann unverschlüsselt erhält.

Mir ging es nicht darum, euch dazu so schnell wie möglich zu "drängen", Traffic über HTTP abzuweisen und auf HTTPS umzuleiten, sondern eher darum, auf das Problem aufmerksam zu machen und zu informieren. :-)
Mitglieder die sich bei Winter Lake für diesen Beitrag bedankt haben:
Alessa
Meine BHs und Bikinis, die im Flohmarkt zum Verkauf stehen und ein neues Zuhause suchen:
Lise Charmel Bikini 75D
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
UBU: 64 • 71 cm
BU: 86 • 86 • 91 cm
 
Beiträge: 475
Registriert: 30.03.2016
Danke: 48144
 
Erstberatung

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon karma » 11 September 2016, 16:32

Winter Lake hat geschrieben:Mir ging es nicht darum, euch dazu so schnell wie möglich zu "drängen", Traffic über HTTP abzuweisen und auf HTTPS umzuleiten, sondern eher darum, auf das Problem aufmerksam zu machen und zu informieren. :-)

Keine sorge, das hatte ich so nicht aufgefasst, ich wollte nur zusätzlich zu dem Informieren kein ungutes Gefühl bei den Benutzerinnen hinterlassen und klarstellen, dass das Team sich solcher Themen bewusst ist bzw auch deswgen ja informiert dass umgestellt wird, was das dann bedeutet etc (siehe der Thread zum Serverumzug wo erwähnt wurde, dass wir auch https vorerst testweise anbieten). :) Abgesehen davon *auf die lange Liste schielt* wartet noch genug Arbeit, zumindest scheint es so, als wenn wir keine neuen Probleme aufgerissen hätten nach dem Serverumzug :D
If you never did, you should. These things are fun and fun is good. - Dr. Seuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F (ehm. 32F) • EU 
Alte BH-Größe: 75C/80D
UBU: 66 • 74 cm
BU: 89 • 84 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 4976
Registriert: 23.03.2013
Wohnort: Österreich
Danke: 266689
 
BH-log
Erstberatung

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon Erdbeereis » 3 Februar 2017, 13:40

Es scheint, als würde ich gerade jedes Mal automatisch abgemeldet, wenn ich eine Seite in einem neuen Tab öffne. Das Entscheidende scheint tatsächlich der neue Tab zu sein, im selben Tab komme ich problemlos von hier nach da. *kopfkratz*
Neu hier?
Du kannst starten mit der >>> Einführung ins Forum und den >>> Forenregeln
Die >>> Erstberatung dient unter anderem der Größenermittlung.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 46FF • EU 
UBU: 117 • 133 cm
BU: 154 • 158 • 161 cm
 
Beiträge: 2217
Registriert: 17.04.2011
Danke: 383604
 

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon Winter Lake » 3 Februar 2017, 14:24

Erdbeereis, das heißt, du wirst nicht abgemeldet, sondern bist nur auf dem einen Tab nicht eingeloggt?
Höchstwahrscheinlich legt dein Browser dann keine Cookies für Busenfreundinnen an. Das heißt, der Browser kann sich über die einzelnen Tabs hinweg nicht merken, dass du bei Busenfreundinnen eingeloggt bist und hat die Login-Daten nicht in einem Cookie hinterlegt.
Versuche, die Browsereinstellung bezüglich dem Anlegen von Cookies zu überprüfen.
Meine BHs und Bikinis, die im Flohmarkt zum Verkauf stehen und ein neues Zuhause suchen:
Lise Charmel Bikini 75D
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
UBU: 64 • 71 cm
BU: 86 • 86 • 91 cm
 
Beiträge: 475
Registriert: 30.03.2016
Danke: 48144
 
Erstberatung

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon Erdbeereis » 3 Februar 2017, 18:44

Winter Lake hat geschrieben:Versuche, die Browsereinstellung bezüglich dem Anlegen von Cookies zu überprüfen.
Danke für den Versuch, aber das ist so ein Satz, der für Leute mit Ahnung wahrscheinlich total aufschlussreich ist. Für mich hier eher nicht so, sorry. *verlegen* Ich bin computerblöd, kann gerade mal den Cache leeren und weiß, wo hier "Alle Cookies des Boards löschen" steht. Ansonsten weiß ich bloß: Gestern gings noch, heute geht's nicht mehr, und zwischendurch hab ich hier nichts verändert.
Neu hier?
Du kannst starten mit der >>> Einführung ins Forum und den >>> Forenregeln
Die >>> Erstberatung dient unter anderem der Größenermittlung.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 46FF • EU 
UBU: 117 • 133 cm
BU: 154 • 158 • 161 cm
 
Beiträge: 2217
Registriert: 17.04.2011
Danke: 383604
 

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon Winter Lake » 3 Februar 2017, 18:50

Es lässt sich relativ einfach googlen, wie man in den Browsereigenschaften seines Browsers das Anlegen von Cookies verändert.
Das Problem ist, dass ich nicht weiß, welchen Browser du nutzt. Weiterhin sollte es auf jeden Fall ein lokales Problem sein, denn bei mir macht das keine Probleme. Ich habe den "Fehler" auch reproduziert, indem ich selbst meine Cookies gelöscht und deaktiviert habe. Das Busenfreundinnen-Forum beschwert sich da nämlich nicht, im Gegensatz zu anderen Webseiten.
Bezüglich dem "gestern ging's noch, ich habe nichts verändert": Es kann sein, dass irgendwas deine Browsereinstellungen überschrieben/verändert hat. Das kann mal passieren. Daher einfach mal nachgucken, ob Busenfreundinnen bei dir einen Cookie angelegt hat. Wenn du nicht weißt, wie, kann ich dir helfen, wenn du sagst, welchen Browser du nutzt. :-)
Meine BHs und Bikinis, die im Flohmarkt zum Verkauf stehen und ein neues Zuhause suchen:
Lise Charmel Bikini 75D
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
UBU: 64 • 71 cm
BU: 86 • 86 • 91 cm
 
Beiträge: 475
Registriert: 30.03.2016
Danke: 48144
 
Erstberatung

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon linali » 4 Februar 2017, 00:42

Vielleicht hast du aus Versehen den "Privaten Modus" aktiviert, oder wie auch immer das bei deinem Browser heißt... Manchmal auch "Inkognito-Modus" genannt.
Es hat dann zur Folge, dass keine Cookies gespeichert werden, weil der Browser jeden Seitenbesuch sofort wieder "vergisst" (und damit auch, dass du hier eingeloggt warst).

Ich lande manchmal versehentlich in diesem Modus (geht bei mir ganz schnell über "Link in privatem Tab öffnen") und wundere mich dann, warum nichts mehr funktioniert.
Mitglieder die sich bei linali für diesen Beitrag bedankt haben:
Winter Lake
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 70F
Alte BH-Größe: 70B, 75B, 80A
UBU: 71 • 76 cm
BU: 93 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 1388
Registriert: 22.03.2013
Danke: 86219
 
BH-log

Re: Technische Probleme (anhaltend)

Beitragvon Erdbeereis » 4 Februar 2017, 10:15

linali hat geschrieben:Vielleicht hast du aus Versehen den "Privaten Modus" aktiviert, oder wie auch immer das bei deinem Browser heißt...
*idee*

Dankeschön!
Neu hier?
Du kannst starten mit der >>> Einführung ins Forum und den >>> Forenregeln
Die >>> Erstberatung dient unter anderem der Größenermittlung.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 46FF • EU 
UBU: 117 • 133 cm
BU: 154 • 158 • 161 cm
 
Beiträge: 2217
Registriert: 17.04.2011
Danke: 383604
 

VorherigeNächste

Zurück zu Feedback und Fragen