Brustmassage

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: Brustmassage

Beitragvon kaja » 15 Juni 2015, 17:57

bina1307 hat geschrieben:Zwar bin ich wieder schwanger und die Brüste wachsen hoffentlich dann auch wieder, aber schaden kanns trotzdem nicht.


Mmh, das Wachstum dürfte nach der Schwangerschaft aber doch wieder zurückgehen, oder :-)
jung, lebenslustig, tolerant - man sagt ja gern nur Gutes über sich :-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.05.2015
Danke: 3 • 0
 

Re: Brustmassage

Beitragvon bina1307 » 25 Juni 2015, 20:46

Stimmt kaja.
Ich meinte damit nur, dass sie nun erstmal hoffentlich so wieder starff werden.

Meine Brüste haben nach der Schwangerschaft in der Stillzeit einige Cups verloren :O



Viele liebe Grüße
Sabrina
Viele liebe Grüße
Sabrina (`82) mit Krümel (Mai`08), mit 43 Monaten abgestillt

meine Brüste sind eher weich und hängend, haben einen deutlichen Größen- und Höhenunterschied
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF-G, 32F-FF • EU 
UBU: 69-70 • 74-75 cm
BU: 95 • 93 • 101-102 cm
Schwanger: Ja, im 2. Trimster... ET August´13 • am Stillen: Dez-11 abgestillt, ab August wieder stillend :D
 
Beiträge: 279
Registriert: 05.10.2009
Wohnort: im schönen Schwarzwald
Danke: 72
 

Re: Brustmassage

Beitragvon kaja » 30 Juni 2015, 14:03

Deswegen ja. So wie also die Schwangerschaft rum ist, hast ja wieder das alte Problem.
jung, lebenslustig, tolerant - man sagt ja gern nur Gutes über sich :-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Registriert: 07.05.2015
Danke: 3 • 0
 

Re: Brustmassage

Beitragvon chrisko » 20 Juli 2015, 16:31

Moin,
eigentlich gehör ich ja nun überhaupt nicht hier her ... Aber ich habe das Problem, dass ich als Mann deutliche Brüste habe.
Ich war lange nicht hier im Forum, einfach auch weil ich von dem Thema ehr distanziere, denn Brüste und Mann ... geht nicht wirklich :)

Dennoch bin ich wieder hier gelandet, einfach weil ich wieder starke Spannungen in meiner Brust fühle. Zudem habe ich in der Hautfalte, also unterhalb der Brüste, in der letzten Zeit Hautreizungen.

Ich habe angefangen, neben Teebaumöl und Balea Creme, dort auch regelmäßig unter der Dusche mit einer Bürste kräftig zu massieren, natürlich mit Duschgel :) Die Flecken sind weg!

Spannend dabei ist, ich habe kaum noch Probleme mit meiner Brust.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 100D 105C
Alte BH-Größe: 95 B/C
UBU: 113 • 117 cm
BU: 134 • 126 • 140 cm
 
Beiträge: 91
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 1010
 

Re: Brustmassage

Beitragvon Amia » 1 August 2015, 11:24

Chrisko:

Versuch mal Calendula Salbe von Weleda, ob es dir was bringt. Calendula ist Ringelblume. Oder Melkfett, da ist das auch drin.
Ich weiß, du hast für dich schon eine Lösung gefunden. :) Aber noch als evtl. zusätzliche Hilfe.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70G
Alte BH-Größe: 70A - 90E
UBU: 72 • 75 cm
BU: 95 • 94 • 98 cm
Schwanger: - • am Stillen: -
 
Beiträge: 30
Registriert: 25.05.2015
Danke: 0 • 0
 
Erstberatung

Re: Brustmassage

Beitragvon Amia » 1 Oktober 2015, 15:44

Alessa: welche Erfahrungen hast du nun mit der Blackroll gemacht?

Grüße Amia
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70G
Alte BH-Größe: 70A - 90E
UBU: 72 • 75 cm
BU: 95 • 94 • 98 cm
Schwanger: - • am Stillen: -
 
Beiträge: 30
Registriert: 25.05.2015
Danke: 0 • 0
 
Erstberatung

Re: Brustmassage

Beitragvon Corvus » 1 Mai 2017, 12:29

Ich kenne das Forum noch nicht so gut, daher weiß ich nicht, ob es erwünscht ist, das alte Thema wieder hochzuholen. Sollte das nicht okay sein, bitte ich einfach um eine PN:)!

Besonders gut hat mir der Beitrag von Scippu auf der ersten Seite gefallen, die von liebevoller Beschäftigung mit der eigenen Brust sprach. Allzuoft werden Brüste nur zweckgebunden betrachtet (stillen und erotisches Signal) oder nur mit Unzufriedenheit und Kritik bedacht, dabei wird ganz ausser Acht gelassen,dass die Brüste bei vielen Frauen hochsensible Organe sind, über die man sich selbst gut tun kann.

Ich massiere meinen Doppelpack auch gerne mit Öl ein oder mache eine Bürstenmassage. Es ist sehr angenehm, man hat das Gefühl, sich was Gutes getan zu haben und seinem Körper auf liebevolle und wertschätzende Art begegnet zu sein. Für mich ist das so, wie sich ein gemütliches Bad oder eine Tasse des Lieblingstees zu gönnen! Ein Gefühl, bei sich selbst geborgen und eingekuschelt zu sein!

Ich gehe dabei nicht wirklich mit System vor, ich lasse einfach eine grössere Menge des Öls auf meine Brüste laufen, damit die Hände nicht unangenehm ziehen oder reiben und massiere mit unterschiedlichem Druck das Öl in kleinen kreisförmigen Bewegungen ein. Währenddessen kann man auch zur Brustkrebsvorsorge die Brüste abtasten. Eigentlich mach ich das fast jeden Tag, aber ich lasse mir unterschiedlich viel Zeit dafür.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75 F
UBU: 68 • 73 cm
BU: 94 • 94 • 100 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.04.2017
Danke: 11
 

Re: Brustmassage

Beitragvon Jule04 » 25 November 2017, 08:48

Ist das tatsächlich so mit der Massage? Davon hab ich noch gar nichts gehört oder lebe ich hinterm Mond? Wie genau muss man dabei vorgehen?
Benutzeravatar
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.11.2017
Danke: 0 • 0
 

Re: Brustmassage

Beitragvon Aldana » 25 November 2017, 13:38

Vielleicht gehörst du auch einfach nur zu den Frauen, bei denen die Brust ein Hautareal wie jedes andere auch ist ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 376
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 90
 

Vorherige

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust