Schmerzen am Brustansatz

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: Schmerzen am Brustansatz

Beitragvon Busipanda » 31 Dezember 2012, 13:46

Das liest sich ja so, als ob die Haut spannt, weil die Brust wächst. Da ist der Bereich der Brustwarzen natürlich besonders betroffen. Ich hätte fast gemeint, da könnten solche Pads zum Abschminken leicht eingecremt, helfen. Die müssten sich auch gut der Form anpassen, müsstest Du aber mit BH tragen,damit die nicht verrutschen. Geht denn BH wegen der Brustwarzen nicht oder wegen der Spannung?
Toleranz heißt, andere so zu akzeptieren, wie sie sind
Follow the Berlin Bra on: Männerbusensupport
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38E • EU 85F
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 93 • 97 cm
BU: 115 • 113 • 118 cm
 
Beiträge: 76
Registriert: 04.05.2011
Wohnort: Berlin
Danke: 1216
 

Re: Schmerzen am Brustansatz

Beitragvon Aletris » 31 Dezember 2012, 14:31

Was mir noch einfällt: In der Apotheke bekommt man rezeptfrei Gel und Salben mit Xylocain zur örtlichen Betäubung, das ist eigentlich für Schleimhäute gedacht (bei schmerzhaften Hämorrhoiden u.ä., wo man nichts tun kann außer Aushalten). Ob es auf der Haut auch funktioniert, weiß ich nicht. Möglicherweise lohnt sich da ein Versuch - dann wohl eher mit der Salbe. Am besten besprichst du das mit dem Apotheker deines Vertrauens.

Edit: Man sollte allerdings keine Herzrhythmusprobleme haben, da Xylocain u.a. auch ein "schlecht steuerbares Antarhythmicum" ist, Herzstolpern kann als Nebenwirkung auch bei Gesunden auftreten.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8071
Registriert: 12.04.2011
Danke: 3991181
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Schmerzen am Brustansatz

Beitragvon chrisko » 31 Dezember 2012, 16:35

Hallo zusammen,

erstmal Danke für die vielen Tipps ...

Ich hab das erstmal mit den Stilleinlagen probiert, meine bessere Hälfte sammelt ja so alles mögliche und so lag da auch noch ein Paket von früher ... erschreckender Weise 20 Jahre alt, so alt ist nun schon meine Tochter :) wie die Zeit vergeht ...:(

Was aber gut geht, ist die Einlagen gut mit einem Klacks in der Mitte eincremen, dazu habe ich mal Pferdesalbe verwendet, weil die schön kühlt und dann im BH richtig platziert. Die Pferdesalbe hilft auch sonst gut bei Stauchungen, Zerrungen oder Prellungen usw., also einfach mal probieren.

Dann geht das auch prima mit BH Busipanda, denn es war nicht wegen der Spannungen, sondern einfach weil die BW richtig hart und steif, fast einen 3/4 cm abstehen und sehr empfindlich sind.

Ich habe in den nächsten Wochen eh eine allgemeine Vorsorgeuntersuchung, werde das dann mit meinem Doc mal durchsprechen. Vielleicht hat sichs aber dann auch schon erledigt, denn das kommt ja immer wieder mal, nur bisher nicht so doll.
Ist aber auch komisch, denn sowas hatte ich bisher nie ... erst mit dem Brustwachstum fing das an...

Wünsche euch heute einen Guten Rutsch ins Jahr 2013

Chrisko
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 100D 105C
Alte BH-Größe: 95 B/C
UBU: 113 • 117 cm
BU: 134 • 126 • 140 cm
 
Beiträge: 91
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 1010
 

Re: Schmerzen am Brustansatz

Beitragvon chrisko » 6 Januar 2013, 18:28

Mal kurz ein Feedback zu den BW.

Ich mach das jetzt wie vor beschrieben seit ein paar Tagen und nach guten 3 Tagen waren die Probleme weg. Die BW sind wieder schön geschmeidig, nicht hart und steif. Sie gehen auch gut zurück und wieder richtig gut.

Was auch sehr angenehm ist, das die Salbe sehr schön kühlt, gut einzieht und überhaupt nicht fettig oder so ist.

Kann ich jetzt also mal mit gutem Gewissen empfehlen :)


Viele Grüße und noch nen Schönen Sonntag Abend

Chrisko
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 100D 105C
Alte BH-Größe: 95 B/C
UBU: 113 • 117 cm
BU: 134 • 126 • 140 cm
 
Beiträge: 91
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 1010
 

Re: Schmerzen am Brustansatz

Beitragvon chrisko » 24 Januar 2013, 11:34

Noch einmal ein Feedback ... :)

Ich habe jetzt 2 gepaddete und vorgeformte T-Shirt BHs in 95D gefunden, für wenig Geld ... dazu einfach diese Demakeup Pads, sind so runde Fliesstückchen, (vorallem preiswert) einen kleinen Klacks in die Mitte und dann ins Körbchen auf die BW.

Jetzt so nach guten 2 Wochen, völlig Beschwerdefrei *daumenhoch*

Wobei, diese T-Shirt BHs sind wirklich angenehm, die Brüste ruhen darin und stören überhaupt nicht mehr. Nur leider tragen die vorgeformten und gepaddeten Dinger reichlich auf. Damit fühl ich mich jetzt schon nicht wirklich wohl und wenn es denn wieder Sommer wird ...

Na, schaun wir mal was wird ...

Achja, beim Doc ... null konkrete Antwort :( woher das kommen könnte und so ... einzig, wenn das so besser wird ... ist doch gut ...



Viele Grüße
Chrisko
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 100D 105C
Alte BH-Größe: 95 B/C
UBU: 113 • 117 cm
BU: 134 • 126 • 140 cm
 
Beiträge: 91
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 1010
 

Re: Schmerzen am Brustansatz

Beitragvon Aletris » 24 Januar 2013, 15:40

Ärzte kennen sich mit derlei Dingen üblicherweise nicht aus.
Falls es dich tröstet: das Thema Frauenärzte und Wissen über BHs ist auch ein Gruselstück - und das, obwohl die sich sogar beruflich mit dem Thema Brust befassen.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8071
Registriert: 12.04.2011
Danke: 3991181
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Schmerzen am Brustansatz

Beitragvon Andreas » 7 Dezember 2013, 17:00

Hallöchen,

Bin neu hinzugekommen, da bei mir zwischenzeitlich auch die Brüste wachsen (seit ca. 7 Monaten). Sie sind zwar noch nicht sehr groß, aber es beginnen die Brustwarzen an zu jucken und ein angenehmes Kitzeln und sie werden etwas größer. Habe mich schon mal angemeldet, da ich sicherlich in der nächsten Zeit Fragen haben werde. Bin jetzt beim Überlegen, ob ich mir evtl. ein BH oder BH-Hemdchen kaufen soll. Formen und die Warzen sind schon etwas unter dem T-Shirt erkennbar.

Freue mich auf einenAustausch.

Liebe Grüße Andreas
Benutzeravatar
Andreas
 
 

Vorherige

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust