Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Untersuchst du deine Brüste selbst?

Ja, regelmäßig
15
19%
Ja, aber nicht regelmäßig (wie oft?)
19
23%
Nein
47
58%
Sonstiges
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 81

Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Aqua » 6 Oktober 2011, 18:35

Aus gegebenem Anlass, eine einfache Frage: untersucht ihr regelmäßig Eure Brüste selbst (abgesehen von der Untersuchung beim FA)?

Weiterführende Links:
Pinker Oktober: Anleitung zur Brust-Selbstuntersuchung
Busts4justice: „How to check your boobs for breast cancer"
Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11569
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Seepferdchen » 6 Oktober 2011, 18:56

Ich habe "regelmäßig" angeklickt. Meine Ärztin hat mich dazu ermuntert und ich habe gemerkt, dass es wirklich keine großen Umstände bereitet und in meinem Fall auch nicht lange dauert.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E/30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 68 cm
BU: 81 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 2329
Registriert: 25.03.2010
Danke: 91265
 
BH-log
Erstberatung

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Rocknina » 6 Oktober 2011, 19:43

Ich untersuche sie nie selbst, und auch mein FA macht es nicht :(. Er hat sich noch nie für meine Brüste interessiert. Ich hab hier schonmal rumgefragt an anderer Stelle und scheinbar ist die Brustuntersuchung nicht unbedingt Standard, wenn man erst 20 ist. Obwohl es viele Frauenärzte machen.
Ich würde sie ja selbst untersuchen, wenn ich nur wüsste wie. Klar gibt es Videos, wie und wo man abtasten muss, aber ich habe keine Ahnung, nach was ich genau suchen soll. Ich habe scheinbar viel Drüsengewebe, das fühlt sich alles knotig an, wie soll ich da was Fremdartiges ertasten?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 80A
UBU: 70 • 80 cm
BU: 93 • 92 • 94 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1826
Registriert: 17.09.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 3160
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Kesh » 6 Oktober 2011, 19:55

Es geht ja vor allem auch darum, die eigenen Brüste kennenzulernen, damit du ggf. auf Veränderungen aufmerksam wirst. Dazu ist es einigermaßen egal, wie du abtastest, wenn du es immer auf eine ähnliche Weise machst. Vielleicht gibt es ja auch einen Kurs deiner Krankenkasse? Hast du da schon mal gefragt?
Bild

Zentrale für spektakulär-spontane Wunscherfüllung, was kann ich heute für Sie tun?
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK grad nicht sicher evtl. 28GG/H; 30G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 75F
UBU: 67 • 72 cm
BU: 98 • • 100 cm
 
Beiträge: 1483
Registriert: 05.01.2009
Wohnort: Leipzig
Danke: 2544
 

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Mary » 6 Oktober 2011, 20:02

Also ich hab das auch noch nie wirklich gemacht. Ich find das auch irgendwie ziemlich unangenehm und hab nicht wirklich das Gefühl bei meiner Brustgröße an wirklich alles Gewebe ranzukommen. Meine Brust wurde aber auch noch nicht einmal abgetastet vom Frauenarzt.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10910
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29445
 
BH-log

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Ondina » 6 Oktober 2011, 20:11

Noch nie? Mein FA tastet jedes mal :o Ist allerdings auch privat, vielleicht deshalb.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F • EU 65H
Alte BH-Größe: 80C
UBU: 67 • 71,5 cm
BU: 91 • • 97 cm
 
Beiträge: 1089
Registriert: 09.12.2009
Danke: 3671
 
BH-log

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Kalimba » 6 Oktober 2011, 20:52

Meine FA untersucht sie auch jedes Mal. Da ich 2x im Jahr zu ihr gehe, habe ich "nein" angeklickt.
Entwicklungen finden nicht nur in der Dunkelkammer statt...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 70 cm
BU: 83 • • 86 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 3720
Registriert: 29.12.2009
Wohnort: Felix Austria
Danke: 212249
 
BH-log
Steckbrief

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon FriendOfTea » 6 Oktober 2011, 21:16

Bis vor drei Jahren oder so hab ichs regelmäßig alle vier Wochen gemacht, seitdem wurde es etwas weniger, so etwa alle zwei bis vier Monate. Habe mal "Ja, aber nicht regelmäßig" angekreuzt... hab aber schwer vor, wieder in jedem Zyklus abzutasten.
Beim Frauenarzt wird bei mir auch meistens getastet. Ich habe dort dann auch mal gefragt, worauf ich achten soll, und mir wurde geantwortet, dass es in der Tat um den Vergleich gehe, ob es Veränderungen gibt. Von daher... einfach mal damit anfangen :-)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32FF • EU 70I
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 75 • 82 cm
BU: 98 • 99 • 104 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja
 
Beiträge: 48
Registriert: 03.10.2011
Wohnort: Haßloch
Danke: 123
 
BH-log
Erstberatung

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Schäfchen » 6 Oktober 2011, 21:33

Ja Ich mach das regelmäßig.

Am besten geht das übrigens nach der Regel, weil das Gewebe dann entspannter ist. Vor der Regel ist ja alles fester und geschwollener.
Liebe Grüße vom Schäfchen Bild

Das Schaefchen hat jetzt auch ein ä!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32GG • EU n/a
Alte BH-Größe: 75G/70H(change)
UBU: 75,5 • 79 cm
BU: 106 • • 111 cm
 
Beiträge: 1918
Registriert: 28.12.2008
Wohnort: Tirol
Danke: 8195
 

Re: Untersuchst du regelmäßig deine Brüste selbst?

Beitragvon Rocknina » 6 Oktober 2011, 21:36

Mary, dann sind wir ja schon zu zweit. In den ganzen Erklärungen für junge Mädchen über den ersten Frauenarztbesuch stand auch die Brustuntersuchung immer mit drin. Und als ich das erste Mal war, wurde nur der Unterkörper untersucht. Damals dachte ich noch, naja für den Anfang vielleicht wollte er mich nicht überfordern, aber es war nie ein Thema.

Ich werd mich vielleicht mal genauer mit dem Thema befassen. Als ich die Pille genommen hab, waren meine Brüste sehr empfindlich und richtiges Abtasten war mir unangenehm. Jetzt ohne Pille geht es wieder.

Ich hab nachgeschaut im Leistungskatalog meiner Krankenkasse: Krebsfrüherkennung Dort steht, dass die Brustuntersuchung erst ab einem Alter von 30 Jahren vorgesehen ist. Das hab ich auch an anderen Stellen gelesen. Allerdings steht auch oft dabei, dass es auch früher schon gemacht werden sollte, die gesetzlichen Kassen es aber leider nicht zahlen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 80A
UBU: 70 • 80 cm
BU: 93 • 92 • 94 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1826
Registriert: 17.09.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 3160
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust