Brustgewicht

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: Brustgewicht

Beitragvon gotteslob95 » 20 Mai 2014, 16:08

karotte hat geschrieben:Es wurden vor langer Zeit (80er Jahre oder so) mal Tabellen zusammengestellt, um für Ärzte (und Krankenkassen!) Richtlinien für die Indikationsstellung und Kostenübernahme bei plastischen Operationen zu geben. Die BH-Größen beruhten aber auf Selbstauskünften der operierten Frauen, die sich damals, als das Angebot noch wesentlich furchtbarer war und ein F-Cup höchstens im Sanitätshaus als Sonderanfertigung erhältlich war, notgedrungen in alles reinquetschten, was sie bekommen konnten. "Ungefittet" ist hier also sehr beschönigend ausgedrückt. Außerdem wurde die UBB-Abhängigkeit der Cups nicht immer berücksichtigt, weil das den Ärzten (und wohl auch Ärztinnen) schlicht nicht immer bekannt war. So kommen diese abenteuerlichen Angaben zustande, die in unterschiedlicher Form immer noch im Internet kursieren und die Du getrost vergessen darfst.

Und nun verzeih mir meine Neugier, aber wer hat Dir denn diesmal diese Frage gestellt? :-O Finde es ja bewundernswert, wie souverän Du damit umgehst.


Hmmm... so ergibt das natürlich mehr Sinn. ich mein, ich kann auch beim besten Willen mich nicht in ne 75F quetschen (hab schon aus Gewohnheit direkt J getippt o.O), aber in ner 90F komm ich noch rein...

Öhm... die Situation war ein geselliges Besammensitzen unter Kumpels, ich hatte nicht nachgedacht, im Ausschnitt gekramt (der Envy ist halt wirklich zu klein) und da fragte mich einer, wie schwer meine Brüste eig wären. Ich musste ehrlich gestehen, dass ich es nicht wusste, aber die Neugier war halt geweckt.
Flohmarkt: Cleo Millie (32J + 34J), Pour Moi? St. Tropez 32HH(34HH), Milavitsa Bikini 90F + 44er Höschen,...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30J • EU EM: 70HH-JJ
Alte BH-Größe: 80G
UBU: 65 • 72 cm
BU: 98 • 103 • 110 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2151
Registriert: 27.11.2013
Wohnort: Aachen
Danke: 20113
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustgewicht

Beitragvon funky_vaark » 20 Mai 2014, 18:54

Hast du eigentlich einen Teller untergelegt, damit das Gewicht gleichmäßig auf die Waage kommt?
* Wissen ist Nacht * - Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD/E • EU EM: 70DD
Alte BH-Größe: 70C (edc)
UBU: 69 • 75 cm
BU: 91 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 4871
Registriert: 13.03.2013
Danke: 209230
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Brustgewicht

Beitragvon gotteslob95 » 20 Mai 2014, 18:55

funky_vaark hat geschrieben:Hast du eigentlich einen Teller untergelegt, damit das Gewicht gleichmäßig auf die Waage kommt?


habs versucht, ist aber gar nicht so einfach...
Flohmarkt: Cleo Millie (32J + 34J), Pour Moi? St. Tropez 32HH(34HH), Milavitsa Bikini 90F + 44er Höschen,...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30J • EU EM: 70HH-JJ
Alte BH-Größe: 80G
UBU: 65 • 72 cm
BU: 98 • 103 • 110 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2151
Registriert: 27.11.2013
Wohnort: Aachen
Danke: 20113
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustgewicht

Beitragvon Petalouda » 20 Mai 2014, 22:40

Ich habe mir überlegt, ob es nicht theoretisch möglich ist, an einen schlecht sitzenden BH (zu weites UBB) eine Federwaage (die Dinger aus dem Physikunterricht, mit denen man immer die Gewichtskraft bestimmt) zu befestigen und damit zumindest herauszufinden, wie viel Kraft aufgewendet werden muss, um die Brust zu "halten" (oder etwas zu heben?)... wenn man bedenkt, dass 1N ungefähr 100g entspricht, ließe sich daraus doch was berechnen... Nur: Wer hat schon eine Federwaage ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34F/FF, 36E/F • EU 
Alte BH-Größe: 80C/85C
UBU: 76 • 85 cm
BU: 103 • 107 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 295
Registriert: 01.04.2014
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Danke: 1123
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustgewicht

Beitragvon Chantal » 21 Mai 2014, 06:14

Es gibt doch diese Waagen fürs Fluggepäck...
LG Chantal
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38F • EU 85E
Alte BH-Größe: 90B
UBU: 93 • 104 cm
BU: 118 • 119 • 128 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 46
Registriert: 04.03.2010
Danke: 77
 

Re: Brustgewicht

Beitragvon gotteslob95 » 21 Mai 2014, 07:05

Petalouda hat geschrieben:Ich habe mir überlegt, ob es nicht theoretisch möglich ist, an einen schlecht sitzenden BH (zu weites UBB) eine Federwaage (die Dinger aus dem Physikunterricht, mit denen man immer die Gewichtskraft bestimmt) zu befestigen und damit zumindest herauszufinden, wie viel Kraft aufgewendet werden muss, um die Brust zu "halten" (oder etwas zu heben?)... wenn man bedenkt, dass 1N ungefähr 100g entspricht, ließe sich daraus doch was berechnen... Nur: Wer hat schon eine Federwaage ;)


Auch da gäbe es das Problem,dass da vermutlich nicht die ganze Brust drin landet (Randgewebe etc)... Klingt aber kreativ, muss mal gucken, ob ich nen Physikerkollegen anhau :D
Flohmarkt: Cleo Millie (32J + 34J), Pour Moi? St. Tropez 32HH(34HH), Milavitsa Bikini 90F + 44er Höschen,...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30J • EU EM: 70HH-JJ
Alte BH-Größe: 80G
UBU: 65 • 72 cm
BU: 98 • 103 • 110 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2151
Registriert: 27.11.2013
Wohnort: Aachen
Danke: 20113
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustgewicht

Beitragvon Petalouda » 21 Mai 2014, 12:04

Schon klar, aber man könnte immerhin ermitteln, welches Gewicht der BH so in etwa auszuhalten hat ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34F/FF, 36E/F • EU 
Alte BH-Größe: 80C/85C
UBU: 76 • 85 cm
BU: 103 • 107 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 295
Registriert: 01.04.2014
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
Danke: 1123
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustgewicht

Beitragvon Arabella » 26 Mai 2014, 07:48

Hebammen haben auch solche Waagen zum Anhängen.

* mobil *
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 110G… oder was es eben gab
UBU: 95 • 105 cm
BU: 130 • 134 • 146 cm
 
Beiträge: 4557
Registriert: 03.02.2009
Wohnort: Sachsen
Danke: 234316
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustgewicht

Beitragvon Flammenlilie » 26 Mai 2014, 17:11

Die Methode mit dem Wassereimer kann man auch variieren.
Man stellt den Eimer auf die Waage, stellt das Gerät auf 0 und hält dann die Brust hinein. Das habe ich so schonmal in einer Wissenssendung für Kinder gesehen - allerdings mit einem Finger ;-)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E • EU 65E/F
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 65 • 70 cm
BU: 86 • 85 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2207
Registriert: 10.05.2011
Danke: 92295
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustgewicht

Beitragvon karotte » 26 Mai 2014, 17:57

Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, daß besonders elektronische Waagen kein Wasser mögen und nicht immer wasserdicht konstruiert sind.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1720
Registriert: 19.02.2009
Danke: 48125
 

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust