Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon lilabrausebaer » 18 April 2010, 18:33

Da ich bei der Suche noch kein einziges Thema gefunden habe, bei dem solche Warzen überhaupt schonmal erwähnt wurden, dachte ich mir, dafür braucht man doch ein Thema *bhfahne*

Ich habe vor einiger Zeit angefangen, mich mit dem Thema Schlupfwarzen zu beschäftigen, da ich selbst welche habe und es irgendwie einfach nicht schön finde, da sieht die Brust in ihrer Form einfach irgendwie wabbeliger aus :?

(Falls jemand nicht weiß, was Schlupfwarzen sind: Wikipedia-Eintrag dazu)

Jetzt habe ich gestern ja einen zumindest etwas gefitteteren BH getragen, und irgendwie habe ich das Gefühl, dass plötzlich meine Brustwarzen nicht mehr so nach innen gezogen sind :idea: Wäre für mich eine spektakuläre Lösung, da ich mir deswegen wirklich oft schon Gedanken gemacht habe und sogar überlegt hatte, mir eine Niplette zuzulegen... hat jemand von euch Schlupfwarzen? Und wenn ja, was sind eure Erfahrungen damit?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 70C/D
UBU: 72 • 78 cm
BU: 88 • 86 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.2010
Wohnort: Nähe Stuttgart
Danke: 0 • 0
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon Scrub » 18 April 2010, 19:00

Ich habe (noch) keine Schlupfwarzen, bin aber kurz davor. Meine Brustwarzen sind an sich sehr klein und schauen dann auch noch nach unten, was mir beim Stillen echte Probleme gemacht hat. Ich habe nun nicht so das Gefühl, dass meine gefitteten BHs etwas an der Form verändert haben. Aber ich hab auch noch nicht sooo sehr drauf geachtet :D (dafür hängen die Brüste nicht mehr so stark wie vorher)

Was ist eine Niplette?
Benutzeravatar
Scrub
 
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon Roxy » 18 April 2010, 19:04

Also, meine Brustwarzen kommen nur raus, wenn mir kalt ist.. Aber sie sind nicht nach innen gerichtet.. Ich find das sooo hässlich :(
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon lilabrausebaer » 18 April 2010, 19:06

Eine Niplette ist so ein Aufsatz, den man sich dann über die Brustwarze stülpt und bestenfalls täglich mindestens 8 Stunden trägt. Dieser Aufsatz (da ist irgendwie eine Luftpumpe befestigt, so genau kenne ich den Aufbau nicht *pfeif* ) erzeugt ein leichtes Vakuum, das die Brustwarze nach außen saugt und so den Milchgang dehnt. Angeblich soll das dauerhaft helfen, wenn man die Niplette lang genug trägt (zumindest, wenn es bei dem Brustwarzentyp machbar ist), aber eine Niplette kostet schon etwas im 80 €-Bereich - und man hat ja nicht nur eine Brustwarze...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 70C/D
UBU: 72 • 78 cm
BU: 88 • 86 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.2010
Wohnort: Nähe Stuttgart
Danke: 0 • 0
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon lilabrausebaer » 18 April 2010, 19:08

@Roxy:
Ja, so ist es bei mir auch. Ich dachte erst immer, das sei normal, bis ich eben irgendwann mal gelesen habe, dass es doch nicht normal ist (auch wenn laut Statistiken total viele Frauen darunter leiden sollen).

So richtig nach innen gerichtet sind meine glaube ich auch nicht, aber da, wo bei anderen eben eine Erhebung ist, gehts bei mir einfach weiter im Verlauf der Brustform - ganz ohne Nippelerhebung, nur mit anderer Farbe :?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 70C/D
UBU: 72 • 78 cm
BU: 88 • 86 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.2010
Wohnort: Nähe Stuttgart
Danke: 0 • 0
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon Roxy » 18 April 2010, 19:31

Ja genau so.. Ich fand das schon immer hässlich und wollte früher "zitronenförmige" Brüste (mit sichtbarem Nippel) haben ;)

Habt ihr auch eher so birnenförmige Brüste? Ich hab zudem auch noch einen, meiner Meinung nach, riesigen Warzenhof :roll: .. Also ich finde meine Brüste üüüberhaupt nicht schön.. Aber ich hab mich mit ihnen arrangiert :lol:
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon lilabrausebaer » 18 April 2010, 19:41

so gehts mir auch :lol:

Aber ich glaube, das mit dem "riesigen Warzenhof" kommt auch von den fehlenden Nippeln... wenn die nämlich rausstehen, find ichs schon viel hübscher :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 70C/D
UBU: 72 • 78 cm
BU: 88 • 86 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.2010
Wohnort: Nähe Stuttgart
Danke: 0 • 0
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon Elfe » 18 April 2010, 20:09

Ich hab das gegenteilige Phänomen. Bei mir ist alles groß, Warzenhof und Brustwarzen. Vor allem im Verhältnis zur Brustgröße schon auffällig, denke ich.
Meine BW machen bei der BU-Messung bestimmt 1 cm aus, sie sind immer groß und hart :? . Deshalb mag ich ungepaddete BHs auch nicht so sehr, weil ich bemerke, wie die Blicke darauf fallen :oops: .
Ist es "normal", daß BW immer hart sind? Ich dachte, bei den meisten Frauen wären sie nur bei Kälte oder Erregung hart?
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28D • EU 
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 63 • 67 cm
BU: 75 • • 78 cm
 
Beiträge: 8420
Registriert: 29.05.2009
Danke: 307523
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon Mynona » 18 April 2010, 22:48

Hmmm, interessantes Thema. Was ist nun "normal" und was nicht??
Ich habe meist auch "unsichtbare", also weiche BWn, die nur bei Kälte/Erregung hart und sichtbar weden. also, man sieht sie so bisschen strukturell schon im Vgl zum Warzenhof, aber sie stehen meist nicht vor.

Interessant finde ich das hier: [quote=lilabrausebaer]Ja, so ist es bei mir auch. Ich dachte erst immer, das sei normal, bis ich eben irgendwann mal gelesen habe, dass es doch nicht normal ist (auch wenn laut Statistiken total viele Frauen darunter leiden sollen).[/quote]

Total viele Frauen "leiden darunter"? Was heißt das? Ich habe mal gelesen "98% der Frauen LEIDEN unter Cellulite" (die ja waahnsinnig unnatürlich und voll krankhaft ist). Dabei wird da einfach nur eine natürliche Beschaffenheit der weiblichen Hautstruktur (weicheres Bindegewebe=striechelzartere Haut, aber eben auch leichte Dellen) somatisiert und als "abweichend" gesehen. Abweichend wovon?Von einer nicht vorhandenen Norm, weil keiner normal so makellos ist?

Ich finde, ein sehr diskussionswertiges Thema ;) So eine Schlupfwarze mag seine Nachteile haben, gerade wenn sie bei SChwangerschaft/Stillzeit bestehen bleibt. Aber eine flache, nicht auffallende BW?

Sind wir nciht eigtl alle normal, egal, wieviele an einer meist "flachen, unauffäligen BW" leiden und egal wieviele an einer "aufgerichteten, sichtbaren BW" "LEIDEN"?

Wie gesagt, ich sehe ein,d ass es in bestimmten Fällen ein Problem darstellen kann, auf ganz praktischer natürlicehr udn auch ästhetischer Ebene. Aber ich frag mich gerade, wer hier die "Norm" bestimmt? *kopfkratz*
"Every year (...), for seven weeks, I would wear black contact lenses, finding an old friend again and a part of myself."
Alan Rickman
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C, 75A/B
UBU: 67 • 74 cm
BU: 96 • • 101 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 2600
Registriert: 20.02.2010
Danke: 2652
 

Re: Schlupf/Flach/Hohlwarzen

Beitragvon Roxy » 19 April 2010, 09:10

Sie "leiden" weil sie es nicht schön finden.. Ich leide auch unter meiner Cellulite, weil ich sie überaus hässlich finde..

"Normal" oder "unnormal" würde ich hier gar nicht gebrauchen.. Es gibt einfach verschiedene Typen von Brustwarzen.. Genau wie es verschiedene Brustformen gibt..
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75B
 
Beiträge: 1663
Registriert: 04.12.2008
Danke: 296
 

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust